Download Print this page

Hitachi C 8FSHE Handling Instructions Manual page 26

Slide compound miter saw
Hide thumbs

Advertisement

Deutsch
maximalen Abmessungen für Kombinationssägen auf die Tabelle
„TECHNISCHE DATEN".
ACHTUNG
Sichern Sie das Werkstück immer mit der rechten oder der linken Hand und
sägen Sie, indem Sie den runden Teil der Säge mit der anderen Hand
zurückziehen.
Während Kombinationssägen ist es sehr gefährlich, die Drehbühne nach
links zu drehen, da das Sägeblatt mit der das Werkstück sichernden Hand in
Kontakt kommen kann.
Im Fall eines zusammengesetzten Schnittes (Winkel + Abfasen) mit Fase nach
links drehen Sie die Hilfsführung (optionales Zubehör) gegen den
Uhrzeigersinn und lassen sie in der Schnitt-stellung einrasten.
17. Sägen von langem Material
Verwenden Sie beim Sägen von langem Material einen Hilfstisch mit der
gleichen Höhe wie der Halter (Sonderzubehör) und die Grundplatte der
besonderen Zusatzausrüstung.
Kapazität: Holzmaterial (B × H × L)
300 mm × 45 mm × 1050 mm oder
180 mm × 25 mm × 1600 mm
18. Installieren der Halter... (Sonderzubehör)
Die Halter helfen dabei, längere Werkstücke beim Sägen stabil und an ihrem
Platz zu halten.
(1) Verwenden Sie wie in Abb. 19 gezeigt einen Stahlwinkel, um die Oberkante
der Halter auf die Höhe der Grundplatte auszurichten.
Lösen Sie die 6-mm-Flügelschraube. Drehen Sie die 6-mm-
Höheneinstellschraube und stellen Sie die Höhe des Halters ein.
(2) Ziehen Sie nach der Einstellung die Flügelmutter fest an und fixieren Sie
den Halter mit der 6-mm-Knopfschraube (Sonderzubehör). Wenn die Länge
der 6-mm-Höheneinstellschraube nicht ausreicht, so legen Sie ein dünnes
Blech unter. Stellen Sie sicher, dass das Ende der 6-mm-
Höheneinstellschraube nicht über den Halter hervorsteht.
ACHTUNG
Halten Sie das Werkzeug bei Transport oder Tragen nicht am Halter.
Es besteht die Gefahr, daß der Halter aus der Basis
herausrutscht. Halten Sie den Handgriff anstatt des Halters.
19. Anschlag für Präzisionssägen... (Anschlag und Halter sind Sonderzubehör)
Der Anschlag erleichtert kontinuierliches Präzisionssägen von Längen von
280 bis 450 mm.
Bringen Sie zum Installieren des Anschlags den Halter mit der 6-mm-
Knopfschraube wie in Abb. 20 gezeigt an.
20. Bestätigung
für Verwendung von Kronenformschraubstock,
Kronenformanschlag (L) und Kronenformanschlag (R) (Sonderzubehör)
(1) Kronenformanschlag (L) und (R) (Sonderzubehör) ermöglichen einfacheres
Sägen von Kronenformen ohne Neigen des Sägeblatts. Installieren Sie diese
auf beiden Seiten auf der Grundplatte wie in Abb. 21 gezeigt. Ziehen Sie
nach dem Einschieben die 6-mm-Knopfschrauben an, um die
Kronenformanschläge zu sichern.
(2) Der Kronenformschraubstock (B) (Sonderzubehör) kann am linken Gitter
(Gitter (B)) oder am rechten Gitter (Gitter (A)) angebracht werden. Er kann
sich mit der Neigung der Kronenform vereinigen und der Schraubstock kann
nach unten gedrückt werden.
Drehen Sie dann den oberen Knopf wie erforderlich, um die Kronenform
sicher an ihrem Platz zu befestigen. Lösen Sie zum Anheben oder Absenken
des Schraubstocksatzes zuerst die 6-mm-Knopfschraube.
Ziehen Sie nach Einstellung der Höhe die 6-mm-Flügelschraube fest an, und
drehen Sie dann den oberen Knopf wie erforderlich, um die Kronenform
sicher in ihrer Position zu halten (Abb. 22).
Positionieren Sie die Kronenform mit der WANDKONTAKTKANTE gegen das
Führungsgitter und mit der DECKENKONTAKTKANTE gegen die
Kronenformanschläge, wie in Abb. 22 gezeigt. Stellen Sie die
Kronenformanschläge entsprechend der Grüße der Kronenform ein. Ziehen
Sie die 6-mm-Flügelschraube an, um die Kronenformanschläge zu sichern.
WARNUNG
Achten Sie immer darauf, dass die Kronenform fest am Gitter angeklemmt
ist, da die Kronenform sonst vom Tisch geschoben werden und Verletzungen
verursachen kann. Führen Sie keinen Schrägschnitt durch, da sonst das
25
Sägeblatt mit der Hilfsführung in Kontakt kommen und Verletzungen
verursachen kann.
VORSICHT
Vergewissern Sie sich immer, dass der Motorkopf (Abb. 1) nicht den
Schraubstocksatz für Kronenform berührt, wenn er zum Schneiden abgesenkt
wird. Falls die Gefahr bestehen sollte, dass dies geschieht, lösen Sie die 6
mm-Rändelschraube und verschieben den Schraubstocksatz an eine Position,
an der er nicht mit dem Sägeblatt in Berührung kommen kann.
21. Verfahren zum Sägen von Nuten
Durch Einstellen der 6-mm-Tiefeneinstellschraube können Nuten im
Werkstück geschnitten werden (Abb. 23).
(1) Senken Sie den Motorkopf, und drehen Sie die 6-mm-Tiefeneinstellschraube
manuell. (An der Kontaktstelle zwischen der 6-mm-Tiefeneinstellschraube
und dem Scharnier.)
(2) Stellen Sie die gewünschte Nutentiefe durch Einstellen des Abstands
zwischen dem Sägeblatt und der Oberfläche der Grundplatte ein. (Abb. 24)
HINWEIS
Entfernen Sie beim Sägen einer einzelnen Nut an einem Ende des Werkstücks
den nicht erforderlichen Teil mit einem Meißel.
22. Benutzen des Lichts (Nur Modell C8FSHE)
WARNUNG
Vergewissern Sie sich, dass das Gerät und das Licht ausgeschaltet sind, bevor
Sie den Stecker des Stromkabels in die Steckdose stecken.
Die Linse des Lichts erreicht während und unmittelbar nach der Benutzung
hohe Temperaturen und sollte daher unter keinen Umständen berührt
werden.
Wird dies nicht beachtet, kann das zu Verbrennungen führen.
ACHTUNG
Setzen Sie das Licht keinen starken Stößen aus.
Wird dies nicht beachtet, kann das Licht beschädigt bzw. seine Lebensdauer
verkürzt werden.
Schalten Sie das Licht nur beim Schneiden ein.
Leuchten Sie mit dem Licht nicht ständig in die Augen.
Wird dies nicht beachtet, kann das zu Augenschäden führen.
Wischen Sie allen Schmutz vorsichtig mit einem Tuch von der Linse des
Lichts ab, so dass diese nicht verkratzt oder beschädigt wird.
Kratzer auf der Lichtlinse können zu verminderter Leuchtkraft führen.
Der Lichtschalter hat eine Staubschutzabdeckung. Achten Sie darauf, dass
die Schalterabdeckung nicht verkratzt oder sonst irgendwie beschädigt wird.
Es kann vorkommen, dass Sägespäne in den Schalter gelangen und das
Licht deshalb nicht funktioniert.
Es kann vorkommen, dass Sägespäne in den Schalter gelangen und das
Licht deshalb nicht funktioniert.
(1) Stecken Sie den Stecker des Geräts an einer Steckdose an.
(2) Stellen Sie den Lichtschalter auf die obere Stellung (AN) zum Einschalten
des Lichtes und auf die untere Stellung (AUS) zum Ausschalten. (Siehe Abb.
28)
(3) Bewegen Sie zum Einstellen der Beleuchtungsstellung die Halterung des
Lichts nach rechts bzw. links.
ANBRINGEN UND ENTFERNEN DES
SÄGEBLATTESE
WARNUNG
Zur Verhütung von Unfällen und Körperverletzungen immer erst den Schalter
ausschalten und den Stecker aus der Steckdose ziehen, bevor ein Sägeblatt
entfernt oder angebracht wird.
1. Anbringen des Sägeblattes (Abb. 25, Abb. 26 und Abb. 27)
(1) Verwenden Sie den 10-mm-Steckschlüssel des Zubehörs, um die 6-mm-
Schraube der Spindel-abdeckung zu lösen, und drehen Sie dann die
Spindelabdeckung.
(2) Drücken Sie die Spindelverriegelung und lösen Sie die Schraube mit dem
10-mm-Steckschlüssel.
Da die Schraube ein Linksgewinde hat, muß sie durch Rechtsdrehung gelöst
werden.

Advertisement

loading

  Also See for Hitachi C 8FSHE

This manual is also suitable for:

C 8fse