Download  Print this page

Makita LS0714 Instruction Manual page 78

Slide compound saw
Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
Abb.40
Es
gibt
zwei
Kranzformstücken
Wölbungsformstücken:
Wandwinkel-Kranzformstück,
Wandwinkel-Kranzformstück
Wandwinkel-Wölbungsformstück.
Abbildungen.
(1) (2) (3) (4)
1
2
Abb. A
001556
Abb.41
Es
gibt
Wölbungsformstückverbindungen,
Innenecken ((1) und (2) in Abb. A) passen und 90°
Außenecken ((3) und (4) in Abb. A).
Messen
Messen Sie die Wandlänge und passen Sie das
Werkstück
auf
Wandkontaktkante auf die gewünschte Länge zu
schneiden. Vergewissern Sie sich stets, dass die
geschnittene Werkstücklänge an der Rückseite
des
Werkstücks der Wandlänge entspricht.
Passen Sie die Schnittlänge auf den Schnittwinkel
an.
Testen
Sie
verschiedenen Stücken aus.
Stellen Sie beim Schneiden von Kranz- und
Wölbungsformstücken den Fasungswinkel und den
Gehrungswinkel entsprechend Tabelle (A) ein und
positionieren Sie die Formstücke auf der obersten
Fläche des Sägetellers entsprechend Tabelle (B).
Bei einem linken Fasungsschnitt
Neigungswinkel
Formstückposition
in Abb. A
Typ 52/38°
(1)
Für Innenecke
(2)
Links 33,9°
(3)
Für Außenecke
(4)
006361
allgemeine
Varianten
und
eine
und
1. Innenecke
2. Außenecke
Kranz-
die
den
Tisch,
die
Sägewinkel
Tabelle (A)
Gehrungswinkel
Typ 45°
Typ 52/38°
Rechts 31,6°
Links 30°
Links 31,6°
Rechts 31,6°
an
an
52/38°
45°
Für Innenecke
45°
Siehe
Für Außenecke
006362
und
in
90°
um
die
Bei einem rechten Fasungsschnitt
stets
an
Für Innenecke
Für Außenecke
006363
Typ 45°
Rechts 35,3°
Für Innenecke
Links 35,3°
Rechts 35,3°
Für Außenecke
006364
78
Tabelle (B)
Formstückposition
Formstückkante am
in Abb. A
Gehrungsanschlag
Deckenkontaktkante sollte
(1)
am Gehrungsanschlag sein.
(2)
Wandkontaktkante sollte am
Gehrungsanschlag sein.
(3)
Deckenkontaktkante sollte
(4)
am Gehrungsanschlag sein.
Beispiel:
Bei
einem
Schnitt
Kranzformstück für Position (1) in Abb. A:
Neigen
und
Fasungswinkeleinstellung
LINKS.
Korrigieren
und
Gehrungswinkeleinstellung auf 31,6°
RECHTS.
Legen Sie das Kranzformstück mit der
breiten (verborgenen) Rückseite nach
unten
auf
den
DECKENKONTAKTKANTE muss dabei
am Gehrungsanschlag an der Säge
anliegen.
Das fertige Werkstück ist nach dem
Schnitt immer an der LINKEN Seite des
Sägeblattes.
Tabelle (A)
Neigungswinkel
Formstückposition
in Abb. A
Typ 52/38°
Typ 45°
(1)
(2)
Rechts 33,9° Rechts 30°
(3)
(4)
Tabelle (B)
Formstückposition
Formstückkante am
in Abb. A
Gehrungsanschlag
Wandkontaktkante sollte am
(1)
Gehrungsanschlag sein.
(2)
Deckenkontaktkante sollte
am Gehrungsanschlag sein.
(3)
Wandkontaktkante sollte am
(4)
Gehrungsanschlag sein.
Beispiel:
Bei
einem
Schnitt
Kranzformstück für Position (1) in Abb. A:
Neigen
und
Fasungswinkeleinstellung
RECHTS.
Fertiges Teil
Fertiges Teil wird an der
linken Seite des
Sägeblattes sein.
Fertiges Teil wird an der
rechten Seite des
Sägeblattes sein.
vom
Typ
52/38°
sichern
Sie
die
auf
33,9°
sichern
Sie
die
Drehteller,
die
Gehrungswinkel
Typ 52/38°
Typ 45°
Rechts 31,6°
Rechts 35,3°
Links 31,6°
Links 35,3°
Rechts 31,6°
Rechts 35,3°
Fertiges Teil
Fertiges Teil wird an der
rechten Seite des
Sägeblattes sein.
Fertiges Teil wird an der
linken Seite des
Sägeblattes sein.
vom
Typ
52/38°
sichern
Sie
die
auf
33,9°

Hide quick links:

Advertisement

Table of Contents
loading

  Related Manuals for Makita LS0714

This manual is also suitable for:

Ls0714flLs0714fLs0714l