Download  Print this page

Siemens SL22 Operating Instructions Manual Page 9

Hide thumbs

Advertisement

achtung:
Beim Bügeln mit niedrigerer Temperatureinstellung „•".
• Wenn das Gerät über einen variablen
Dampfregler (11*) verfügt, stellen Sie den
Dampfregulierer auf die niedrigste Position
• Wenn das Gerät nicht über einen variablen
Dampfregulierer verfügt, drücken Sie den
Dampfknopf nur für jeweils einige Sekunden,
wenn Sie mit niedrigen Temperaturen bügeln.
Sollten Sie -in beiden Fällen- sehen, dass Wasser
aus der Bügelsohle austritt, stellen Sie den
Temperaturwähler (16) auf eine höhere Position
(und achten Sie darauf, dass das
Kleidungsstück mit dieser Temperatur auch
gebügelt werden kann).
• Zu Beginn jeder Benutzung können
Wassertropfen zusammen mit dem Dampf
austreten. Es ist daher ratsam, das Bügeleisen
erst auf dem Bügelbrett oder einem Stück Stoff
auszuprobieren.
Tipp: Führen Sie für ein besseres Bügelergebnis
die letzten Striche mit dem Bügeleisen ohne
Dampf aus, um das Kleidungsstück zu trocknen.
„pulseSteam"-
Funktion
Das Gerät verfügt über eine besondere Funktion
zum Ausbügeln hartnäckiger Falten.
Die „pulseSteam"-Funktion hilft, sehr starre
Kleidungsstücke wie Jeans oder
Leinentischtücher schneller glatt zu machen.
Wenn die entsprechende Dampftaste betätigt
wird, gibt der Dampferzeuger drei kräftige
Dampfstöße ab, damit der Dampf noch tiefer in
die Textilien hineingelangt.
1. Stellen Sie den Temperaturwähler (16) auf „•••"
2. Drücken Sie kurz auf die oben am Handgriff
sitzende Dampftaste (18*).
oder (abhängig vom modell)
Drücken Sie zweimal kurz („Doppelklick") auf
die unten am Handgriff sitzende Dampftaste
(17).
Hinweise:
• Die Dampfstöße können gestoppt werden,
indem die Dampftaste nochmals kurz gedrückt
wird.
• Es können einige Wassertropfen austreten,
wenn Sie die „pulseSteam"-Funktion zum
ersten Mal verwenden. Die Wassertropen
verschwinden, nachdem Sie die Funktion eine
Weile benutzt haben.
„Intelligent steam"-
Funktion
(abhängig vom modell)
.
Dieses Bügelsystem verfügt über eine „intelligente
Dampffunktion", die nach los lassen der
Dampftaste (17) zusätzlichen Dampf zur
Verfügung stellt.
Der zusätzliche Dampf kann jeder Zeit durch ein
erneutes drücken der Dampftaste gestoppt werden.
Bügeln ohne Dampf
1. Beginnen Sie zu bügeln, ohne die Dampftaste
zu betätigen.
C
vertikal Dampf
Damit können Knitterfalten aus hängenden
Kleidungsstücken, vorhängen usw. entfernt
werden.
vorsicht!
• richten Sie den Dampfstrahl niemals auf
Kleidungsstücke, die gerade jemand anhat.
• richten Sie den Dampf niemals auf
menschen oder Tiere.
1. Stellen Sie den Temperaturwähler wenigstens
auf die Position „•••".
2. Halten Sie das Bügeleisen mit der Spitze nach
oben, etwa 15 cm weg von dem
Kleidungsstück, das bedampft werden soll.
3. Sie können Vorhänge und hängende Kleidung
(Jacken, Anzüge, Mäntel ...) dampfbügeln,
indem Sie das Bügeleisen senkrecht halten
und die Dampftaste (17-18*) drücken.
Energiespartaste
(abhängig vom modell)
Bei eingeschalteter „Energiespar"-Taste (8*)
können Sie bis zu 25 % Energie und 40 %
Wasser sparen (*) und dennoch ein gutes
Bügelergebnis bei den meisten Ihrer
Kleidungsstücke erzielen.
Es ist ratsam, die normale Energieeinstellung nur
für dicke und stark geknitterte Textilien zu benutzen.
(*) Im Vergleich zur max Einstellung des Geräts.
Hinweis:
Wenn Sie mit der „Energiespar"-Funktion
arbeiten, kann die variable Dampf- und
Temperaturregelung weiterhin wie empfohlen
verwendet werden.
9
SI EMENS

Advertisement

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: