Download  Print this page

Advertisement

• Bevor Sie das Gerät ans Netz anschließen,
vergewissern Sie sich bitte, dass die
Netzspannung mit den Angaben auf dem
Typenschild übereinstimmt.
• Dieses Gerät muss an einen geerdeten
Anschluss angeschlossen werden. Wenn Sie
ein Verlängerungskabel benutzen, achten Sie
bitte darauf, dass dieses über eine bipolare
16A-Steckverbindung mit Erdungsanschluss
verfügt.
• Wenn die Sicherung durchbrennt, wird das
Gerät unbenutzbar. Um es wieder normal
benutzen zu können, bringen Sie es bitte zur
Reparatur zu einem zugelassenen technischen
Kundendienst.
• Unter ungünstigen Umständen kann es im
elektrischen Versorgungsnetz zu
Spannungsschwankungen und zum Flackern
des Lichts kommen. Damit dies vermieden
wird, empfehlen wir das Gerät an einem Netz
mit einer Impedanz von maximal 0,27 Ω zu
betreiben. Für detaillierte Informationen
wenden Sie sich bitte an Ihren Netzbetreiber.
• Halten Sie das Gerät zum Auffüllen des Tanks
nicht unter den Wasserhahn.
• Das Gerät nach jedem Gebrauch oder bei
einem vermuteten Fehler von der
Stromversorgung trennen.
• Ziehen Sie den Stecker nicht am Kabel aus der
Steckdose.
• Tauchen Sie das Bügeleisen oder den
Dampfbehälter nicht in Wasser oder andere
Flüssigkeiten.
• Schützen Sie das Gerät vor
Witterungseinflüssen (Regen, Sonne, Frost
etc.).
Wichtig:
Dieses Gerät wird sehr heiß und erzeugt bei
der Benutzung Dampf, was bei
unsachgemäßer Nutzung zu Verbrühungen
oder Verbrennungen führen kann.
Der Dampfschlauch, die Basisstation, das
Blech am Boden der abnehmbaren
Bügeleisenablage (2) und insbesondere das
Bügeleisen können während der Benutzung
heiß werden. Das ist normal.
Richten Sie den Dampf nicht auf Menschen
oder Tiere.
Achten Sie darauf, dass das Netzkabel nicht
mit der heißen Bügelsohle in Kontakt kommt.
Denken Sie daran, dass das System auch nach
dem Loslassen des Dampfauslösers noch eine
kleine Weile Dampf abgeben kann. Das fällt in
den Rahmen der normalen Funktionsweise.
Beschreibung
1. Wassertank
2. Abnehmbare Bügeleisenablage
3. Dampfschlauch-Befestigungsvorrichtung
4. „calc'nClean Plus" Kalk-Kollektor
5. Netzkabel-Aufbewahrungsfach
6. Netzkabel
7. Dampfkabel
8. Energiespartaste *
9. Anzeige „Dampf bereit" /
„Automatische Abschaltung*"
10. Anzeige „Ein / Aus" *
11. Variabler Dampfregler *
12. Anzeige „Wassertank auffüllen" /
„Erinnerung an Reinigung" *
13. Hauptschalter (I/0)
14. Bügeleisenfixierung „secureLock"
15. Gehäuse mit innenliegendem
Dampferzeuger
16. Temperaturwähler
17. Dampftaste
18. Dampfstoßtaste „XTRM" *
19. Betriebsanzeige Bügeleisen
20. Bügelsohle
21. Textilschutzsohle *
* abhängig vom modell
a
vorbereitung
1. Lösen Sie das Bügeleisen aus seiner Halterung
(14), indem Sie den Hebel nach hinten ziehen,
der sich am hinteren unteren Ende des
Bügeleisens befindet.
2. Entfernen Sie Etiketten und Schutzfolien von
der Sohle.
3. Stellen Sie das Gerät horizontal auf eine feste
und stabile Fläche. Sie können die
Bügeleisenablage vom Gerät nehmen und das
Bügeleisen auf einer festen, stabilen und
horizontalen Unterlage auf die Ablage stellen.
4. Füllen Sie den Wasserbehälter. Achten Sie
dabei darauf, dass die „MAX" Markierung nicht
überschritten wird.
5. Wickeln Sie das Netzkabel (6) ab und schließen
Sie es an eine geerdete Steckdose an.
6. Stellen Sie den Hauptschalter (13) auf „I".
7. Die Leuchtanzeige „Dampf bereit" (9) leuchtet
nach einigen Minuten auf. Jetzt kann mit
Dampf gebügelt werden.
Die Dampfstation wird bei der ersten
Inbetriebnahme und nach dem Reinigen des
Boilers (Calc'n'Clean) etwas mehr Zeit
7
SIEMENS

Advertisement

   Also See for Siemens SL22

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: