Download  Print this page

Advertisement

Das Gerät wechselt während der Wiedergabe
bzw. des Radioempfangs in den Demo-Modus.
Wenn „Demo on" eingestellt ist und 5 Minuten lang
keine Funktion ausgeführt wird, wechselt das Gerät in
den Demo-Modus.
t Stellen Sie „Demo off" ein (Seite 35).
Die Anzeige wird ausgeblendet bzw. erscheint
nicht im Display.
• Der Dimmer ist auf „Dimmer on" eingestellt
(Seite 35).
• Die Anzeige wird ausgeblendet, wenn Sie (OFF)
gedrückt halten.
t Halten Sie (OFF) am Gerät erneut gedrückt, bis
die Anzeige eingeblendet wird.
• Die Anschlüsse sind verschmutzt (Seite 40).
Die Abschaltautomatik funktioniert nicht.
Das Gerät ist eingeschaltet. Die Abschaltautomatik
wird nach dem Ausschalten des Geräts aktiviert.
t Schalten Sie das Gerät aus.
Die DSO-Funktion hat keine Wirkung.
Je nach dem Innenraum des jeweiligen Fahrzeugs bzw.
dem Musiktyp hat die DSO-Funktion möglicherweise
nicht die gewünschte Wirkung.
Im Display werden keine Informationen
angezeigt.
t Stellen Sie „Information on" ein (Seite 35).
Die Lautstärke lässt sich nicht einstellen.
Sie haben AUX mit (SOURCE) als Tonquelle
ausgewählt, aber es ist kein tragbares Audiogerät
angeschlossen.
t Schließen Sie das tragbare Audiogerät an die
AUX-Eingangsbuchse an.
CD-Wiedergabe
Es lässt sich keine CD einlegen.
• Es ist bereits eine andere CD eingelegt.
• Die CD wurde mit Gewalt falsch herum oder falsch
eingelegt.
Die CD lässt sich nicht abspielen.
• Die CD ist beschädigt oder verschmutzt.
• Die CD-R/CD-RW ist nicht als Audio-CD konzipiert
(Seite 38).
MP3-/WMA-/AAC-Dateien können nicht
wiedergegeben werden.
Die CD ist nicht mit dem MP3-/WMA-/AAC-Format
bzw. der Version kompatibel. Einzelheiten zu
abspielbaren CDs und den Formaten finden Sie auf der
Support-Website.
Es dauert länger, bis die Wiedergabe von MP3-/
WMA-/AAC-Dateien beginnt.
Bei folgenden CDs dauert es länger, bis die
Wiedergabe beginnt:
– CDs mit einer komplizierten Datei-/Ordnerstruktur.
– Multisession-CDs.
– CDs, zu denen noch Daten hinzugefügt werden
können.
Im Display angezeigte Informationen laufen
nicht automatisch durch.
• Bei CDs mit sehr viel Textinformationen laufen diese
im Display möglicherweise nicht durch.
• „Auto Scroll" ist auf „off" gesetzt.
t Stellen Sie „Auto Scroll on" ein (Seite 35).
t Halten Sie (DSPL) (SCRL) gedrückt.
Tonsprünge treten auf.
• Das Gerät ist nicht richtig installiert.
t Installieren Sie das Gerät in einem Winkel von
unter 45° an einem stabilen Teil des Fahrzeugs.
• Die CD ist beschädigt oder verschmutzt.
Die Funktionstasten funktionieren nicht.
Die CD lässt sich nicht auswerfen.
Drücken Sie die Taste RESET (Seite 7).
Radioempfang
Sender lassen sich nicht empfangen.
Der Ton ist stark gestört.
Die Verbindung wurde nicht richtig hergestellt.
t Schließen Sie eine Motorantennen-Steuerleitung
(blau) oder eine Stromversorgungsleitung für
Zubehörgeräte (rot) an die
Stromversorgungsleitung für den
Antennenverstärker des Fahrzeugs an (nur, wenn
das Fahrzeug mit einer in der Heck-/
Seitenfensterscheibe integrierten FM (UKW)/MW/
LW-Antenne ausgestattet ist).
t Prüfen Sie die Verbindung der Autoantenne.
t Wenn die Motorantenne nicht automatisch
ausgefahren wird, prüfen Sie die Verbindung der
Motorantennen-Steuerleitung.
t Wenn der DSO-Modus aktiviert ist, ist der Ton
manchmal gestört.
t Setzen Sie DSO auf „off" (Seite 34).
Gespeicherte Sender lassen sich nicht
einstellen.
• Speichern Sie den/die Sender unter der korrekten
Frequenz ab.
• Das Sendesignal ist zu schwach.
Der automatische Sendersuchlauf funktioniert
nicht.
• Die Einstellung für den lokalen Suchmodus ist nicht
korrekt.
t Der automatische Sendersuchlauf stoppt zu oft:
Stellen Sie „Local on" ein (Seite 36).
t Der automatische Sendersuchlauf hält bei keinem
Sender an: Stellen Sie „Local off" ein (Seite 36).
• Das Sendesignal ist zu schwach.
t Stellen Sie die Sender manuell ein.
Während des UKW-Empfangs blinkt die
Anzeige „ST".
• Stellen Sie die Frequenz genau ein.
• Das Sendesignal ist zu schwach.
t Stellen Sie „Mono on" ein (Seite 36).
Eine UKW-Stereosendung ist nur monaural zu
hören.
Das Gerät ist in den monauralen Empfangsmodus
geschaltet.
t Stellen Sie „Mono off" ein (Seite 36).
Fortsetzung auf der nächsten Seite t
43

Advertisement

Chapters

Table of Contents

   Related Manuals for Sony MEX-BT5700U

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: