Download  Print this page

Backofen - Praktische Tipps Und Hinweise - AEG 47036IU User Manual

Hide thumbs

Advertisement

58 www.aeg.com

BACKOFEN - PRAKTISCHE TIPPS UND HINWEISE

WARNUNG!
Siehe Kapitel „Sicherheitshinwei-
se".
Die Temperaturen und Backzeiten
in den Tabellen sind nur Richtwer-
te. Sie richten sich nach den Re-
zepten, der Qualität und der Men-
ge der verwendeten Zutaten.
VORSICHT!
Verwenden Sie für sehr feuchte
Kuchen ein tiefes Backblech.
Obstsäfte können bleibende Fle-
cken auf der Emailoberfläche ver-
ursachen.
BACKEN
Allgemeine Hinweise
• Ihr neuer Backofen backt oder brät un-
ter Umständen anders als Ihr früheres
Gerät. Passen Sie Ihre normalen Einstel-
lungen (Temperatur, Garzeiten) und die
Einsatzebenen an die Werte in den Ta-
bellen an.
• Bei längeren Backzeiten kann der Back-
ofen ca. 10 Minuten vor Ende der Back-
TIPPS ZUM BACKEN
Backergebnis
Der Kuchen ist unten
nicht ausreichend ge-
bräunt.
Der Kuchen fällt zusam-
men (wird feucht, klum-
pig, streifig).
Der Kuchen fällt zusam-
men (wird feucht, klum-
pig, streifig).
Der Kuchen fällt zusam-
men (wird feucht, klum-
pig, streifig).
zeit ausgeschaltet werden, um die Rest-
wärme auszunutzen.
Wenn Sie gefrorene Lebensmittel in
den Backofen geben, können sich die
Backbleche beim Backen verformen.
Nachdem die Backbleche abgekühlt
sind, hebt sich die Verformung wieder
auf.
Hinweise zu den Backtabellen
• Es empfiehlt sich, beim ersten Mal die
niedrigere Temperatur einzustellen.
• Finden Sie für ein spezielles Rezept kei-
ne konkreten Angaben, orientieren Sie
sich an einem ähnlichen Rezept.
• Die Backzeit kann sich um 10-15 Minu-
ten verlängern, wenn Kuchen auf meh-
reren Ebenen gebacken werden.
• Höhenunterschiede bei Kuchen und
Gebäck können zu Beginn zu unter-
schiedlicher Bräunung führen. Verän-
dern Sie in diesem Fall nicht die Tem-
peratureinstellung. Die Bräunungsun-
terschiede gleichen sich während des
Backvorgangs aus.
Mögliche Ursache
Falsche Einschubebene.
Die Backofentemperatur
ist zu hoch.
Die Backzeit ist zu kurz.
Der Teig enthält zu viel
Flüssigkeit.
Abhilfe
Setzen Sie den Kuchen
tiefer ein.
Stellen Sie beim nächsten
Kuchen eine etwas nied-
rigere Backofentempera-
tur ein.
Stellen Sie eine längere
Backzeit ein. Die Back-
zeit lässt sich nicht
durch eine höhere Tem-
peratur verringern.
Weniger Flüssigkeit ver-
wenden Beachten Sie die
Rührzeiten, vor allem
beim Einsatz von Küchen-
maschinen.

Advertisement

Chapters

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: