Download  Print this page

Advertisement

42 www.aeg.com
• Stellen Sie sicher, dass die elektrischen
Daten auf dem Typenschild den Daten
Ihrer Haushaltsstromversorgung ent-
sprechen.
• Informationen zur Spannungsversor-
gung finden Sie auf dem Typenschild.
• Geeignete Trenneinrichtungen sind:
Überlastschalter, Sicherungen (Schraub-
sicherungen müssen aus dem Halter
entfernt werden können), Fehlerstrom-
schutzschalter und Schütze.
• Die elektrische Installation muss eine
Trennvorrichtung aufweisen, mit der Sie
das Gerät allpolig von der Stromversor-
gung trennen können. Die Trennvor-
richtung muss mit einer Kontaktöff-
nungsbreite von mindestens 3 mm aus-
geführt sein.
• Gemäß den bestehenden Vorschriften
müssen alle Teile, die den Berührungs-
schutz gewährleisten, so befestigt sein,
dass sie nicht ohne Werkzeug abge-
nommen werden können.
• Schließen Sie das Gerät nur an eine
sachgemäß installierte Schutzkontakts-
teckdose an.
• Achten Sie beim Anschließen von Elekt-
rogeräten an Steckdosen darauf, dass
die Anschlussleitungen die heiße Gerä-
tetür nicht berühren und nicht in deren
Nähe kommen.
• Verwenden Sie keine Mehrfachsteckdo-
sen, Steckverbinder oder Verlänge-
rungskabel. Es besteht Brandgefahr.
• Achten Sie darauf, den Netzstecker (so-
fern zutreffend) und das Netzkabel hin-
ter dem Gerät nicht zu quetschen oder
zu beschädigen.
• Wählen Sie einen Netzanschluss, der
auch nach der Installation des Geräts
noch zugänglich ist.
• Ziehen Sie nicht am Netzkabel, wenn
Sie das Gerät vom Stromnetz trennen
möchten. Ziehen Sie immer am Netz-
stecker (sofern vorhanden).
• Ersetzen oder wechseln Sie nicht selbst
das Netzkabel. Wenden Sie sich hierzu
an den Kundendienst.
GEBRAUCH
• Das Gerät ist ausschließlich für die
haushaltsübliche Zubereitung von Spei-
sen bestimmt. Benutzen Sie es nicht für
gewerbliche oder industrielle Zwecke.
So werden Verletzungen von Personen
oder Schäden am Eigentum vermieden.
• Beobachten Sie das Gerät während des
Betriebs.
• Stehen Sie in sicherer Entfernung zum
Gerät, wenn Sie die Backofentür wäh-
rend des Betriebs öffnen. Es kann hei-
ßer Dampf austreten. Es besteht Ver-
brennungsgefahr!
• Benutzen Sie das Gerät nicht, wenn es
mit Wasser in Kontakt steht. Bedienen
Sie das Gerät nicht mit nassen Händen.
• Benutzen Sie das Gerät nicht als Ar-
beits- oder Abstellfläche.
• Bei Betrieb wird die Kochfläche heiß. Es
besteht Verbrennungsgefahr! Legen
Sie keine Gegenstände aus Metall, zum
Beispiel Besteck und Deckel, auf die
Oberfläche, da diese heiß werden kann.
• Bei Betrieb wird der Geräteinnenraum
heiß. Es besteht Verbrennungsgefahr!
Verwenden Sie zum Anfassen des Zu-
behörs und der Töpfe wärmeisolieren-
de Handschuhe.
• Das Gerät und die zugänglichen Gerä-
teteile werden während des Betriebs
heiß. Berühren Sie nicht die Heizele-
mente. Kleine Kinder müssen vom Ge-
rät ferngehalten werden, wenn sie nicht
ständig beaufsichtigt werden.
• Öffnen Sie die Tür vorsichtig. Bei der
Verwendung von Zutaten, die Alkohol
enthalten, kann ein Alkohol-Luftge-
misch entstehen. Es besteht Brandge-
fahr.
• Achten Sie beim Öffnen der Tür darauf,
dass keine Funken oder offenen Flam-
men in die Nähe des Geräts gelangen.
• Keine entflammbaren Produkte oder
Gegenstände, die mit entflammbaren
Produkten benetzt sind, und/oder
schmelzbare Gegenstände (aus Kunst-
stoff oder Aluminium) in das Gerät, in
die Nähe des Gerätes oder auf das Ge-
rät stellen. Es besteht Explosions- und
Brandgefahr!
• Schalten Sie die Kochzonen nach je-
dem Gebrauch aus.
• Benutzen Sie die Kochzonen nicht mit
leerem oder ohne Kochgeschirr.
• Lassen Sie das Kochgeschirr nicht leer-
kochen. Hierdurch kann das Kochge-
schirr und die Oberfläche der Kochflä-
che beschädigt werden.

Advertisement

Chapters

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: