Download  Print this page

AEG BL 1218 Original Instructions Manual page 5

Hide thumbs

Advertisement

TECHNISCHE DATEN
LADEGERÄT
Spannungsbereich............................................................................
Ladestrom Schnellladung NiCd ........................................................
Ladestrom Schnellladung Li-Ion .......................................................
Ladestrom Schnellladung NiMH .......................................................
Ladezeit NiCd (1,5 Ah) .................................................................ca.
Ladezeit NiMH (3,0 Ah) ................................................................ca.
Ladezeit Li-Ion (3,0 Ah) ................................................................ca.
Gewicht nach EPTA-Prozedur 01/2003 ............................................
Empfohlene Umgebungstemperatur beim Laden .............................
LED
Akku ein-
Modus
Grün
Grün
gesteckt ?
Standby
ein...aus
aus
Analyse
ein
aus
Laden
ein
blinken
Voll geladen
ein
ein
Erhaltungs-
ein...aus
ein...aus
ladung
Zu warm
ein...aus
aus
Zu kalt
Defekt
ein...aus
aus
WARNUNG! Lesen Sie alle Sicherheitshinweise und
Anweisungen. Versäumnisse bei der Einhaltung der Sicherheitshinweise
und Anweisungen können elektrischen Schlag, Brand und/oder schwere
Verletzungen verursachen.
Bewahren Sie alle Sicherheitshinweise und Anweisungen für die
Zukunft auf.
SPEZIELLE SICHERHEITSHINWEISE
Mit dem Ladegerät können folgende Wechselakkus geladen werden:
Spannung
Akkutyp
Nennkapazität
Anzahl
der Zellen
12 V
Reihe B 12...R
≤ 1,5 Ah
14,4 V
Reihe B 14...R
≤ 1,5 Ah
18 V
Reihe B 18...R
≤ 2,0 Ah
12 V
Reihe M 12...R
≤ 3,0 Ah
14,4 V
Reihe M 14...R
≤ 3,0 Ah
18 V
Reihe M 18...R
≤ 3,0 Ah
12 V
Reihe L 12...R
≤ 1,5 Ah
14,4 V
Reihe L 14...R
≤ 2,0 Ah
14,4 V
Reihe L 14...R
≤ 3,0 Ah
14,4 V
Reihe L 14...R
≤ 4,0 Ah
18 V
Reihe L 18...R
≤ 1,5 Ah
18 V
Reihe L 18...R
≤ 2,0 Ah
18 V
Reihe L 18...R
≤ 3,0 Ah
18 V
Reihe L 18...R
≤ 4,0 Ah
18 V
Reihe L 18...R
≤ 2.5 Ah
18 V
Reihe L 18...R
≤ 5.0 Ah
18 V
Reihe L 18...R
≤ 6.0 Ah
Verbrauchte Wechselakkus nicht ins Feuer oder in den Hausmüll werfen.
AEG bietet eine umweltgerechte Alt-Wechselakku-Entsorgung an; bitte
fragen Sie Ihren Fachhändler.
Wechselakkus nicht zusammen mit Metallgegenständen aufbewahren
(Kurzschlussgefahr).
8
DEUTSCH
BL 1218
.................... 12-18 V
........................ 4,1 A
........................ 4,1 A
........................ 4,1 A
......................... 30 min
......................... 50 min
......................... 60 min
........................ 0,7 kg
................ +5...+40 °C
Orange
aus
blinken
aus
aus
aus
aus
aus
Wechselakkus des Systems GBS nur mit Ladegeräten des Systems GBS
laden. Keine Akkus aus anderen Systemen laden.
Mit dem Ladegerät dürfen keine nichtaufl adbaren Batterien geladen
werden.
In den Wechselakku-Einschubschacht der Ladegeräte dürfen keine
Metallteile gelangen (Kurzschlussgefahr).
Wechselakkus und Ladegeräte nicht öff nen und nur in trockenen Räumen
lagern. Vor Nässe schützen.
Nicht mit stromleitenden Gegenständen in das Gerät fassen.
Keinen beschädigten Wechselakku laden, sondern diesen sofort ersetzen.
Vor jedem Gebrauch Gerät , Anschlußkabel, Akkupack Verlängerungskabel
10
und Stecker auf Beschädigung und Alterung kontrollieren. Beschädigte
12
Teile nur von einem Fachmann reparieren lassen.
15
10
Dieses Gerät darf nicht von Personen
12
bedient oder gereinigt werden, die über
15
3
verminderte körperliche, sensorische oder
4
4x2
geistige Fähigkeiten bzw. mangelnde
4x2
5
Erfahrung oder Kenntnisse verfügen, es sei
5
denn, sie wurden von einer gesetzlich für
5x2
5x2
ihre Sicherheit verantwortliche Person im
5
5x2
sicheren Umgang mit dem Gerät
5x2
unterwiesen. Oben genannte Personen
sind bei der Verwendung des Geräts zu
beaufsichtigen. Dieses Gerät gehört nicht in
die Hände von Kindern. Bei
Nichtverwendung ist es deshalb sicher und
außerhalb der Reichweite von Kindern zu
verwahren.
Warnung! Um die durch einen Kurzschluss verursachte Gefahr eines
Brandes, von Verletzungen oder Produktbeschädigungen zu vermeiden,
tauchen Sie das Werkzeug, den Wechselakku oder das Ladegerät nicht in
Flüssigkeiten ein und sorgen Sie dafür, dass keine Flüssigkeiten in die
Geräte und Akkus eindringen. Korrodierende oder leitfähige Flüssigkeiten,
wie Salzwasser, bestimmte Chemikalien und Bleichmittel oder Produkte,
die Bleichmittel enthalten, können einen Kurzschluss verursachen.
Orange
Rot
BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG
Das Schnelladegerät ist bestimmt zum Laden von AEG-Wechselakkus des
Systems GBS von 12 V...18 V.
Dieses Gerät darf nur wie angegeben bestimmungsgemäß verwendet
werden.
NETZANSCHLUSS
Nur an Einphasen-Wechselstrom und nur an die auf dem Leistungsschild
angegebene Netzspannung anschließen. Anschluss ist auch an
aus
aus
Steckdosen ohne Schutzkontakt möglich, da ein Aufbau der Schutzklasse II
vorliegt.
aus
aus
aus
aus
AKKUS
Neue Wechselakkus erreichen ihre volle Kapazität nach 4-5 Lade-und
aus
aus
Entladezyklen. Längere Zeit nicht benutzte Wechselakkus vor Gebrauch
nachladen.
aus
aus
Für eine optimale Lebensdauer müssen nach dem Gebrauch die Akkus voll
geladen werden.
ein...aus
aus
Für eine möglichst lange Lebensdauer sollten die Akkus nach dem
aus
ein...aus
Aufl aden aus dem Ladegerät entfernt werden.
Bei Lagerung des Akkus länger als 30 Tage:
Akku bei < 27°C und trocken lagern.
Akku bei ca. 30%-50% des Ladezustandes lagern.
Akku alle 6 Monate erneut aufl aden.
MERKMALE
Nach Einstecken des Akkus in den Einschubschacht des Ladegerätes wird
der Akku 10 Sekunden analysiert Anschließend wird der Akku automatisch
geladen.
Wenn ein zu warmer oder ein zu kalter Akku in das Ladegerät eingesetzt
wird, beginnt der Aufl adevorgang automatisch, sobald der Akku die
korrekte Aufl adetemperatur erreicht hat (0°C...50°C).
Die Ladezeit kann je nach Akkutemperatur, benötigter Aufl ademenge und
der Akkukapazität variieren.
Bei vollständig geladenem Wechselakku schaltet das Gerät auf
Erhaltungsladung um für höchst nutzbare Akkukapazität.
Gehen grüne und rote LED gleichzeitig langsam an und aus, so ist
entweder der Akku nicht vollständig aufgeschoben oder es liegt ein Fehler
an Akku oder Ladegerät vor. Ladegerät und Akku aus Sicherheitsgründen
sofort ausser Betrieb nehmen und bei einer AEG Kundendienststelle
überprüfen lassen.
TRANSPORT VON LITHIUM-IONEN-AKKUS
Lithium-Ionen-Akkus fallen unter die gesetzlichen Bestimmungen zum
Gefahrguttransport.
Der Transport dieser Akkus muss unter Einhaltung der lokalen, nationalen
und internationalen Vorschriften und Bestimmungen erfolgen.
• Verbraucher dürfen diese Akkus ohne Weiteres auf der Straße
transportieren.
• Der kommerzielle Transport von Lithium-Ionen-Akkus durch
Speditionsunternehmen unterliegt den Bestimmungen des
Gefahrguttransports. Die Versandvorbereitungen und der Transport
dürfen ausschließlich von entsprechend geschulten Personen
durchgeführt werden. Der gesamte Prozess muss fachmännisch
begleitet werden.
Folgende Punkte sind beim Transport von Akkus zu beachten:
• Stellen Sie sicher, dass die Kontakte geschützt und isoliert sind, um
Kurzschlüsse zu vermeiden.
• Achten Sie darauf, dass der Akkupack innerhalb der Verpackung nicht
verrutschen kann.
• Beschädigte oder auslaufende Akkus dürfen nicht transportiert werden.
Wenden Sie sich für weitere Hinweise an Ihr Speditionsunternehmen.
WARTUNG
Wenn die Netzanschlussleitung beschädigt ist, muss diese durch eine AEG
Kundendienststelle ausgewechselt werden, weil dazu Sonderwerkzeug
erforderlich ist.
Nur AEG Zubehör und Ersatzteile verwenden. Bauteile, deren Austausch
nicht beschrieben wurde, bei einer AEG Kundendienststelle auswechseln
lassen (Broschüre Garantie/Kundendienstadressen beachten).
Bei Bedarf kann eine Explosionszeichnung des Gerätes unter Angabe der
Maschinen Type und der zehnstelligen Nummer auf dem Leistungsschild
bei Ihrer Kundendienststelle oder direkt bei Techtronic Industries GmbH,
Max-Eyth-Straße 10, 71364 Winnenden angefordert werden.
SYMBOLE
Bitte lesen Sie die Gebrauchsanweisung vor
Inbetriebnahme sorgfältig durch.
Wecheselakkus nicht ins Feuer werfen.
Keinen beschädigten Wechselakku laden, sondern
diesen sofort ersetzen.
Elektrogeräte, Batterien/Akkus dürfen nicht zusammen
mit dem Hausmüll entsorgt werden.
Elektrische Geräte und Akkus sind getrennt zu
sammeln und zur umweltgerechten Entsorgung bei
einem Verwertungsbetrieb abzugeben.
Erkundigen Sie sich bei den örtlichen Behörden oder
bei Ihrem Fachhändler nach Recyclinghöfen und
Sammelstellen.
Gerät ist nur zur Verwendung in Räumen geeignet,
Gerät nicht dem Regen aussetzen.
Schutzisoliert
Träge Gerätesicherung 3,15 A
T3.15A
CE-Zeichen
Nationales Konformitätszeichen Ukraine
EurAsian Konformitätszeichen
DEUTSCH
9

Advertisement

Table of Contents
loading