Page of 104
Download Print This PagePrint Bookmark Comment

Korg Kaossilator Pro+ Owner's Manual: Anwahl Der Skala; Festlegen Der Taktzahl (bpm); Anwahl Der Tonart (key)

Dynamic phrase syntesizer/loop recorder.
Hide thumbs
selbst mit Berührungen des Pads nicht aktiviert wer-
den.
TIPP: Wenn Sie den GATE ARP-Schalter auf „SPEED"
stellen, während die Legato- oder Stummschaltungs-
einstellung gewählt ist, wird ein anderer Wert gewählt.
TIPP: Kurz nach der Anwahl dieser Einstellung zeigt das
Display wieder die Speichernummer an. Wenn Sie
nicht so lange warten möchten, können Sie den SHIFT-
Taster drücken.
GATE. SPEED: Mit dem Regler bestimmen Sie, wie
schnell die Signalnoten abgespielt werden. Bei Anwahl
von „1" wird das Signal im Viertelnotentakt ausgege-
ben. Bei Anwahl von „0,5" wird das Signal im Achtelno-
tentakt ausgegeben.
TIPP: Kurz nach der Anwahl dieser Einstellung zeigt das
Display wieder die Speichernummer an. Wenn Sie
nicht so lange warten möchten, können Sie den SHIFT-
Taster drücken.

Anwahl der Skala

Schauen wir uns jetzt an, wie man dem Touch-Pad eine
Skala zuordnet.
1. Drücken Sie den SCALE-Taster.
2. Wählen Sie mit dem PROGRAM/BPM-Regler die
gewünschte Skala (→S.126: SCALE LIST).
TIPP: Kurz nach der Anwahl dieser Einstellung zeigt das
Display wieder die Speichernummer an. Wenn Sie
nicht so lange warten möchten, können Sie den SHIFT-
Taster drücken.
Anwahl der Tonart (KEY)
Den Grundton der Skala wählt man folgendermaßen.
1. Drücken Sie den KEY-Taster.
2. Wählen Sie mit dem PROGRAM/BPM-Regler die
gewünschte Tonart.
C4=[
] C#4=[
C3=[
] C5=[
TIPP: Kurz nach der Anwahl dieser Einstellung zeigt das
Display wieder die Speichernummer an. Wenn Sie
nicht so lange warten möchten, können Sie den SHIFT-
Taster drücken.
]
]
Anwahl des Notenbereichs (NOTE
RANGE)
Schauen wir uns jetzt an, wie man dem Touch-Pad den
gewünschten Notenbereich zuordnet.
1. Halten Sie den SHIFT-Taster gedrückt, während
Sie SCALE (NOTE RANGE) betätigen.
2. Wählen Sie den gewünschten Notenbereich.
Prog: Es wird der für das Program geeignete Notenbe-
reich verwendet.
1–4oct: Der Notenbereich beträgt mindestens 1–4 Ok-
taven.
FULL: Es wird der maximale Notenbereich verwendet.
TIPP: Bei bestimmten „KEY"- und „NOTE RANGE"-Ein-
stellungen hören Sie nichts mehr oder nur noch Rau-
schen.
TIPP: Bei Anwahl von „FULL" richtet sich der Notenbe-
reich nach dem gewählten Program.
TIPP: Kurz nach der Anwahl dieser Einstellung zeigt das
Display wieder die Speichernummer an. Wenn Sie
nicht so lange warten möchten, können Sie den SHIFT-
Taster drücken.
Festlegen der Taktzahl (BPM)
Was bedeutet BPM?
Die Taktzahl (BPM, Beats per Minute) drückt das Tem-
po eines Stücks als Anzahl der Taktschläge (Viertelno-
ten) pro Minute aus. Je höher der BPM-Wert, desto
schneller das Tempo.
Betrachten der Taktzahl
Beim Einschalten des KAOSSILATOR PRO+ ist die
Taktzahl auf 120,0 eingestellt.
Wenn das Display das aktuelle Programm zeigt, drü-
cken Sie den PROGRAM/BPM-Regler zum Umschal-
ten auf BPM-Anzeige.
TIPP: Wenn der Taktgeber auf externe Synchronisation
gestellt ist, erscheint „Ext" im Display, und Sie können
nicht den Taktzahl-Wert festlegen.
+
53

Advertising

   Related Manuals for Korg Kaossilator Pro+

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: