Page of 104
Download Print This PagePrint Bookmark Comment

Korg Kaossilator Pro+ Owner's Manual Page 62

Dynamic phrase syntesizer/loop recorder.
Hide thumbs
Datensicherung auf einer SD-Karte
Zum Sichern der Loop-Daten, Program-Speicher und
anderer Einstellungen auf der SD-Karte verfahren Sie
bitte folgendermaßen.
1. Halten Sie den SHIFT-Taster gedrückt, während
Sie PROGRAM MEMORY 3 (SAVE) betätigen.
2. Wählen Sie mit dem PROGRAM/BPM-Regler den
Datentyp, den Sie archivieren möchten.
,
3. Drücken Sie den PROGRAM/BPM-Regler. Das
Display zeigt jetzt die für die Speicherung verfügbaren
Dateinummern (0–9 bzw. 0–99 für Loop-Daten) an.
Wählen Sie mit dem PROGRAM/BPM-Regler die ge-
wünschte Dateinummer für den Sicherungsvorgang.
Es wird eine neue Datei hinzugefügt.
Die Daten überschreiben eine ältere Datei
(hier Datei 1).
Es gibt bereits eine Datei bzw. einen Ord-
ner, die/der nicht überschrieben werden
kann.
4. Um die Daten zu sichern, müssen Sie den PRO-
GRAM/BPM-Regler zuerst drücken und dann daran
drehen, um
PROGRAM/BPM-Regler anschließend noch einmal.
Wenn die Daten gesichert sind, erscheint die Meldung
(End) im Display. Drücken Sie den SHIFT-Tas-
ter, um wieder die Programmanzeige zu wählen.
Schalten Sie das Gerät niemals aus bzw. entfernen Sie die
SD-Karte niemals, während Daten darauf gesichert werden.
Sonst wird die SD-Karte nämlich unbrauchbar.
TIPP: Wenn der Speicherschutz der SD-Karte aktiv ist,
erscheint die „Prct"-Meldung im Display. Dann können
keine Daten gespeichert werden. Entnehmen Sie die
Karte, deaktivieren Sie den Schreibschutz und wieder-
holen Sie den Vorgang noch einmal.
62
Daten des Loop-Recorders
Inhalt des Program-Speichers
MIDI, Pad-Diode und
allgemeine Einstellungen
Der Inhalt von „LoP.A"–
„LoP.D", „Prog" und „GLob" in
einer einzigen Datei
kaossilator2
Loop-Recorder-
Satz
kaossilator2
Loop-Recorder-
Dateien
(Yes) zu wählen. Drücken Sie den
Daten laden von einer SD-Karte
Zum Laden von Daten einer SD-Karte verfahren Sie
bitte folgendermaßen.
1. Halten Sie den SHIFT-Taster gedrückt, während
Sie PROGRAM MEMORY 2 (LOAD) betätigen.
2. Wählen Sie mit dem PROGRAM/BPM-Regler den
Datentyp, den Sie laden möchten.
,
3. Drücken Sie den PROGRAM/BPM-Regler. Das
Display zeigt jetzt die vorhandenen Dateinummern
(0–9 bzw. 0–99 für Loop-Daten) an. Wählen Sie mit
dem PROGRAM/BPM-Regler die Nummer der Datei,
die Sie laden möchten.
TIPP: Das KAOSSILATOR PRO+ erkennt nur WAVE-
bzw. AIFF-Dateien, deren Namen aus zwei Ziffern und
der zugehörigen Kennung bestehen. Beispiel „00.wav"
oder „99.aif". Wenn eine „.wav"- und eine „.aif"-Datei
dieselbe Nummer haben, wird die WAVE-Datei gela-
den.
4. Drücken Sie den PROGRAM/BPM-Regler und dre-
hen Sie anschließend daran, um
len. Drücken Sie den PROGRAM/BPM-Regler danach
noch einmal, um den Ladevorgang zu starten. Wenn
die Daten geladen sind, zeigt das Display die Meldung
(End) an. Drücken Sie den SHIFT-Taster, um
wieder die Programmanzeige zu wählen.
Daten des Loop-Recorders
Eine WAVE- oder AIFF-Datei
Inhalt des Program-Speichers
MIDI, Pad-Diode und allge-
meine Einstellungen
Der
Inhalt
von
„LoP.A"–
„LoP.D", „Prog" und „GLob" in
einer einzigen Datei
kaossilator2 Loop-Recorder-
Satz
kaossilator2 Loop-Recorder-
Dateien
(Yes) zu wäh-

Advertising

   Related Manuals for Korg Kaossilator Pro+

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: