Page of 104
Download Print This PagePrint Bookmark Comment

Korg Kaossilator Pro+ Owner's Manual: Die Wichtigsten Funktionen

Dynamic phrase syntesizer/loop recorder.
Hide thumbs
Vorweg
Vielen Dank für Ihre Entscheidung zum dynamischen
Phrasen-Synthesizer/Loop-Recorder KAOSSILATOR
PRO+ von Korg. Um alle Funktionen des KAOSSILA-
TOR PRO+ kennen zu lernen und über Jahre hinaus
Freude daran zu haben, müssen Sie sich diese Bedie-
nungsanleitung vollständig durchlesen.

Die wichtigsten Funktionen

250 interne Programme (Sounds)
Dank neuer Drum-Patterns und weiterer Programme
verfügt der KAOSSILATOR PRO nunmehr über insge-
samt 250 interne Programme, die in acht Kategorien,
beispielsweise Lead, Drum, Pattern und Vocoder sor-
tiert sind. Durch horizontale Fingerbewegungen über
das Touchpad können Sie die Tonhöhe ändern, durch
vertikale Bewegungen bestimmte Klangparameter wie
Cutoff, Feedback oder den Modulationsanteil steuern.
Mit der 'Scale'-Funktion kann dem Pad eine beliebige
Skala zugeordnet werden
Jeweils eine der 35 Skalen kann dem Touch-Pad zuge-
ordnet werden. Das erlaubt das Spielen von Noten in
der gewünschten Tonart. Mit der „Note Range"-Funkti-
on können Sie bestimmen, über welchen Notenbereich
sich die horizontale Achse des Pads erstrecken soll.
Die „Gate Arp"-Funktion erlaubt das Steuern von Phra-
sen mit Hilfe des Schiebereglers
Das KAOSSILATOR PRO+ enthält einen „Gate-Arpeg-
giator", der sich sowohl für den Live-Einsatz als auch
für die Erstellung neuer Songs eignet. Drücken Sie den
GATE ARP-Taster und berühren Sie das Pad, um die
Wiedergabe zu starten. Für eine noch größere Freiheit
bei der Erzeugung von Phrasen können Sie mit dem
Schieberegler die Notendauer und -geschwindigkeit
beeinflussen.
4 Loop-Recorder für die Aufnahme intern oder extern
erzeugter Signale
Das KAOSSILATOR PRO+ enthält so genannte Loop-
Recorder, mit denen man nicht nur interne erzeugte
Signale, sondern auch die Signale der Line-Eingänge
bzw. des Mikrofoneingangs aufnehmen kann. Die vier
Loop-Bänke können simultan angesprochen werden.
Die Schleifen lassen sich sogar mit dem BPM-Wert
synchronisieren. Da man die Bänke ferner stumm-
schalten kann, steht einer kreativen DJ-Performance
nichts im Weg.
USB–MIDI-Verbindung für die Temposynchronisation
und den Datentransfer
Zusätzlich zu den MIDI IN/OUT-Buchsen bietet das
KAOSSILATOR PRO+ einen USB-Port für die externe
Archivierung der aufgezeichneten Loops. Außerdem
lässt er sich zum Ansteuern von Software oder externer
MIDI-Geräte nutzen.
Phrasen und Einstellungen speicherbar auf SD-Karten
Ihre Phrasen (Loops) und Sounds können auf einer
SD-Karte gespeichert werden.
Bedien-Software steht als Download bereit
Mit „KAOSSILATOR PRO+ Editor" können Sie Ihre Da-
ten nach eigenem Gutdünken auf der Festplatte Ihres
Computers verwalten. Die „MIDI Assignment Editor"-
Funktion verwandelt Ihr KAOSSILATOR PRO+ außer-
dem in einen leistungsfähigen und flexiblen MIDI-Cont-
roller. „KAOSSILATOR PRO+ Editor" steht auf der
Korg-Webpage kostenlos zum Download bereit (http://
www.korg.com/).
49

Advertising

   Related Manuals for Korg Kaossilator Pro+

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: