Download Print this page

Electrolux TWSL5E300 User Manual

Hide thumbs

Advertisement

Quick Links

TWSL5E300
EN
Tumble Dryer
DE
Wäschetrockner
User Manual
Benutzerinformation
2
29

Advertisement

Chapters

loading

  Summary of Contents for Electrolux TWSL5E300

  • Page 1 TWSL5E300 Tumble Dryer User Manual Wäschetrockner Benutzerinformation...
  • Page 2: Table Of Contents

    15. GUARANTEE ....................27 WE’RE THINKING OF YOU Thank you for purchasing an Electrolux appliance. You’ve chosen a product that brings with it decades of professional experience and innovation. Ingenious and stylish, it has been designed with you in mind. So whenever you use it, you can be safe in the knowledge that you’ll get great results every time.
  • Page 3: Safety Information

    ENGLISH SAFETY INFORMATION Before beginning the installation and use of this appliance, carefully read the supplied instructions. The manufacturer is not responsible for any injuries or damages that are the result of incorrect installation or usage. Always keep the instructions in a safe and accessible location for future reference.
  • Page 4 Read it carefully before installation (Refer to the Installation leaflet). The appliance can be installed as freestanding or • below the kitchen counter with correct space (Refer to the Installation leaflet).
  • Page 5: Safety Instructions

    ENGLISH Items that have been soiled with substances such as • cooking oil, acetone, alcohol, petrol, kerosene, spot removers, turpentine, waxes and wax removers should be washed in hot water with an extra amount of detergent before being dried in the tumble dryer. Items such as foam rubber (latex foam), shower caps, •...
  • Page 6 2.4 Internal light • Do not touch the mains cable or the mains plug with wet hands. • This appliance complies with the WARNING! E.E.C. Directives. Risk of injury. 2.3 Use • Visible LED radiation, do not look directly into the beam.
  • Page 7: Product Description

    ENGLISH for the disposal of Waste Electrical and Electronic Equipment (WEEE). 3. PRODUCT DESCRIPTION Water container Airflow slots Control panel Condenser lid Internal light Condenser cover Appliance door Adjustable feet Filter Water re-circulation filter Rating plate For ease of loading laundry or ease of installation the door is reversible.
  • Page 8: Control Panel

    4. CONTROL PANEL Programme dial Auto On/Off (Ein/Aus) button with Display Off function Programmes Start/Pause button Options 4.1 Display Symbol on the display Symbol description laundry maximum load delay start option on delay start selection (30min-20h) cycle time indication...
  • Page 9: Program (Programme)

    ENGLISH Symbol on the display Symbol description time drying option on time drying selection (10min-2h) drain the water container indicator: clean filter indicator: check condenser indicator: fill the water container for steam system indicator: clean the steam system filter indicator: laundry dryness option: iron dry, cupboard dry, cupboard dry +, extra dry ECO option on...
  • Page 10 Program (Programme) Properties / Fabric mark Load Bed linen such as single and Bed Linen (Bettwäsche) 3 kg double sheets, pillowcases, du‐ vet cover. Woollen fabrics. Gentle drying for hand-wash‐ able woollens. Remove items immediately when the programme is completed.
  • Page 11 ENGLISH 5.1 Programmes and options selection Options Dry‐ Extra Anti‐ Time Steam ness Silent crease Programmes Dry (Zeit‐ Load (Trock‐ (Extra (Knitter‐ wahl) engrad) Leise) schutz) (Dampf) Cotton (Baumwolle) Synthetic (Mischgewebe) Refresh (Auffrischen) Extra Quick Mixed (Mix Ex‐ tra Kurz) Bed Linen (Bettwäsche) Wool (Wolle) Silk (Seide)
  • Page 12: Options

    Energy Program Spun at / residual humidity Drying time consump‐ tion cupboard dry 1000 rpm / 60% 111 min 1,12 kWh (Schranktrocken) Synthetic (Mischgewebe) 3,5 kg cupboard dry 1200 rpm / 40% 56 min 0,54 kWh (Schranktrocken) 800 rpm / 50%...
  • Page 13: Steam Function

    ENGLISH 6.8 Buzzer (Signal) Time of delay is on the display (e.g. if the program has to start after 12 The sound is heard at the: hours.) • cycle end 3. To activate Delay Start • start and end of crease guard phase The buzzer option is by default always (Zeitvorwahl) option, touch the on.
  • Page 14 Steam Load (Dampf) moderate load This option is to set the required steam load. It depends on the: type, weight and maximum load volume of the laundry. There are 3 possible selections: minimum load 7.3 Steam programmes Programmes Properties...
  • Page 15: Before First Use

    ENGLISH Programmes / types of Steam Load (Dampf) Load the clothes 0,2 - 0,5 kg minimum Synthetic (Mischge‐ 0,5 - 1 kg moderate webe) 1 - 1,5 kg maximum 1 - 2 items minimum Synthetic (Mischge‐ 3 - 4 items moderate webe) / shirts 5 items...
  • Page 16 Steam function hints colour fastness of fabric when damp • Do not use steam programmes for: in an inconspicuous area). wool not suitable to dry in the tumble • Do not use dry cleaning sets in dryers, leather, textiles with large combination with steam programmes.
  • Page 17 ENGLISH Use the program dial to set the program. Child lock option activation: The possible time to complete the program comes into the view on the display. The drying time you see is related to the load of 5 kg for cotton program.
  • Page 18: Hints And Tips

    If the drying cycle is finished, the symbol To remove the laundry: appears on the display. If the 1. Push the On/Off (Ein/Aus) button Buzzer (Signal) option is activated, the for 2 seconds to turn the appliance acoustic signal sounds intermittently for 1 off.
  • Page 19: Care And Cleaning

    ENGLISH - the water container indicator is 3. Touch and hold down Steam permanently activated Load (Dampf) and Time Dry • the tank (Behälter) indicator: (Zeitwahl) buttons at the same time. One of 2 configurations is possible: off if the symbol appears - the water container indicator is •...
  • Page 20 1. Open the door. Pull the filter up. container. To empty the water container: 1. Pull the water container out keeping it in a horizontal position. 2. Open the condenser cover. 2. Pull the plastic connection out and drain the water into a basin or equivalent receptacle.
  • Page 21 ENGLISH attachment. 4. Put the filter inside the filter socket. 5. Put the water container. 11.5 How to drain the water from the steam system 6. Close the condenser lid. container 7. Turn the lever until it clicks into position. The quality of the water in 8.
  • Page 22 8. Turn the lever to lock the condenser lid. 9. Close the condenser cover. 11.6 Cleaning the drum WARNING! Disconnect the appliance before you clean it. Use a standard neutral soap detergent to 5. Open the cap on the left upper wall of clean the inner surface of the drum and the compartment and drain the water.
  • Page 23: Troubleshooting

    ENGLISH 12. TROUBLESHOOTING Possible cause Remedy Problem The tumble dryer is not connec‐ Connect to the mains socket. ted to the mains supply. Check fuse in fuse box (domes‐ tic installation). The door is open. Close the door. The tumble dry‐ On/Off (Ein/Aus) button Push the On/Off (Ein/Aus)
  • Page 24 Possible cause Remedy Problem Not possible to The option you tried to select is Turn the tumble dryer off and on. select an op‐ not available for the selected Change the program or option tion. Acoustic program. as required.
  • Page 25: Technical Data

    ENGLISH Possible cause Remedy Problem Steam load too low. Extend the steam load. Incorrect program selection. Do the selection of the applica‐ Unsatisfactory ble program. drying result. Incorrect load/type of the cloths. Use applicable load/type of clothes. 1) If there is an error message on the display (e.g. E51): Turn the tumble dryer off and on. Select a new program.
  • Page 26: Accessories

    Level of protection against ingress of sol‐ IPX4 id particles and moisture ensured by the protective cover, except where the low voltage equipment has no protection against moisture This product contains fluorinated greenhouse gases, hermetically sealed Gas designation R407c...
  • Page 27: Guarantee

    ENGLISH 14.3 Pedestal with drawer Available from your authorised vendor. For increasing the height of the appliance in order to ease loading and unloading of laundry. The drawer can be used for laundry storage e.g. : towels, cleaning products etc. Read carefully the instructions supplied with the accessory.
  • Page 28 16. ENVIRONMENTAL CONCERNS Recycle materials with the symbol For Switzerland: Put the packaging in relevant containers Where should you take your to recycle it. Help protect the old equipment? environment and human health by Anywhere that sells new recycling waste of electrical and equipment or hand it in to electronic appliances.
  • Page 29 14. ZUBEHÖR...................... 55 15. GARANTIE..................... 56 WIR DENKEN AN SIE Vielen Dank, dass Sie sich für ein Gerät von Electrolux entschieden haben. Sie haben ein Produkt gewählt, hinter dem jahrzehntelange professionelle Erfahrung und Innovation stehen. Bei der Entwicklung dieses großartigen und eleganten Geräts haben wir an Sie gedacht.
  • Page 30: Sicherheitshinweise

    SICHERHEITSHINWEISE Lesen Sie die mitgelieferte Gebrauchsanleitung sorgfältig vor Montage und Inbetriebnahme dieses Geräts. Bei Verletzungen oder Schäden infolge nicht ordnungsgemäßer Montage oder Verwendung des Geräts übernimmt der Hersteller keine Haftung. Bewahren Sie die Anleitung immer an einem sicheren und zugänglichen Ort zum späteren Nachschlagen auf.
  • Page 31 DEUTSCH Kinder dürfen keine Reinigung und Wartung ohne • Beaufsichtigung durchführen. 1.2 Allgemeine Sicherheit Nehmen Sie keine technischen Änderungen am Gerät • vor. Wenn der Wäschetrockner auf einer Waschmaschine • aufgestellt wird, muss die Befestigung mithilfe des Bausatzes Wasch-Trocken-Säule erfolgen. Der Bausatz Wasch-Trocken Säule, der bei Ihrem autorisierten Lieferanten erhältlich ist, kann nur für die in der mitgelieferten Anleitung aufgeführten Geräte...
  • Page 32 Der Raum, in dem das Gerät aufgestellt wird, muss • gut belüftet sein, damit keine Gase in den Raum zurückströmen, die von offenem Feuer oder von anderen Geräten stammen, die mit Brennstoffen arbeiten. Wenn das Netzkabel beschädigt ist, muss es vom •...
  • Page 33: Sicherheitsanweisungen

    DEUTSCH Entfernen Sie alle Gegenstände aus der Wäsche, die • eine Entzündungsquelle darstellen könnten, z. B. Feuerzeuge oder Streichhölzer. WARNUNG: Wenn Sie den Wäschetrockner vor dem • Ende des Trockengangs anhalten müssen, entnehmen Sie sofort die gesamte Wäsche und breiten Sie diese zur Wärmeableitung aus. Schalten Sie das Gerät immer aus und ziehen Sie den •...
  • Page 34 2.4 Innenbeleuchtung • Trocknen Sie keine beschädigten (zerrissenen/ausgefransten) Wäschestücke mit Wattierungen oder WARNUNG! Füllungen im Gerät. Verletzungsgefahr. • Trocknen Sie nur Textilien, die für den • Sichtbare LED-Abstrahlung; Wäschetrockner geeignet sind. vermeiden Sie es, direkt in den Beachten Sie die Pflegehinweise auf Lichtstrahl zu blicken.
  • Page 35: Gerätebeschreibung

    DEUTSCH • Trennen Sie das Gerät vom Haustiere in der Trommel Stromnetz und von der einschließen. Wasserversorgung. • Entsorgen Sie das Gerät nach den • Schneiden Sie das Netzkabel in der lokalen Vorschriften zur Rücknahme Nähe des Geräts ab, und entsorgen und Entsorgung von Elektroaltgeräten Sie es.
  • Page 36: Bedienfeld

    4. BEDIENFELD Programmwahlschalter Auto Off - Taste Ein/Aus mit Display Funktion Programme Taste Start/Pause Optionen 4.1 Display Symbol auf dem Display Symbolbeschreibung Maximale Beladung Die Zeitvorwahl ist eingeschaltet Auswahl der Zeitvorwahl (30 Min. - 20 Std.) Anzeige der Programmdauer...
  • Page 37: Programme

    DEUTSCH Symbol auf dem Display Symbolbeschreibung Die Option Zeitwahl ist eingeschaltet Auswahl der Zeit (10 Min. - 2 Std.) Wasserbehälter leeren Anzeige: Sieb reinigen Anzeige: Kondensator prüfen Anzeige: Wasserbehälter für das Dampfsystem Anzeige: füllen Filter des Dampfsystems reinigen Anzeige: Trockengradoptionen: Bügeltrocken, Schranktro‐ cken, Schranktrocken +, Extratrocken Die Option ECO ist eingeschaltet Die Option Extra Leise ist eingeschaltet...
  • Page 38 Bela‐ Programme Eigenschaften/Pflegesymbol dung Mix Extra Kurz 3 kg Baumwolle und Mischgewebe. Bettwäsche, wie Einzel-/Doppel‐ Bettwäsche 3 kg bettlaken, Kopfkissen, Bettbezü‐ ge, Tagesdecken. Wolltextilien. Sanftes Trocknen von hand‐ waschbaren Wolltextilien. Nehmen Sie die Wäsche unmittelbar nach Abschluss des Pro‐...
  • Page 39 DEUTSCH Bela‐ Programme Eigenschaften/Pflegesymbol dung Bettdecken in Normal- oder Übergröße und Kopfkissen (mit Daunen 3 kg Federn-, Daunen- oder syntheti‐ scher Füllung). 1) Die Angabe des maximalen Gewichts bezieht sich auf trockene Wäsche. 2) Das Schranktrocken Baumwolle Programm in Kombination mit der Auswahl Tro‐...
  • Page 40: Optionen

    Programme (Pro‐ Energie‐ U/min/Restfeuchte Trockenzeit gramma) verbrauch 1400 U/min/50% 175 Min. 2,00 kWh Schranktrocken 1000 U/min/60% 200 Min. 2,27 kWh 1400 U/min/50% 121 Min. 1,31 kWh Bügeltrocken 1000 U/min/60% 143 Min. 1,64 kWh Baumwolle4,5 kg 1000 U/min/60% 111 Min.
  • Page 41: Dampffunktion

    DEUTSCH Auf dem Display wird angezeigt, wie viel Zeitvorwahl Zeit noch bis zum Programmstart verbleibt. Ermöglicht die Startverzögerung eines 6.8 Signal Trockenprogramms um mindestens 30 Minuten und Der Summer ertönt: höchstens 20 Stunden. • Am Programmende 1. Stellen Sie das Trockenprogramm •...
  • Page 42 So füllen Sie den Wasserbehälter auf: Das akustische Signal ertönt, wenn der Dampfwasserbehälter voll ist. 1. Schalten Sie das Gerät ein. 5. Setzen Sie den Wasserbehälter ein. 2. Wählen Sie ein Programm mit Dampfphase, um den Wasserstand Dampf zu überprüfen.
  • Page 43: Vor Der Ersten Inbetriebnahme

    DEUTSCH Dampf-Tabelle Programme/Wäsche‐ Dampf Beladung 0,5 -1 kg minimal Baumwolle 1 - 2 kg mittel 2 - 3 kg maximal 1 - 2 Teile minimal Baumwolle/Hemden 3 - 4 Teile mittel 5 - 6 Teile maximal 0,2 - 0,5 kg minimal Mischgewebe 0,5 - 1 kg...
  • Page 44: Täglicher Gebrauch

    9. TÄGLICHER GEBRAUCH 9.1 Vorbereiten der Wäsche großen verfangen und werden nicht getrocknet. • Schließen Sie die Reißverschlüsse. Tipps zur Dampffunktion • Wenn Sie Bettbezüge trocknen, • Verwenden Sie das Dampfprogramm knöpfen Sie diese zu. nicht für: Wollkleidungsstücke, die •...
  • Page 45 DEUTSCH 9.2 Einfüllen der Wäsche 9.5 Einstellen eines Programms VORSICHT! Achten Sie darauf, dass die Wäsche nicht zwischen der Tür und der Gummidichtung eingeklemmt ist. 1. Ziehen Sie die Gerätetür auf. 2. Füllen Sie die Wäsche Stück für Stück ein. 3.
  • Page 46 9.7 Option Kindersicherung 9.8 Starten eines Programms Die Kindersicherung kann eingeschaltet werden, um zu verhindern, dass Kinder mit dem Gerät spielen. Die Kindersicherung sperrt alle Tasten sowie den Programmwahlschalter (diese Option sperrt nicht die Taste Ein/ Aus). Einschalten der Kindersicherung: •...
  • Page 47: Tipps Und Hinweise

    DEUTSCH Entnehmen der Wäsche: Wenn Sie das Gerät nicht 1. Halten Sie zum Ausschalten des ausschalten, startet die Knitterschutzphase (nicht bei Geräts die Taste Ein/Aus 2 allen Programmen). Das Sekunden gedrückt. 2. Öffnen Sie die Tür des Geräts. blinkende Symbol zeigt 3.
  • Page 48: Reinigung Und Pflege

    Wasser automatisch abgepumpt und die leuchtet - die Anzeige Anzeige kann ausgeschaltet werden. des Wasserbehälters ist dauerhaft eingeschaltet Ausschalten der Anzeige: • Die Anzeige Behälter leuchtet 1. Schalten Sie das Gerät ein. 2. Wählen Sie eines der verfügbaren nicht, wenn das Symbol Programme.
  • Page 49 DEUTSCH 11.2 Leeren des WARNUNG! Wasserbehälters Berühren Sie die Metalloberfläche nicht mit Der Kondensatbehälter muss nach bloßen Händen. jedem Trockengang entleert werden. Verletzungsgefahr. Tragen Wenn der Kondensatbehälter voll ist, Sie Schutzhandschuhe. stoppt das Programm automatisch. Das Gehen Sie vorsichtig vor, damit die Metalloberfläche Behälter leuchtet im Display Symbol...
  • Page 50 2. Ziehen Sie den Filter heraus. 5. Entfernen Sie nach Bedarf die Flusen aus dem Kondensator und seinem Fach. Hierzu können Sie einen feuchten Lappen und/oder einen Staubsauger mit einem Bürstenaufsatz verwenden. 3. Reinigen Sie den Filter mit warmem Wasser und einer Bürste.
  • Page 51 DEUTSCH 6. Schließen Sie den Verschluss. 3. Drehen Sie den Hebel, um den 7. Schließen Sie den Kondensatordeckel zu entriegeln. Kondensatordeckel. 8. Drehen Sie den Hebel, um den Kondensatordeckel zu verriegeln. 9. Schließen Sie die Kondensatorabdeckung. 11.6 Reinigen der Trommel WARNUNG! Trennen Sie das Gerät vor der Reinigung von der...
  • Page 52: Fehlersuche

    11.8 Reinigen der Lüftungsschlitze Beseitigen Sie Flusen aus dem Lüftungsgitter mit einem Staubsauer. 12. FEHLERSUCHE Mögliche Ursache Abhilfe Störung Der Wäschetrockner ist nicht an Stecken Sie den Stecker in die die Stromversorgung ange‐ Steckdose. Kontrollieren Sie die schlossen. Sicherung der Hausinstallation.
  • Page 53 DEUTSCH Mögliche Ursache Abhilfe Störung Das Programm Nach dem Programmstart kann Schalten Sie den Wäschetrock‐ oder die Option das Programm oder die Option ner aus und wieder ein. Ändern kann nicht ge‐ nicht geändert werden. Sie bei Bedarf das Programm ändert werden.
  • Page 54: Technische Daten

    Mögliche Ursache Abhilfe Störung Das Dampfpro‐ Es befindet sich kein Wasser im Füllen Sie den Behälter mit des‐ gramm startet Behälter für das Dampfsystem. tilliertem oder entmineralisiertem nicht. Die Anzeige leuchtet auf. Wasser. Die Dampfmenge war zu gering. Erhöhen Sie die Dampfmenge.
  • Page 55: Zubehör

    DEUTSCH Zulässige Umgebungstemperatur +5 °C bis +35 °C Die Schutzverkleidung gewährleistet ei‐ IPX4 nen Schutz gegen das Eindringen von festen Fremdkörpern und Spritzwasser (Feuchtigkeit), außer an den Stellen, an denen das Niederspannungsgerät keinen Schutz gegen Feuchtigkeit besitzt. Das Gerät enthält hermetisch verschlossene fluorierte Treibhausgase. Gasbezeichnung R407c Gewicht...
  • Page 56: Garantie

    Der Schlauch muss mindestens 50 cm Erhältlich bei Ihrem autorisierten und höchstens 100 cm über dem Boden Händler. angebracht werden. Der Schlauch darf Das Gerät steht höher und die Be- und nicht zu einer Schlaufe geformt werden. Entladung ist einfacher.
  • Page 57 DEUTSCH Faktura oder Verkaufsbeleg). Die Betriebsvorschriften, unsachgerechter Garantieleistung umfasst die Kosten für Installation, sowie bei Beschädigung Material, Arbeits- und Reisezeit. Die durch äussere Einflüsse, höhere Gewalt, Garantieleistung entfällt bei Eingriffe Dritter und Verwendung von Nichtbeachtung der Nicht-Original Teilen. Gebrauchsanweisung und 16.
  • Page 58 www.electrolux.com...
  • Page 59 DEUTSCH...
  • Page 60 www.electrolux.com/shop...