Download Print this page

Philips HF 305 User Manual page 25

Hide thumbs

Advertisement

Ursachen für Bluthochdruck, und seine Folgen
Gründe für den Bluthochdruck sind u.a. Übergewicht, hoher Cholesterinspiegel,
Rauchen, übermäßiger Alkoholgenuß, emotionale Belastung, hoher
Kochsalzverbrauch, mangelnde körperliche Bewegung, bestimmte
Nierenerkrankungen und Stoffwechselstörungen.
Im Laufe der Zeit vermindert Bluthochdruck die Elastizität der Blutgefäße
(Arteriosklerose), die ihrerseits zu Herzinfarkten, Schlaganfällen, Hirnblutungen und
Nierenschäden führen kann.
Blutdruckschwankungen
Der Blutdruck gesunder Menschen, aber besonders der von Personen mit
Bluthochdruck, schwankt erheblich, und zwar sowohl im Tagesverlauf wie im Verlauf
eines Monats. Auch die Jahreszeit und die Temperatur sind von Einfluß. Im
allgemeinen ist der Blutdruck bei Kälte höher und bei Hitze niedriger.
Die Abbildung zeigt als Beispiel den Blutdruck eines Mannes von 35 Jahren im
Verlauf eines Tages.
Abhängig von den äußeren Umständen kann der Blutdruck einen Unterschied
zwischen 30 und 50 mm Hg zeigen. Normalerweise steigt der Blutdruck unter
körperlicher Belastung und fällt beim Schlafen. Es besteht also kein Grund zur
Beunruhigung, wenn die Messung gelegentlich höhere Werte zeigt.
160
140
120
100
80
60
40
20
0
12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
nachmittags
Schlaf
24 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Tageszeit
vormittags
25

Hide quick links:

Advertisement

loading

  Related Manuals for Philips HF 305