Fehlersuche - AEG WM 6 Instructions For Use Manual

Workshop charger
Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents

FEhLERSUChE

Fehler/Problem
Im Display (1) wird „---"
angezeigt.
Im Display (1) wird „Er1"
angezeigt.
Im Display (1) wird „Er2"
angezeigt.
Im Display (1) wird „Er3"
angezeigt.
LED „Error" (7) leuchtet
Batterie lässt sich nicht laden
Lange Ladedauer
Batteriespannung zu niedrig
Mögliche Ursache
Keine Batterie angeschlossen.
Batteriespannung unter 0,5 V.
Nicht kompatible Batterie angeschlossen.
Defekte Batterie angeschlossen.
Batterie konnte innerhalb 24 Stunden nicht
voll geladen werden.
Batterie falsch angeschlossen.
Falsche Batteriespannung
(6 V / 12 V) gewählt.
Keine Netzspannung vorhanden, Ladege-
rät nicht eingesteckt.
Bei sehr niedrigen Temperaturen (unter
0
C) wird nur mit sehr geringem Lade-
º
strom geladen. Dadurch verlängert sich die
Ladedauer. Erwärmt sich die Batterie, wird
der Ladestrom entsprechend angepasst.
Zu große Batteriekapazität für das verwen-
dete Ladegerät.
Batterie nicht lange genug geladen.
Deutsch
Abhilfe
Batterie anschließen (siehe „Gerät anschlie-
ßen"). Laden der Batterie nicht möglich.
Nur geeignete Batteriearten anschließen
(siehe „Bestimmungsgemäßer Gebrauch").
Batterie umweltgerecht entsorgen.
• Sicherstellen, dass die richtige Laderate
eingestellt ist.
• Batterie defekt. Batterie umweltgerecht
entsorgen.
Ladegerät ausstecken und die Anschlüsse
kontrollieren.
Ladegerät ausstecken und warten, bis die
LEDs nicht mehr leuchten. Dann das Lade-
gerät wieder einstecken und die korrekte
Batteriespannung einstellen.
Sicherstellen, dass das Ladegerät in eine
230 V-Netzsteckdose eingesteckt ist. Evtl.
auch Batterie defekt.
Batterie unter normalen Bedingungen
laden.
Explosionsgefahr!
Keine gefrorene Batterie laden.
Geeignetes Ladegerät verwenden.
Sicherstellen, dass die Batterie lange genug
geladen wurde.
11

Hide quick links:

Advertisement

Table of Contents
loading

This manual is also suitable for:

Wm 10158007158008

Table of Contents