Download Print this page

Operation; Maintenance And Storage; Wartung Undlagerung - Craftsman 29359 Instruction Manual

Hide thumbs

Advertisement

@
1. SAFETY RULES
TRAINING
Read the instructions carefully. Be familiar with the
controls and the proper use of the equipment;
Never allow children or people unfamiliar with these
instructions to use the machine, Local regulations can
restrict the age of the operator.
Never work while people, especially children, or pets are
nearby.
Keep in mind that the operator or user is responsible for
accidents or hazards occurring to other people or their
property.
PREPARATION
While working, always wear substantial footwear and
long trousers. Do not operate the equipment when bare-
foot or wearing open sandals.
Thoroughly inspect the area were the equipment is to be
used and remove all objects which can be thrown by the
machine.
WARNING:
Petrol is highly flammable:
-
store fuelin containers specifically designed for this
purpose;
-
refuel outdoors only and do not smokewhile
refuel-
ing;
-
add fuel before starting the engine. Never remove
the cap of the fuel tank or add petrol while the engine
is running or when the engine is hot;
if petrol is spilled, do not attempt to start the engine
but move the machine away from the area of spillage
and avoidcreating any source of ignition until petrol
vapors have dissipated;
-
replace all fuel tank and container caps securely.
Replace faulty silencers.
Before using, always visually inspect to see that the tools
are not worn or damaged. Replace worn or damaged
elements and bolts in sets to preserve balance.
OPERATION
Do not operate the engine in a confined space where
dangerous
carbon monoxide fumes can collect,
Do not change the engine governor settings or overspeed
the engine.
Work only in daylight or in good artificial light.
Always be sure of your footing on slopes.
Walk, never run.
For wheeled rotary machines, work across the slopes,
never up and down.
Exercise extreme caution when changing
direction on
slopes.
Do not work on excessively steep slopes.
Use extreme
caution
when reversing
or pulling the
machine towards you.
Do not run the engine indoors; exhaust fumes are dan-
gerous.
Start the engine carefully according to instructions
and
with feet well away from the tool(s).
Do not put hands or feet near or under rotating pads.
Never pick up or carry a machine while the engine is
running.
Stop the engine:
whenever you leave the machine and before refu-
elling.
Reduce the throttle setting during engine shut down and,
if the engine is provided with a shut-off valve, turn the fuel
off at the conclusion of working.
MAINTENANCE
AND STORAGE
Keep all nuts, bolts and screws tight to ensure the
equipment
is in safe working condition.
Never store the equipment with petrol in the tank inside
a building where fumes can reach an open flame or
spark.
Allow the engine to cool before storing in any enclosure.
To reduce the fire hazard, keep the engine, silencer,
battery
compartment
and petrol storage area free of
vegetative
material and excessive grease.
Replace worn or damaged parts for safety.
If the fuel tank has to be drained, this should be done
outdoors.
®
3
1, SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
SCHULUNG
DieAnleitungengrOndlich durchlesen. B itte machen Siesichmit
den Bedienungsetementen und dem ordnungsgem_13en
Gebrauch der Maschine vertraut.
Auf keinen Fall Kindem oder Personen, die nicht mit diesen
Anleitungen vertraut sind, den Gebrauch dieser Maschine
gestatten. Mbglicherweise
wird das Mindestalter der
Bedienungspersondurchbdliche Vnrschriften bestimmt.
AufkeinenFallinderN&hevonandersnPersonen, i r_sbesondere
Kindem oder Haustieren arbeiten.
Daran denken, dal3die Bedienungsperson oderder Besitzer fL_r
Unf&lle oder Gefahren hatter, denen sndere Personen oder
deren Eigentum ausgesetzt werden.
VORBEREITUNG
Bet de_ArbeitimmerfestesSchuhwerk undlangeHosentragen.
DieMsschine nicht barful3 crier inoffenen Sandalen betreiben.
DenArbeitsbereich, indem die Maschinebetriebenwerden soil,
sorgfaltig untersuchen und alle Gegenst&nde, die durch die
Maschine geschleudert werden kOnnten,entfemen.
WARNUNG: Benzin ist_uSerst leicht entzL_ndlich:
- Krattstof|
in
besonders
dai_Jr vorgesehenen
Beh&itemlagem.
-
Nur im Freien tanken und w&hrend des Tankens nicht
rauchen.
- Kraftstoff einf011en, b evor der Motor angelassen wird. Den
Tsnkdeckel nicht entfernen und kein Benzin nachfL_llen,
solange der Motor I&uft oder heil3 ist.
- Falls Benzin verschOttetwird, nichtversuchen, den Motor
anzulassen, sondem die Maschine vom verschL_tteten
Benzin enifemen und versuchen,jegliche Funkenbildung
zu vermeiden, bissamtliche Benzind&mpfe sichverfl6chtigt
haben.
-
Die Deekel des Benzintanks und des Benzinbe-h&lters
sicher autschrauben.
Schadhafte Sehalld&mpfer ersetzen.
Vordem Gebrauch immer eine Sichtpr,3fung durchfl3hren, um
sicherzustellen, daf] das Werkzeug nicht abgenutzt oder
besch_idigtist.Abgenutzte oderschadhafte Teileund Schrauben
sis vollst&ndigen
Satz ersetzen, um die Auswuchtung
beizubehalten.
BETRIEf3
Den Motornicht ineinem engen Bereich betreiben,in demsich
gKiffiges Kohlenmonoxid ansammeln k_nnte.
eine _nderungen an deneinstellungendesdrehzahlreglers
vornehmen und den motor nicht mit zu hohen drehzahlen
betreiben.
NurbetTageslichtcrierguterkOnstlicher Beleuchtung arbeiten.
AufAbh&ngenimmerauf sicherenStandachten.
Gehen, nichtrennen.
Bei Drehfr&senmit RSdern entl_.ng yon Abh_.ngenarbeiten,
nicht bergaufund bergab.
Beim Richtungswechsel a uf Abh&ngenistbesondereVorsicht
gNeboten.
ichtauf _berm_il3igsteilenAbhz_ngen arbeiten.
Beim Umkehren oder Ziehen der Maschine in die eigene
Richtungbesondersvorsichtigvorgehsn.
Den Motornurim Freien betreiben;dieAuspuffgasesindgiffig.
Den Motorvorsichtig unddenAnleitungen gem&13 a nlassen.Die
F_13e immer insicherem Abstand halten.
DieF013e und H_nde nicht in die N_heyonoderunterdrehende
Teile bringen.
Die Maschine auf keinen Fall anheben odertragen solange der
Motor I_.uff.
- -
Den Motor abstellen:
- wenn die Maschine verlassen wird und bev°r getankt wird"
BeimAbstellen des Motors die Gaseinstellung reduzieren und,
fallsder Motor 0ber einen Kraftstoffhahn verfegt, das Benzin zu
Ende der Arbeit abschalten.
WARTUNG UNDLAGERUNG
AlleMuttem, Bolzen undSchrauben test angezogen Isssen,um
sicherzustefien,
dal3 die
Maschine
sich in sicherern
Betriebszustand befindet.
Die Maschinenicht mit Benzin imTankin einem Geb_ude lagern,
in dem die Benzindampfe mit offenem Feuer oder Funken in
Ben3hrung kommen kSnnen.
Den Motor vor der Lagerung in ether Abdeckung abk_3hlen
lassen.
Umdie Brandgefahrzu reduzieren, denMotor, Schalld_mpfer,
das Batterieabteil und den Lagerungsbereich fL_r das Benzin
von Pflanzenteilen und Qberm&13igem Schmiedeit fret halten.
Abgenutzte oder schadhafte Teile sind sicherheitshalber zu
ersetzen.
Falls de r Benzintank entlee rt werden mul3,sollte dies im Freien
getan werden.

Advertisement

loading