Download  Print this page

NEC multisync FE770 User Manual page 11

Hide thumbs

Advertisement

Einsatzempfehlungen
Sicherheitsvorkehrungen und Pflege:
• ÖFFNEN SIE DEN MONITOR NICHT. Es befinden sich keine vom
Benutzer zu wartenden Teile im Inneren. Das Öffnen oder Abnehmen
der Abdeckungen kann zu gefährlichen Stromschlägen führen und
birgt weitere Risiken. Lassen Sie alle Wartungsarbeiten von
qualifizierten Wartungstechnikern durchführen.
• Verwenden Sie den Monitor in sauberer, trockener Umgebung.
• Lassen Sie keine Flüssigkeiten in das Gehäuse gelangen und stellen
Sie den Monitor in trockenen Räumen auf.
• Führen Sie keinesfalls Objekte in die Gehäuseschlitze ein, da
spannungsführende Teile berührt werden können, was zu
schmerzhaften oder gefährlichen Stromschlägen, zu Feuer oder zu
Beschädigungen des Geräts führen kann.
• Legen Sie keine schweren Objekte auf das Netzkabel.
Beschädigungen des Kabels können zu Stromschlägen oder Feuer
führen.
• Stellen Sie dieses Produkt nicht auf wackelige oder instabile
Flächen, Wagen oder Tische, da der Monitor fallen und dabei schwer
beschädigt werden könnte.
• Zur Trennung des Geräts von der Stromversorgung muss der
Stecker an der Gerätebuchse abgezogen werden.
• Achten Sie bei Verwendung des 220 - 240 V-Wechselstromnetzteils
des MultiSync FE-Monitors auf Verwendung eines Netzkabels, das
den Anschlusswerten der Netzsteckdose entspricht. Das Netzkabel
muss in Ihrem Land zugelassen sein und den gültigen
Sicherheitsbestimmungen entsprechen. (Typ H05VV-F, außer in
Großbritannien)
• Verwenden Sie in Großbritannien für diesen Monitor ein
BS-zugelassenes Netzkabel mit angeformtem Stecker. Der Stecker
muss mit einer schwarzen Sicherung (5 A) ausgestattet sein. Setzen
Sie sich mit Ihrem Händler in Verbindung, wenn der Monitor ohne
Netzkabel geliefert wurde.
• Wird der MultiSync FE700+ in Australien an einem
Wechselstromnetz mit 220 - 240 V betrieben, muss das mit dem
Monitor gelieferte Netzkabel verwendet werden.
• In allen anderen Ländern ist ein für die Spannung des Stromnetzes
geeignetes und zugelassenes Netzkabel zu verwenden, dass den
Sicherheitsstandards des betreffenden Landes entspricht.
Reinigen des Monitors
Die Oberfläche dieses Monitors ist mit einer speziellen Beschichtung
versehen, um Reflexionen und eine statische Aufladung der Glas-
oberfläche zu vermeiden. Verwenden Sie zum Entfernen von Staub
ein farbloses weiches Tuch aus Baumwolle oder einem vergleichbaren
Material und ein nicht alkoholisches, neutrales und nicht scheuerndes
Reinigungsmittel, um Beschädigungen der empfindlichen Oberflächen-
beschichtung zu verhindern. Ist eine intensivere Reinigung erforderlich,
befeuchten Sie ein weiches Tuch mit Wasser oder einem sanften
Neutralreiniger, der mit viel Wasser verdünnt ist und verwenden Sie
dieses nach dem Auswringen des Wassers, um die Glasoberfläche
zu reinigen. Reinigen Sie den Monitor regelmäßig.
VORSICHT: Die folgenden Reinigungsmittel führen zu einer
Beschädigung der Kathodenstrahlröhre, wenn sie zur Reinigung der
Glasoberfläche verwendet werden: Benzol, Verdünner, säure- bzw.
laugenhaltige Reinigungsmittel, alkoholische Reinigungsmittel,
Reinigungsmittel mit Scheuerpulver, Reinigungsmittel mit
antistatischen Zusatzstoffen, scharfe Reinigungsmittel.
Unter den folgenden Bedingungen müssen Sie den Monitor sofort vom
Stromnetz trennen und sich mit einem qualifizierten Wartungstechniker
in Verbindung setzen:
• Das Netzkabel oder der Netzstecker ist beschädigt.
• Flüssigkeit wurde über den Monitor gegossen oder Gegenstände
sind in das Gehäuse gefallen.
• Der Monitor wurde Regen oder Wasser ausgesetzt.
• Der Monitor wurde fallen gelassen oder das Gehäuse wurde
beschädigt.
• Der Monitor arbeitet trotz Beachtung der Bedienungsanleitung nicht
ordnungsgemäß.
• Achten Sie auf ausreichende Luftzufuhr, damit die ent-
stehende Wärme abgeführt werden kann. Decken Sie
die Lüftungsschlitze nicht ab und stellen Sie den Monitor
nicht neben Heizkörpern oder anderen Wärmequellen
VORSICHT
auf. Stellen Sie keine Gegenstände auf den Monitor.
• Durch Ziehen des Netzkabelsteckers kann das Gerät
vom Stromnetz getrennt werden. Der Monitor muss in
der Nähe einer Steckdose aufgestellt werden, die leicht
zugänglich ist.
• Transportieren Sie den Monitor vorsichtig. Bewahren Sie
die Verpackung für spätere Transporte auf.
DURCH RICHTIGE AUFSTELLUNG UND
EINSTELLUNG DES MONITORS KÖNNEN
ERMÜDUNGSERSCHEINUNGEN VON
AUGEN, SCHULTERN UND NACKEN
VERMIEDEN WERDEN.BEACHTEN SIE
BEI DER AUFSTELLUNG DES MONITORS
FOLGENDES:
• Stellen Sie den Monitor so auf, dass
sich die Oberkante des Bildschirms auf
Augenhöhe oder knapp darunter
befindet. Ihre Augen sollten leicht nach
unten gerichtet sein, wenn Sie auf die
Bildschirmmitte blicken.
• Platzieren Sie den Monitor in einem
Abstand von 30 - 70 cm von Ihren
Augen. Der optimale Abstand beträgt
50 cm.
• Entspannen
Sie
Ihre
regelmäßig, indem Sie ein Objekt
fokussieren, dass sich in einer
Entfernung von mindestens 6 m
befindet. Blinzeln Sie häufig.
• Stellen Sie den Monitor in einem 90-Grad-Winkel zu Fenstern und
anderen Lichtquellen auf, um Blendung und Reflexionen zu
verhindern. Neigen Sie den Monitor in einem Winkel, der Reflexionen
der Deckenleuchten auf dem Bildschirm verhindert.
• Ist das dargestellte Bild aufgrund von Reflexionen nur schwer zu
erkennen, sollten Sie einen Blendschutzfilter verwenden.
• Stellen Sie Helligkeit und Kontrast des Monitors mit den
entsprechenden Steuerungen ein, um die Lesbarkeit zu optimieren.
• Stellen Sie neben dem Monitor einen Dokumentenhalter auf.
• Platzieren Sie das beim Tippen häufiger betrachtete Objekt (Monitor
oder Dokumentenhalter) direkt vor Ihnen, damit Sie den Kopf
seltener drehen müssen.
• Lassen Sie Ihre Augen regelmäßig untersuchen.
Ergonomie
Wir empfehlen folgendes Vorgehen, um eine ergonomisch optimale
Arbeitsumgebung einzurichten:
• Korrigieren Sie die Helligkeit, bis das Hintergrundraster nicht mehr
erkennbar ist.
• Verwenden Sie nicht die Maximaleinstellung der Kontraststeuerung.
• Verwenden Sie bei Standardsignalen die vordefinierten Größen-
und Positionseinstellungen.
• Verwenden Sie die voreingestellten Farbeinstellungen und die
horizontalen Seiteneinstellungen.
• Verwenden Sie Signale ohne Zeilensprung (Non-Interlaced) mit einer
vertikalen Wiederholfrequenz von 75 - 120 Hz.
• Verwenden Sie die Primärfarbe Blau nicht auf schwarzem
Hintergrund, da dies die Lesbarkeit beeinträchtigt und aufgrund des
geringen Kontrasts zu starker Ermüdung der Augen führen kann.
• Halten Sie den Monitor fern von Hochleistungstransformatoren,
anderen elektrischen Bildschirmen und sonstigen Geräten, wie
Lautsprecherboxen oder Ventilatoren, die starke magnetische Felder
erzeugen können.
• Richten Sie die Vorderseite des Monitors möglichst nach Osten aus,
um die Wirkung des magnetischen Erdfeldes zu minimieren
• Wird die Ausrichtung des Monitors während des Einschaltvorgangs
geändert, kann dies zu einer Entfärbung des Bildes führen. Schalten
Sie in solchen Fällen den Monitor für 20 Minuten aus und dann
wieder ein.
Augen
11

Advertisement

loading

  Also See for NEC multisync FE770

  Related Manuals for NEC multisync FE770

This manual is also suitable for:

Multisync fe771sb