Download  Print this page

Lenovo ThinkServer TD100x Installationshandbuch Page 90

Typen 4203, 4204, 4205, 4206, 6398, 6399, 6419 und 6429.
Hide thumbs

Advertisement

Tabelle 5. Liste der POST-Fehlercodes (Forts.)
v Führen Sie die vorgeschlagenen Maßnahmen in der Reihenfolge durch, in der sie in der Spalte "Maß-
nahme" aufgelistet sind, bis der Fehler behoben ist.
v Informationen zum Bestimmen, bei welchen Komponenten es sich um durch den Kunden austauschbare
Funktionseinheiten (CRUs, Customer Replaceable Units) und bei welchen Komponenten es sich um durch
den Kundendienst austauschbare Funktionseinheiten (FRUs, Field Replaceable Units) handelt, finden Sie
in der Teileliste im Wartungshandbuch.
v Wenn einem Schritt der Hinweis „(Nur für qualifizierte Kundendiensttechniker)" vorangestellt ist, darf diese
Maßnahme nur von einem qualifizierten Kundendiensttechniker durchgeführt werden.
Fehlercode
175
178
184
187
74
ThinkServer TD100 und TD100x Typen 4203, 4204, 4205, 4206, 6398, 6399, 6419 und 6429: Installationshandbuch
Beschreibung
Serviceprozessor-FLASH-Code ist beschä-
digt oder nicht geladen.
Anmerkung: In diesem Fall handelt es sich
beim Serviceprozessor um den optionalen
Remote Supervisor Adapter II SlimLine.
System-VPD nicht verfügbar.
Startkennwort beschädigt.
Die VPD-Seriennummer wurde nicht festge-
legt.
Maßnahme
1. Aktualisieren Sie die Firmware des
Remote Supervisor Adapters II SlimLine.
(Informationen hierzu finden Sie im
Wartungshandbuch.)
2. Ersetzen Sie den Remote Supervisor
Adapter II SlimLine.
3. (Nur für qualifizierte Kundendienst-
techniker) Ersetzen Sie die System-
platine.
1. Starten Sie den Server erneut.
2. Aktualisieren Sie die BMC-Firmware.
(Weitere Informationen hierzu finden Sie
im Wartungshandbuch.)
3. (Nur für qualifizierte Kundendienst-
techniker) Überprüfen Sie, ob der Mikro-
prozessor richtig eingesetzt ist.
4. (Nur für qualifizierte Kundendienst-
techniker) Ersetzen Sie den Mikroprozes-
sor.
1. Führen Sie das Konfigurationsdienst-
programm aus, wählen Sie Load Default
Settings aus, und speichern Sie die Ein-
stellungen.
2. Überprüfen Sie, ob die Batterie richtig
eingesetzt ist.
3. Ersetzen Sie jeweils eine der folgenden
Komponenten in der angegebenen Rei-
henfolge, und starten Sie den Server
anschließend jedes Mal erneut.
a. Batterie
b. (Nur für qualifizierte Kundendienst-
techniker) Systemplatine
1. Legen Sie die Seriennummer fest, indem
Sie die BIOS-Code-Stufe aktualisieren.
(Weitere Informationen hierzu finden Sie
im Wartungshandbuch.)
2. Überprüfen Sie, ob der optionale Remote
Supervisor Adapter II SlimLine richtig
eingesetzt ist.
3. (Nur für qualifizierte Kundendienst-
techniker) Ersetzen Sie die System-
platine.

Advertisement

Table of Contents

   Related Manuals for Lenovo ThinkServer TD100x

This manual is also suitable for:

Thinkserver td100

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: