Download  Print this page

Thinkserver Td100 - Produktmerkmale Und Technische Daten (maschinentypen 6398, 6399, 6419, 6429) - Lenovo ThinkServer TD100x Installationshandbuch

Typen 4203, 4204, 4205, 4206, 6398, 6399, 6419 und 6429.
Hide thumbs

Advertisement

ThinkServer TD100 - Produktmerkmale und technische Daten
(Maschinentypen 6398, 6399, 6419, 6429)
Die folgende Tabelle enthält eine Zusammenfassung der Merkmale und der techni-
schen Daten der Maschinentypen 7973 und 7974. Je nach Servermodell sind einige
Merkmale möglicherweise nicht verfügbar, oder einige technische Daten treffen
nicht zu. Weitere Informationen zu den Merkmalen und technischen Daten sowie
zum Installieren der Komponenten finden Sie in Kapitel 2, „Zusatzeinrichtungen
installieren", auf Seite 11.
Tabelle 1. Merkmale und technische Daten
Mikroprozessoren:
®
®
v Intel
Pentium
Doppelkern-
prozessoren
v 4 MB gemeinsam genutzter L2-Ca-
che
v Front-Side-Bus (FSB) mit 667, 1066
oder 1333 MHz
Anmerkung: Verwenden Sie das
Konfigurationsdienstprogramm, um den
Typ und die Geschwindigkeit der Mikro-
prozessoren festzustellen.
Speicher:
v Minimum: 1 GB
v Maximum: 32 GB (16 GB im gespie-
gelten Modus)
v Typ: PC2-5300-DDR II mit vollständig
gepuffertem SDRAM (Synchronous
Dynamic Random-Access Memory)
und Fehlerkorrekturcode (ECC)
v Anschlüsse: acht DIMM-Anschlüsse
mit 2-Wege-Verzahnung
Laufwerke (je nach Modell):
v Diskette (optional): Externes USB-
Diskettenlaufwerk
v Festplattenlaufwerk: SATA
v Eines der folgenden IDE-Laufwerke:
– CD-ROM
– CD-RW (optional)
– DVD-ROM (optional)
– DVD-ROM/CD-RW (optional)
Erweiterungspositionen (je nach
Modell):
v Drei halbhohe 5,25-Zoll-Positionen
(mit installiertem CD- oder DVD-Lauf-
werk)
v Vier 3,5-Zoll-Simple-Swap-Positionen
PCI-Erweiterungssteckplätze (je nach
Modell):
v Sechs PCI-Erweiterungssteckplätze
– Drei PCI-Express-x8-Steckplätze
(zwei x8-Verbindungen und eine
x4-Verbindung)
– Ein PCI-Steckplatz für 32 Bit/33
MHz
– Zwei PCI-X-Steckplätze für 64 Bit/
133 MHz
Lüfter:
Drei Hot-Swap-Lüfter mit
Geschwindigkeitsregler
Netzteil:
670 Watt (90 - 240 V Wechselstrom)
Größe:
v Höhe: 440 mm
v Tiefe: 747 mm
v Breite: 218 mm
v Gewicht: 20 - 34 kg (je nach Konfigura-
tion)
Integrierte Funktionen:
v Baseboard Management Controller
(BMC) oder integrierter Service-
prozessor
v Broadcom-5721-10/100/1000-Ethernet-
Controller mit RJ-45 Ethernet-Anschluss
auf der Systemplatine
v Remote Supervisor Adapter II SlimLine
v SATA-Controller mit sechs Anschlüssen
v Integrierte RAID-Funktionalität
(HostRAID)
v Zwei serielle Anschlüsse
v Ein Parallelanschluss
v Vier USB 2.0-Anschlüsse (zwei an der
Vorderseite und zwei an der Rückseite)
v Tastaturanschluss
v Mausanschluss
v ATA-100-Einkanal-IDE-Controller (Bus-
master)
v ATI-ES1000-Videocontroller
– Kompatibel mit SVGA und VGA
– 16 MB SDRAM-Bildspeicher
Diagnoseanzeigen:
v Lüfter
v Speicher
v Netzteil
Geräuschemission:
v Schallpegel im Leerlauf: 56 dB
v Schallpegel bei Betrieb: 60 dB
Umgebung:
v Lufttemperatur:
– Eingeschalteter Server: 10 - 35 °C
Höhe: 0 - 914 m
– Ausgeschalteter Server: -40 - 60 °C
Höhe: 0 - 2133 m
v Luftfeuchtigkeit (Betrieb und Lagerung):
8 - 80 %
Wärmeabgabe:
Ungefähre Wärmeabgabe pro Stunde:
v Mindestkonfiguration: 203 Watt
v Maximalkonfiguration: 478 Watt
Elektrische Eingangswerte:
v Sinuseingangsspannung (50 oder 60 Hz)
erforderlich
v Automatische Auswahl der Eingangs-
spannung und des Frequenzbereichs
v Unterer Bereich der Eingangsspannung:
– Minimum: 100 V Wechselstrom
– Maximum: 127 V Wechselstrom
v Oberer Bereich der Eingangsspannung:
– Minimum: 200 V Wechselstrom
– Maximum: 240 V Wechselstrom
v Ungefähre Eingangsleistung in Kilovolt-
Ampere (kVA):
– Minimum: 0,21 kVA (alle Modelle)
– Maximum: 0,49 kVA
Anmerkungen:
1. Stromverbrauch und Wärmeabgabe variie-
ren je nach Anzahl und Art der installierten
Zusatzfunktionen und der Zusatzfunktionen
der verwendeten Stromverbrauchs-
steuerung.
2. Diese Daten wurden gemäß den Vorgaben
des American National Standards Institute
(ANSI) S12.10 und ISO 7779 in kontrollier-
ter akustischer Umgebung gemessen und
in Übereinstimmung mit der ISO-Norm
9296 berichtet. Der tatsächliche Wert des
Schalldruckpegels an einem bestimmten
Ort liegt aufgrund von Schallreflexion im
Raum und anderen Geräuschquellen mög-
licherweise über dem angegebenen Durch-
schnittswert. Die angegebenen Schall-
pegelwerte geben die Obergrenze an; viele
Computer erreichen diesen Wert nicht.
Kapitel 1. Einführung
5

Advertisement

Table of Contents

   Related Manuals for Lenovo ThinkServer TD100x

   Related Content for Lenovo ThinkServer TD100x

This manual is also suitable for:

Thinkserver td100

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: