Download Print this page

Electrolux IG123N Instruction Booklet page 3

Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
Es ist sehr wichtig, daß diese Bedienungsanleitung mit dem betreffenden Gerät aufbewahrt wird. Sollte dieses
Gerät verkauft bzw. einer anderen Person gegeben werden, so ist es nötig, die Anleitung beizufügen, damit der
neue Kunde über den Betrieb des Gerätes bzw. die entsprechenden Warnungen informiert werden kann. Diese
Warnungen wurden zu Ihrem bzw. dem Schutz anderer bearbeitet. Wir bitten Sie daher, diese aufmerksam zu
lesen, bevor das Gerät in Betrieb genommen wird.
Sicherheit
Dieses Gerät wurde hergestellt, um von Erwachsenen-
benutzt zu werden. Es ist unbedingt darauf zu achten,
daß Kinder es nicht anfassen oder es als Spielzeug
verwend.
Vor der inneren bzw. äußeren Reinigung des Gerätes
sowie beim Auswechseln der Gühlampe (bei damit au-
sgestatteten Geräten) das Gerät spannungslos ma-
chen.
Eis aus dem Gefrier- bzw Frosterfach nicht sofort
essen, es könnte Kälte-Brandwunden verursachen.
Dieses Gerät ist schwer. Beim Versetzen bitte darauf
achten!
Beachten Sie, daß während der Bewegung des Gerä-
tes der Kältemittelkreislauf nicht beschädigt wird.
Das Gerät darf nicht in unmittelbarer Nähe von Heiz-
körpern oder sonstigen Wärmequelle aufgestellt wer-
den.
Ein Standort mit direkter Sonneneinstrahlung sollte
vermieden werden.
Eine ausreichende Luftzirkulation an der Geräterück-
seite muß gewährleistet sein. Jegliche Beschädigung
des Kühlkreislaufes ist zu vermeiden.
NUR FÜR GEFRIERSCHRÄNKE (Einbaugeräte au-
sgenommen): ein optimaler Aufstellungsort ist der Kel-
ler.
Keine Elektrogeräte (z.B. Eismaschinen) in das Gerät
stellen.
Störungen- Kundendienst
Sollte die Installation des Gerätes eine Änderung der
elektrischen Hausinstallation verlangen, so darf diese
nur von Elektro-Fachkräften durchgeführt werden.
Eventuelle Reparaturen dürfen nur von autorisierten
Kundendienst-Stellen durchgeführt werden.
Es ist wichtig, daß nur Original-Ersatzteile verwendet
werden.
Dieses Gerät enthält im Kältekreislauf Kohlenwasser-
stoff. Aus diesem Grund darf die Wartung und das Na-
chfüllen ausschließlich von autorisiertem Fachpersonal
durchgeführt werden.
Benutzen Sie nie Metallgegenstände um das Gerät zu
reinigen, da es beschädigt werden könnte.
Tritt eine Störung oder ein Defekt ein, versuchen Sie
nicht, das Gerät selbst zu reparieren. Elektrogeräte
dürfen nur von Elektro-Fachkräften repariert werden,
da durch unsachgemässe Reparaturen erhebliche Fol-
geschäden entstehen können.
Sich an die nächstgelegene Kundendienststelle wen-
den und nur Original-Ersatzteile anfordern.
Aufstellung
Sich vergewissern, daß das Gerät nach der Installation
nicht auf dem Netzkabel steht.
Wichtig: Beschädigte Versorgungskabel müssen
durch ein Spezialkabel bzw. einen Spezialsatz ersetzt
werden, die beim Hersteller oder dem Kundendien-
ststellen erhältlich sind.
• Während das Gerät in Betrieb ist, werden der Verflüs-
sigter und der Kompressor, die sich auf der Rückseite
des Gerätes befinden, heiß. Aus Gründen der Sicher-
heit muß eine Mindestbelüftung gesichert sein, wie aus
der Abbildung hervorgeht.
Achtung: Die Ventilations - Öffnungen müssen immer
saubergehalten werden.
• Teile, die heiß werden (z.B. Kompressorgehäuse, Ver-
flüssigter und zugehörige Rohre), sollen nicht frei zu-
gänglich sein.Wo es auch immer möglich ist, soll das
Gerät mit der Rückseite gegen eine Wand gestellt wer-
den.
• Während des Transports kann es vorkommen, daß das
im Motorkompressor enthaltene Öl in den Kältekrei-
slauf abläuft. Man sollte mindestens 2 Std. warten,
bevor das Gerät in Betrieb genommen wird, damit das
Öl in den Kompressor zurückströmen kann.
Gebrauch
• Die Haushaltskühl- und Gefriergeräte sind nur zur Ein-
lagerung bzw. zum Einfrieren von Nahrungsmitteln be-
stimmt.
• Ein aufgetautes Produkt darf nicht wieder eingefroren
werden.
• Für das Aufbewahren bzw. das Einfrieren der Leben-
smittel sind die Anweisungen des Herstellers zu befol-
gen.
In allen Kühl- und Gefriergeräten bedecken sich im
Laufe der Zeit alle kälteführenden Teile mit einer Reif
bzw. Eisschicht. Diese Schicht wird je nach Modell au-
tomatisch oder mit der Hand abgetaut. Die Reifschicht
niemals mit Metallgegenständen abkratzen, das Gerät
könnte beschädigt werden. Dazu nur den mitgeliefer-
ten Plastikschaber verwenden.
Benutzen Sie kein mechanisches oder anderes Mittel
für einen schnelleren Abtauprozess mit Ausnahme der
vom Hersteller empfohlenen.
Zum Lösen der festgefrorenen Eisschalen keine schar-
fkantigen oder spitzen Gegenstände benutzen.
Es sollten keine kohlensäurehaltigen Getränke in das
Gefrier- bzw. Frosterfach eingestellt werden, sie kön-
nten platzen.
3

Advertisement

Table of Contents
loading

This manual is also suitable for:

Ig1230n