Download  Print this page

Honeywell ACC 50 Installation Instructions Manual

Access control system for up to 99 contactless id cards.
Hide thumbs

Advertisement

Installationsanleitung
ACC 50
Art.-Nr. 026389.00, 026389.10
Zutrittskontrollsystem für bis zu 99 berührungslose Karten
P31050-02-002-03
D
GB
Änderungen vorbehalten
26.02.2007

Advertisement

Table of Contents

   Also See for Honeywell ACC 50

   Related Manuals for Honeywell ACC 50

   Summary of Contents for Honeywell ACC 50

  • Page 1 Installationsanleitung ACC 50 Art.-Nr. 026389.00, 026389.10 Zutrittskontrollsystem für bis zu 99 berührungslose Karten P31050-02-002-03 Änderungen vorbehalten 26.02.2007...
  • Page 2: Table Of Contents

    Seite Sicherheitshinweise......................2 Anwendungen / Funkti o nen....................3 Montage ..........................3 3.1 Montageort........................3 3.2 Leitungslängen / Typen....................4 3.3 Befestigung des ACC 50 ....................4 Anschlussplan........................6 Anschluss der extenen Komponenten..................7 Handling der ID-Karten......................9 Bedeutung des Programmierkartensatzes ................9 Erstellen des Programmierkartensatzes................10 Einstell u ng der DIP-Schalter....................11 Inbetriebnahme .........................12...
  • Page 3: Anwendungen / Funktionen

    Werden mehrere ACC 50-Geräte montiert, muss zwischen den Geräten ein Mindestabstand von 1m eingehalten werden um eine gegenseitige Beeinflussung auszuschließen. Das ACC 50 darf nicht direkt auf Metall montiert werden. Die Lesedistanz würde stark vermindert werden. Ist trotzdem eine Montage auf einer Metallfläche unumgänglich, muss der Adaptersockel Art.-Nr.
  • Page 4: Leitungslängen/typen

    H03VV-F 2x1,5mm Befestigung des ACC 50 Die Befestigungsbohrungen des ACC 50 sind so ausgelegt, daß die Montage direkt über einer uP- Installationsdose oder Hohlwandinstallationsdose (Ø60mm) erfolgen kann. Das Gerät kann auch direkt über einen Leerrohrausgang montiert werden (siehe nachfolgende Zeichnungen). Dabei ist eine Kabelreserve entweder in der Installationsdose oder in der Verteilerdose zu berücksichtigen.
  • Page 5 Installationsanleitung ACC 50 Montagevarianten ACC 50 Montagesockel Montagesockel Decorfolie Decorfolie Leerrohr ACC 50 ACC 50 Anschlussleitung Montage über Leerrohr aP-Montage Für die Montage im Außenbereich empfehlen wir Ihnen den Einsatz des beiliegenden Montagesockels 022197. Bei einer Montage mit Montagesockel, besteht die Möglickeit des seitlichen oder vertikalen Kabelabgangs für eine aP-Verlegung des Anschlußkabels.
  • Page 6: Anschlussplan

    Installationsanleitung ACC 50 Anschlussplan Es dürfen nur Türöffner verwendet werden, die mit einer Freilaufdiode ausgestattet sind Zugentlastung LED grün und deren Stromaufnahme 250mA nicht übersteigt. 0,63AF Alle Niederspannungsleitungen müssen abgeschirmt sein! Betriebs- anzeige Bei Verwendung von Türöffnern ohne Rückmeldekontakt muss violett nach schwarz gebrückt werden!
  • Page 7: Anschluss Der Extenen Komponenten

    Installationsanleitung ACC 50 Anschluss der externen Komponenten Achtung! Es dürfen nur Gleichspannungstüröffner verwendet werden, die mit einer Freilaufdiode ausgestattet sind und deren Stromaufnahme 250mA nicht übersteigt. Alle Niederspannungsleitungen müssen abgeschirmt sein! Wird der Rückmeldekontakt nicht verwendet, muss violett nach schwarz gebrückt...
  • Page 8 Installationsanleitung ACC 50 Zeitschaltuhr Über den Eingang "Zeitschaltuhr" kann zwischen 2 Berechtigungsebenen gewählt werden. braun + schwarz geöffnet = Zeitzone "A" braun + schwarz geschossen = Zeitzone "B" Die Zeitschaltuhr muss einen potentialfreien Kontakt aufweisen. Drucker Über einen Drucker können die Zutrittskontrollbuchungen (siehe Beispiel) ausgedruckt werden.
  • Page 9: Handling Der Id-karten

    Installationsanleitung ACC 50 Handling der ID-Karten Die Karten werden sicher und eindeutig erkannt, vorausgesetzt die Entfernung zum ACC 50 wird nicht überschritten. Der Empfangsteil des ACC 50 liegt im oberen Drittel. Der optimale Kartenabstand beträgt 5-10 cm, wobei die Karte möglichst parallel zum Gerät gehalten werden soll. Um ein sicheres Lesen der Karte zu erreichen, genügt bereits ein Vorbeiziehen am ACC 50.
  • Page 10: Erstellen Des Programmierkartensatzes

    CLEAR-Karte ins Feld bringen: Rote LED blinkt kurz. 6. Bringen Sie die DIP-Schalter wieder in Normalstellung und unterbrechen Sie kurz die Betriebsspannung. Programmierung des Kartensatzes beendet. Anmerkung: Werden mehrere ACC 50 montiert, so kann der Programmierkarten- satz für alle ACC 50 benutzt werden.
  • Page 11: Einstellung Der Dip-schalter

    Die DIP-Schalter 5-8 müssen auf "0" stehen. Sie werden lediglich zum Erstellen des Programmierkartensatzes umgelegt. DIP-Schalter Freigabezeit Überwachungs- (Sekunden) Zeit (Sekunden) keine 1 = Schalter ON 0 = Schalter OFF Nach Veränderungen der DIP-Schalter muss kurz die Betriebsspannung unterbrochen werden, da das ACC 50 die DIP-Schalterstellung nur nach Anlegen der Betriebsspannung einliest.
  • Page 12: Inbetriebnahme

    Installationsanleitung ACC 50 Inbetriebnahme Nach Anlegen der Betriebsspannung leuchtet die gelbe LED ständig. Halten Sie die RESET-Karte ins Feld. Die rote und gelbe LED leuchten gemeinsam für ca. 10 Sek. auf. Sämtliche Systemspeicher werden gelöscht. Danach blinkt die gelbe LED im 2-Sekundentakt - das Gerät ist betriebsbereit.
  • Page 13: Zeitzonen

    Im obigen Beispiel ist die Karte 1 nur in der Zeitzone A und die Karte 2 ist nur in Zeitzone B berechtigt. Die Karte 3 ist dagegen in beiden Zeitzonen berechtigt. Das ACC 50 legt beim Berechtigen einer Karte diese in dem Zeitzonenspeicher ab, der momentan durch die Schalterstellung ausgewählt ist.
  • Page 14: Id-karten Berechtigen / Sperren

    Öffnen oder schließen Sie den Schalter der Zeitschaltuhr entsprechend der gewünschten Zeitzone "A" oder "B". Bringen Sie die PROGRAM-Karte ins Feld. Der Blinkrhythmus der gelben LED ist nun schneller geworden. Das ACC 50 befindet sich jetzt im Programmiermodus. Sämtliche ID-Karten die jetzt ins Feld gebracht werden sind in der entsprechenden Zeitzone zutrittsberechtigt.
  • Page 15: Zubehör

    Installationsanleitung ACC 50 Zubehör 14.1 Netzteil 151,5 mm 131 mm Gehäusetiefe: 45mm Artikelnummer 094051 Modellbezeichnung 1002-12-0,5 Ausgangsspannung 1: 12V DC stabilisiert Ausgangsspannung 2: 12V DC nicht stabilisiert, nicht geglättet Es kann ein Gesamtstrom (Summe beider Ausgänge) von max. 500mA entnommen werden.
  • Page 16: Technische Daten

    Installationsanleitung ACC 50 Technische Daten Betriebsnennspannung 12 V DC Betriebsspannungsbereich 9 ... 15 V DC Stromaufnahme 60 mA 120 mA Leistungsaufnahme 1,44 W Max. Belastbarkeit der 24 V/1 A DC potentialfreien Kontakte Druckerschnittstelle RS 232 C max. Leitungslänge Druckerschnittstelle 30 m...
  • Page 17: Eu-konformitätserklärung

    Installation Instructions ACC 50 Item no. 026389.00, 026389.10 Access control system for up to 99 contactless ID cards P31050-02-002-03 Subject to change without notice 26.02.2007...
  • Page 18: Safety Instructions

    1. Safety instructions 2. Applications / functions 3. Installation 3.1 Installation site 3.2 Line lengths/types 3.3 Fixation of ACC 50 4. Connection diagram 5. Connecting external components 6. Handling ID cards 7. Programming card set 8. Creating programming card set 9.
  • Page 19: Applications/functions

    Installation Installation site If several ACC 50 devices are installed, there must be a minimum distance of 1m between the devices to prevent electrical interference. Do not install the ACC 50 directly on metal as this would considerably reduce the reading distance. If, however, installation on a metal surface cannot be avoided, the adapter base item-no.022 197...
  • Page 20: Line Lengths/types

    H03VV-F 2x1.5mm Fixation of ACC 50 The fixing boreholes of the ACC 50 are designed so that for installation either a flush-mounted box or cavity wall installation box (60mm) can be used. The device can also be installed directly above an empty pipe output (see drawing next page), taking into consideration that the reserve cable is either in the installation box or in the junction socket.
  • Page 21 Installation Instructions ACC 50 Installation variations ACC 50 Adapter base Adapter base Deco foil Deco foil Empty pipe ACC 50 ACC 50 Connection lead Installation above an Surface mounted installation empty pipe For outdoor installation we recommend the usage of the including adapter base (item no.
  • Page 22 Installation Instructions ACC 50 Only door openers which are equipped with a free wheeling diode and whose LED green current consumption does not exceed 250mA may be used. 0,63AF All low voltage lines must be shielded! Operating When using door openers without...
  • Page 23: Connection Diagram

    Installation Instructions ACC 50 5. Connecting external components Attention! Only direct voltage door openers may be used, which are equipped with a free wheeling diode and whose current consumption does not exceed 250mA. All low voltge lines must be shielded!
  • Page 24 -8 data bits -EVEN parity -1 Stop bit The line RxD of the printer (see printer manual) is connected with the red/blue line of the ACC 50. The following information is provided:: -Card contents of the read-in ID card -Door status: valid...
  • Page 25: Handling Id Cards

    Handling ID cards The cards are recognized reliably and clearly on the condition that the distance to the ACC 50 is not exceeded. The receiver unit of the ACC 50 is in the upper third. The optimum card distance is 5-10 cm, the card, however, should be held, if possible, parallel to the device.
  • Page 26: Creating Programming Card Set

    The programming of the programming card set is completed. Remark: If several ACC 50 are installed, this programming card set can be used for all ACC 50s. Therefore step 1 - 6 has to be repeated with each ACC 50.
  • Page 27: Setting Of Dip-switches

    (Seconds) None 1 = Switch ON 0 = Switch OFF After altering the DIP switches, the operating voltage must be interrupted briefly, as the ACC 50 only reads in the DIP switch position after the operating voltage has been applied.
  • Page 28: Initial Commissioning

    Installation Instructions ACC 50 Initial commissioning After applying the operating voltage, the yellow LED lights up permanently. Hold the RESET card in the field. The red and yellow LEDs light up simultaneously for approx. 10 seconds. All system memories are cleared.
  • Page 29: Time Zones

    In the above example, card 1 is only authorized in time zone A and card 2 only in time zone B. Card 3 on the other hand, is authorized in both time zones. When authorizing a card, the ACC 50 stores the same in the time zone memory which is currently activated due to the switch position.
  • Page 30: Authorize/disable Id Cards

    ACC 50 then switches to operating mode. The operating mode is displayed by the slowly flashing yellow LED. Note: If the ACC 50 is in the programming mode and there is no action after 8 seconds, it switches automatically to operating mode.
  • Page 31: Accessories

    Installation Instructions ACC 50 Accessories 14.1 Power supply unit 151,5 mm 131 mm Housing depth: 45mm Item number 094 051 Model designation 1002-12-0,5 Output voltage 1: 12V DC stabilized Output voltage 2: 12V DC not stabilized, not smoothed A total current (total of both outputs) of max.500mA can be used.
  • Page 32: Technical Data

    Installation Instructions ACC 50 Technical data Rated operating voltage 12 V DC Operating voltage range 9 ... 15 V DC Current consumption 60 mA type 120 mA Power consumption 1.44 W Max. Load of potential-free contacts 24 V/1 A DC...

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: