Download  Print this page

Honeywell ACC 50 Operating Instructions Manual

Access control system for up to 99 contactless id cards.
Hide thumbs

Advertisement

Bedienungsanleitung
ACC 50
Art.-Nr. 026389.00, 026389.10
Zutrittskontrollsystem für bis zu 99 berührungslose Karten
P31050-03-002-03
D
GB
Änderungen vorbehalten
26.02.2007

Advertisement

Table of Contents

   Summary of Contents for Honeywell ACC 50

  • Page 1 Bedienungsanleitung ACC 50 Art.-Nr. 026389.00, 026389.10 Zutrittskontrollsystem für bis zu 99 berührungslose Karten P31050-03-002-03 Änderungen vorbehalten 26.02.2007...
  • Page 2: Table Of Contents

    Bedienungsanleitung ACC50 Inhaltsverzeichnis Seite Sicherheitshinweise......................2 Anwendungen / Funkti o nen....................3 Handling der ID-Karten......................3 Bedeutung des Programmierkartensatzes ................4 Einstell u ng der DIP-Schalter....................5 Betriebsanzeigen.........................6 Zeitzonen..........................7 ID-Karten berechti g en / sperren ...................8 Technische Daten........................9 Abmessungen........................9 Pflegehi n wei s e........................9 EU-Konformitätserklärung....................10 Sicherheitshinweise Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig und vollständig durch, bevor Sie das Gerät installieren und in Betrieb nehmen.
  • Page 3: Anwendungen / Funktionen

    Kartensätze werden abgewiesen. Handling der ID-Karten Die Karten werden sicher und eindeutig erkannt, vorausgesetzt die Entfernung zum ACC 50 wird nicht überschritten. Der Empfangsteil des ACC 50 liegt im oberen Drittel. Der optimale Kartenabstand beträgt 5-10 cm, wobei die Karte möglichst parallel zum Gerät gehalten werden soll. Um ein sicheres Lesen der Karte zu erreichen, genügt bereits ein Vorbeiziehen am ACC 50.
  • Page 4: Bedeutung Des Programmierkartensatzes

    Der Programmierkartensatz besteht aus 3 Karten: RESET-Karte PROGRAM-Karte CLEAR-Karte Mit diesen Karten können Sie in den jeweiligen Modus des ACC 50 wechseln. Der Programmierkartensatz wird vom Errichter programmiert. RESET-Karte: Achtung! Löscht den Datenspeicher komplett und bringt das ACC 50 in den Grundzustand! Anwendung nur bei Erstinbetriebnahmne oder wenn alle ID-Karten gelöscht werden sollen.
  • Page 5: Einstellung Der Dip-schalter

    Die DIP-Schalter 5-8 müssen auf "0" stehen. DIP-Schalter Freigabezeit Überwachungs- (Sekunden) Zeit (Sekunden) keine 1 = Schalter ON 0 = Schalter OFF Nach Veränderungen der DIP-Schalter muß kurz die Betriebsspannung unterbrochen werden, da das ACC 50 die DIP-Schalterstellung nur nach Anlegen der Betriebsspannung einliest.
  • Page 6: Betriebsanzeigen

    Bedienungsanleitung ACC50 Betriebsanzeigen Bedeutung LED-Funktion gelb blinkt im 2-Sekun- Gerät ist im dentakt Normalbetrieb gelb blinkt schnell Gerät befindet sich im Program- mier- bzw. Löschmodus, ausgelöst durch die PROGRAM- oder CLEAR-Karte gelb leuchtet dauernd Gerät ist bereit zur Erstellung des Programmierkartensatzes oder Speicher muß...
  • Page 7: Zeitzonen

    Im obigen Beispiel ist die Karte 1 nur in der Zeitzone A und die Karte 2 ist nur in Zeitzone B berechtigt. Die Karte 3 ist dagegen in beiden Zeitzonen berechtigt. Das ACC 50 legt beim Berechtigen einer Karte diese in dem Zeitzonenspeicher ab, der momentan durch die Schalterstellung ausgewählt ist.
  • Page 8: Id-karten Berechtigen / Sperren

    Zeitzone "A" oder "B". Bringen Sie die PROGRAM-Karte ins Feld. Der Blinkrhythmus der gelben LED ist nun schneller geworden. Das ACC 50 befindet sich jetzt im Programmiermodus. Sämtliche ID-Karten die jetzt ins Feld gebracht werden sind in der entsprechenden Zeitzone zutrittsberechtigt.
  • Page 9: Technische Daten

    Bedienungsanleitung ACC50 Technische Daten Betriebsnennspannung 12 V DC Betriebsspannungsbereich 9 ... 15 V DC Stromaufnahme 60 mA 120 mA Leistungsaufnahme 1,44 W Max. Belastbarkeit der 24 V/1 A DC potentialfreien Kontakte Druckerschnittstelle RS 232 C max. Leitungslänge Druckerschnittstelle 30 m Schutzart nach DIN 40050 IP 64 Betriebstemperaturbereich...
  • Page 10: Eu-konformitätserklärung

    Bedienungsanleitung ACC50 12. EU-Konformitätserklärung Das Gerät entspricht bei bestimmungsgemäßer Anwendung den grundlegenden Anforderungen gemäß Artikel 3 der R&TTE-Richtlinie 1999/5/EG. Die EG-Konformitätserklärung steht auf unserer Homepage im Service/Downloadbereich zum Download bereit. Honeywell Security Deutschland Novar GmbH Johannes-Mauthe-Straße 14 D-72458 Albstadt P31050-03-002-03 www.honeywell.com/security/de 26.02.2007...
  • Page 11 Operating Instructions ACC 50 Art.-Nr. 026389.00, 026389.10 Access control system for up to 99 contactless ID cards P31050-03-002-03 Subject to change without notice 26.02.2007...
  • Page 12: Safety Instructions

    Operating Instructions ACC50 Contents Page Safety instructions ......................12 Appl i cation / functi o ns......................13 Handling of the ID cards....................13 Functions of the programmi n g card set ................14 DIP switch posi t ions ......................15 Operational status i n dicators ....................16 Time zones ........................17 Authorization / disabling of ID cards ...................18 Technical data........................19...
  • Page 13: Application / Functions

    The cards are reliable and clearly identified, as long as the distance to the ACC 50 is not exceeded. The receiver unit of the ACC 50 is in the upper third. The best distance is 5-10 cm and the card has to be held parallel in front of the unit.
  • Page 14: Functions Of The Programming Card Set

    = time zone "B" CLEAR card: The ACC 50 changes to the disable mode. ID cards which had authorization rights so far can be disabled in the disable mode. All cards which are read in subsequently are disabled in the ACC 50.
  • Page 15: Dip Switch Posi T Ions

    Operating Instructions ACC50 Position of the DIP switches DIP switch 1 and 2 The period the door strike relay remains operated after an authorized card has been read or the external door strike switch has been pushed can be determined with DIP switch 1 and 2. DIP switch 3 and 4 The monitoring time is adjusted with DIP switche 3 and 4.
  • Page 16: Operational Status Indicators

    Operating Instructions ACC50 Operational status indicators Meaning LED function Yellow flashes every 2 seconds Unit is in normal mode Yellow flashes quickly Unit is in programming or clear mode, activated by means of a PROGRAM or CLEAR card Yellow lights permanently Unit is ready for preparation of the programming card set or memory has to be cleared with the...
  • Page 17: Time Zones

    B. Card 3, however, has access authorization within both time zones. The ACC 50 stores the card in the time zone memory which is currently active due to the switch position. For a card which has to get access authorization within both time zones, the authorization process must take place twice while the switch is open and closed.
  • Page 18: Authorization / Disabling Of Id Cards

    Open or close the switch of the timer depending on the required time zone "A" or "B". Hold the CLEAR card in the electromagnetic field to activate the disable mode of the ACC 50. The disable mode is also indicated by the quickly flashing LED.
  • Page 19: Technical Data

    Operating Instructions ACC50 Technical data Rated operated voltage 12 V DC Operating voltage range 9 ... 15 V DC Current consumption 60 mA 120 mA Power consumption 1,44 W Max. load of the 24 V/1 A DC floating contacts Printer interface RS 232 C Max.
  • Page 20: Ec-declarati O N Of Conformity

    The device complies with the essential requirements of the R&TTE 1999/5/EC Directive, if used for its intended use. The EC-Declaration of Conformity can be downloaded from our homepage (Service / Download). Honeywell Security Deutschland Novar GmbH Johannes-Mauthe-Straße 14 D-72458 Albstadt P31050-03-002-03 www.honeywell.com/security/de...

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: