Page of 22

Korg MICRO S Quick Start Manual Page 12

Synthesizer/vocoder.
Hide thumbs
Programm spielen
Programm wählen
Der microKORG S bietet 256 Programme.
1.
Drücken Sie die BANK SIDE-Taste
Programmseiten „A", „b", „C" und „d" umzuschalten.
Die gewählte Programmseite wird im Display angezeigt.
(Werksseitig ist das initialisierte Programm in Seite d ausge-
wählt.)
2.
Wählen Sie mit dem BANK SELECT-Datenrad
Programmbank.
Werksseitig sind in den Bänken „TRANCE" bis „S.E./HIT"
Synthie-Programme und in der Bank „VOCODER" Vo-
coder-Programme enthalten.
3.
Drücken Sie eine der PROGRAM NUMBER-Tasten 1 bis 8
, um die Programmnummer zu wählen (LED leuchtet).
Die SYNTH/VOCODER LED
des gewählten Typs leuch-
tet.
Anmerkung:
Das Programm wird jeweils in dem Moment
umgeschaltet, in dem Sie eine andere Seite, Bank oder Num-
mer auswählen.
4.
Spielen Sie den Sound auf der Tastatur
Sound während des Spielens verändern
Oktave, Tonhöhe und Modulation
1.
Drücken Sie die Taste OCTAVE SHIFT UP oder DOWN
, um den Tonhöhenbereich der Tastatur zu verschieben.
2.
Mit dem PITCH-Rad
können Sie die Tonhöhe verän-
dern.
3.
Mit dem MOD-Rad
können Sie den Klang modulieren
und den Grad der Modulation regeln.
Performance Edit
Drehen Sie die EDIT CONTROLS-Regler 1 bis 5
Klang zu verändern.
Anmerkung:
Aktivieren Sie die Performance Edit-Funktion
mit der SHIFT-Taste
oder der leuchtenden PROGRAM
NUMBER-Taste
.
1.
Regler 1 regelt die Cutoff -Frequenz des Filters, die sich auf
die Transparenz des Klangs auswirkt.
2.
Regler 2 regelt die Resonanz und betont den Frequenzbe-
reich um die Cutoff -Frequenz des Filters.
3.
Regler 3 regelt die Anstiegszeit der Filter- und Verstärker-
hüllkurven.
, um zwischen den
4.
Regler 4 regelt die Ausklingzeit der Filter- und Verstärker-
hüllkurven.
5.
Regler 5 regelt das Tempo von Arpeggiator, LFO und DE-
LAY (wenn „TEMPO SYNC" auf „ON" steht).
die
Einsatz des Arpeggiators
Die Arpeggiatorfunktion gibt automatisch alle Noten eines
gehaltenen Akkords in wiederholter rhythmischer Reihenfol-
ge wieder.
Wenn Sie den oben gezeigten Akkord auf der Tastatur spielen,
werden die Noten so gespielt, wie es rechts zu sehen ist. (TYPE: UP)
1.
Drücken Sie die ARPEGGIATOR ON/OFF-Taste
leuchtet. Rot: der Latch ist an- / Orange: der Latch ist aus-
.
geschaltet).
2.
Spielen und halten Sie einen Akkord auf der Tastatur, und
der Arpeggiator läuft.
, um den
Arpeggio ändern
3.
Stellen Sie das Datenrad EDIT SELECT 2
A oder ARPEG.B.
4.
Drehen Sie die EDIT CONTROLS-Regler 1 bis 5
Arpeggiator-Parameter ein, um den Verlauf des Arpeggio
zu ändern.
Wenn Sie zum Beispiel in Schritt 3 „ARPEG.A" ausgewählt
haben, ändern Sie mit dem Regler 1 das Tempo des Arpeggios
und mit Regler 3 die Dauer der Arpeggio-Noten. Mit Regler 4
wählen Sie ein anderes Arpeggio-Patt ern und damit die Wie-
dergabereihenfolge der Noten. Wenn „ARPEG.B" ausgewählt
wurde, wählt Regler 1 den Latch. Bei aktiviertem Latch läuft
das Arpeggio weiter, wenn Sie Ihre Hände von der Tastatur
nehmen.
Tipp:
Zum Aktivieren oder Deaktivieren des Latch halten
Sie die ARPEGGIATOR ON/OFF-Taste
5.
Mit den PROGRAM NUM-
BER-Tasten 1 bis 8
nen Sie jeden der maximal
acht Schritte ein- oder aus-
schalten.
Nach dem Drücken der Taste
(LED
erlischt die LED und die dem
Schritt entsprechende Note des
Arpeggios wird pausiert (siehe
Diagramm).
auf ARPEG.
die
gedrückt.
TYPE: UP
LAST STEP: 8
kön-

Advertising

   Related Manuals for Korg MICROKORG S

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: