Download Print this page

Siemens DE 21405 Installation Instructions Manual page 2

Hide thumbs

Advertisement

Montieren Sie den Durchlauferhitzer, wie im Bildteil
beschrieben. Beachten Sie die Hinweise im Text.
S ich er h ei ts h i n we i s e
Der Durchlauferhitzer darf nur von einem Fachmann
angeschlossen und in Betrieb genommen werden.
Die gesetzlichen Vorschriften des jeweiligen Landes, des
örtlichen Elektrizitäts-Versorgungsunternehmens und des
Wasserwerkes müssen eingehalten werden.
Der Durchlauferhitzer ist ein Gerät der Schutzklasse I
und muss an den Schutzleiter angeschlossen werden.
Das Gerät muss dauerhaft an festverlegte Leitungen
angeschlossen werden.
Nur für Österreich: Bei Verwendung der Schutzmaßnahme
„Fehlerstrom-Schutzschaltung" (sowohl bei bereits in
Ihrer Installation vorhandenem Fehlerstrom-Schutz-
schalter als auch bei Neuinstallation Ihrer Anlage) darf in
Verbindung mit diesem Gerät nur ein pulsstromsensitiver
Fehlerstrom-Schutzschalter vorgeschaltet werden.
Zur Erfüllung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften
muss installationsseitig eine allpolige Trennvorrichtung
vorhanden sein. Die Kontaktöffnung muss mindestens
3 mm betragen.
Der Durchlauferhitzer ist nur für den geschlossenen
(druckfesten) Betrieb geeignet.
Armaturen müssen für den Betrieb mit geschlossenen
(druckfesten) Durchlauferhitzern zugelassen sein.
Den Durchlauferhitzer nur an eine Kaltwasserleitung
anschließen.
Der Durchlauferhitzer ist für den Anschluss an DVGW-
geprüfte Kunststoffrohre geeignet.
Den Durchlauferhitzer nur in einem frostfreien Raum
installieren.
Das elektrische Anschlusskabel vor der Montage
spannungslos machen und die Wasserzuleitung
absperren!
Den Elektroanschluss erst nach dem
Wasseranschluss durchführen.
In der Rückwand nur die Öffnungen herstellen, die
für die Montage benötigt werden. Bei erneuter Montage
müssen die unbenutzten Öffnungen wasserdicht ver-
schlossen werden.
Spannungsführende Teile dürfen nach der Montage nicht
mehr berührbar sein.
Mont ag e
Auspacken/Haube abnehmen
I.
Gerät auspacken und auf Transportschäden kontrollieren.
Verpackung und gegebenenfalls Altgerät umweltgerecht
entsorgen.
2
DE
II.
Montagevorbereitung
Wandmontage
III.
Der Durchlauferhitzer muss fest an der Wand montiert
werden. Befestigen Sie ihn gegebenenfalls an den unteren
Stellschrauben.
Der Wandabstand ist variabel. So können Unebenheiten
der Wand ausgeglichen werden.
Die Tülle muss das Anschlusskabel eng umschließen.
Wird sie bei der Montage beschädigt, müssen die Löcher
wasserdicht verschlossen werden.
IV.
Wasseranschluss
Der Durchlauferhitzer muss entlüftet werden. Dazu
Warmwasserhahn ganz öffnen und das Gerät 1 Minute
durchspülen.
Elektroanschluss
V.
Die Netzanschlussklemme kann oben oder unten montiert
werden. Die Ummantelung des Anschlusskabels muss
mindestens 40 mm in das Gerät hineinragen.
Inbetriebnahme
VI.
Entfernen Sie bei niedrigem Wasserleitungsdruck den
Durchflussbegrenzer (siehe Zusatzinformation A).
Erklären Sie dem Benutzer die Bedienung des
Durchlauferhitzers.
Trennen Sie die benötigte Sprachversion aus der
Gebrauchsanweisung. Sie kann in der aufklappbaren
Bedienblende des Durchlauferhitzers aufbewahrt werden.
Zu s atz i n f o rm at i o n en
Erreicht der Durchlauferhitzer aufgrund von zu
A
geringem Wasserleitungsdruck in Ihrer Hausinstalla-
tion keinen genügenden Durchfluss, entfernen Sie
den Durchflussbegrenzer.
Vorrangschaltung für die Kombination mit Elektro-
B
Speicherheizgeräten:
Für den Betrieb mit Vorrangschaltung ist ein speziel-
les Lastabwurfrelais BZ 45L20 (Sonderzubehör)
erforderlich. Andere, bereits vorhandene Lastabwurf-
relais, ausgenommen elektronische Lastabwurfrelais,
können Fehlfunktionen aufweisen.
Statusanzeige im Gerät
C
LED
Aus
Ein
Langsames Blinken (1/s)
Schnelles Blinken (4/s)
Gerätestatus
Aus
Bereitschaft
Gerät heizt
Eingestellte Temperatur
wird nicht erreicht
(Wasserdurchfluss für die
Anschlussleistung zu hoch)

Advertisement

loading

  Also See for Siemens DE 21405

This manual is also suitable for:

De 18405De 27405De 24405De 40518De 40521De 40524