Download Print this page

Fehlerdiagnose - Panasonic S-36PU1E5 Operating Instructions Manual

Hide thumbs

Advertisement

Wenn die Klimaanlage nicht richtig funktioniert, gehen Sie zunächst die folgenden Punkte durch, bevor Sie den Kundendienst
anfordern. Wenn sich das Problem anhand dieser Fehlerdiagnose nicht beheben lässt, setzen Sie sich bitte mit Ihrem Händler
oder einem Service-Center in Verbindung.
INNENEINHEIT
Symptom
Geräusch
Geräusch ähnlich fließendem Wasser
während oder nach dem Betrieb
Knackgeräusch während des Betriebs
oder beim Stoppen des Betriebs.
Geruch
Geruch in der Abluft während des
Betriebs.
Wassertropfen Wassertropfen um den Luftauslass
beim Betrieb
Nebelschleier Beim Kühlbetrieb kann ein
Nebelschleier auftreten.
(An Orten mit viel Öldunst, z.B. in
Restaurants.)
Gebläse läuft nach dem Stoppen des Betriebs eine
Weile weiter.
Luftstromrichtung ändert sich beim Betrieb.
Einstellung der Luftstromrichtung nicht möglich.
Luftstromrichtung nicht änderbar.
Beim Ändern der Luftstromrichtung arbeitet die
Klappe einige Male und stoppt dann an der
vorgegebenen Position.
Staub
Zu Beginn des Betriebs mit hoher Drehzahl kann es
vorkommen, dass das Gebläse (3 bis 30 Minuten
lang) mit einer höheren als der eingestellten
Drehzahl läuft.
AUßENEINHEIT
Symptom
Einheit
Sofort nach dem Einschalten.
arbeitet
Beim Stoppen und sofortigen
nicht
Fortsetzen des Betriebs.
Geräusch
Im Heizmodus sind Geräusche nicht
ungewöhnlich.
Dampf
Im Heizmodus wird bisweilen Dampf
erzeugt.
Beim Stoppen per Fernbedienung läuft das Gebläse
der Außeneinheit manchmal noch eine Weile,
obwohl der Außengerät-Kompressor gestoppt
wurde.
48

FEHLERDIAGNOSE

Geräusch des in der Einheit fließenden Kühlmittels
Geräusch des über die Ablaufleitung ausfließenden Wassers
Durch Ausdehnung von Bauteilen bei Temperaturänderung verursachtes
Geräusch
In der Klimaanlage angesammelter Geruch von Bauteilen, Zigaretten
oder Kosmetika entweicht mit der Abluft.
Verschmutzung im Inneren der Einheit. Setzen Sie sich bitte mit Ihrem
Händler in Verbindung.
Feuchtigkeitsniederschlag formt sich durch kühlen Luftstrom.
Eine Reinigung ist erforderlich, da das Innere der Einheit
(Wärmetauscher) verschmutzt ist. Setzen Sie sich bitte mit Ihrem
Händler in Verbindung, da eine Wartung durch einen Fachmann
erforderlich ist.
Beim Entfrosten
Das Gebläse fördert einen guten Betriebsablauf.
Das Gebläse kann je nach den Einstellungen zum Trocknen des
Wärmetauschers nachlaufen.
Wenn die Ablufttemperatur niedrig ist, oder beim Entfrosten, wird der
Luftstrom automatisch horizontal ausgerichtet.
Möglicherweise wurden die Klappenpositionen individuell
eingerichtet.
Beim Ändern der Luftstromrichtung arbeitet die Klappe nach Suchen der
Standardposition.
Staubansammlung in der Inneneinheit wird ausgeblasen.
Dabei handelt es sich um eine Überprüfung des Gebläsebetriebs, die
dazu dient, sicherzustellen, dass die Drehzahl des Gebläsemotors
innerhalb des vorgeschriebenen Bereichs liegt.
Der Betrieb setzt wegen der Kompressor-Schutzschaltung erst nach ca.
3 Minuten ein.
Beim Entfrosten
Das Gebläse fördert einen guten Betriebsablauf.
Ursache
Ursache

Advertisement

loading