Download Table of Contents Print this page

Zu Dieser Anleitung; Weiterführende Dokumentation; Zu Ihrer Sicherheit; Bestimmungsgemäßer Gebrauch - Emerson AVENTICS ST4-2P Operating Instructions Manual

Sensor with and without io-link

Advertisement

Table of Contents

1 Zu dieser Anleitung

Die Anleitung enthält wichtige Informationen, um den Sensor ST4-2P sicher und
sachgerecht zu installieren und zu bedienen.
Lesen Sie diese Anleitung vollständig, bevor Sie mit dem Sensor ST4-2P arbei-
u
ten. Siehe insbesondere auch
1.1 Weiterführende Dokumentation
Der Sensor ST4-2P ist eine Anlagenkomponente. Beachten Sie auch die Anlagen-
dokumentation des Anlagenherstellers.

2 Zu Ihrer Sicherheit

Der Sensor ST4-2P wurde entsprechend dem heutigen Stand der Technik und
den anerkannten sicherheitstechnischen Regeln hergestellt. Trotzdem besteht
die Gefahr von Personen- und Sachschäden, wenn Sie die folgenden allgemeinen
Sicherheitshinweise und die Warnhinweise vor Handlungsanweisungen in dieser
Anleitung nicht beachten.
1. Lesen Sie daher diese Anleitung gründlich und vollständig, bevor Sie mit dem
Sensor ST4-2P arbeiten.
2. Bewahren Sie die Anleitung so auf, dass Sie jederzeit für alle Benutzer zugäng-
lich ist.
3. Geben Sie den Sensor ST4-2P an Dritte stets zusammen mit der Bedienungs-
anleitung weiter.
2.1 Bestimmungsgemäßer Gebrauch
1. Setzen Sie den Sensor ST4-2P ausschließlich im gewerblichen Bereich ein.
2. Setzen Sie den Sensor ST4-2P nur bei AVENTICS Handhabungsgeräten mit C-
Nut ein.
3. Halten Sie die in den technischen Daten genannten Leistungsgrenzen ein.
Der bestimmungsgemäße Gebrauch schließt auch ein, dass Sie diese Anleitung
und insbesondere das Kapitel
g 2. Zu Ihrer Sicherheit
ben.
2.2 Nicht bestimmungsgemäßer Gebrauch
Als nicht bestimmungsgemäßer Gebrauch gilt, wenn Sie den Sensor ST4-2P
• außerhalb der Anwendungsgebiete verwenden, die in dieser Anleitung ge-
nannt werden,
• unter Betriebsbedingungen verwenden, die von den in dieser Anleitung be-
schriebenen abweichen.

2.3 Qualifikation des Personals

Die Montage und Inbetriebnahme erfordert grundlegende elektrische und pneu-
matische Kenntnisse. Die Montage und Inbetriebnahme darf daher nur von einer
Elektro- oder Pneumatikfachkraft oder von einer unterwiesenen Person unter der
Leitung und Aufsicht einer Fachkraft erfolgen. Eine Fachkraft ist, wer aufgrund
seiner fachlichen Ausbildung, seiner Kenntnisse und Erfahrungen sowie seiner
Kenntnisse der einschlägigen Bestimmungen die ihm übertragenen Arbeiten be-
urteilen, mögliche Gefahren erkennen und geeignete Sicherheitsmaßnahmen
treffen kann. Eine Fachkraft muss die einschlägigen fachspezifischen Regeln ein-
halten.

2.4 Darstellung von Informationen

2.4.1 Warnhinweise

In dieser Dokumentation stehen Warnhinweise vor einer Handlungsabfolge, bei
der die Gefahr von Personen- oder Sachschäden besteht. Die beschriebenen
Maßnahmen zur Gefahrenabwehr müssen eingehalten werden.
Aufbau von Warnhinweisen
Art und Quelle der Gefahr
Folgen bei Nichtbeachtung
Maßnahmen zur Gefahrenabwehr
u
AVENTICS™ ST4-2P | R412012414-BAL-001-AF | Deutsch
g 2. Zu Ihrer
Sicherheit.
gelesen und verstanden ha-
SIGNALWORT
Bedeutung der Signalwörter
Möglicherweise drohende Gefahr für das Leben und die Gesundheit von Perso-
nen.
Das Nichtbeachten dieser Hinweise kann schwere gesundheitliche Auswirkun-
gen zur Folge haben, bis hin zum Tod.
Möglicherweise gefährliche Situation.
Das Nichtbeachten dieser Hinweise kann leichte Verletzungen zur Folge haben
oder zu Sachbeschädigungen führen.
Möglichkeit von Sachbeschädigungen oder Funktionsstörungen.
Das Nichtbeachten dieser Hinweise kann Sachbeschädigungen oder Funktions-
störungen zur Folge haben, jedoch keine Personenschäden.

2.4.2 Symbole

Empfehlung für den optimalen Einsatz unserer Produkte.
Beachten Sie diese Informationen, um einen möglichst reibungslosen
Betriebsablauf zu gewährleisten.
2.5 Das müssen Sie beachten

2.5.1 Allgemeine Hinweise:

• Beachten Sie die Vorschriften zur Unfallverhütung und zum Umweltschutz im
Verwenderland und am Arbeitsplatz.
• Sie dürfen das Gerät grundsätzlich nicht verändern oder umbauen.
• Verwenden Sie das Gerät ausschließlich im Leistungsbereich, der in den tech-
nischen Daten angegeben ist.
• Der Sensor ST4-2P ist kein Sicherheitsbauteil nach Maschinenrichtlinie.
• Verwenden Sie eine Stromquelle gemäß
IEC/DIN EN 60204-1.

2.5.2 Bei der Montage:

• Schalten Sie den relevanten Anlagenteil drucklos und spannungsfrei, bevor
Sie das Gerät montieren bzw. Stecker anschließen oder ziehen.
• Sichern Sie die Anlage gegen Wiedereinschalten. Hängen Sie während der
Montage Warnschilder an die Hauptschalter, die vor dem Wiedereinschalten
warnen.
• Vermeiden Sie ferritische Bauteile im unmittelbaren Umfeld des Sensors
ST4-2P.
2.5.3 Während des Betriebs:
• Nehmen Sie den Sensor erst in Betrieb, wenn er komplett montiert und kor-
rekt angeschlossen ist, und nachdem Sie ihn getestet haben.
3 Gerätebeschreibung
Der Sensor ST4-2P ist ein magnetischer Positionssensor mit zwei Schaltpunkten.
Er dient zur Endlagenabfrage sowie Zwischenpositionserkennung an Pneumatik-
zylindern. Der Sensor ST4-2P erfasst die Positionen berührungslos.
Schaltpunkte können für beliebige Kolbenpositionen mit Hilfe des Teach-Tasters
exakt eingestellt werden. Siehe
g 5.3 Schaltpunkte

4 Lieferumfang

• 1x Betriebsanleitung
• 1x Sensor
• 1x Sechskant-Schraubendreher SW 1,3
WARNUNG
VORSICHT
ACHTUNG
speichern.
3

Advertisement

Table of Contents
loading

Table of Contents