Download Table of Contents Print this page
VERITAS Camille Manual

VERITAS Camille Manual

Hide thumbs Also See for Camille:

Advertisement

Quick Links

Table of Contents

Advertisement

Table of Contents
loading

Summary of Contents for VERITAS Camille

  • Page 3 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Wir gratulieren Ihnen zum Kauf Ihrer Nähmaschine. Sie haben ein Qualitätsprodukt erworben, welches mit größter Sorgfalt hergestellt wurde und Ihnen bei richtiger Pflege viele Jahre gute Dienste erweisen wird. Vor der ersten Inbetriebnahme bitten wir Sie jedoch, die vorliegende Bedienungsanleitung gut durchzulesen und vor allem die Sicherheitshinweise genau zu beachten.
  • Page 4 WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE Wenn Sie ein elektrisches Gerät benutzen, sollten Sie immer die grundlegenden Sicherheitshinweise beachten. Lesen Sie alle Bedienungsanleitungen bevor Sie die Nähmaschine benutzen und bewahren Sie sie zum späteren Nachlesen auf. Gefahr - wie das Risiko eines Stromschlages reduziert wird: Die Nähmaschine sollte nie unbeaufsichtigt eingeschaltet sein.
  • Page 5 13. Wenn die LED-Beleuchtung beschädigt oder defekt ist, muss sie durch den Hersteller oder seinen Kundendienst ersetzt werden, um Gefährdungen zu vermeiden. 14. Stellen Sie niemals etwas auf das Fußpedal. 15. Betreiben Sie die Maschine niemals mit blockierten Belüftungsöffnungen. Halten Sie die Belüftungsöffnungen der Maschine sowie dem Fußpedal frei von Fusseln, Staub und Stoffabfällen.
  • Page 6 Chère cliente, cher client, Nous vous félicitons pour l'achat de cette machine à coudre. Vous venez d'acquérir un appareil de qualité, fabriqué avec soin. Bien entretenue, cettemachine vous rendra de grands services pendant de nombreuses années. Veuillez lire toutefois attentivement ce mode d'emploi avant la première utilisation et surtout bien respecter les consignes de sécurité.Les personnes n'ayant pas lu ce mode d'emploi ne doivent pas utiliser cette machine à...
  • Page 7 INSTRUCTIONS DE SÉCURITÉ IMPORTANTES Lors de l'utilisation d'un appareil électrique, suivez toujours des mesures de sécurité basiques, notamment : Lisez toutes les instructions avant d'utiliser cette machine à coudre et les conserver pour les relire ultérieurement. DANGER - Pour réduire les risques d'électrocution : 1.
  • Page 8 12. Ne tirez jamais sur le cordon d'alimentation, débranchez toujours la machine en tenant la prise. 13. Si la lampe LED est endommagée ou cassée, elle doit être remplacée par le fabricant ou par son agent de service, ou une personne ayant les mêmes qualifications, afin d'éviter tout danger. 14.
  • Page 9 Beste klant, Gefeliciteerd met de aankoop van uw naaimachine. U hebt een kwaliteitsproduct gekocht dat met grote zorgvuldigheid is geproduceerd en dat u met het juiste onderhoud vele jaren goede dienst zal bewijzen. We vragen u om de handleiding voor de eerste ingebruikname goed door te lezen en vooral goed op de veiligheidsaanwijzingen te letten.
  • Page 10 BELANGRIJKE VEILIGHEIDSINSTRUCTIES Bij het gebruik van een elektrisch apparaat moet altijd aandacht besteed worden aan de veiligheid, onder andere aan de volgende standaard veiligheidseisen: Lees eerst alle instructies, voordat u deze naaimachine gaat gebruiken. GEVAAR - Zo vermindert u het risico op een elektrische schok: 1.
  • Page 11 11. Gebruik de machine niet als deze nat is. Gebruik de machine niet in een vochtige omgeving. 12. Trek nooit aan het snoer, pak de stekker vast om deze uit het stopcontact te halen. 13. Een beschadigde of kapotte ledlamp moet vervangen worden door de fabrikant of zijn servicedienst, of door iemand met vergelijkbare kwalificaties, om gevaar te voorkomen.
  • Page 12 Dear Customer We congratulate you on your purchase of your sewing machiner. You have bought a quality product which has been made with great care and, if serviced right, will serve you well for many years. Before using it for the first time, we ask you to read the manual at hand carefully, paying special attention to the safety instructions.
  • Page 13 IMPORTANT SAFETY INSTRUCTIONS When using an electrical appliance, basic safety should always be followed, including the following: Read all instructions before using this sewing machine and keep these instructions for future reference. DANGER - To reduce the risk of electric shock: 1.
  • Page 14 12. Never pull at the cord, always unplug the machine by gripping the plug. 13. If the LED lamp is damaged or broken, it must be replaced by the manufacturer or its service agent or a similarly qualified person, in order to avoid a hazard. 14.
  • Page 16: Table Of Contents

    Inhaltsliste Table des matières Grundkenntnisse der Maschine Bases de la machine Details der Maschine ..............15/17 Détails de la machine ...............16/18 Der Anschiebetisch................19 Montage de la table d'extension escamotable ......20 Maschine an das Stromnetz anschließen ........21 Connecter la machine à une source électrique......22 Zweistufige Nähfußstange.............23 Releveur du pied-de-biche à...
  • Page 17 Inhoudsopgave List of contents Basisinformatie over de machine Machine Basics Korte kennismaking ..............16/18 Details of the machine ..............16/18 Aanschuiftafel/ accessoire-bakje aanbrenge.........20 Fitting the snap-in sewing table .............20 Aansluiten van de machine op de stroomvoorziening ....22 Connecting machine to power source...........22 Tweestaps persvoetlichter.............24 Two-step presser foot lifter ............24 Accessoires ...................26...
  • Page 18: Details Der Maschine

    Details der Maschine 1. Fadenspannung 2. Fadenhebel 3. Fadenabschneider 4. Nahfüße 5. Stichplatte 6. Nähtisch und Zubehörfach 7. Rückwärtsnähtaste 8. Begrenzung für Spuleneinrichtung 9. Stichbreitenwählrad 10. Stichlängenknopf 11. Stichwählscheime 12. Knopflochhebel 13. Automatischer Nadeleinfädler...
  • Page 19: Bases De La Machine Détails De La Machine

    Détails de la machine Korte kennismaking Details of the machine 1. Molette de tension du fil 1. Regelknop draadspanning 1. Thread tension dial 2. Réglage de pression du pied presseur 2. Persvoetdruk instellen 2. Presser foot pressure 3. Tendeur de fil 3.
  • Page 20 Details der Maschine 14. Horizontaler Garnrollenhalter 15. Spulerspindel 16. Öffnung für zweiten Garnrollenstift 17. Handrad 18. Hauptschalter 19. Netzanschluss 20. Unterfadenspule-Einfädelhilfe 21. Oberfaden-Führung 22. Frontplatte 23. Griff 24. Nähfußlifter 25. Fußanlasser 26. Netzstecker...
  • Page 21 Détails de la machine Korte kennismaking Details of the machine Porte bobine horizontale Horizontale garenpen 14. Horizontal spool pin 15. Bobineur 15. Spoelwindpen 15. Bobbin winder spindle 16. Orifice pour 2ièeme porte-bobine 16. Opening voor tweede garenpen 16. Hole for auxiliary spool pin 17.
  • Page 22: Der Anschiebetisch

    Der Anschiebetisch Wenn auf dem Freiarm genäht werden soll, in den Eingriff A fassen und die Box in Pfeilrichtung abziehen. Das lnnere des Kombi-Nähtisches ist für Zubehör vorgesehen. Zum Öffnen die Klappe herunterdrücken. (2)
  • Page 23: Montage De La Table D'extension Escamotable

    Montage de la table d'extension Aanschuiftafel/ accessoire- Fitting the snap-in sewing escamotable bakje aanbrenge table Tenez la table d'extension Houd de aanschuiftafel horizontaal en Hold the removable extension table escamotable à l'horizontale et schuif in de richting van de pijl op zijn horizontal, and push it in the direction plaats (1).
  • Page 24: Maschine An Das Stromnetz Anschließen

    Maschine an das Stromnetz anschließen Die Maschine wie abgebildet an der Stromquelle anschließen. Nähbeleuchtung Schalten Sie den Hauptschalter (A) für Strom und Beleuchtung auf "l". Fußpedal Die Fußpedalsteuerung reguliert die Nähgeschwindigkeit. (2) Achtung: Den Netzstecker ziehen, wenn die Maschine nicht benutzt wird.
  • Page 25: Connecter La Machine À Une Source Électrique

    Connecter la machine à une Aansluiten van de machine Connecting machine to power source électrique op de stroomvoorziening source Connectez la machine à une source Sluit de machine op een Connect the machine to a power source électrique comme le montre l'illustration. stroomvoorziening aan, zoals op de as illustrated.
  • Page 26: Zweistufige Nähfußstange

    Zweistufige Nähfußstange Die Nähfußstange hebt und senkt Ihren Nähfuß. Wenn mehrere Schichten oder dicke Stoffe genäht werden, kann der Nähfußauf eine zweite Stufe angehoben werden, um das Arbeitsstück einfach zu positionieren.
  • Page 27: Releveur Du Pied-De-Biche À Deux Étapes

    Releveur de pied-de-biche à Tweestaps persvoetlichter Two-step presser foot lifter deux étapes Le releveur de pied-de-biche élève et Met de persvoetlichter brengt u de The presser foot lifter raises and lowers persvoet omhoog en omlaag. baisse votre pied-de-biche. your presser foot. Als u diverse lagen of dikke stoffen naait, When sewing several layers or thick Lors de la couture de plusieurs couches...
  • Page 28: Zubehör

    Zubehör Das Zubehör wird im Zubehörfach aufbewahrt. Standardzubehör (1) a. Allzweck-Nähfuß b. Reißverschlussfuß c. Knopflochfuß d. Knopfannähfuß e. Pinsel/ Pfeiltrenner f. Kantenlineal g. Nadelsatz h. Garnrollenkappe i. Spulen (3x) j. L-Schraubendreher k. Stick-und Stopfplatte l. Garnrollenstift m. Spulenfilz Optionales Zubehör (2) (Optionales Zubehör gehört nicht zum Lieferumfang dieser Maschine.
  • Page 29: Accessoires

    Accessoires Accessoires Accessories Accessories are stored inside the Les accessoires sont stockés dans la De accessoires kunnen worden accessory storage. boite à accessoires. opgeborgen in de bergruimte voor accessoires. Standard accessories (1) Accessoires standard (1) a. All purpose foot a. Pied multi-usages Standaard accessoires (1) b.
  • Page 30: Aufspulen Des Unterfadens

    Aufspulen des Unterfadens - Ganrolle auf Garnrollenhalter setzen und mit Garnrollenkappe befestigen. (1) (2) - Faden in Fadenführung einfädeln.(3) - Faden im Uhrzeigersinn um die Spulerspannscheiben herumwickeln. (4) - Leerespule wie abgebildet auf die Spindel stecken. (5) - Die Spulerspindel nach rechts drücken. (6) - Fadenende festhalten.(7) Fußanlasser betätigen.
  • Page 31: Enfiler La Machine Bobiner La Canette

    Bobiner la canette Spoeltje opwinden Winding the bobbin Placez le fil et le support de bobine sur Bij kleine garenklossen moet het klosje - Place the thread and spool holder onto le porte-bobine (1,2). Pour les petites (1,2) met de kleinste diameter in de the spool pin.
  • Page 32: Einsetzen Der Spule

    Einsetzen der Spule Achtung: Schalten Sie die Maschine immer auf AUS (Netzschalter auf "O"), bevor die Spule eingesetzt oder entfernt wird. Beim Einsetzen oder Entfernen der Spule muss die Nadel voll angehoben werden. - Den Nähtisch entfernen und dann den Klappdeckel öffnen. (1) - Die Spulenkapsel am Klappverschluss herausziehen (a).
  • Page 33: Insérer La Canette

    Insérer la canette Spoel inzetten Inserting the bobbin Attention : Waarschuwing: Attention: Mettre l'interrupteur en mode arrêt ("O") Zet de aan/uit knop op 'uit' ("O"), Turn power switch to off ("O") before avant d'insérer ou de supprimer la voordat u een spoeltje inzet of inserting or removing the bobbin.
  • Page 34: Fadenspannung

    Fadenspannung Oberfadenspannung (1) Grundeinstellung Oberfadenspannung: "AUTO". Um die Spannung zu erhöhen, wird das Wählrad auf die nächsthöhere Nummer gedreht. Um die Spannung zu senken, wird das Wählrad auf die nächst niedrigere Nummer gedreht. A. Normale Fadenspannung B. Oberfadenspannung zu locker C.
  • Page 35: Tension Du Fil

    Tension du fil Draadspanning Thread tension Tension du fil supérieur (1) Bovendraadspanning (1) Upper thread tension (1) Réglage basique de la tension du fil Basic upper thread tension setting: Basisinstelling voor de supérieur : "AUTO". "AUTO". bovendraadspanning: "AUTO". Pour accroitre la tension, tournez la To increase the tension, turn the dial to Om de spanning te verhogen, de knop molette vers le numéro suivant.
  • Page 36: Einfädeln Des Oberfadens

    Einfädeln des Oberfadens Achtung: Aus Sicherheitsgründen wird dringend empfohlen, die Maschine vor der Einfädelung auszuschalten. Dies ist ein einfacher, aber wichtiger Vorgang, der korrekt ausgeführt werden muss. Ansonsten kann es zu verschiedenen Problemen beim Nähen kommen. - Beginnen Sie damit, die Nadel auf den höchsten Punkt (1) anzuheben und drehen dann das Handrad entgegen des Uhrzeigersinns, bis sich die Nadel wieder senkt.
  • Page 37: Enfiler Le Fil Supérieur

    Bovendraad Inrijgen Threading the upper thread Enfiler le fil supérieur FR FR Nota: Note: Par mesure de sécurité, nous vous Schakel de naaimachine veiligheidshalve uit For safety, it is strongly suggested you turn conseillons vivement de mettre la machine voor u met het inrijgen begint off the power before threading.
  • Page 38: Automatischer Nadeleinfädler

    Automatischer Nadeleinfädler Achtung: Schalten Sie den Hauptschalter auf ("O"). - Geben Sie die Nadel in die höchste Position. - Senken Sie den Fuß. - Drücken Sie den Hebel (A) soweit nach unten, wie es geht. - Der Einfädler geht automatisch in die Position. (B) - Schlingen Sie den Faden um die Einfädelhilfe.
  • Page 39: Enfileur Automatique D'aiguille

    Enfileur automatique d'aiguille Automatisch inrijgsysteem Automatic needle threader Attention : Waarschuwing: Attention: Mettre l'interrupteur en mode arrêt ("O") Zet de machine uit, dus de aan/uitknop op Turn power switch to off ("O") when carrying lorsque vous effectuez une des opérations ("O"), als u een van onderstaande out any of the above operations! ci-dessus !
  • Page 40: Unterfaden Heraufholen

    Unterfaden heraufholen Den Oberfaden mit der linken Hand festhalten. Das Handrad (1) zu Ihnen drehen (entgegen des Uhrzeigersinns), um die Nadel zu senken und dann wieder anzuheben. Hinweis: Wenn sich das Anheben des Unterfadens schwierig gestaltet, überprüfen Sie, dass der Faden nicht im Klappdeckel oder dem Nähtisch eingeklemmt ist.
  • Page 41: Relever Le Fil De Canette

    Relever le fil de canette De onderdraad omhooghalen Raising the bobbin thread Tenir le fil supérieur avec la main gauche. Houd de bovendraad vast met de Hold the upper thread with the left hand. Tourner le volant (1) vers vous (sens linkerhand.
  • Page 42: Muster Auswählen

    Muster auswählen Die Nadel auf ihre höchste Position anheben. Um einen Stich auszuwählen, drehen Sie einfach das Musterwählrad. Das Musterwählrad kann in beide Richtungen gedreht werden. Für den Geradstich wählen Sie über das Musterwählrad das Muster " ". Die Stichlänge mit dem Stichlängenwählrad anpassen.
  • Page 43: Point Droit/Zig-Zag

    Point droit/ Point Zig-zag Straight stitching Rechte steek Relever l'aiguille à sa position la plus haute. Zet de naald in de hoogste positie. Raise the needle to its highest position. Pour choisir un point, tournez simplement la Om een steek te kiezen, draait u gewoon To select a stitch, simply turn the pattern molette de sélection de type de point.
  • Page 44: Funktion Des Stichlängenrads

    Funktion des Stichlängenrads Stichbreitenknopf 2-Skalenmodelle Funktion des Stichweitenrads Die maximale Zickzackstichweite ist 5mm, die Weite kann für jedes Muster reduziert werden. Die Weite erhöht sich wenn Sie mit dem Stichweitenrad die Stichweite von "0" auf "5" verstellen. Mit dem Stichweitenrad wird auch die Nadelposition für den geraden Stich eingestellt, wobei "0"...
  • Page 45: Longueur De Point

    Molette de longueur de point Kiezen van steeklengte Stitch length dial Fonction du cadran de largeur de point Functie keuzeknop steekbreedte Function of stitch width dial La largeur maximale de point zigzag pour la The maximum zigzag stitch width for zigzag De maximale zigzag-steekbreedte voor zigzag- couture en zigzag est 5 mm ;...
  • Page 46: Verwahrstiche

    Verwahrstiche Um den Saumanfang und -ende zu sichern, drücken Sie den Rückwärtsnähhebel (A) nach unten. Nähen Sie ein paar Rückwärtsstiche. Lassen Sie den Hebel los und die Maschine näht wieder vorwärts. (1) Arbeitsstück entfernen Drehen Sie das Handrad zu sich (entgegen des Uhrzeigersinns), um den Fadenhebel in seine höchste Position zu bringen, heben Sie den Nähfuß...
  • Page 47: Marche Arrière/ Enlever L'ouvrage/ Couper Le Fil

    Marche arrière Achteruit naaien Reverse sewing Pour attacher le début et la fin d'une Om het begin en eind van een naad vast To secure the beginning and the end of a couture, baisser le levier de marche te zetten, op de knop voor achteruit seam, press down the reverse sewing lever (A).
  • Page 48: Genähter Zickzack/Ausbessern

    Genähter Zickzack/Ausbessern Elatisch Nähen und Spitzen aufsetzen, ausbessern Risse flicken, Kanten verstärken. Flicken aufsetzen. (1) Beim Flicken von Rissen ist es ratsam, ein Stückchen Stoff zu unterlegen (Verstärkung). Erst über die Mitte nähen, dann beidseitig knapp überdecken, Je nach Art des Gewebes und der Beschädigung 3-5 Reihen nähen.
  • Page 49: Zigzag En 3 Étapes

    Zigzag en 3 étapes Zigzag in 3 etappes Zig zag stiching in 3 steps Couture sur dentelle et élastique, Kant en elastiek naaien, stoppen, verstellen, Sewing on lace and elastic, darning, mending, raccommodage, rapiéçage, renforcement de kanten afwerken. reinforcing edges. bords.
  • Page 50: Stretchstiche/3-Fach Strapaziernaht

    Stretchstiche/3-fach Strapaziernaht Maschine wie abgebildet einstellen. Dreifach-Geradstich für Strapaziernähte. (1/3) Stichlängenknopf auf "S1" oder "S2" drehen und mit dem Musterwählrad " " wählen. Stichbreitenknopf (2) auf "0" stellen. Die Maschine näht zwei Stiche vorwärts und einen Stich zurück. Dies ergibt eine 3fache Verstärkung. Dreifach-Zickzack-Stich: (2/4) Stichwahl "...
  • Page 51: Point Droit Triple

    Point de droit triple Stretchsteek Stretch stitch Point droit triple: (1/3) Moeilijk te naaien stoffen: (1/3) Triple straight stitch: (1/3) Pour les assemblages résistants. Zet de steeklengteknop in de stand "S1" of For hardwearing seams. "S2", kiest u steek Tournez la molette de longueur de point Turn the stitch length dial to "S1"...
  • Page 52: Blindsaum-Stitch

    Blindsaum-Stich (optional) Der Blindsaumfuß ist optional erhältlich. Für Säume an Vorhängen, Hosen, Röcken usw. Blindsaum für dehnbare Stoffe. Blindsaum für feste Stoffe. 1. Den Stoff wie abgebildet umlegen, mit der linken Seite nach oben. 2. Den umgelegten Stoff unter den Nähfuß legen. Das Handrad von Hand nach vorne drehen, bis sich die Nadel ganz links befindet.
  • Page 53: Ourlet Invisible

    Ourlet invisible Blinde zoom Blind Hem Pour les ourlets sur les rideaux, les Voor zomen van gordijnen, broeken, rokken For hems on curtains, trousers, skirts, etc. pantalons, les jupes, etc. enzovoort. Blind hem for stretch fabrics. Ourlet invisible pour tissus stretch. Blinde zoom voor stretchstoffen.
  • Page 54: Overlock-Stich

    Overlock-Stich Overlockfuß Für Nähte, Nähen und Versäubern von Kanten, Sichtsaum. Den Stichlängenknopf auf "S1" oder "S2" oder drehen. Die Stichbreite kann aufgrund des Stoffes eingestellt werden. Overlock-Stich (1) und Standard-Overlockstich(2): Für feine Stricksachen, Jersey, Kragenrand, Rippen. Doppel-Overlock-Stich (3): Für feine Stricksachen, Handstricksache, Nähte. Alle Overlockstiche eignen sich zum Nähen und Versäubern von Kanten und Sichtsäumen in einem Arbeitsgang.
  • Page 55: Point De Surjet

    Points de surjet Overhandse steek Overlock Stitches Le pied overlock fait partie des Het overlockvoet rolzoomvoetje hoort bij The overcasting foot is an optional accessoires en option. de speciale accessoire. accessory not supplied with your machine. Assemblage, finition, ourlets visibles. Aan elkaar naaien, afwerken, blinde Seams, neatening, visible hems.
  • Page 56: Nähen Mit Dem Säumerfuß

    Nähen mit dem Säumerfu ( optional) ß * Der Säumerfuß ist ein Zubehörteil, das nicht mit der Maschine mitgeliefert wird. Maschine wie abgebildet einstellen. Stichwahl " " wählen. Für Saum von feinen oder glatten Stoffen. Die Kante des Stoffs versäubern. Stoffkante zweimal 3 mm (1/8") falten.
  • Page 57: Couture Avec Le Pied Ourleur

    Couture avec le pied ourleur aaien met de zoomvoet Sewing with the hemmer foot *Le pied ourleur est un accessoire *De rolzoomvoet is een optioneel * The hemmer foot is an optional optionnel qui n'est pas inclus avec votre accessoire dat niet standaard bij de accessory not supplied with your machine.
  • Page 58: Elastik-/Wabenmuster-Stich

    Elastik-/Wabenmuster-Stich Maschine wie abgebildet einstellen. Stichlängenknopf auf "S1" stellen. Für Nähte, Säume, T-Shirts, Unterwäsche usw. Dieser Stich kann für verschiedene Jersey-Arten sowie auch für Webstoffe verwendet werden (1). Saum ca. 1 cm von der Schnittkante entfernt nähen und restlichen Stoff abschneiden (2).
  • Page 59: Point Élastique

    Point élastique Elastische steek Smocking stitch Assemblages, ourlets, tee-shirts, sous- Assemblages, zomen, T-shirts Seams, hems, T-shirts, underwear, etc. vêtements, etc. ondergoed, enz. Set the machine as illustrated. Turn the Stel de machine in als op de tekening te Réglez la machine comme illustré. stitch length dial to "S1".
  • Page 60: Nutzstiche

    Nutzstiche Stichbreitenknopf und Stichlängenknopf je nach verwendetem Stoff einstellen. Muschelsaumstich (1) Für dekorative Kantenabschlüsse. Geeignet für Abschlüsse in dünneren, festen und elastischen Materialien. Der Zickzackausschlag sollte den Stoff ganz knapp aussen anstechen, damit der Muscheleffekt entsteht. Kräuselstich (2) Für Säume, Sets, Tischtücher. Sehr dekorative Fugennaht mit Hohlraumeffekt.
  • Page 61: Points Pratiques

    Points pratiques Praktische steken Practical stitches Réglez la machine comme illustré. Stel de machine in als op de tekening te zien Set the machine as illustrated. Tournez la molette de longueur de point Turn the stitch length dial to suit the Stel de steeklengteknop in aan de hand van en fonction du tissu utilisé.
  • Page 62: Nähen Mit Dem Kantenlineal

    Nähen mit dem Kantenlineal * Der Quiltfuß ist ein Extra-Zubehör, das Sie zu Ihrer Maschine kaufen können. Maschine wie abgebildet einstellen. Mittlere Nadelposition wählen. Die Stichlänge je nach Bedarf wählen. Das Kantenlineal unter die Haltefeder des Nähfußhalters schieben und je nach Bedarf verstellen. Den Stoff bewegen und mit Hilfe des Kantenlineals gleichmäßige Parallelnähte nähen.
  • Page 63: Pied Overlock

    Pied overlock Overlockvoet Overcasting foot Attention : Waarschuwing: Attention: Mettre l'interrupteur en mode arrêt ("O") Zet de machine uit, dus de aan/uitknop Turn power switch to off ("O") when lorsque vous effectuez une des op ("O"), als u een van onderstaande carrying out any of the above opérations ci-dessus ! werkzaamheden gaat verrichten.
  • Page 64: Patchwork

    Patchwork Die folgenden Stiche werden benötigt, um zwei Stück Stoff zusammenzufügen und gleichzeitig einen Abstand zwischen den Kanten zu wahren. 1. Stoffkanten für Saum umschlagen. Danach auf ein dünnes Papier heften und zwischen den beiden Stücken einen schmalen Abstand belassen. 2.
  • Page 65: Patchwork

    Patchwork Patchworksteken Patch work Ces points sont utilisés pour assembler Met deze steken worden twee stukken stof These stitches are used to join two pieces deux morceaux de tissu tout en laissant met een geringe tussenruimte aan elkaar of fabric while leaving a space between un léger espace entre eux.
  • Page 66: Applikation

    Applikation Maschine wie abgebildet einstellen. Die Stichlänge je nach Bedarf wählen. - Das Applikationsmotiv ausschneiden und auf den Unterstoff heften. - Die Musterkonturen übernähen. - Die Nahtzugabe sauber abschneiden. - Den Heftfaden entfernen. - Den Oberfaden und Unterfaden unter der Applikation verknoten.
  • Page 67: Applique

    Applique Appliceersteken Applique Tournez la molette de longueur de point Stel de steeklengte in met de Turn pattern selector dial to small zig zag sur la longueur désirée. width. steeklengteknop. - Amenez le cadran du sélecteur de - Selecteer een kleine zigzagsteek. - Cut out the applique design and baste it points sur un zigzag de faible largeur.
  • Page 68: Zwillingsnadel

    Zwillingsnadel (optional) - Wählen Sie mit der Stichlängenrad die gewünschte Stichlänge aus. - Wählen Sie den geraden Stich mit der Nadel in der Mitte aus. - Legen Sie eine extra Spule in das Loch oben auf der Maschine, wenn Sie mit der Zwillingsnadel nähen. - Vergewissern Sie sich, dass die zwei Fäden das gleiche Gewicht haben, Sie können eine oder zwei Farben verwenden.
  • Page 69: Aiguille Double

    Aiguille double Tweelingnaald Twin needle Waarschuwing: Attention: Attention : Zet de machine uit, dus de aan/uitknop op Turn power switch to off ("O") when Mettre l'interrupteur en mode arrêt ("O") ("O"), als u een van onderstaande carrying out any of the above operations! lorsque vous effectuez une des werkzaamheden gaat verrichten.
  • Page 70: Fälteln

    Fälteln (optional) * Der Kräuselfuß ist ein Extra-Zubehör, das Sie zu Ihrer Maschine kaufen können. Die Stichwahl entsprechend nebenstehender Abbildung regeln. 1. Den Fältelfuß montieren. 2. Eine einzige oder mehrere Reihen gerader Stiche nähen. Den Unterfaden ziehen, um den Stoff stärker zu fälteln. 3.
  • Page 71: Fronçage

    Fronçage Plisseersteken Gathering * Le pied fronceur est un accessoire * De plisseer voet is een extra accessoire * The gathering foot is an optional optionnel qui n'est pas vendu avec cette enwordt niet bij de machine bijgeleverd. accessory not supplied with this machine. machine.
  • Page 72: Monogramm Und Sticken Mit Stickrahmen

    Monogramm und Sticken mit Stickrahmen Maschine wie abgebildet einstellen. Den Nähfuß und den Nähfußhalter entfernen.Die Nähfußstange senken. Die Stichbreite je nach Bedarf wählen. Stopfplatte einsetzen. (1) Vorbereitung für Monogramm und Sticken - Die gewünschten Buchstaben oder Muster auf dem Stoff zeichnen.
  • Page 73: Monogrammes Et Broderie

    Monogrammes et Broderie Monogrammen / Borduren Monogramming Recouvrement des griffes d'entraînement Transporteurafdekplaat aanbrengen Set the machine as illustrated above. - Réglez la machine comme illustré ci- - Stel de machine in als op de tekening te - Remove the presser foot and the presser contre.
  • Page 74: 1-Schritt Knopfloch Nähen

    1-Schritt Knopfloch nähen Das Nähen von Knopflöchern ist einfach und führt zu einem zuverlässigen Ergebnis. Wir empfehlen Ihnen jedoch, immer erst auf einem Rest des zu verwendenden Stoffes samt Vlies ein Probeknopfloch zu nähen. Knopflöcher nähen 1. Markieren Sie die Position des Knopflochs mit Schneiderkreide auf dem Stoff.
  • Page 75: Coudre Une Boutonnière En 1 Étape

    Coudre une boutonnière en 1 Naaien van een 1-stap Sew 1-step buttonholes étape knoopsgaten La couture de boutonnière est un processus simple qui Het naaien van knoopsgaten is snel en gemakkelijk en Buttonhole sewing is a simple process that provides fournit des résultats fiables.
  • Page 76: Annähen Von Knöpfen

    Annähen von Knöpfen ES DE Stopfplatte installieren. (1) Den Nähfuß durch den Knopfannähfuß austauschen. Das Arbeitsstück unter den Fuß legen. Den Knopf auf die markierte Position legen und den Fuß senken. Die Stichwahl Geradstich " " wählen und einige Sicherungsstiche nähen, Handrad drehen. Dann Stichwahl Zickzack "...
  • Page 77: Coudre Sur Des Boutons

    Coudre sur des boutons Knopen aanzetten Sewing on buttons Installer la plaquette de reprisage. (1) Bevestig de stopplaat. (1) Install the darning plate. (1) Remplacer le pied-de-biche par le pied de Change presser foot to button sewing foot. Vervang de persvoet door de couture de bouton.
  • Page 78: Reißverschlüsse

    Reißverschlüsse Die Maschine wie abgebildet einstellen. 1. Legen Sie den Stoff rechts auf rechts. Steppen Sie die Naht mit 2 cm Nahtzugabe rechts bis ca. 5 mm vor die Stelle wo später das untere Reißverschlussende sein wird. Mit einigen Rückwärtsstichen vernähen. Dann die Stichlänge auf Maximum und die Fadenspannung auf kleiner als 2 regulieren und so verbleibenden Stoff heften.
  • Page 79: Fermetures Éclair

    Fermeture éclair Ritssluitingen Zippers Régler la machine comme illustré. Stel de machine in als op de afbeeldingen. Set the machine as illustrated. 1. Assembler les bons côtés du tissu. 1. Leg de goede kanten van de stof op 1. Place the right sides of the fabric elkaar.
  • Page 80: Nähen Mit Kordelfuß

    Nähen mit Kordelfuß (optional) * Der Kordelfuß ist ein Sonderzubehör, das Sie zu Ihrer Maschine kaufen können. Maschine wie abgebildet einstellen. Stichwahl " " wählen. Ziereffekt, Kissen, Tischdecke usw. Verschiedene Stiche eignen sich zum Einnähen der Kordel, z.B. Zickzack-Stich, Dreifach-Zickzack-Stich, Zierstiche. Die Kordel unter die Feder des Kordelfusses führen.
  • Page 81: Couture Avec Le Pied Guide-Cordonne

    Naaien met de koordvoet Sewing with the cording foot Couture avec le pied guide-cordonne Stel de machine in als op de tekening te zien * The cording foot is an optional accessory is. Sierkoord kan met verscheidene steken not supplied with your machine. Effets décoratifs, coussins, nappes, etc.
  • Page 82: Stopfen

    Stopfen * Der Stopffuß ist ein Sonderzubehör, das Sie zu Ihrer Maschine kaufen können. Maschine wie abgebildet einstellen. Stichwahl " " wählen. Stopfplatte einsetzen. (1) Nähfusshalter entfernen. (2) Stopffuß einsetzen. Der Hebel (a) soll sich hinten über der Nadelhalterschraube (b) befinden. Stopffuß mit dem Zeigefinger kräftig von hinten andrücken und Schraube (c) festziehen.
  • Page 83: Raccomodage

    Raccommodage Stoppen Darning Stel de machine in als op de tekening te *The darning/ embroidery foot is an Réglez la machine comme illustré " " zien is " ". optional accessory not supplied with your Montez la plaque couvre-entraînement (1). machine.
  • Page 84: Overtransportfuß

    Obertransportfuß * Der Obertransportfuß ist ein Zubehörteil, das nicht mit der Gabel Maschine mitgeliefert wird. Anwendung des Obertransportfußes. Nähen aller möglichen Arten von Web- und Stickstoffen, Wolldecken, Seide, Vinilstoffen, synthetischem Leder, usw. Der Obertransportfuß gleicht den Transport des Ober-und Unterstoffes aus und verbessert die Abstimmung von Plaid, Befestigungsschraube Streifen und Muster.
  • Page 85: Pied À Double Entraînement

    Pied à double entraînement Boventransportvoet Dual feet food * Le pied à double entraînement est un accessoire * De boventransportvoet is leverbaar als een optie. * The dual feed foot is an optional accessory. It is not supplied as standard equipment with the machine. disponible en option.
  • Page 86: Nähfuß Auswechseln

    Nähfuß auswechseln Achtung: Den Netzschalter auf AUS ("O") stellen, wenn irgendeine der oben aufgeführten Arbeiten ausgeführt wird! Nähfuß entfernen Den Nähfuß mithilfe des Füßchenhubs anheben. Den Hebel (e) anheben und der Fuß löst sich. (1) Den Nähfuß anbringen Den Füßchenschaft (b) mithilfe des Füßchenhubs senken,bis sich der Ausschnitt (c) direkt über dem Stift befindet (d).
  • Page 87: Informations Générales Changer Le Pied-De-Biche

    Changer le pied-de-biche Persvoet verwisselen Changing the presser foot Attention: Waarschuwing: Attention : Turn power switch to off ("O") when Mettre l'interrupteur en mode arrêt ("O") Zet de machine uit, dus de aan/uitknop op carrying out any of the above operations! lorsque vous effectuez une des opérations ("O"), als u een van onderstaande werkzaamheden gaat verrichten.
  • Page 88: Nadel/Stoff/Faden Tabelle

    Nadel/Stoff/Faden Tabelle NADEL, STOFF, FADEN AUSWAHLANLEITUNG NADELGRÖSSE FADEN STOFFE 9-11(65-75) Leichte Stoffe - dünne Baumwolle, Voile, Serge, Seide, Musselin, Qiana- Dünnes Nähgarn aus Baumwolle, Nylon Faser, Interlock (Jerseystoff, Baumwollmaschenwaren, Trikotstoff, Jerseys, oder Polyester. Krepp, Polyestergewebe, Hemd- und Blusenstoffe. 12(80) Mittlere Stoffe - Baumwolle, Satin, grobes Musselin, Segeltuch, doppelt Das meiste Nähgarn wird in mittlerer gestrickt, leichte Kammgarne.
  • Page 89: Tableau Aiguille/Tissu/Fil

    Tableau Aiguille/Tissu/Fil GUIDE DE SÉLECTION D'AIGUILLE, DE TISSU, DE FIL TAILLE TISSUS D'AIGUILLE 9-11(65-75) Tissus légers : cotons fins, voile, serge, soie, mousseline, Qiana, interlocks, tricots Fil de coton, nylon ou polyester léger. de coton, tricot, jersey, crêpes, polyester tissé, tissus de chemise & chemisier. 12(80) Tissus moyens : coton, satin, toile kettle, toile à...
  • Page 90: Overzicht Naald/Stof/Garen

    Overzicht naald/stof/garen KEUZEGIDS VOOR NAALDEN, STOFFEN EN GAREN NAALDDIKTE STOFFEN GAREN 9-11(65-75) Lichtgewicht stoffen– dun katoen, voile, dunne wol, zijden, mousseline, Garen voor lichte toepassingen in de kunstzijde, T-shirtstoffen, dunne katoenen stretch, tricot, jersey, crêpe, kwaliteit katoen, nylon of polyester. geweven polyesters, stoffen voor shirts en blouses.
  • Page 91: Needle/Fabric/Thread Chart

    Needle/Fabric/Thread Chart NEEDLE, FABRIC, THREAD SELECTION GUIDE NEEDLE SIZE FABRICS THREAD 9-11(65-75) Light-duty thread in cotton, nylon or Lightweight fabrics-thin cottons, voile, serge, silk, muslin, Qiana, interlocks, polyester. cotton knits, tricot, jerseys, crepes, woven polyester, shirt & blouse fabrics. 12(80) Most threads sold are medium size and Medium weight fabrics-cotton, satin, kettleclote, sailcloth, double knits, suitable for these fabrics and needle...
  • Page 92: Wartung Und Fehlersuche Nadel Einsetzen

    Nadel einsetzen Achtung: Den Netzschalter auf AUS ("O") schalten, bevor die Nadel eingesetzt oder entfernt wird Die Nadel regelmäßig wechseln, besonders wenn sie Abnutzungserscheinungen aufweist oder Probleme auftreten. Die Nadel wie abgebildet einsetzen: A. Die Nadelhalterschraube lösen und nach dem Einsetzen der Nadel wieder anziehen.
  • Page 93: Insérer L'aiguille

    I nsérer l'aiguille Inzetten van de naald Inserting the needle Attention : Waarschuwing: Attention: Mettre l'interrupteur en mode arrêt ("O") Zet de aan/uit knop op 'uit' ("O"), Turn power switch to off ("O") before avant d'insérer ou d'enlever l'aiguille. voordat u de naald inzet of verwijdert. inserting or removing the needle.
  • Page 94: Wartung

    Wartung Achtung: Die Maschine vom Stromnetz trennen, indem der Stecker aus der Steckdose gezogen wird. Beim Reinigen der Maschine muss diese immer vom Stromnetz getrennt sein. Stichplatte entfernen: Das Handrad drehen, bis die Nadel komplett hochgefahren ist. Die Frontklappe öffnen und die Schrauben der Stichplatte mit einem Schraubendreher lösen.
  • Page 95: Maintenance

    Maintenance Onderhoud Maintenance Attention : Waarschuwing: Attention: Déconnecter la machine de l'alimentation Disconnect the machine from the electricity Koppel de machine los van de électrique en enlevant la fiche de la prise stroomvoorziening door de stekker uit het supply by removing the plug from the mains principale.
  • Page 96: Fehlersuchanleitung

    Fehlersuchanleitung Problem Ursache Korrektur Oberfadenbrüche 1. Die Maschine ist falsch eingefädelt. 1. Die Maschine erneut einfädeln. 2. Die Fadenspannung ist zu hoch. 2. Die Fadenspannung verringern (kleinere Nummer). 3. Der Faden ist zu dick für die Nadel. 3. Eine größere Nadel wählen. 4.
  • Page 97: Guide De Dépannage

    Guide de dépannage Problème Cause Correction Rupture du fil 1. La machine n'est pas correctement enfilée. 1. Réenfiler la machine. 2. Réduire la tension du fil (nombre inférieur). 2. La tension du fil est trop forte. supérieur 3. Choisir une aiguille plus grande. 3.
  • Page 98: Gids Voor Het Verhelpen Van Problemen

    Gids voor het verhelpen van problemen Probleem Oorzaak Oplossing Bovendraad breekt 1. De machine is niet goed ingeregen. 1. Machine opnieuw inrijgen. 2. De draadspanning is te strak. 2. Draadspanning verminderen (kies lager nummer). 3. Het garen is te dik voor de naald. 3.
  • Page 99: Troubleshooting Guide

    Troubleshooting guide Problem Cause Correction Upper thread breaks 1.The machine is not threaded correctly. 1.Rethread the machine. 2.The thread tension is too tight. 2.Reduce the thread tension (lower number). 3.The thread is too thick for the needle. 3.Select a larger needle. 4.The needle is not inserted correctly.
  • Page 103 When replacing old appliances with new once, the retailer is legally obligated to take back your old appliance for disposal at least for free of charge. VERITAS CAMILLE ELEKTRISCHE KENNDATEN DONNEES DE BASE ELECTRIQUES...
  • Page 104 021K6C0701(A)(DE.FR.NL.EN)

This manual is also suitable for:

Sarah

Table of Contents