Download Print this page

Advertisement

POWER EQUIPMENT
Honda Europe Power Equipment S.A.
Pôle 45 - Rue des Châtaigniers
45140 ORMES - FRANCE
BRUSH CUTTERS
DEBROUSSAILLEUSES
MOTORSENSEN
UMK425E
UMK431E
* 00X3C VJ5 F00*
GB
F
D

Advertisement

   Also See for Honda UMK425E

   Summary of Contents for Honda UMK425E

  • Page 1

    POWER EQUIPMENT BRUSH CUTTERS DEBROUSSAILLEUSES MOTORSENSEN UMK425E UMK431E Honda Europe Power Equipment S.A. Pôle 45 - Rue des Châtaigniers 45140 ORMES - FRANCE * 00X3C VJ5 F00*...

  • Page 2: Table Of Contents

    INHALTSVERZEICHNIS NOTIZEN ..........5 SICHERHEITSANWEISUNGEN .

  • Page 3

    CONTENTS NOTE ..........5 SAFETY INSTRUCTIONS .

  • Page 4

    TABLES DES MATIÈRES NOTE ..........5 CONSIGNES DE SÉCURITÉ...

  • Page 5: Notizen

    HINWEIS / NOTE / NOTE ..................

  • Page 6: Sicherheitsanweisungen

    SICHERHEITSANWEISUNGEN Bei falschem Einsatz oder mangelnder Wartung können zahlreiche Teile der Maschine gefährlich werden. Alle Abschnitte der vorliegenden Anleitung, denen eines der folgenden Worte vorangestellt ist, sind mit besonderer Aufmerksamkeit zu beachten. Warnung vor Gefahr schwerer oder selbst tödlicher Verletzungen bei Nichtbeachtung der Anweisungen.

  • Page 7

    SICHERHEITSANWEISUNGEN B4. Fehlerhafte Schalldämpfer ersetzen B5. Vor jeglicher Verwendung der Motorsense immer eine allgemeine Überprüfung des Geräts durchführen, insbesondere sind Aussehen und Abnutzungszustand der Mähwerkzeuge, des Mähwerks, der Schutzabdeckungen und der feste Sitz aller Befestigungsschrauben zu beachten. Immer sicherstellen, dass der Gashebel und der Stop-Schalter richtig arbeiten. B6.

  • Page 8: Safety Instructions

    SAFETY INSTRUCTIONS All the parts of your machine are potentially hazardous if it is used incorrectly or if it is not properly maintained. Special attention should be paid to sections preceded by the following words: WARNING : Warns against a risk of serious bodily injury or fatal accident if instructions are not complied with.

  • Page 9

    D2. Do not use the machine with damaged or worn parts. Parts must be replaced, not repaired. Use genuine Honda parts. The cutting attachments must always be marked with the manufacturer’s brand, the reference and the maximum operating speed.

  • Page 10: Consignes De SÉcuritÉ

    CONSIGNES DE SÉCURITÉ Toute pièce de la machine peut représenter une source potentielle de danger en cas d’utilisation incorrecte ou de mauvais entretien. Il convient de prêter une grande attention aux rubriques qui sont précédées des mots suivants : Mise en garde contre un risque de blessures corporelles graves ou même de mort, en cas de non-observation des instructions.

  • Page 11

    CONSIGNES DE SÉCURITÉ B4. Remplacer les silencieux d’échappement défectueux. B5. Avant chaque utilisation, toujours procéder à une vérification générale et en particulier de l’aspect des outils, ensemble de coupe, carters de protection et des boulons de fixation, pour s’assurer qu’ils ne sont ni usés ni endommagés ni desserrés. Toujours vérifier le bon fonctionnement de la gâchette de commande des gaz et du bouton d’arrêt “STOP’’.

  • Page 12: Einleitung

     ‚ ƒ Lieber Kunde ! Wir danken Ihnen für das Vertrauen, das Sie uns durch den Kauf einer Honda-Motorsense erwiesen haben. Diese Anleitung soll Ihnen helfen, sich mit Ihrem neuen Gerät vertraut zu machen, dieses optimal einzusetzen und die erforderlichen Wartungsarbeiten durchzuführen.

  • Page 13: Introduction

    Dear Honda user, You have bought a Honda brushcutter and we thank you for the confidence you have shown in us. The aim of this manual is to help you become familiar with your new machine so that you can use it safely and keep it properly maintained.

  • Page 14: Allgemeine Beschreibung

    ALLGEMEINE BESCHREIBUNG [13] [14] [16] [10] [20] [12] [17] [18] [14] [15] [11] [21] [22] [17] [12] [10] [11] [19] [22] TEILE DES GERÄTS [1] Motor [A] Sicherheits-Warnung: Drehzahl des Mähwerkzeugs [2] Zündkerze [B] Sicherheits-Warnung: Allgemeine Anweisungen [3] Startergriff [C] Sicherheits-Warnung: Zulässige Mähwerkzeuge [4] Luftfilter [D] Typenschild [5] Kraftstofftank...

  • Page 15: Description GÉnÉrale

    GENERAL DESCRIPTION IDENTIFICATION OF COMPONENTS [1] Engine [A] Safety warning: Cutting attachment rotation speed [2] Spark plug [B] Safety warning: general instructions [3] Recoil starter [C] Safety warning: authorized cutting attachments [4] Air filter [D] Identification plate [5] Fuel tank [6] Throttle cable [7] Clutch housing [8] Control grip...

  • Page 16: Geräte-kennzeichnung

    Form von Symbolbildern dargestellt sind, deren Bedeutung nachstehend gegeben ist. Diese Aufkleber werden als Bestandteile des Geräts betrachtet. Löst sich ein solches Etikett ab oder wird unleserlich, so ist mit der zuständigen Honda-Vertretung in Verbindung zu treten, um es zu ersetzen. Wir empfehlen auch, die Sicherheitsanweisungen aufmerksam durchzulesen (Seite 6).

  • Page 17: Identification De La Machine

    GENERAL DESCRIPTION IDENTIFICATION OF MACHINE [1] Guaranteed sound power level in [6] Conformance mark in accordance with accordance with Directive 2000/14/EC modified Directive EEC/89/392 [2] Model - Type [7] Name and address of manufacturer [3] Year of manufacture [9] Weight in kg [4] Serial number SAFETY STICKERS Your brushcutter must be used with care.

  • Page 18: Montage

    MONTAGE [10] GRIFFE Der Lenkergriff [1] (Typ U) oder der Bügelgriff [2] (Typen L) müssen auf dem Antriebsrohr montiert werden [3]. Die Montage erfolgt mittels der Werkzeuge, die in der mit dem Gerät gelieferten Werkzeugtasche enthalten sind. Der Werkzeugsatz besteht aus: [4] Zündkerzenschlüssel/Torx-Schlüssel [5] Sechskantschlüssel A4 B8 C11 D3...

  • Page 19: Montage

    FITTING GRIPS AND HANDLES The bike type handle [1] (U type) or the loop handle [2] (L types) must be installed on the transmission tube [3]. Fitting is to be performed using the tools in the kit supplied with the appliance. This kit comprises: [4] Spark plug wrench/Torx wrench [5] Hexagonal wrench [6] Goggles...

  • Page 20: Montage Und Einstellung Des Tragegeschirrs

    MONTAGE [10] [10] 3-ZAHN-SCHEIBE (Typen L3E, U3E) Die Mähscheibe so zwischen die Zwischenscheiben [1] und [2] setzen, dass die Keilnuten sich perfekt der Welle anpassen. Stabilisator Scheibe platzieren. Sechskantschlüssel [5] die Welle am Drehen hindern und die B8 C11 D3 SICHERHEIT Sicherungsmutter [6] mit dem geeigneten Schlüssel im Gegenuhrzeigersinn festziehen.

  • Page 21: Montage Et Réglage Du Harnais

    FITTING 3 – TOOTH BLADE (Types L3E, U3E) Place the grass-cutting disc between the spacers [1] and [2] so that the grooves on the spacers fit perfectly onto the shaft. B8 C11 D3 Install the stabilizer [3] and the washer [4]. Block the rotation of the shaft with SAFETY the hexagonal wrench [5].

  • Page 22: Vorbereitung Und ÜberprÜfungen Vor Dem Einsatz

    VORBEREITUNG UND ÜBERPRÜFUNG VOR DEM EINSATZ AUSGLEICH DES GERÄTS Die Motorsense wie gezeigt einhängen [1]. Nachdem sich das Gerät in Position befindet, muss unbedingt sein Ausgleich eingestellt werden. Bei dieser Überprüfung muss das Gerät mit seinem Mähwerkzeug versehen und der Kraftstofftank halb gefüllt sein.

  • Page 23: PrÉparation Et VÉrifications Avant Utilisation

    PRELIMINARY PREPARATION AND CHECKS BALANCING THE MACHINE Attach the brush cutter as illustrated [1]. Once the machine is in place, it is essential to check that it is correctly balanced. This check must be performed with the cutting attachment fitted on the appliance and with the fuel tank half-full. Adjust the length of the harness so that the cutting attachment is parallel to, and in contact with, the ground.

  • Page 24: Füllen Des Kraftstofftanks

    In Benzinbehältern kann sich je nach Außentemperatur ein Überdruck einstellen. Den Verschluss vorsichtig öffnen, um jegliches Ausspritzen von Benzin zu vermeiden. Benzinbehälter an einem kühlen Ort nicht zu lange aufbewahren und nie in der Sonne stehen lassen. UMK425E UMK431E 0.55 l 0,65 l Tank-Fassungsvermögen...

  • Page 25: Remplissage Du Réservoir De Carburant

    The pressure inside fuel tanks may increase when the ambient temperature rises. The cap should be removed with care to avoid any splashing of fuel. Fuel should be stored in a cool place, for short periods of time, and must never be left in direct sunlight. UMK425E UMK431E 0.55 l...

  • Page 26: Füllen Des Ölbehälters

    Öleinfüllhalses erreichen [1]. 3. Bei zu niedrigem Ölstand mit der empfohlenen Ölsorte bis zum oberen Rand der Einfüllhalses nachfüllen. Honda-4-Takt-Öl oder ein gleichwertiges Motoröl erster Qualität verwenden, welches den Normen der amerikanischen Automobilhersteller für die Einsatzklassen SG und SF entspricht.

  • Page 27: Remplissage Du Réservoir D'huile

    [1]. 3. If the level is too low, top up with the recommended oil to the top of the oil filler neck. Use Honda 4-stroke oil or an equivalent engine oil with high detergent properties, of prime quality and certified as complying with American automobile manufacturer standards for SG and SF classification.

  • Page 28: Starten Und Abstellen Des Motors

    STARTEN UND ABSTELLEN DES MOTORS KALTSTART Der Motor wird als “kalt” betrachtet, wenn er während der zehn, dem Starten vorangehenden Minuten nicht länger als 5 Minuten in Betrieb war. Zum Starten folgendermaßen vorgehen 1. Den Stop-Schalter [1] auf Position schieben “I”. 2.

  • Page 29: Mise En Marche Et ArrÊt Du Moteur

    STARTING AND STOPPING THE ENGINE COLD START The machine is considered to be “cold” if the engine has not been running for more than 5 minutes in the 10 minutes before starting up. Start the engine as follows 1. Place the Start/Stop button [1] in the Start position “I”. 2.

  • Page 30: Warmstart

    STARTEN UND ABSTELLEN DES MOTORS WARMSTART Der Motor wird als “warm” betrachtet, wenn er während der zehn, dem Starten vorangehenden Minuten länger als 5 Minuten in Betrieb war. Der warme Motor wird auf gleiche Weise wie ein kalter Motor gestartet, nur ist hierbei die Verwendung des Starters [1] nicht erforderlich (der Hebel muss in niedriger Position verbleiben).

  • Page 31: Démarrage à Chaud

    STARTING AND STOPPING THE ENGINE HOT START The machine is considered to be “hot” if the engine has been running for more than 5 minutes in the 10 minutes before starting up. The hot start procedure is the same as the cold start procedure except that the choke [1] is not needed. (The lever must be left in the low position).

  • Page 32: Gebrauch

    GEBRAUCH ARBEITSPOSITION Nach dem Starten des Motors ist das Gerät wie zuvor im Kapitel “Vorbereitung” beschrieben am Tragegeschirr einzuhaken. Sicherheitsanweis ungen durchlesen. SICHERHEIT Bei der Handhabung des Geräts darauf achten, dass das Mähwerkzeug nirgends anstößt, und das Gerät vom Körper fernhalten. Das Gerät nicht benutzen ohne es zuvor im Tragegeschirr einzuhaken.

  • Page 33: Utilisation

    OPERATION OPERATING POSITION Once the machine has been started, attach it to the harness as already described in the section on preparation. Read the safety instructions SAFETY WARNING : When handling the machine, take care to avoid striking any objects with the cutting attachment and keep the cutting attachment away from your body.

  • Page 34

    GEBRAUCH Austausch des Fadens 1. Die Antriebswelle mit dem Sechskantschlüssel festhalten [1]. 2. Den Nylonfaden-Mähkopf im Uhrzeigersinn abschrauben. 3. Zum Öffnen des Kopfes auf die auf seinen Seiten befindlichen Zungen [2] drücken. 4. Die Spule herausnehmen und die Nylonfadenreste entfernen. 5.

  • Page 35

    OPERATION Replacing the line 1. Lock the nylon line cutting head with a hexagonal wrench [1]. 2. Unscrew the nylon line cutting head (by turning in the clockwise direction). 3. Press the lugs [2] located on either side of the head to open it. 4.

  • Page 36

    GEBRAUCH Sicherheitsanweis ungen durchlesen. SICHERHEIT Beim erneuten Starten des Motors und des Geräts wird jegliche Überlänge des Fadens automatisch von dem unter dem Schutz gelegenen Messer abgeschnitten. Mähen Der Nylonfaden ermöglicht einen sauberen Schnitt des Grases und beschädigt nicht die Rinde angrenzender Bäume.

  • Page 37

    OPERATION Read the safety instructions SAFETY When the engine is started and the cutting attachment starts rotating, the excess line will automatically be cut by the line cutter located on the guard. Cutting The nylon line cuts grass cleanly without damaging tree bark and avoiding the violent impacts that would occur between a rigid cutting attachment and hard surfaces.

  • Page 38: Mit 3-zahn-scheibe

    • In allen Fällen muss darauf geachtet werden, dass das Werkzeug richtig ausgewuchtet bleibt. Sollten Sie nicht über die richtigen Werkzeuge verfügen oder über die Auswuchtung Ihres Mähwerkzeugs im Zweifel sein, so bitten wir Sie mit Ihrer zugelassenen Honda-Vertretung in Verbindung zu treten. D2 D3 SICHERHEIT...

  • Page 39: Avec Un Disque 3 Dents

    • Dans tous les cas, il est impératif de conserver à l’outil un équilibrage correct. Si vous ne disposez pas de l’outillage nécessaire ou avez un doute sur le bon équilibrage d’un outil, contactez votre concessionnaire Honda agrée. D2 D3...

  • Page 40

    GEBRAUCH 30 mm. [4] 30° 30° 30° 30° Das Werkzeug zum Schärfen abmontieren. Überprüfen, ob es gerissen, verzogen oder verbogen ist, in welchem Falle es durch ein neues Werkzeug zu ersetzen ist. Die Scheiben mit drei oder vier Zähnen können beidseitig verwendet werden. Ist eine Seite abgenutzt, so ist das Werkzeug umzudrehen, um die Schneiden auf der anderen Seite zu benutzen.

  • Page 41

    All the teeth must be sharpened in the same way. NOTE: If the machine vibrates abnormally after sharpening, this indicates that the blade is unbalanced. In this case, contact your authorized dealer Honda to have it checked. CAUTION: • Replace the blade when the wear limit shown in the illustrations below has been reached.

  • Page 42: Wartung

    UMK431E Leerlauf 3100 ± 200 U/min HINWEIS: Bei Leerlauf darf das Mähwerkzeug nicht drehen. ÜBERPRÜFUNG DER ZÜNDKERZE Nur UMK425E 1. Um Zugang zur Zündkerze [4] zu erhalten, muss die obere B7 C1 Motorabdeckung [2] abgebaut werden. SICHERHEIT 2. Die Schraube [3] mit dem gelieferten Sechskantschlüssel lösen.

  • Page 43: Entretien

    3100 ± 200 rpm NOTE: When the engine is idling, the cutting attachment must not rotate. CHECKING THE SPARK PLUG UMK425E only 1. To reach the spark plug [4], the top cover must be removed from the engine [2]. B7 C1 SAFETY 2.

  • Page 44: Luftfilter

    SCHMIERUNG DES GETRIEBES 1. Die Schraube [6] auf dem Getriebe losschrauben. 2. Den Ansatz der Tube des Lithiumseifen-Spezialfetts (bei der Honda-Verkaufsstelle erhältlich) in die Öffnung einführen und mit Fett füllen. Dabei das Schneidwerkzeug drehen, um das Fett gut zu verteilen, bis es aus der Schraubenbohrung [7] austritt.

  • Page 45: Filtre à Air

    1. Remove the bolt [6] from the transmission head. 2. Insert the nozzle of the tube of special lithium grease (available from your Honda dealer) and fill with grease while turning the cutting attachment so that the grease is properly distributed.

  • Page 46: Wartungszeitplan

    Intervalle durchzuführen. (1) In staubiger Umgebung öfter reinigen. (2) Diese Arbeiten sollten bei der nächsten zugelassenen Honda-Verkaufsstelle durchgeführt werden, außer für den Fall, dass der Besitzer über die geeigneten Werkzeuge und die zur Durchführung solcher Arbeiten erforderliche technische Ausbildung verfügt. Auf die Honda-Werkstattanleitung Bezug nehmen.

  • Page 47: Maintenance Schedule

    * Frequency: Maintenance to be performed at the intervals specified in service hours or periods of time, whichever is shorter. (1) Clean more often in dusty environments. (2) These operations should be performed by an authorized Honda dealer, unless the owner has the appropriate tools and technical know-how required. Refer to the Honda workshop manual.

  • Page 48: Calendrier D'entretien

    (1) Nettoyer plus fréquemment en milieu poussiéreux. (2) Ces travaux devraient être effectués par votre revendeur agréé Honda, à moins que le propriétaire ait des outils appropriés et l’instruction technique requise pour ce travail. Se référer au manuel d’atelier Honda.

  • Page 49: Fehlersuche

    FEHLERSUCHE Vorfall Mögliche Ursache Seite Der Motor startet nicht. 1. Der Tank ist leer. 2. Der Stop-Schalter befindet sich auf Position Stop. 3. Das Zündkerzenstecker ist schlecht oder nicht angeschlossen. 4. Die Zündkerze ist durchgebrannt oder ihr Elektrodenabstand ist falsch. 5.

  • Page 50: Troubleshooting

    TROUBLESHOOTING Problem Probable cause Page Engine does not start 1. No fuel 2. Start/Stop button is in Stop position 3. Spark plug cap incorrectly attached or disconnected 4. Faulty spark plug or incorrect gap 5. Engine flooded. Remove spark plug, dry it with a cloth and reinstall it.

  • Page 51: DÉpistage Des Pannes

    DEPISTAGE DES PANNES Incident Cause probable Page Le moteur ne démarre pas 1. Il n’y a pas d’essence 2. Le bouton marche/arrêt est en position arrêt 3. Le capuchon de la bougie d’allumage est mal fixé ou débranché 4. La bougie d’allumage est défectueuse ou l’écartement des électrodes est incorrect 5.

  • Page 52: Transport Und Lagerung

    TRANSPORT UND LAGERUNG TRANSPORT Zum Transport der Motorsense muss unbedingt der Motor abgestellt und der Transportschutz über dem Mähwerkzeug angebracht werden (Typen L3E, U3E). Das Gerät zum Transport in ausgeglichener Weise am Antriebsrohr halten. Soll die Motorsense in einem Fahrzeug transportiert werden, so ist sicherzustellen, dass sie richtig gehalten wird und sich nicht bewegen kann.

  • Page 53: Transport Et Remisage

    TRANSPORT AND STORAGE TRANSPORT WARNING : When transporting or carrying your brush cutter, the engine must always be stopped and the transport guard must be installed on the cutting attachment (types L3E, U3E). When carrying your brush cutter, hold it by the transmission tube in a balanced position. If it is to be transported in a vehicle, make sure that it is properly secured so it cannot move.

  • Page 54: ZubehÖr

    ZUBEHÖR Mit dem Gerät wird verschiedenes Zubehör geliefert oder ist, je nach Modell, als Option verfügbar. In Tabelle sind die an den einzelnen Modelle montierbaren Ausstattungen zusammengestellt: [1] Mähen und Reinigen [2] Dornige Hecken und Gestrüpp [3] Große Grasflächen [4] Hohes und trockenes Gras [5] Holziges Gestrüpp und Sträucher (verboten) [6] Zur Montage der Messer [2], [3] und [4] erforderliche Ausstattungen [7] Schneiden von Hecken...

  • Page 55: Accessoires

    ACCESSORIES Various accessories are supplied with the machine or are available as options, depending on the model. The accessories that can be fitted on the various models are indicated in the table: [1] Mowing and clearing [2] Thorny hedges and brush [3] Large areas of grass [4] Tall dry grass [5] Knotty brush and bushes (prohibited)

  • Page 56: Technische Daten

    TECHNISCHE DATEN UMK425E UMK431E MODELL HADF HAEF Typenbezeichung 1770x 1770x 1770x 1770x 1790x 1790x 1790x 1790x Abmessungen L x B x H 368x305 670x488 368x305 670x488 368x315 670x488 368x315 670x488 GX25 GX31 Motor Hubraum 35 x 26 39 x 26 Bohrung/Hub Leistung (gemäß...

  • Page 57: Technical Specifications

    TECHNICAL SPECIFICATIONS UMK425E UMK431E MODELS HADF HAEF Description code 1770x 1770x 1770x 1770x 1790x 1790x 1790x 1790x Dimensions L x W x h 368x305 670x488 368x305 670x488 368x315 670x488 368x315 670x488 GX25 GX31 Engine Displacement 35 x 26 39 x 26 Bore/Stroke 0.81...

  • Page 58: SpÉcifications Techniques

    SPECIFICATIONS TECHNIQUES UMK425E UMK431E MODÈLES HADF HAEF Code de description 1770x 1770x 1770x 1770x 1790x 1790x 1790x 1790x Dimensions L x l x h 368x305 670x488 368x305 670x488 368x315 670x488 368x315 670x488 GX25 GX31 Moteur Cylindrée 35 x 26 39 x 26 Alésage / Course...

This manual also for:

Umk431e

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments:
  • Don Bell Jun 24, 2018 06:32:
    Hi, Our cricket club has a 1996 Honda UMT32D Brushcutte​r Strimmer. Engine No. 86054(9)5. ( ) could be an 8?

    I am trying to locate a parts list with part No's for this machine to purchase new parts.
    Any help would be grateful.
    ​Regards
    D. bell