Download Print this page

AEG CTV 4894 DVB-T/DVD Instruction Manual

Lcd tv/dvd player with dvb-t receiver.
Hide thumbs

Advertisement

CTV 48
94
DVB-T/DVD
Bedienungsanleitung/Garantie
Instruction Manual
LCD-Fernseher/DVD-Player mit DVB-T-Receiver
LCD TV/DVD Player with DVB-T Receiver
19.09.2008 12:00:00 Uhr_TH
05_CTV 4894_Titel.indd 11
05_
tel.indd 1
18

Advertisement

Chapters

   Related Manuals for AEG CTV 4894 DVB-T/DVD

   Summary of Contents for AEG CTV 4894 DVB-T/DVD

  • Page 1

    CTV 48 DVB-T/DVD Bedienungsanleitung/Garantie Instruction Manual LCD-Fernseher/DVD-Player mit DVB-T-Receiver LCD TV/DVD Player with DVB-T Receiver 19.09.2008 12:00:00 Uhr_TH 05_CTV 4894_Titel.indd 11 tel.indd 1...

  • Page 2: Inhalt/contents

    Inhalt/Contents Deutsch Inhalt Übersicht der Bedienelemente ......Seite Bedienungsanleitung ..........Seite Technische Daten ............Seite Garantiebedingungen ..........Seite English Contents Overview of the Components ........Page Instruction Manual ............Page Technical Data .............Page 05_CTV 48 05_CTV 4894_Titel.indd 2 _Titel.indd 2 20.03.2008 12:03:05 Uhr 20.03.2008 12:03:05 Uhr...

  • Page 3: Geräteteile

    Übersicht der Bedienelemente Overview of the Components Abb./Fig. 1 Abb./Fig. 2 Abb./Fig. 3 05_CTV 48 05_CTV 4894_Titel.indd 3 _Titel.indd 3 20.03.2008 12:03:05 Uhr 20.03.2008 12:03:05 Uhr...

  • Page 4

    Deutsch Geräteteile 1 TFT Display 12 Taste „Quelle“ (SOURCE) (Abb. 1 / Abb. 2) 2 CD/DVD-Schlitz 13 ANT. Antennenanschluss 3 REMOTE SENSOR für die Fern- 14 Schalter AV IN/OUT bedienung 15 AV Ein-/Ausgangsbuchsen 4 Taste „Auswerfen“ (EJECT) (VIDEO/AUDIO L/AUDIO R) 5 Taste „Bestätigen“...

  • Page 5

    Deutsch 1 MUTE: Stummschalten. 14 SOURCE: Zur Auswahl Fernbedienung (Abb. 3) zwischen analog TV/DVD/USB/ 2 POWER: Standby-Modus CARD und DVB-T. aktivieren. 15 EJECT: CD/DVD auswerfen. 3 Ziff erntasten: Direkte Anwahl der Kapitel oder Lied-Nummer. 16 10+: Zur Auswahl der Kapitel/ Im DVB-T / analog TV Modus Tracks über 9.

  • Page 6: Technische Daten

    Deutsch Technische Daten Geräteart LCD-Fernseher/ DVD-Player mit DVB-T-Receiver Modell CTV 48 DVB-T/DVD Stromversorgung DC 9V, 2A Leistung 15 W Abmessungen (inkl. 270 x 120,6 x 254 mm Standfuß und Tragegriff ) Gewicht 3,8 kg Laser Halbleiter-Laser Signal PAL/NTSC Signal-Rauschabstand >= 80 dB Video-Ausgang 1,0 V (P-P) 75 Ω...

  • Page 7: Table Of Contents

    Deutsch Inhaltsverzeichnis Geräteteile ....................3/4 Fernbedienung ..................3/5 Technische Daten ..................6 Sicherheitshinweise ..................9 Aufstellen und Anschließen ..............11 Inbetriebnahme ..................12 Stromversorgung ..................12 Anschließen an andere Ausstattungen ...........14 Bildschirmeinstellungen verändern ............16 Über den DVD-Player ................17 Medien wiedergeben .................18 Im Dateimodus arbeiten ................22 Voreinstellungen ändern ................25 Über den DVB-T Empfänger ..............33 Über den analogen TV Empfänger ............34...

  • Page 8

    Deutsch Vielen Dank! Es freut uns, dass Sie sich für den LCD Fernseher/DVD-Player mit DVB-T Receiver CTV 4894 DVB-T/DVD entschieden haben! Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dem Gerät und danken Ihnen für den Kauf! Symbole in dieser Wichtige Hinweise für Ihre Sicherheit sind besonders gekennzeichnet. Beachten Sie diese Hinweise unbedingt, um Unfälle und Schäden am Bedienungsanleitung Gerät zu vermeiden:...

  • Page 9: Sicherheitshinweise

    Deutsch Sicherheitshinweise Bedienungsanleitung Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vollständig durch, bevor Sie das Gerät verwenden. Bewahren Sie die Anleitung gut auf. Falls Sie das Gerät an Dritte weiter- geben, geben Sie auch die Bedienungsanleitung mit. Die Nichtbeachtung dieser Anleitung kann zu schweren Verletzungen oder Schäden am Gerät führen.

  • Page 10

    Deutsch Laser Dieses Gerät ist als Laser-Gerät der Klasse 1 (CLASS 1 LASER) klassifi ziert. Das zugehörige Etikett befi ndet sich außen auf dem Gerät. Laser-Strahlen können die Augen schädigen. Beachten Sie daher Folgendes: Öff nen Sie auf keinen Fall das Gerät. Versuchen Sie nicht, das Gerät zu zerlegen.

  • Page 11: Aufstellen Und Anschließen

    Deutsch Defekt Sollte das Gerät einmal defekt sein: Wenn die Netzanschlussleitung dieses Gerätes beschädigt wird, muss sie durch den Hersteller oder seinen Kundendienst ersetzt werden, um Gefährdungen zu vermeiden. Sollte Flüssigkeit in das Gerät gelangt sein oder wurde das Gerät fallengelassen oder anderweitig beschädigt, muss das Gerät von einem autorisierten Fachhändler überprüft werden.

  • Page 12: Inbetriebnahme

    Deutsch Inbetriebnahme WARNUNG: Batterien in die Fernbedienung Austretende Batteriesäure kann zu gesundheitlichen Schäden führen. einsetzen Entnehmen Sie die Batterien aus dem Batteriefach, sobald sie ver- braucht sind oder die Fernbedienung voraussichtlich längere Zeit nicht benutzt wird. Austretende Batteriesäure sofort mit einem Tuch entfer- nen.

  • Page 13

    Deutsch 1. Stecken Sie das Kabel vom Wechselstromadapter in die DC IN 9V Buchse (Abb. 2/18) des Gerätes. 2. Verbinden Sie den Wechselstromadapter mit einer vorschriftsmäßig installierten Schutzkontaktsteckdose. ACHTUNG: Der mitgelieferte Wechselstromadapter ist nur für dieses Gerät bestimmt. Nicht für andere Geräte verwenden. Wird das Gerät über längere Zeit nicht verwendet, muss der Wech- selstromadapter von der Stromsteckdose abgezogen werden.

  • Page 14: Anschließen An Andere Ausstattungen

    Deutsch Der Akku ist vollständig geladen, wenn die CHARGE Kontrollleuchte auf grün wechselt. Das Netzkabel vom Wechselstromadapter abstecken, dann den Akku vom Aufl adegerät abstecken. HINWEIS: Wenn die Leistung des aufl adbaren Akkus sinkt, stoppt die Wieder- gabe. Schaltet sich das Gerät während des Betriebs aus, ist der Ladezu- stand des Akkus erschöpft.

  • Page 15

    Deutsch Anschließen von anderen Um das Bild eines anderes Wiedergabegerätes (z.B. Digitalkamera) auf dem LCD Bildschirm wiederzugeben, verbinden Sie das Cinchkabel mit den Wiedergabegeräten entsprechenden Buchsen am Gerät (Abb. 2/15) und das andere Ende mit dem Wiedergabegerät. Stellen Sie den AV IN/OUT Schalter (Abb. 2/14) auf „IN“.

  • Page 16: Bildschirmeinstellungen Verändern

    Deutsch Eingänge an der Geräteseite USB Eingang (auf der linken Geräteseite) (Abb. 2/22) Stecken Sie ein USB-Speichermedium in die entsprechende Buchse an der linken Seite des Gerätes. Speicherkarten Einschub (auf der linken Geräteseite) (Abb. 2/21) Schieben Sie eine MMC/SD bzw. MS Speicherkarte in den Karteneinschub auf der linken Seite des Gerätes.

  • Page 17: Über Den Dvd-player

    Deutsch Über den DVD-Player Sie können mit dem DVD-Player eine Vielzahl von Datei-Formaten abspie- len ➯ Seite 6, „Technische Daten“. Beachten sollten Sie jedoch, dass DVDs in vielen Fällen mit einem sogenannten „Regionalcode“ versehen sind. Dieser gibt an, für welche Weltregion die DVD bestimmt ist.

  • Page 18: Medien Wiedergeben

    Deutsch Medien wiedergeben Fernbedienung verwenden Sie übermitteln dem DVD-Player Befehle mit der Fernbedienung. Es ist dabei wichtig, dass das Ende der Fernbedienung in Richtung des DVD- Players zeigt. CD/DVD laden 1. Wählen Sie, durch Drücken der SOURCE Taste (Abb. 3/14), den DVD Modus aus.

  • Page 19

    Deutsch Schieben Sie eine CD/DVD in das CD/DVD-Fach ➯ Seite 18, „CD/DVD Wiedergabe starten laden“. Drücken Sie auf die Taste „ II“ (Abb. 3/21) der Fernbedienung. HINWEIS: Startet die Wiedergabe nicht oder ist die Qualität der Wiedergabe unbefriedigend, dann sollten Sie die Voreinstellungen des DVD-Players überprüfen.

  • Page 20

    Deutsch Passage über Menü ansteuern Über das Bildschirmmenü können Sie komfortabel beliebige Passagen eines Mediums ansteuern. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor: 1. Wählen Sie die gewünschte Rubrik durch wiederholtes Drücken der Taste GOTO (Abb. 3/17) aus. 2. Geben Sie nun den Punkt an, von dem die Wiedergabe starten soll. In Abhängigkeit vom Typ des Mediums kann es sich dabei beispielsweise um eine Tracknummer, ein Kapitel oder auch die Zeit handeln.

  • Page 21

    Deutsch Bildausschnitt vergrößern Sie können beim Betrachten von DVDs, VCDs bzw. Bildern den Bildaus- schnitt verändern. Drücken Sie auf die Taste ZOOM (Abb. 3/23), um den Bildausschnitt zu verändern. Drücken Sie mehrfach auf die Taste, um den geeigneten Zoom- Faktor auszuwählen bzw. um den ursprünglichen Zoom-Faktor wieder einzustellen.

  • Page 22: Im Dateimodus Arbeiten

    Deutsch Playlist löschen (CD/DVD) 1. Drücken Sie auf die Taste PRO/EPG Sie sehen nun eine Tabelle (Abb. CD bzw. Abb. DVD). 2. Steuern Sie mit den Richtungstasten (Abb. 3/8) den Befehl „Stopp“ am unteren Ende der Tabelle an. 3. Bestätigen Sie den Befehl, indem Sie auf die Taste ENTER (Abb. 3/7) der Fernbedienung drücken.

  • Page 23

    Deutsch USB-Medium verwenden Über den USB-Anschluss können Sie verschiedene USB-Speichermedien mit dem DVD-Player verbinden. Beispiele für solche Geräte sind USB- Speichersticks oder Digitalkameras. Dieses Gerät ist nach den letzten Stand der technischen Entwicklungen im USB Bereich entwickelt worden. Die große Anzahl von verschiedenen USB Speichermedien jeglicher Art die heute angeboten werden, erlauben es leider nicht, eine volle Kompatibilität mit allen USB Speichermedien zu gewährleisten.

  • Page 24

    Deutsch Aus diesen Gründen kann es in seltenen Fällen zu Problemen bei der Wiedergabe von Dateien kommen (Dateien werden z.B. angezeigt, können aber nicht abgespielt werden). Dies ist keine Fehlfunktion des Gerätes. HINWEIS: Um aus den Dateien wieder zu den Verzeichnissen zurückzukehren, wählen Sie das Symbol „...

  • Page 25: Voreinstellungen ändern

    Deutsch Voreinstellungen ändern Zahlreiche Voreinstellungen können Sie komfortabel über das Bildschirm- Menü verändern. Sie starten das Menü zum Ändern der Voreinstellungen, indem Sie auf die Taste SETUP (Abb. 3/9) der Fernbedienung drücken. HINWEIS: Viele der Voreinstellungen können Sie sowohl über die Fernbedienung als auch über das Menü...

  • Page 26

    Deutsch Allgemeine Einstellungen TV Bildschirm Hier können Sie die Ausgabe des DVD-Players an das Seitenverhältnis Ihres Wiedergabegerätes anpassen. Zum Hintergrund: Sofern Sie keinen Wide-Screen-Fernseher haben, weist Ihr Fernsehbild ein Seitenverhältnis von 4:3 auf. Die meisten Spielfi lme weisen jedoch ein Seitenverhältnis von 16:9 auf, deren Bild ist also zu breit für einen Fernseher.

  • Page 27

    Deutsch Bildschirmschoner Das Gerät kann ein Standbild beliebig lange auf dem Bildschirm anzeigen. Hierbei können Schäden am Bildschirm entstehen. Es ist daher sinnvoll, den Bildschirmschoner zu aktivieren. Folgende Optionen stehen zur Auswahl: Ein: Der Bildschirmschoner ist aktiviert (Standardeinstellung). Aus: Der Bildschirmschoner ist deaktiviert. Letzter Speicher Bestimmen Sie, wie sich der DVD-Player verhalten soll, wenn der Benutzer während der Wiedergabe auf die Taste „...

  • Page 28

    Deutsch Dynamik Mit dem Begriff „Dynamik“ (Dynamikumfang) wird das Verhältnis vom leisesten zum lautesten Ton beschrieben. Ist der Dynamikumfang sehr groß, so gibt es sowohl sehr leise als auch sehr laute Töne. Unter Umständen stellt dies ein Wiedergabeproblem dar. Angenommen, Sie sehen eine DVD in relativ lauter Umgebung.

  • Page 29

    Deutsch Jugendschutz Manche DVDs weisen Informationen zur Zielgruppe auf. Das Vorgehen gleicht hierbei der Freigabe für Kinofi lme („Freigegeben ab 12 Jahren“ z.B.). Haben Sie die Kinderschutz-Option aktiviert, so wird, sofern vorhanden, die entsprechende Information von der DVD ausgelesen und mit dem von Ihnen voreingestellten Wert verglichen.

  • Page 30

    Deutsch Passwort In diesem Menü haben Sie die Möglichkeit das Kennwort für die Jugend- schutzfunktion zu ändern. Um das Kennwort zu ändern, müssen Sie das aktuelle Kennwort eingeben. Das Master-Kennwort ist „1369“. HINWEIS: Haben Sie Ihr Kennwort vergessen, so können Sie mit diesem Master- passwort den Jugendschutz deaktivieren.

  • Page 31

    Deutsch Alterssperre Wählen Sie hier das Alter der Jugendschutzsperre aus oder deaktivieren Sie diese Einstellung. Haben Sie die Jugendschutz-Option aktiviert, so wird, sofern von den ein- zelnen Sender ausgestrahlt, die entsprechende Information mit dem von Ihnen voreingestellten Wert verglichen. Ist eine Sendung für eine ältere Altersgruppe vorgesehen als es von Ihnen voreingestellt wurde, so kann die Sendung nicht angezeigt werden.

  • Page 32

    Deutsch Kanal einstellen Wählen Sie den Befehl „Start“ aus. Das Kanal-Einstellmenü erscheint. Wählen Sie mit den Richtungstasten (Abb. 3/8) das Programm aus, welches Sie bearbeiten möchten. Um die nächsten bzw. vorherigen fünf Programme anzuzeigen, drücken Sie die I bzw. I Taste an der Fernbedienung.

  • Page 33: Über Den Dvb-t Empfänger

    Deutsch Über den DVB-T Empfänger Die von der Antenne empfangenen Signale können von einem Fernseher nicht verarbeitet werden. Sie werden im eingebauten DVB-Receiver so aufbereitet, dass an seinen Ausgängen Audio und Videosignale (AV) zur Verfügung stehen, die an den Fernseher weitergegeben werden. DVB-T steht für: Digital Video Broadcasting Terrestrian: Eine digitale, universale Über- tragungstechnik, für Bild, Grafi k, Ton und Text, also für Daten in jeder...

  • Page 34: Über Den Analogen Tv Empfänger

    Deutsch Über den analogen TV-Empfänger Wenn Sie sich im analogen TV Modus befi nden, können Sie die bereits im Abschnitt „Bildschirmeinstellungen verändern“ Einstellungen verändern. Zusätzlich können Sie nun auch auf die Menüs „System“ und „Vorp.“ zugreifen. Hier können Sie u.a. den automatischen Sendersuchlauf starten, Pro- gramme verschieben, überspringen usw.

  • Page 35

    Deutsch Copy In diesem Menü können Sie ein TV Programm auf einen anderen Pro- grammplatz kopieren. 1. Stellen Sie zuerst das Programm ein, welches Sie kopieren wollen. Ru- fen Sie nun das analog OSD Menü auf und wählen die Option „Copy“. 2.

  • Page 36: Fehlerbehebung

    Deutsch Fehlerbehebung Bevor Sie das Gerät an den Kundendienst einschicken, überprüfen Sie anhand der folgenden Tabelle, ob Sie den Fehler selbst beseitigen können. Sollten Sie dennoch das Problem nicht beheben können, rufen Sie bitte zunächst die untenstehende Hotline an. Hotline 0 21 52/20 06-666 oder per E-Mail: hotline@etv.de Fehler...

  • Page 37: Entsorgung

    Deutsch Fehler Mögliche Ursache Lösung Titel werden in Playlist wird verwendet Löschen Sie die Playlist. falscher Reihenfolge gespielt DVD kann nicht DVD nicht fi nalisiert Verwenden Sie eine fi nalisierte DVD. abgespielt werden Kein DVB-T Empfang Der empfangene Sender ist zu Richten Sie die Antenne neu aus bzw.

  • Page 38: Garantiebedingungen

    Deutsch Ersatzteile Zubehör und Ersatzteile können nachbestellt werden, soweit deren Einbau nicht durch einen Fachbetrieb notwendig ist. Die Bestellung von Ersatzteilen richten Sie an: Elektro-Technische Vertriebsgesellschaft mbH Service Center Industriering Ost 40 47906 Kempen Tel.: 0 21 52 - 20 06 666 Mail: hotline@etv.de www.etv.de Garantiebedingungen...

  • Page 39: Konformitätserklärung

    Deutsch Garantieabwicklung Sollte Ihr Gerät innerhalb der Garantiezeit einen Mangel aufweisen, bitten wir Sie, uns Ihren Garantieanspruch mitzuteilen. Die schnellste und komfortabelste Möglichkeit ist die Anmeldung über unser SLI (Service Logistik International) Internet-Serviceportal. www.sli24.de Sie können sich dort direkt anmelden und erhalten alle Informationen zur weiteren Vorgehensweise Ihrer Reklamation.

  • Page 40: Osd-menu-Übersicht

    Deutsch OSD-Menü Übersicht * * ALLGEMEINES SETUP-MENÜ * * - - DVB-T S ETUP TV BILDSCHIRM 4:3 PANSCAN Ä 4:3 LETTERBOX EITZONE NDERN 4-18 16:9 LTERSSPERRE WINKELZEICHEN EAKTIVIERT ANAL INSTELLUNG OSD SPRACHE - - K GEHÖRLOS TITEL ANAL INSTELLUNG UTOM UCHLAUF TART BILDS.SCHONER...

  • Page 41

    Deutsch 05-CTV 48 05-CTV 4894_D.indd 41 _D.indd 41 20.03.2008 12:02:19 Uhr 20.03.2008 12:02:19 Uhr...

  • Page 42

    English Device parts (Fig. 1 / Fig. 2) 1 TFT Display 13 ANT. aerial connexion 2 CD/DVD slot 14 AV IN/OUT switch 3 REMOTE SENSOR 15 AV input/output sockets for the remote control (VIDEO/AUDIO L/AUDIO R) 4 „Eject“ button (EJECT) 16 VGA connection 5 ENTER button Headphones connection...

  • Page 43

    English 1 MUTE: To switch of the sound. 14 SOURCE: For selecting Remote (Fig. 3) between analogue TV/DVD/ 2 POWER: To activate standby USB/CARD and DVB-T. mode. 15 EJECT: for ejecting CDs/DVDs. 3 Numerical buttons: For direct selection of chapter or song 16 10+: For selecting the chap- number.

  • Page 44: Technical Data

    English Technical Data Type of equipment LCD Television Set/ DVD Player with DVB-T Receiver Model CTV 48 DVB-T/DVD Voltage DC 9V, 2A Output 15 W Dimensions (including 270 x 120.6 x 254 mm stand and carrying handle) Weight 3.8 kg Laser Semiconductor laser Signal format...

  • Page 45

    English Table of Contents Device parts ..................... 3/42 Remote control ..................3/43 Technical data ....................44 Safety instructions ..................47 Setting up and connecting ...............49 Starting up ....................49 Power Supply....................50 Connection to Other Equipment ...............51 Changing the Picture Settings ..............54 About the DVD-Player ................55 Playing media ....................56 Working in fi le mode ................59 Changing the default settings ..............62...

  • Page 46

    English Many thanks! We are pleased that you have decided to purchase the CTV 48 4 9 DVB-T/ DVD LCD television set/DVD player with DVB-T receiver! We would like to wish you much joy with your machine and thank you for your purchase! Symbols in this Important instructions for your safety are especially marked.

  • Page 47: Safety Instructions

    English Safety instructions Operating manual Read the complete operating manual before using the player. Keep the manual in a safe place. If you pass the player on to a third party, pass on the operating manual as well. Non-compliance with this manual can lead to severe injuries or damage to the machine.

  • Page 48

    English Laser This appliance is classifi ed as laser appliance of class 1 (CLASS 1 LASER). The associated label is attached to the outside of the appliance. Laser beams can damage the eyes. Therefore observe the following: Do not open the appliance. Do not attempt to dismantle the appli- ance.

  • Page 49: Remote Control

    English Defect If the machine should become defective at some point: If the power supply cable for this appliance is damaged, it must be replaced by the manufacturer or his customer services, in order to avoid hazards. Should fl uid have seeped into the player or if the player has been dropped down or damaged in any other way, the player must be exa- mined by an authorized dealer.

  • Page 50: Power Supply

    English 1. Open and remove the battery compartment cover. 2. Insert two batteries of type AAA/R03 (1.5 V), ensure correct polarity (+ and -). Start with the negative pole (-). 3. Attach and close the battery compartment cover. NOTE: The signals from the remote control are transmitted to the DVD-Player by infrared light.

  • Page 51: Connection To Other Equipment

    English While you are driving the vehicle it is forbidden to adjust the device or watch videos and CDs. If the cigarette lighter is dirty, poor conductivity will make the connection hot. Please ensure that the adapter is only inserted into a clean cigarette lighter connection.

  • Page 52

    English NOTE: Please ensure that the correct audio/video cable is used as the wrong cable will produce a weak signal. DVDs are copy-protected and cannot be copied. If a DVD is copied onto a video cassette you will see a blurred picture with poor sound quality.

  • Page 53

    English Antenna connections Antenna Input (Fig. 2/13) NOTE: Please ensure that it is possible to receive DVB-T signals in your area. Information on the transmission area is available on the Internet un- der: http://www.ueberallfernsehen.de, or from your specialist dealer. This device has a built-in DVB-T receiver. In order to be able to receive digital terrestrial channels with the built-in DVB receiver it is necessary to connect your permanently installed house aerial.

  • Page 54: Changing The Picture Settings

    English Changing the Screen Settings Press the MODE button (Fig. 3/22) repeatedly in order to select the indivi- dual menus (PICTURE, VOLUME, OPTION, SYSTEM, PRESET). Use the ( / ) cursor buttons (Fig. 3/8) to select the option. Make the adjustments with the cursor buttons ( / ).

  • Page 55: About The Dvd-player

    English About the DVD-Player With this DVD-Player you can play a vast variety of DVD-formats ➯ Page 44, „Technical data“. However, you must be aware that in many cases DVDs are encrypted with a so-called “Regional Code”. This specifi es for which region in the world the DVD is intended.

  • Page 56: Playing Media

    English Playing media Using the remote control You transmit commands to the DVD-Player via remote control. It is thus important to point the end of the remote control towards the DVD-Player. Loading a CD/DVD 1. Press the SOURCE button (Fig. 3/14) to select the DVD mode. 2.

  • Page 57

    English Interrupting the replay Press the „ II“-button (Fig. 3/21) on the remote control. The replay is interrupted, the currently visible image is „frozen“. Press the „ II“-button (Fig. 3/21) on the remote control to restart the „normal“ replay. Changing Audio-Language/ Press the AUDIO-button (Fig.

  • Page 58

    English Repeating track on CD 1. Select the track to be repeated. 2. Press the REPEAT/DEL-button (Fig. 3/11). The message „Track“ appears on the screen. Repeating CD Keep pressing the REPEAT/DEL-button (Fig. 3/11), until the message „All“ is displayed on screen. Stopping repeat Press the REPEAT/DEL (Fig.

  • Page 59: Working In Fi Le Mode

    English Adjusting the volume The desired volume can be set with the cursor buttons ( / ) (Fig. 3/8). Creating a playlist (CD/DVD You may want to replay the titles, e.g. on a CD, in a diff erent order to the order determined by the producer.

  • Page 60

    English Using a memory card The following memory cards can be used: SD-Card Multi Media Card Memory-Stick 1. Insert the memory card into the card reader (Fig. 2/21). 2. Press the SOURCE button (Fig. 3/14) on the remote control in order to turn the DVD player to the fi le mode.

  • Page 61

    English Selecting fi le/directory and Media may contain numerous data/fi les and directories. You must there- fore fi rst determine the data to be played. starting replay 1. If necessary, insert the CD or DVD into the drive or connect a USB storage medium.

  • Page 62: Changing The Default Settings

    English Scrolling Manual: Press the I (Fig. 3/25) or I -button (Fig. 3/26) on the remote control to scroll forward or back. Automatic: Press the ENTER button (Fig. 3/7). The pictures change automatically. Rotating a photo You can use the Cursor buttons to rotate a photo during replay: Rotate clockwise for 90°: Cursor Button „...

  • Page 63

    English Overview of the main menu General Setup (1) Audio Setup Page (2) Dolby Digital Settings (3) Preference Page (4) Password Setup Page (5) DVB-T Settings (6) NOTE: Some of the menu settings are only available in stop mode (depen- ding on the DVD).

  • Page 64

    English Closed Captions Some DVDs contain commentaries that accompany the fi lm, e.g. subtitles for the hard of hearing. On: The commentary is displayed. Off : No commentaries are displayed. Screen saver The player is able to display a still image for any time on the screen. This can cause damage to the screen.

  • Page 65

    English Dynamic The term „Dynamic“ (Dynamic Range) describes the ratio of quietest and loudest sound. If the dynamic range is very large, you will experience very quiet and very loud sounds. This may cause replay problems. Let us assume that you are watching a DVD in a relatively loud environment.

  • Page 66

    English Parental Some DVD contain information concerning the target group. This method is comparable with the rating of cinema fi lms („Suitable only for persons of 12 years and over“ e.g.). If you have the child lock option activated a probably existing correspon- ding information is read from the DVD and compared with the value pre-set by you.

  • Page 67

    English Password In this menu you can change the password for the child lock system. In order to change the password, you must fi rst enter the current pass- word. The master password is „1369“. NOTE: If you forgot your password, you can deactivate the child lock system with this password.

  • Page 68

    English Age lock Here you can select the age of the child lock or deactivate the setting. If you have activated the child lock option, the corresponding information is compared with the age set by you (if such information is transmitted by the respective station).

  • Page 69

    English Setting the Channel Select the „Start“ command. The channel setting menu appears. Use the cursor buttons (Fig. 3/8) to select the channel that you would like to modify. In order to display the following or previous fi ve channels, press I or I button on the remote control.

  • Page 70: The Dvb-t Receiver

    English The DVB-T Receiver The signals received from the aerial cannot be processed by a television set. They are processed in the built-in DVB receiver in such a way that audio and video signals (AV) are available at its outputs, which are then passed on to the television set.

  • Page 71: About The Analogue Tv Receiver

    English About the Analogue TV Receiver If you are in analogue TV mode you can make the adjustments described above in the „Changing the Screen Settings“ section. You can also now access the menus „System“ and „Preset“. Here you can start the automatic channel search, move and skip channels, etc.

  • Page 72

    English Copy In this menu you can copy a TV channel to another channel position. 1. First set the channel which she would like to copy. Now call up the analogue OSD menu and select the „Copy“ option. 2. Use the cursor buttons ( / ) to select the channel position to which the selected channel should be copied (e.g.

  • Page 73: Troubleshooting

    English Troubleshooting Before sending the machine to the Customer Services, use the following table to check whether you can rectify the fault yourself. Fault Possible cause Solution The power supply No power supply WARNING: light does not light Before searching for the fault, please turn the device off . During battery operation: check whether the battery is ged.

  • Page 74: Disposal

    English Fault Possible cause Solution No DVB-T reception The station being received is Turn the aerial or connect your roof or room aerial. too weak for reception via the telescopic aerial. No DVB-T reception in your region. The station being received is Realign the aerial.

  • Page 75: Osd Menu Overview

    English OSD Menu overview - - GENERAL SETUP PAGE - - - - DVB-T S ETUP TV DISPLAY 4:3 PANSCAN 4:3 LETTERBOX HANGE 4-18 16:9 ARENTAL ANGLE MARK ISABLE HANNEL ETUP OSD LANGUAGE - - C CLOSED CAPTIONS HANNEL ETUP TART SCREEN SAVER ANUAL...

  • Page 76

    05-CTV 48 05-CTV 4894_GB.indd 76 _GB.indd 76 20.03.2008 12:01:20 Uhr 20.03.2008 12:01:20 Uhr...

  • Page 77

    05-CTV 48 05-CTV 4894_GB.indd 77 _GB.indd 77 20.03.2008 12:01:20 Uhr 20.03.2008 12:01:20 Uhr...

  • Page 78

    4894 DVB-T/DVD GARANTIE-KARTE Garantiebewijs • Carte de garantie Certifi cato di garanzia • Tarjeta de garantia Cartão de garantia • Guarantee card Garantikort • Karta gwarancyjna • Záruční list Garancia lap • Гарантийная карточка CTV 48 DVB-T/DVD 24 Monate Garantie gemäß Garantie-Erklärung • 24 maanden garantie overeenkomstig schriftelijke garantie •...

This manual also for:

Ctv 4878

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: