Download Print this page

AEG CTV 4889 Instruction Manual

Lcd tv/dvd player with dvb-t receiver.
Hide thumbs

Advertisement

CTV 4889 DVB-T/DVD
Bedienungsanleitung/Garantie
Instruction Manual
LCD-Fernseher/DVD-Player mit DVB-T-Receiver
LCD TV/DVD Player with DVB-T Receiver
05_CTV 4889_Titel.indd 1
05_CTV 4889_Titel.indd 1
08.09.2008 8:20:28 Uhr
08.09.2008 8:20:28 Uhr

Advertisement

Chapters

   Related Manuals for AEG CTV 4889

   Summary of Contents for AEG CTV 4889

  • Page 1

    CTV 4889 DVB-T/DVD Bedienungsanleitung/Garantie Instruction Manual LCD-Fernseher/DVD-Player mit DVB-T-Receiver LCD TV/DVD Player with DVB-T Receiver 05_CTV 4889_Titel.indd 1 05_CTV 4889_Titel.indd 1 08.09.2008 8:20:28 Uhr 08.09.2008 8:20:28 Uhr...

  • Page 2: Ctv 4889_titel.indd 2 05_ctv 4889_titel.indd

    Inhalt/ Contents Deutsch Inhalt Übersicht der Bedienelemente ......Seite Bedienungsanleitung ..........Seite Technische Daten ............Seite Garantiebedingungen ..........Seite English Contents Overview of the Components ........Page Instruction Manual ............Page Technical Data .............Page 05_CTV 4889_Titel.indd 2 05_CTV 4889_Titel.indd 2 08.09.2008 8:20:29 Uhr 08.09.2008 8:20:29 Uhr...

  • Page 3: Geräteteile

    Übersicht der Bedienelemente Overview of the Components Abb./Fig. 1 Abb./Fig. 2 Abb./Fig. 3 05_CTV 4889_Titel.indd 3 05_CTV 4889_Titel.indd 3 08.09.2008 8:20:29 Uhr 08.09.2008 8:20:29 Uhr...

  • Page 4

    Deutsch Geräteteile 1 TFT Display 17 Taste „LCD Display Licht Ein-/ Aus“ ( ) (Abb. 1 / Abb. 2) 2 LCD Display 18 Taste „Abwärts“ (CLOCK 3 CD/DVD-Schlitz DOWN) 4 Taste „Quelle“ (DVD/DVB/CARD) 19 Taste „Einstellen“ (CLOCK SET) 5 Taste „Eingang“ (TV/VGA/AV IN) 20 Taste „Uhrmodus”...

  • Page 5

    Deutsch 1 MUTE: Stummschalten. 16 PRO: Im DVB-T Modus zum Fernbedienung (Abb. 3) Schützen von Programmen. 2 „ “/SCAN: CD/DVD aus- werfen. Im DVB-T / analog 17 DEL: Im DVB-T Modus zum TV Modus zum Aktiveren des Löschen von Programmen. Sendersuchlaufs.

  • Page 6: Technische Daten

    Deutsch Technische Daten Geräteart LCD-Fernseher/DVD-Player mit DVB-T-Receiver Modell CTV 4889 DVB-T/DVD Stromversorgung DC 9V, 2A Leistung 15 W Abmessungen (inkl. 270 x 120,6 x 254 mm Standfuß und Tragegriff ) Gewicht 3,7 kg Laser Halbleiter-Laser Signal PAL/NTSC Signal-Rauschabstand >= 80 dB Video-Ausgang 1,0 V (P-P) 75 Ω...

  • Page 7: Table Of Contents

    Deutsch Inhaltsverzeichnis Geräteteile ....................3/4 Fernbedienung ..................3/5 Technische Daten ..................6 Sicherheitshinweise ..................9 Aufstellen und Anschließen ..............11 Inbetriebnahme ..................12 Stromversorgung ..................12 Anschließen an andere Ausstattungen ...........14 Bildschirmeinstellungen verändern ............16 Über die Uhrenradio-Funktion ..............17 Über den Radio Empfänger ..............19 Über den DVD-Player ................20 Medien wiedergeben .................21 Im Dateimodus arbeiten ................24 Voreinstellungen ändern ................27...

  • Page 8

    Deutsch Vielen Dank! Es freut uns, dass Sie sich für den LCD Fernseher/DVD-Player mit DVB-T Receiver CTV 4889 DVB-T/DVD entschieden haben! Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dem Gerät und danken Ihnen für den Kauf! Symbole in dieser Wichtige Hinweise für Ihre Sicherheit sind besonders gekennzeichnet.

  • Page 9: Sicherheitshinweise

    Deutsch Sicherheitshinweise Bedienungsanleitung Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vollständig durch, bevor Sie das Gerät verwenden. Bewahren Sie die Anleitung gut auf. Falls Sie das Gerät an Dritte weiter- geben, geben Sie auch die Bedienungsanleitung mit. Die Nichtbeachtung dieser Anleitung kann zu schweren Verletzungen oder Schäden am Gerät führen.

  • Page 10

    Deutsch Laser Dieses Gerät ist als Laser-Gerät der Klasse 1 (CLASS 1 LASER) klassifi ziert. Das zugehörige Etikett befi ndet sich außen auf dem Gerät. Laser-Strahlen können die Augen schädigen. Beachten Sie daher Folgendes: Öff nen Sie auf keinen Fall das Gerät. Versuchen Sie nicht, das Gerät zu zerlegen.

  • Page 11: Aufstellen Und Anschließen

    Deutsch Defekt Sollte das Gerät einmal defekt sein: Wenn die Netzanschlussleitung dieses Gerätes beschädigt wird, muss sie durch den Hersteller oder seinen Kundendienst ersetzt werden, um Gefährdungen zu vermeiden. Sollte Flüssigkeit in das Gerät gelangt sein oder wurde das Gerät fallengelassen oder anderweitig beschädigt, muss das Gerät von einem autorisierten Fachhändler überprüft werden.

  • Page 12: Inbetriebnahme

    Deutsch Inbetriebnahme WARNUNG: Batterien in die Fernbedienung Austretende Batteriesäure kann zu gesundheitlichen Schäden führen. einsetzen Entnehmen Sie die Batterien aus dem Batteriefach, sobald sie ver- braucht sind oder die Fernbedienung voraussichtlich längere Zeit nicht benutzt wird. Austretende Batteriesäure sofort mit einem Tuch entfer- nen.

  • Page 13

    Deutsch 1. Stecken Sie das Kabel vom Wechselstromadapter in die DC IN 9V Buchse (Abb. 2/28) des Gerätes. 2. Verbinden Sie den Wechselstromadapter mit einer vorschriftsmäßig installierten Schutzkontaktsteckdose. ACHTUNG: Der mitgelieferte Wechselstromadapter ist nur für dieses Gerät bestimmt. Nicht für andere Geräte verwenden. Wird das Gerät über längere Zeit nicht verwendet, muss der Wech- selstromadapter von der Stromsteckdose abgezogen werden.

  • Page 14: Anschließen An Andere Ausstattungen

    Deutsch Der Akku ist vollständig geladen, wenn die CHARGE Kontrollleuchte auf grün wechselt. Das Netzkabel vom Wechselstromadapter abstecken, dann den Akku vom Aufl adegerät abstecken. HINWEIS: Wenn die Leistung des aufl adbaren Akkus sinkt, stoppt die Wieder- gabe. Schaltet sich das Gerät während des Betriebs aus, ist der Ladezu- stand des Akkus erschöpft.

  • Page 15

    Deutsch Anschließen von anderen 1. Um das Bild eines anderen Wiedergabegerätes (z.B. Digitalkamera) auf dem LCD Bildschirm wiederzugeben, verbinden Sie das Cinchkabel mit Wiedergabegeräten den entsprechenden Buchsen am Gerät (Abb. 2/25) und das andere Ende mit dem Wiedergabegerät. 2. Stellen Sie den AV IN/OUT Schalter (Abb. 2/24) auf „IN“. 3.

  • Page 16: Bildschirmeinstellungen Verändern

    Deutsch Eingänge an der Geräteseite USB Eingang (auf der linken Geräteseite) (Abb. 2/32) Stecken Sie ein USB-Speichermedium in die entsprechende Buchse an der linken Seite des Gerätes. Speicherkarten Einschub (auf der linken Geräteseite) (Abb. 2/31) Schieben Sie eine MMC/SD bzw. MS Speicherkarte in den Karteneinschub auf der linken Seite des Gerätes.

  • Page 17: Über Die Uhrenradio-funktion

    Deutsch Über die Uhrenradio-Funktion HINWEIS: Wird während des Einstellmodus keine weitere Taste gedrückt, schaltet das Gerät nach ca. 5 Min. selbständig in den normalen Anzeigenmodus. Es ertönt dabei ein Signalton. Uhrzeit und Datum einstellen 1. Drücken Sie die MODE Taste (Abb. 1/20). Der Uhrzeitmodus (24:00 oder 12:00) blinkt.

  • Page 18

    Deutsch 2. Die zuvor eingestellte Weckzeit wird durch Drücken der SNOOZE Taste für ca. 5 Min. ausgeschaltet. 3. Zum Abstellen des Signaltons, bis zum nächsten Tag, drücken Sie die UP Taste. Die Schlummer-Funktion wird deaktiviert. Das Symbol „ “ erlischt. Weckzeit deaktivieren 1.

  • Page 19: Über Den Radio Empfänger

    Deutsch Temperaturanzeige Das Gerät verfügt über eine Temperaturanzeige, welche Sie zwischen °C (Celsius) und °F (Fahrenheit) umschalten können. Durch wiederholtes Drücken der SET Taste (Abb. 1/19) schalten Sie zwischen °C und °F um. Über den Radio Empfänger Das Gerät verfügt über einen analogen Radio Empfänger. Drücken Sie auf die FM Taste (Abb.

  • Page 20: Über Den Dvd-player

    Deutsch Über den DVD-Player Sie können mit dem DVD-Player eine Vielzahl von Datei-Formaten abspie- len ➯ Seite 6, „Technische Daten“. Beachten sollten Sie jedoch, dass DVDs in vielen Fällen mit einem sogenannten „Regionalcode“ versehen sind. Dieser gibt an, für welche Weltregion die DVD bestimmt ist.

  • Page 21: Medien Wiedergeben

    Deutsch Medien wiedergeben Fernbedienung verwenden Sie übermitteln dem DVD-Player Befehle mit der Fernbedienung. Es ist dabei wichtig, dass das Ende der Fernbedienung in Richtung des DVD- Players zeigt. CD/DVD laden 1. Wählen Sie, durch Drücken der DVD/DVB/CARD Taste (Abb. 3/31), den DVD Modus aus.

  • Page 22

    Deutsch Wiedergabe stoppen Drücken Sie während der Wiedergabe auf die Taste „ “ (Abb. 3/24). Die Wiedergabe wird angehalten. Drücken Sie noch einmal auf die Taste „ II“ (Abb. 3/10), um die Wiedergabe von der letzten Position fortzusetzen. Drücken Sie zweimal auf die Taste „ “ (Abb. 3/24), um die Wiederga- be vollständig zu stoppen.

  • Page 23

    Deutsch Schnell-Vor- oder Zurücklauf Der DVD-Player verfügt über die Möglichkeit, einen Schnell-Vor-oder Zurücklauf durchzuführen. durchführen 1. Drücken Sie auf die Taste (Abb. 3/12) bzw. (Abb. 3/12), um einen Schnellvorlauf bzw. Schnellrücklauf zu starten. Auf dem Bildschirm wird nun die aktuelle Wiedergaberichtung und Geschwindigkeit ange- zeigt, z.B.

  • Page 24: Im Dateimodus Arbeiten

    Deutsch DVD: 2. In der Tabelle navigieren Sie mit den Richtungstasten (Abb. 3/28). 3. Geben Sie an der jeweiligen Tabellenposition den gewünschten Track (bei CDs) bzw. den gewünschten Titel und das Kapitel (bei DVDs) ein. Verwenden Sie hierzu die Ziff erntasten (Abb. 3/3). 4.

  • Page 25

    Deutsch HINWEIS: Um herauszufi nden, welche abspielbaren Dateien hier zu fi nden sind, untersucht der DVD-Player nun den Inhalt des Speichermedi- ums. Dieser Vorgang kann bei großen Speichermedien lange dauern. Sie sehen während dieser Zeit auf dem Bildschirm die Statusmel- dung „WAITING“.

  • Page 26

    Deutsch Datei: Haben Sie eine Datei angewählt wird diese nun direkt angezeigt bzw. abgespielt. Verzeichnis: Haben Sie ein Verzeichnis aufgerufen, öff net sich nun eine Liste von Dateien. Auch hier können Sie die gewünschte Datei mit den Richtungstasten und der Taste ENTER (Abb. 3/7) auswählen. Haben Sie eine Datei angewählt, wird diese nun angezeigt bzw.

  • Page 27: Voreinstellungen ändern

    Deutsch Bild drehen Mit den Richtungstasten können Sie Bilder während der Wiedergabe drehen: Um 90° im Uhrzeigersinn drehen: Richtungstaste „ “ Um 90° gegen den Uhrzeigersinn drehen: Richtungstaste „ “ Voreinstellungen ändern Zahlreiche Voreinstellungen können Sie komfortabel über das Bildschirm- Menü...

  • Page 28

    Deutsch Überblick über das Hauptmenü Allgemeine Einstellungen (1) Audioeinstellungen (2) Dolby-Digitaleinstellungen (3) Voreinstellungen (4) Kennwort Funktionen (5) DVB-T Einstellungen (6) HINWEIS: Einige der Menüeinstellungen sind nur im Stopp-Modus anwählbar (DVD abhängig). Allgemeine Einstellungen TV Bildschirm Hier können Sie die Ausgabe des DVD-Players an das Seitenverhältnis Ihres Wiedergabegerätes anpassen.

  • Page 29

    Deutsch OSD Sprache Wählen Sie hier die Sprache der Bildschirm-Anzeigen aus. Gehörlos Titel (Kommentare) Auf manchen DVDs befi nden sich fi lmbegleitende Kommentare, wie z.B. Untertitel für Hörgeschädigte. Ein: Die Kommentare werden angezeigt. Aus: Es werden keine Kommentare angezeigt. Bildschirmschoner Das Gerät kann ein Standbild beliebig lange auf dem Bildschirm anzeigen.

  • Page 30

    Deutsch Dynamik Mit dem Begriff „Dynamik“ (Dynamikumfang) wird das Verhältnis vom leisesten zum lautesten Ton beschrieben. Ist der Dynamikumfang sehr groß, so gibt es sowohl sehr leise als auch sehr laute Töne. Unter Umständen stellt dies ein Wiedergabeproblem dar. Angenommen, Sie sehen eine DVD in relativ lauter Umgebung.

  • Page 31

    Deutsch Kindersicherung (Jugendschutz) Manche DVDs weisen Informationen zur Zielgruppe auf. Das Vorgehen gleicht hierbei der Freigabe für Kinofi lme („Freigegeben ab 12 Jahren“ z.B.). Haben Sie die Kinderschutz-Option aktiviert, so wird, sofern vorhanden, die entsprechende Information von der DVD ausgelesen und mit dem von Ihnen voreingestellten Wert verglichen.

  • Page 32

    Deutsch Passwort In diesem Menü haben Sie die Möglichkeit das Kennwort für die Jugend- schutzfunktion zu ändern. Um das Kennwort zu ändern, müssen Sie das aktuelle Kennwort eingeben. Das Master-Kennwort ist „1369“. HINWEIS: Haben Sie Ihr Kennwort vergessen, so können Sie mit diesem Master- passwort den Jugendschutz deaktivieren.

  • Page 33

    Deutsch Alterssperre Wählen Sie hier das Alter der Jugendschutzsperre aus oder deaktivieren Sie diese Einstellung. Haben Sie die Jugendschutz-Option aktiviert, so wird, sofern von den ein- zelnen Sender ausgestrahlt, die entsprechende Information mit dem von Ihnen voreingestellten Wert verglichen. Ist eine Sendung für eine ältere Altersgruppe vorgesehen als es von Ihnen voreingestellt wurde, so kann die Sendung nicht angezeigt werden.

  • Page 34

    Deutsch Kanal einstellen Wählen Sie den Befehl „Start“ aus. Das Kanal-Einstellmenü erscheint. Wählen Sie mit den Richtungstasten (Abb. 3/28) das Programm aus, welches Sie bearbeiten möchten. Um die nächsten bzw. vorherigen fünf Programme anzuzeigen, drücken Sie die I bzw. I Taste an der Fernbedienung.

  • Page 35: Über Den Dvb-t Empfänger

    Deutsch Über den DVB-T Empfänger Die von der Antenne empfangenen Signale können von einem Fernseher nicht verarbeitet werden. Sie werden im eingebauten DVB-Receiver so aufbereitet, dass an seinen Ausgängen Audio und Videosignale (AV) zur Verfügung stehen, die an den Fernseher weitergegeben werden. DVB-T steht für: Digital Video Broadcasting Terrestrian: Eine digitale, universale Über- tragungstechnik, für Bild, Grafi k, Ton und Text, also für Daten in jeder...

  • Page 36: Über Den Analogen Tv Empfänger

    Deutsch Vormerken von Sendungen Aus dem EPG Menü heraus haben Sie die Möglichkeit sich Sendungen „reservieren“ (Vormerken) zu lassen. 1. Wählen mit den Richtungstasten (Abb. 3/28) die gewünschte Sendung aus und drücken zur Auswahl die Taste ENTER (Abb. 3/7). 2. Es blendet sich ein Informationsfenster ein. Wählen Sie „OK“, um die Sendung vorzumerken, oder „Abbrechen“...

  • Page 37

    Deutsch System S-Braf (Farbsystem) Passen Sie die Ausgabe des Gerätes an das Farbübertragungssystem Ihres Wiedergabegerätes an. Folgende Optionen stehen zur Auswahl: PAL: In Europa verbreitetes System. SECAM: In Frankreich und Osteuropa verbreitetes System. T-Sys (Tonsyst) Stellen Sie hier das Norm-System entsprechend Ihrer Region ein. BG: In West-Europa verbreitetes System.

  • Page 38: Fehlerbehebung

    Deutsch Vorp. Auto Suche Drücken Sie die Richtungstaste ( ), um den automatischen Suchlauf zu starten. Das Gerät sucht nun nach den verfügbaren Programmen. Dieser Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Suche Starten Sie den manuellen Suchlauf zum nächsten bzw. vorherigen Programm durch Drücken der Richtungstasten ( / ).

  • Page 39

    Deutsch Fehler Mögliche Ursache Lösung Es wird kein Bild Bei Betrieb WARNUNG: angezeigt an einem Fernsehgerät: Bevor Sie sich auf Fehlersuche begeben, schalten Sie das Gerät Videokabel nicht richtig aus. verbunden Überprüfen Sie den richtigen Sitz des Video-Kabels. Stellen Sie sicher, dass die Stecker fest in den Buchsen sitzen.

  • Page 40: Entsorgung

    Deutsch Entsorgung Wenn das Gebrauchsende erreicht ist, insbesondere, wenn Funktions- störungen auftreten, machen Sie das ausgediente Gerät unbrauchbar, indem Sie den Netzstecker aus der Steckdose ziehen und das Stromkabel durchtrennen. Entsorgen Sie das Gerät entsprechend der in Ihrem Land geltenden Umweltvorschriften. Elektrische Abfälle dürfen nicht zusammen mit Haushaltsabfällen entsorgt werden.

  • Page 41: Garantiebedingungen

    Deutsch Garantiebedingungen 1. Gegenüber Verbrauchern gewähren wir bei privater Nutzung des Geräts eine Garantie von 24 Monaten ab Kaufdatum. Ist das Gerät zur gewerblichen Nutzung geeignet, gewähren wir beim Kauf durch Unternehmer für das Gerät eine Garantie von 12 Monaten. Die Garantiezeit für Verbraucher reduziert sich auf 12 Monate, sofern sie ein zur gewerblichen Nutzung geeignetes Gerät –...

  • Page 42: Konformitätserklärung

    D-47906 Kempen Konformitätserklärung Hiermit erklärt die Firma ETV – Elektro-technische Vertriebsgesellschaft mbH, dass sich das Gerät CTV 4889 DVB-T/DVD in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen der europäischen Richtlinie für elektromagnetische Verträglichkeit (2004/108/EG) und der Niederspan- nungsrichtlinie (93/68/EWG und 2006/95/EG) befi ndet.

  • Page 43: Osd-menu-Übersicht

    Deutsch OSD-Menü Übersicht * * ALLGEMEINES SETUP-MENÜ * * - - DVB-T Einstellungsseite - - TV BILDSCHIRM 4:3 PANSCAN Ä 4:3 LETTERBOX EITZONE NDERN 4-18 16:9 LTERSSPERRE WINKELZEICHEN EAKTIVIERT ANAL INSTELLUNG OSD SPRACHE - - K GEHÖRLOS TITEL ANAL INSTELLUNG UTOM UCHLAUF TART...

  • Page 44

    English Device parts (Fig. 1 / Fig. 2) 1 TFT Display 17 „LCD Display Light On/Off button 2 LCD Display 18 „CLOCK DOWN“ button 3 CD/DVD slot 19 „CLOCK SET“ button 4 „SOURCE“ button (DVD/DVB/CARD) 20 „CLOCK MODE“ button 5 „Input“ button (TV/VGA/AV IN) 21 „CLOCK UP“...

  • Page 45

    English Remote (Fig. 3) 1 MUTE: To switch of the sound. fi lm. For switching between TV and radio mode (if available) 2 „ “/SCAN: for ejecting CDs/ in DVB-T mode. DVDs. In DVB-T / analogue TV mode: for activating the 16 PRO: For protecting channels channel search.

  • Page 46: Technical Data

    English Technical Data Type of equipment LCD Television Set/ DVD Player with DVB-T Receiver Model CTV 4889 DVB-T/DVD Voltage DC 9V, 2A Output 15 W Dimensions (including 270 x 120.6 x 254 mm stand and carrying handle) Weight 3.7 kg...

  • Page 47

    English Table of Contents Device parts ..................... 3/44 Remote control ..................3/45 Technical data ....................46 Safety instructions ..................49 Setting up and connecting ...............51 Starting up ....................52 Power Supply....................52 Connection to Other Equipment ...............54 Changing the Picture Settings ..............56 The clock radio function ................57 The radio receiver ..................59 About the DVD-Player ................60 Playing media ....................61...

  • Page 48

    English Many thanks! We are pleased that you have decided to purchase the CTV 4889 DVB-T/DVD LCD television set/DVD player with DVB-T receiver! We would like to wish you much joy with your machine and thank you for your purchase! Symbols in this Important instructions for your safety are especially marked.

  • Page 49: Safety Instructions

    English Safety instructions Operating manual Read the complete operating manual before using the player. Keep the manual in a safe place. If you pass the player on to a third party, pass on the operating manual as well. Non-compliance with this manual can lead to severe injuries or damage to the machine.

  • Page 50

    English Laser This appliance is classifi ed as laser appliance of class 1 (CLASS 1 LASER). The associated label is attached to the outside of the appliance. Laser beams can damage the eyes. Therefore observe the following: Do not open the appliance. Do not attempt to dismantle the appli- ance.

  • Page 51: Setting Up And Connecting

    English Defect If the machine should become defective at some point: If the power supply cable for this appliance is damaged, it must be replaced by the manufacturer or his customer services, in order to avoid hazards. Should fl uid have seeped into the player or if the player has been dropped down or damaged in any other way, the player must be exa- mined by an authorized dealer.

  • Page 52: Starting Up

    English Starting up WARNING: Remote control Leaking out battery acid can damage your health. Remove the battery battery installation from the battery compartment as soon as it is exhausted or if the remo- te control is not going to be used for a longer period of time. Wipe up leaked out battery acid with a cloth.

  • Page 53

    English 2. Connect the alternating current adapter to a correctly installed shock- proof socket. ATTENTION: The alternating current adapter supplied is intended for use only with this device. Do not use it with other equipment. If the device is not going to be used for a prolonged period the alternating current adapter must be removed from the power socket.

  • Page 54: Connection To Other Equipment

    English The battery is fully charged when the CHARGE control lamp changes to green. Remove the mains lead from the alternating current adapter and then the battery from the charging device. NOTE: If the power of the rechargeable battery falls, playback stops. If the device switches itself off during operation the battery is fl at.

  • Page 55

    English Connecting other Playback Devices 1. In order to show the image from another playback device (e.g. digital camera) on the LCD screen, please connect the cinch cable to the corresponding sockets on the device (Fig. 2/25) and the other end to the playback device.

  • Page 56: Changing The Picture Settings

    English Inputs on the side of the device USB Input (on the left-hand side of the device) (Fig. 2/32) Insert a USB storage medium into the corresponding socket on the left- hand side of the device. Memory Card Slot (on the left-hand side of the device) (Fig. 2/31) Insert an MMC/SD or MS storage card into the card slot on the left-hand side of the device.

  • Page 57: The Clock Radio Function

    English The Clock Radio Function NOTE: If no further button is pressed in clock set mode, the device switches automatically after approximately 5 minutes to the normal display mode. A buzzer is then heard. Setting the Time and Date 1. Press the MODE button (Fig. 1/20). The time mode (24:00 or 12:00) fl ashes.

  • Page 58

    English Snooze Function 1. In order to activate the snooze function, press the UP button (Fig. 1/21) in the normal display mode. The following symbol appears in the display „ “. 2. The previously set alarm time is switched off by pressing the SNOOZE button for approximately 5 minutes.

  • Page 59: The Radio Receiver

    English Temperature Display The device has a temperature display which you can change between °C (Celsius) and °F (Fahrenheit). Switch between °C and °F by repeatedly pressing the button (Fig. 1/19). The Radio Receiver The device has an analogue radio receiver. Press the FM button (Fig.

  • Page 60: About The Dvd-player

    English About the DVD-Player With this DVD-Player you can play a vast variety of DVD-formats ➯ Page 46, „Technical data“. However, you must be aware that in many cases DVDs are encrypted with a so-called “Regional Code”. This specifi es for which region in the world the DVD is intended.

  • Page 61: Playing Media

    English Playing media Using the remote control You transmit commands to the DVD-Player via remote control. It is thus important to point the end of the remote control towards the DVD-Player. Loading a CD/DVD 1. Press the DVD/DVB/CARD button (Fig. 3/31) to select the DVD mode. 2.

  • Page 62

    English Stopping the replay Press the „ “-button (Fig. 3/24) during replay. The replay stops. Press the „ II“-button (Fig. 3/10) again, to continue the replay from the last position. Press the „ “-button (Fig. 3/24) twice to stop the replay completely. Press the „...

  • Page 63

    English Using fast forward or reverse The DVD-Player has a fast forward and a fast reverse feature. 1. Press the (Fig. 3/12) or -button (Fig. 3/12) to start fast forward or fast reverse. The current replay direction and the speed, e.g. „2x“ is now displayed on screen.

  • Page 64: Working In Fi Le Mode

    English DVD: 2. Use the Cursor Buttons (Fig. 3/28) to navigate in the table. 3. Enter the desired track (in the case of CDs) or the desired title and chapter (for DVDs) at the appropriate position in the table. Use the Numerical Buttons (Fig.

  • Page 65

    English NOTE: In order to fi nd out which fi les can be played back the DVD player now reads the contents of the storage medium. In the case of large storage media this procedure may take a long time. During this time you will see the words „WAITING“...

  • Page 66

    English File: Once you have selected a fi le, this is now displayed directly or played back. Directory: If you have called up a directory, a list of fi les now opens. Here too you can select the desired fi le with the Cursor buttons and the ENTER button (Fig.

  • Page 67: Changing The Default Settings

    English Rotating a photo You can use the Cursor buttons to rotate a photo during replay: Rotate clockwise for 90°: Cursor Button „ “ Rotate counter-clockwise for 90°: Cursor Button „ “ Changing the default settings A large number of default settings can be comfortably changed via the screen menu.

  • Page 68

    English Overview of the main menu General Setup (1) Audio Setup Page (2) Dolby Digital Settings (3) Preference Page (4) Password Setup Page (5) DVB-T Settings (6) NOTE: Some of the menu settings are only available in stop mode (depen- ding on the DVD).

  • Page 69

    English Closed Captions Some DVDs contain commentaries that accompany the fi lm, e.g. subtitles for the hard of hearing. On: The commentary is displayed. Off : No commentaries are displayed. Screen saver The player is able to display a still image for any time on the screen. This can cause damage to the screen.

  • Page 70

    English Dynamic The term „Dynamic“ (Dynamic Range) describes the ratio of quietest and loudest sound. If the dynamic range is very large, you will experience very quiet and very loud sounds. This may cause replay problems. Let us assume that you are watching a DVD in a relatively loud environment.

  • Page 71

    English Parental Some DVD contain information concerning the target group. This method is comparable with the rating of cinema fi lms („Suitable only for persons of 12 years and over“ e.g.). If you have the child lock option activated a probably existing corre- sponding information is read from the DVD and compared with the value pre-set by you.

  • Page 72

    English Password In this menu you can change the password for the child lock system. In order to change the password, you must fi rst enter the current pass- word. The master password is „1369“. NOTE: If you forgot your password, you can deactivate the child lock system with this password.

  • Page 73

    English Age lock Here you can select the age of the child lock or deactivate the setting. If you have activated the child lock option, the corresponding information is compared with the age set by you (if such information is transmitted by the respective station).

  • Page 74

    English Setting the Channel Select the „Start“ command. The channel setting menu appears. Use the cursor buttons (Fig. 3/28) to select the channel that you would like to modify. In order to display the following or previous fi ve channels, press I or I button on the remote control.

  • Page 75: The Dvb-t Receiver

    English The DVB-T Receiver The signals received from the aerial cannot be processed by a television set. They are processed in the built-in DVB receiver in such a way that audio and video signals (AV) are available at its outputs, which are then passed on to the television set.

  • Page 76: About The Analogue Tv Receiver

    English The reserved programme is now listed in the DVB-T menu (reserved programmes). Teletext Press the SLOW/TTX button (Fig. 3/14) to call up the teletext function. Enter the desired teletext page with the help of the numerical buttons (Fig. 3/3). The number you have entered is shown in the top left-hand corner of the screen.

  • Page 77

    English Sound Syst. (S-SYS) Here you can set the standard system according to your region. BG: A widely used system in Western Europe. DK: A widely used system in Eastern Europe. I: The most widely used system in the United Kingdom, Ireland, Hong Kong and South Africa.

  • Page 78: Troubleshooting

    English Band Here you can set the corresponding frequency band. Position Here you can select the channel whose settings you wish to change. Skip In this menu you can determine whether the current channel should be skipped when switching over. Off : The current channel is not skipped.

  • Page 79: Disposal

    English Fault Possible cause Solution No sound During operation with a WARNING: television set: Before searching for the fault, please turn the device off . Audio cable not connected Check the correct fi t of the Audio cable. Make sure that the jacks are tightly in the sockets.

  • Page 80: Declaration Of Conformity

    Declaration of conformity ETV Elektro-Technische Vertriebsgesellschaft mbH hereby declares that the device CTV 4889 DVB-T/DVD is in conformity with the basic requirements of the European guideline for electromagnetic compatibility (2004/108/EG) and the low voltage guideline (93/68/EWG and 2006/95/EG).

  • Page 81: Osd Menu Overview

    English OSD Menu overview - - GENERAL SETUP PAGE - - - - DVB-T S ETUP TV DISPLAY 4:3 PANSCAN 4:3 LETTERBOX HANGE 4-18 16:9 ARENTAL ANGLE MARK ISABLE HANNEL ETUP OSD LANGUAGE - - C CLOSED CAPTIONS HANNEL ETUP TART SCREEN SAVER ANUAL...

  • Page 82

    CTV 4889 DVB-T/DVD GARANTIE-KARTE Garantiebewijs • Carte de garantie Certifi cato di garanzia • Tarjeta de garantia Cartão de garantia • Guarantee card Garantikort • Karta gwarancyjna • Záruční list Garancia lap • Гарантийная карточка CTV 4889 DVB-T/DVD 24 Monate Garantie gemäß Garantie-Erklärung • 24 maanden garantie overeenkomstig schriftelijke garantie •...

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: