Download  Print this page

Dräger Polytron SE Ex PR NPT1 DD Instructions For Use Manual

Sensing heads with controller units polytron and regard.
Hide thumbs

Advertisement

Polytron SE Ex PR M1/2/3 DD
Polytron SE Ex LC M1/2/3 DD
Polytron SE Ex PR NPT1 DD
Polytron SE Ex LC NPT1 DD
Polytron SE Ex HT M DD
Messköpfe mit den Zentralgeräten Polytron und REGARD
Sensing heads with controller units Polytron and REGARD
Gebrauchsanweisung
de
2
Instructions for Use
en
25

Advertisement

Table of Contents

   Related Manuals for Dräger Polytron SE Ex PR NPT1 DD

   Summary of Contents for Dräger Polytron SE Ex PR NPT1 DD

  • Page 1 Polytron SE Ex PR M1/2/3 DD Polytron SE Ex LC M1/2/3 DD Polytron SE Ex PR NPT1 DD Polytron SE Ex LC NPT1 DD Polytron SE Ex HT M DD Messköpfe mit den Zentralgeräten Polytron und REGARD Sensing heads with controller units Polytron and REGARD...
  • Page 2: Table Of Contents

    Inhalt Zu Ihrer Sicherheit ......3 Verwendungszweck......3 Angaben zur sicheren Verwendung .
  • Page 3: Zu Ihrer Sicherheit

    Gehäuseschutzart IP 6x, zugelassen als entsprechende Vorsichtsmaßnahmen nicht getroffen XDS 021x). werden. Messkopf Polytron SE Ex PR NPT1 DD für den VORSICHT Messbereich 0 bis 100 %UEG Körperverletzungen oder Sachschäden können auf Der Messkopf Polytron SE Ex PR NPT1 DD beinhaltet Grund einer potentiellen Gefahrensituation eintreten, den Anbau eines Gassensors Typ DrägerSensor...
  • Page 4: Umgebungstemperatur Und Temperaturklassen

    Messkopf Polytron SE Ex LC NPT1 DD für den Messbereich 0 bis 10 %UEG Der Messkopf Polytron SE Ex LC NPT1 DD beinhaltet den Anbau eines Gassensors Typ DrägerSensor LC NPT (Zündschutzart Druckfeste Kapselung "d", bzw. Gehäuseschutzart IP 6x). Messkopf Polytron SE Ex HT M DD für den Messbe- reich 0 bis 100 %UEG und Einsatztemperatur bis max.
  • Page 5 Oxidation eines brenn- – Messkopf Polytron SE Ex PR M3 DD, baren Gases beruht, nicht eindeutig, da bei hohen – Messkopf Polytron SE Ex PR NPT1 DD, Messgaskonzentrationen die im Sensor enthaltene – Messkopf Polytron SE Ex HT M DD, Sauerstoffkonzentration zur Oxidation des brenn- baren Gases nicht mehr ausreicht.
  • Page 6: Übersicht Messköpfe Polytron Se Ex

    Übersicht Messköpfe Polytron SE Ex Polytron Polytron Polytron SE Ex PR M1 DD SE Ex PR M2 DD SE Ex PR M2 DD Polytron Polytron Polytron SE Ex PR M3 DD SE Ex PR HT M DD SE Ex PR NPT1 DD Polytron Polytron Polytron...
  • Page 7: Gerät Installieren

    Gerät installieren – Montage des Messkopfes an einem vibrations- armen, möglichst temperaturstabilen Ort (direkte Sonneneinstrahlung vermeiden) in der Nähe einer Baugruppenträger möglichen Leckagestelle. – Der volle Umfang von Umwelteinflüssen, denen der – Installation in einem nicht explosionsgefährdeten Messkopf ausgesetzt sein kann, ist zu beachten. Äu- Bereich.
  • Page 8: Elektrische Anschlüsse Installieren

    – Verbindung vom Baugruppenträger zu einer zentra- HINWEIS len Klemmenleiste mit flexiblen Leitungen. Bestimmte Stoffe in der zu überwachenden Atmo- Leitungen mit den mitgelieferten Kabelbindern am sphäre können die Messempfindlichkeit der im Mess- Baugruppenträger gegen Zugbelastung schützen. kopf eingebauten Sensoren beeinträchtigen: Abschirmung an Masse Schaltschrank oder Schalt- a Polymerisierende Stoffe wie z.B.
  • Page 9: Verbindung Zwischen Messkopf Polytron Se Ex Ht M Dd Und Baugruppenträger

    Folgende Angaben des Herstellers zur Kabelverschrau- bung A3LF sind zu berücksichtigen: Kurzbeschreibung: Die Peppers-Kabelverschraubung ist vorgesehen für die Außenanwendung in explosionsgefährdeten Berei- chen für nicht-armiertes abgeschirmtes Kabel, wobei die Schirmung nicht von der Verschraubung gefasst wird und deshalb ggf. separat im Gehäuse aufzulegen ist.
  • Page 10 Sicherheitsrelevante Hinweise zum Messkopfge- 6 Erdung häuse (Typ Range 2000) Das Gehäuse ist mit einem sechskantigen internen und externen Erdungsanschluss M 6 aus Messing Technische Daten: versehen. Zum Sichern des Erdungsleiters ist eine Typ: Range 2000 (mit Silikon-Dichtring) geeignete Ringlasche zu verwenden. Einschraubge- M 20 x 1,5, M 25 x 1,5 (unten) 7 Instandhaltung...
  • Page 11: Anschluss An Zentralgerät Polytron Mit Kanaleinschub Polytron Se Ex

    Die metallischen Gehäuse der Messköpfe Polytron SE – Der Leitungswiderstand je Ader darf 20 Ohm nicht Ex HT M DD, Polytron SE Ex PR NPT1 DD und SE Ex überschreiten. LC NPT1 DD müssen vor Ort durch ihre äußere PE- Daraus ergeben sich für die verschiedenen Aderquer-...
  • Page 12: Anschluss An Zentralgerät Regard Mit Kanaleinschub Regard Ex

    Die metallischen Gehäuse der Messköpfe Polytron SE – Der Leitungswiderstand je Ader darf 10 Ohm nicht Ex HT M DD und Polytron SE Ex PR NPT1 DD und SE überschreiten. Ex LC NPT1 DD müssen vor Ort durch ihre äußere Daraus ergeben sich für die verschiedenen Aderquer-...
  • Page 13: Gerät In Betrieb Nehmen

    Gerät in Betrieb nehmen DrägerSensor PR M DD, PR NPT DD und HT M DD: Sensorstrom 255 mA: 561 mV Alarme verriegeln Sensorstrom 270 mA: 594 mV DrägerSensor LC M und DrägerSensor LC NPT: Zentralgerät Polytron mit Kanaleinschub Polytron Sensorstrom 276 mA: 607 mV SE Ex: Beispiel: Bei Prüfungen und Einstellarbeiten kann es notwendig...
  • Page 14: Messkopf Polytron Se Ex Kalibrieren/justieren

    Messkopf Polytron SE Ex kalibrieren/ Empfindlichkeit einstellen justieren Bei Verwendung von handelsüblichem Prüfgas: Vor der Kalibrierung muss der betreffende Messkopf Je nach verwendetem Messkopf Prüfgas mit der Polytron SE Ex mindestens 30 Minuten eingelaufen empfohlenen Kalibriergaskonzentration (siehe Ta- sein. Diese Anwärmzeit ist erforderlich, damit der Sen- belle) mit einem Durchfluss von ca.
  • Page 15 Zentralgerät REGARD mit Kanaleinschub REGARD Kalibrieren beenden: Zentralgerät Polytron mit Kanaleinschub Polytron Mit Hilfe des Menüs »10-1 SPAN« die Konzentration SE Ex: des Prüfgases eingeben (siehe Gebrauchsanwei- Falls die Alarme verriegelt waren: Drahtbrücke für sung REGARD Ex). die Alarmunterdrückung entfernen. Für die Kalibrierung mit Lösemitteldämpfen kann eine Frontplatte auf den Baugruppenträger montieren.
  • Page 16: Wartung Und Instandhaltung

    Wartung und Instandhaltung Sensor wechseln WARNUNG Wartungsintervalle Sensorwechsel bei eingeschaltetem Zentralgerät ist HINWEIS im explosionsgefährdeten Bereich nicht zulässig. Die EN 60079-29-2 und die jeweiligen nationalen Re- Auch im sicheren Bereich muss das Zentralgerät zu- gelwerke sind zu beachten. nächst spannungsfrei geschaltet werden, andernfalls kann der Sensor während des Anschließens zerstört Täglich werden.
  • Page 17: Wiedereinschalten Nach Sensorwechsel

    Silikon-Flachdichtung zu achten. achten 4 Leitungen des neuen Sensors an die Klemmen an- schließen: Messköpfe Polytron SE Ex PR NPT1 DD und Klemme 1 - braune Leitung SE Ex LC NPT1 DD Klemme 2 - gelbe Leitung Nach Abschalten der...
  • Page 18: Auswahl Detektierbarer Gase Und Dämpfe

    Auswahl detektierbarer Gase und Dämpfe Die nachfolgende Tabelle erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es sind hier nur diejenigen Gase und Dämpfe aufgeführt, die Gegenstand der Eignungsprü- fung nach EN 60079-29-1 waren. Die Messköpfe kön- nen auch andere hier nicht aufgeführte Substanzen detektieren.
  • Page 19 Messköpfe Polytron SE Ex LC M1/2/3 DD und SE Ex LC NPT1 DD Gas oder Dampf CAS-Nr. Konzentration typisches Sensorsig- nal bei 5 %UEG in mV (Gase eingerückt) % V/V in %UEG in ppm bei 276 mA Aceton 67-64-1 5 %UEG 1250 17,0 Acetylen...
  • Page 20: Technische Daten

    CE-Kennzeichen mit Nr. der benannten Stelle Baujahr durch Seriennummer Umweltbedingungen Messköpfe Polytron SE Ex PR M1/2/3 DD und Polytron SE Ex PR NPT1 DD sowie Messköpfe Polytron SE Ex LC M1/2/3 DD und Polytron SE Ex LC NPT1 DD im Betrieb: Temperaturbereich siehe “Umgebungstemperatur und...
  • Page 21 Messkopf Polytron SE Ex HT M DD Betriebsparameter - Konstantstrom, Sensor 255 / 270 mA - Spannung an den Messpunkten 561 / 594 mV (Zentralgerät Polytron SE Ex) IP-Schutzart nach EN 60 529: IP 66 Gerätekennzeichnung nach 94/9/EG: Dräger Safety, D-23560 Lübeck, Germany Polytron SE Ex HT M DD Baujahr durch Seriennummer 1.
  • Page 22: Bestellliste

    80 x 145 x 56 inkl. Sensor und Kabelverschraubung Messkopf Polytron SE Ex PR M3 DD 68 12 718 Messkopf Polytron SE Ex PR NPT1 DD 68 12 800 Messkopf Polytron SE Ex PR M2 DD 136 x 107 x 56 für Conduit-Verrohrung 3/4"...
  • Page 23: Abmessungen Und Bohrmaße

    Abmessungen und Bohrmaße (in mm) Messkopf Polytron SE Ex PR M1 DD Messkopf Polytron SE Ex PR M3 DD Messkopf Polytron SE Ex LC M1 DD Messkopf Polytron SE Ex LC M3 DD Messkopf Polytron SE Ex PR M2 DD Messkopf Polytron SE Ex LC M2 DD...
  • Page 24 Messkopf Polytron SE Ex PR NPT1 DD Messkopf Polytron SE Ex LC NPT1 DD (Durchmesser der Wandbefestigungslöcher 7 mm) 77.8 77.8 Messkopf Polytron SE Ex HT M DD (Durchmesser der Wandbefestigungslöcher 6 mm) ca.12 A Wandbefestigungsloch...
  • Page 25 Contents For Your Safety......26 Intended Use ......26 Conditions for Safe Use .
  • Page 26: For Your Safety

    It may also be used to alert against unsafe practices. range of 0 to 100 %LEL NOTICE The sensing head Polytron SE Ex PR NPT1 DD comprises a gas sensor type Additional information on how to use the device. DrägerSensor PR M DD (protection type flameproof enclosure “d”...
  • Page 27: Ambient Temperature And Temperature Classes

    Sensing head SE Ex LC NPT1 DD for a measuring range of 0 to 10 %LEL The sensing head Polytron SE Ex LC NPT1 DD com- prises a gas sensor type DrägerSensor LC NPT (protec- tion type flameproof enclosure “d” resp. enclosure protection IP 6x).
  • Page 28 – Sensing head Polytron SE Ex PR M3 DD, mable gas, is ambiguous because at high gas con- – Sensing head Polytron SE Ex PR NPT1 DD, centrations there is not enough oxygen in the sensor – Sensing head Polytron SE Ex HT M DD, necessary for the oxidation process.
  • Page 29: Overview Sensing Heads Polytron Se Ex

    Overview Sensing Heads Polytron SE Ex Polytron Polytron Polytron SE Ex PR M1 DD SE Ex PR M2 DD SE Ex PR M2 DD Polytron Polytron Polytron SE Ex PR M3 DD SE Ex PR HT M DD SE Ex PR NPT1 DD Polytron Polytron Polytron...
  • Page 30: Installing Equipment

    Mounting of the sensing heads well as the approval conditions! Polytron SE Ex PR NPT1 DD and Polytron SE Ex LC NPT1 DD by means of two screws Orientation (diameter 6 mm) through the fixing lugs.
  • Page 31: Installing Electrical Connections

    Connection between Sensing Heads NOTICE Polytron SE Ex PR M DD or Certain substances in the atmosphere to be monitored SE Ex LC M DD and Device Rack may impair the sensitivity of the sensors which are in- stalled in the sensing heads: WARNING a polymerizing substances such as acrylonitrile, Observe laws and regulations concerning electrical...
  • Page 32: Connection Between Sensing Head Polytron Se Ex Ht M Dd And Device Rack

    Connection between Sensing Head The following manufacturer’s safety relevant hints con- cerning cable gland A3LF have to be considered: Polytron SE Ex HT M DD and Device Rack Brief description: With shielded 3-core cable (braided screen, The Peppers cable gland A3LF is suitable for outdoor cover 80%).
  • Page 33 Safety relevant remarks for the Enclosure 6 Earthing (Junction Box, Type Range 2000) The enclosure is fitted with a brass M6 hexagon headed internal and external earth connection; a Technical Data: suitable ring type terminal lug must be used to se- Type: Range 2000 (with silicone-gasket) cure the earth conductor...
  • Page 34: Connection To Controller Unit Polytron With Channel Module Polytron Se Ex

    The metallic housings of the sensing heads Polytron core. SE Ex HT M DD, Polytron SE Ex PR NPT1 DD and SE Ex LC NPT1 DD need to be earthed at side by This results in the following maximum distances for the means of their external PE-terminals.
  • Page 35: Connection To Controller Unit Regard With Channel Module Regard Ex

    The metallic housings of the sensing heads Polytron core. SE Ex HT M DD, Polytron SE Ex PR NPT1 DD and SE Ex LC NPT1 DD need to be earthed at side by means This results in the following maximum distances for the of their external PE-terminals.
  • Page 36: Start-up

    Start-Up DrägerSensor PR M DD, ... PR NPT DD and ... HT M DD: Sensor current 255 mA: 561 mV Inhibiting the Alarms Sensor current 270 mA: 594 mV DrägerSensor LC M and DrägerSensor LC NPT: Controller Unit Polytron with Channel Module Sensor current 276 mA: 607 mV Polytron SE Ex: Example:...
  • Page 37: Calibrating The Sensing Head Polytron Se Ex

    Calibrating the Sensing Head Sensitivity Adjustment Polytron SE Ex When using commercial gases for calibration: To achieve the state of thermal balance, the sensing Depending on the sensing head used, apply span head needs to be in operation for at least 30 minutes gas with the recommended gas concentration (refer (warm-up time) before starting the calibration proce- to the table below) via calibration adapter to the sen-...
  • Page 38 Controller Unit REGARD with Channel Module RE- Finishing Calibration Procedure GARD Ex: Controller Unit Polytron with Channel Module By means of the menu »10-1 SPAN« type in the Polytron SE Ex: span gas concentration. If alarms had been inhibited: Remove wire jumper for Please refer to the Instructions for Use REGARD Ex.
  • Page 39: Service And Maintenance

    Service and Maintenance Replacing the DrägerSensor WARNiNG Maintenance Intervals It is not allowed to replace the DrägerSensor while it is NOTICE energized in the hazardous area. Observe standard EN 60079-29-2 and/or the relevant Furthermore also in the safe area the controller has to national laws and regulations: be switched-off before replacing the DrägerSensor.
  • Page 40: Switch-on After Sensor Replacement

    Close the terminal box ensuring it is dust free. Securely fit the cover to the body of the enclosure and tighten the cover fixing screws by a torque of Sensing Heads Polytron SE Ex PR NPT1 DD and 3.5 Nm. SE Ex LC NPT1 DD...
  • Page 41: Selection Of Detectable Gases And Vapours

    Selection of detectable Gases and Vapours The table below is not necessarily complete. It lists only those gases and vapours that have been subjected to performance testing complying with EN 60079-29-1. The sensing heads can also detect other substances not listed here. The typical sensor signals detected ap- ply to unused sensors and can fluctuate by up to ±...
  • Page 42 Sensing heads Polytron SE Ex LC M1/2/3 DD and SE Ex LC NPT1 DD Gas or Vapour CAS-No. Concentration Typical sensor sig- nal at 5 %LEL in mV (Gases indented) % V/V in %LEL in ppm at 276 mA Acetone 67-64-1 5 %LEL 1250...
  • Page 43: Technical Data

    Environmental Conditions Sensing Heads Polytron SE Ex PR M1/2/3 DD and Polytron SE Ex PR NPT1 DD as well as sensing Heads Polytron SE Ex LC M1/2/3 DD and Polytron SE Ex LC NPT1 DD Operation: Temperature ranges see “Ambient Temperature and...
  • Page 44 Sensing Head Polytron SE Ex HT M DD Operating parameters - constant sensor current 255 / 270 mA - voltage at test points 561 / 594 mV (Controller unit Polytron SE Ex) Enclosure protection acc. to EN 60 529: IP 66 Device description acc.
  • Page 45: Order List

    Sensing head 68 12 800 Sensing head 136 x 107 x 56 Polytron SE Ex PR NPT1 DD Polytron SE Ex PR M2 DD incl. for conduit-piping 3/4” NPT, sensor and sidewise cable gland without cable gland...
  • Page 46: Dimensions And Drilling Measures

    Dimensions and Drilling Measures (in mm) Sensing head Polytron SE Ex PR M1 DD Sensing head Polytron SE Ex PR M3 DD Sensing head Polytron SE Ex LC M1 DD Sensing head Polytron SE Ex LC M3 DD Sensing head Polytron SE Ex PR M2 DD Sensing head Polytron SE Ex LC M2 DD...
  • Page 47 Sensing head Polytron SE Ex PR NPT1 DD Sensing head Polytron SE Ex LC NPT1 DD (Diameter of both the wall fixing holes: 7 mm) 77.8 77.8 Sensing head Polytron SE Ex HT M DD (Diameter of both the wall fixing holes: 6mm) ca.12...
  • Page 48 Zulassungen/Approvals...
  • Page 56 EG-Konformitätserklärungen/EC-Declarations of Conformity...
  • Page 60 Dräger Safety AG & Co. KGaA Revalstraße 1 D-23560 Lübeck Germany Phone +49 451 882-0 +49 451 882-20 80 www.draeger.com 90 33 176 - GA 4675.740 de/en © Dräger Safety AG & Co. KGaA Edition 02 - October 2010 (Edition 01 - July 2010) Subject to alteration...

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: