Download Print this page

Electrolux Iron Aid EDI97170W User Manual

Hide thumbs

Advertisement

Quick Links

user manual
benutzerinformation
Iron AidTM
Iron AidTM
EDI97170W

Advertisement

Chapters

loading

  Also See for Electrolux Iron Aid EDI97170W

  Related Manuals for Electrolux Iron Aid EDI97170W

  Summary of Contents for Electrolux Iron Aid EDI97170W

  • Page 1 user manual benutzerinformation Iron AidTM Iron AidTM EDI97170W...
  • Page 2: Table Of Contents

    2 electrolux Electrolux. Thinking of you. Share more of our thinking at www.electrolux.com CONTENTS Important safety information Drying Environment Starting a drying programme Product description Drying rack Control panel Cleaning and maintenance What is shown in the display What to do if ...
  • Page 3 3 flammable solvents (petrol, methylated Installation spirits, dry cleaning fluid and the like). As • This appliance is heavy. Care should be these substance are volatile, they could taken when moving it. cause an explosion. Only tumble dry • When unpacking the appliance, check items washed with water.
  • Page 4: Environment

    4 electrolux ensure that the fluid is removed from the • The lamp cover for the interior light must garment before placing in the machine. be screwed down tightly. • When using dry-cleaning sets: only use • Fabric softeners, or similar products...
  • Page 5: Product Description

    5 – ensure you have good ventilation in the Energy consumption depends on spin- installation room; ning speed set in washing machine. – clean the micro-fine filter and fine strain- Higher spinning speed - lower energy er after each drying cycle;...
  • Page 6: Control Panel

    6 electrolux CONTROL PANEL Programme knob and On/Off switch – FILTER – CONTAINER Display Function buttons DELAY TIMER button START/PAUSE button Maintenance displays – HEAT EXCHANGER WHAT IS SHOWN IN THE DISPLAY 9 10 11 12 LOAD Degree of dryness Display...
  • Page 7: Sorting And Preparing Laundry

    7 SORTING AND PREPARING LAUNDRY – Mixed fibres and synthetics for pro- Sorting laundry grammes in the SYNTHETICS pro- • Sort by fabric type: gramme group. – Cotton/linen for programmes in • Sorting by care label. The care labels COTTONS programme group.
  • Page 8: Iron Aidtm Steam System

    8 electrolux 2. Load your laundry (do not force it in/ over- load the machine). Caution! Be careful not to trap laundry in between the loading door and rubber seal. 3. Close loading door securely. Lock must audibly lock. IRON AID...
  • Page 9 9 To activate recirculation set valve to the ON position. To do that: 1. Pull drawer containing condensed water container out a little (1). Behind the draw- er there is water tank’s filler neck (2). 4. Push filler neck and drawer with con- densed water container back in.
  • Page 10 10 electrolux Additional functions / op- tions Programmes Application/properties For 1- 6 synthetic shirts. Max. 20% nat- wet, 1.0 kg • • SYNTHETICS ural fibres (cotton, linen etc). For smoothing cotton garments. Min. wet, 3.0 kg • • COTTON 80% natural fibres (cotton, linen etc).
  • Page 11 11 DURATION DURATION Programme LOAD Loading volume dry [min.] wet [min.] 1 - 2 shirts 3 - 4 shirts 20-23 41-51 COTTON 5 - 6 shirts 1 - 2 shirts 3 - 4 shirts 14-17 24-49 SYNTHETICS 5 - 6shirts 0.5 - 1 kg...
  • Page 12: Starting An Iron Aidtm Programme

    12 electrolux Important: If in doubt, always select a 1. Select the programme and additional lower steam level first until you have functions. more experience with load volumes, fab- 2. Press the DELAY button as many times ric types and the corresponding opti- as necessary until the required start de- mum steam level.
  • Page 13: Pliance

    13 Caution! Important: During the steam TICREASE appears in the display. If the phases that form part of the Iron Aid BUZZER has been activated, an audible sig- programme and also the anti-crease nal sounds at regular intervals. phase (represented by animated...
  • Page 14: Drying

    14 electrolux DRYING Overview of drying programmes Programmes Additional functions / options Application/properties COTTON Thorough drying of thick or multilayered fabrics, e.g. 7 kg • • • EXTRA terry towelling items, bathrobes. Thorough drying of fabrics of even thicknesses, e.g.
  • Page 15 15 Programmes Additional functions / options Application/properties For drying woollen fabrics after they have been wash- ed, using warm air at minimum mechanical load (Fol- low section “Sorting and preparing washing”). Rec- ommendation: Remove fabrics immediately after dry- 1 kg •...
  • Page 16: Starting A Drying Programme

    16 electrolux Caution! Caution: Make sure that by 2. Press the TIME button repeatedly until the desired programme duration is selecting the DRYNESS function, you do not over-dry your wool or silk. shown in the display, e.g. for a programme of 20 minutes.
  • Page 17: Drying Rack

    17 the anti-crease phase at the latest to pre- 4. Turn the programme knob to O off. vent creases from forming.) 5. Important! After each drying cycle 1. Open door. – Clean the micro-fine filter and fine filter 2. Before removing the laundry, remove –...
  • Page 18: Cleaning And Maintenance

    18 electrolux • the insoles should be placed beside the shoes on the drying rack and the shoela- ces should be tied CLEANING AND MAINTENANCE Cleaning lint filters To ensure that the appliance works perfect- ly, the lint filters in the door and in front of the drum must be cleaned after every Iron or drying cycle.
  • Page 19 19 1. Push down the water tank’s filler neck Emptying the condensed water (1) and pull out it (2). container Empty condensed water container after ev- ery drying cycle. If the condensed water con- tainer is full, an active programme will break...
  • Page 20 20 electrolux The condensed water container has a volume of approx. 4 litres. This is suffi- cient for around 7 kg of laundry which has previously been spun at 1000 revo- lutions/ minute. 4. The condensed water can be used as distilled water, e.g.
  • Page 21: Cleaning The Drum

    21 It is best to use a brush or to rinse thor- side of the drum. The degree to which oughly with a hand-held shower. the laundry has been dried is then no 8. Replace heat exchanger and lock into longer detected reliably.
  • Page 22 22 electrolux Reshape multi-layered garments Multi-layered garments tend to by ironing after they come out of lose their shape. the machine. After a IronAid pro- gramme, there are no The IronAid programme has the ef- Iron creases in again after the Iron- creases left in the gar- fect of smoothing garments.
  • Page 23: Technical Data

    23 Laundry insufficiently spun. Laundry must be adequately spun. Particularly high room tempera- Automatic process, there is no ture. Temporary switching off of fault with the appliance. If possi- the compressor to avoid overload. ble, lower the room temperature.
  • Page 24: Machine Settings

    24 electrolux Consumption values The consumption values have been established under standard conditions. They may deviate when the machine is operated in domestic circumstances. Programme Energy consumption in kWh 4,0 (7 kg load pre-drained at 800 rpm) 3,9 (7 kg load pre-drained at 1000 rpm)
  • Page 25: Installation

    25 INSTALLATION Appliance positioning • It is recommended that, for your conven- ience, the machine is positioned close to your washing machine. • The tumble dryer must be installed in a clean place, where dirt does not build up.
  • Page 26 26 electrolux 4. Remove left polystyrene part by pulling Loosen polystyrene parts 3 and 4. it. Inside this part there is a canister for filling distilled water tank for steam pro- gramme purposes. 2. Lift slightly rack and take it carefully out from the drum.
  • Page 27: Service

    27 Door reversal Installation kit for direct draining of the con- densed water into a basin, siphon, gully, To make it easier to load or unload the laun- etc. The water reservoir then no longer dry, the door can be reversed.
  • Page 28: Wichtige Sicherheitshinweise

    28 electrolux Electrolux. Thinking of you. Mehr zu unserem Denken finden Sie unter www.electrolux.com INHALT Wichtige Sicherheitshinweise Trocknen Entsorgung Trockenprogramm starten Gerätebeschreibung Trockeneinsatz Bedienblende Reinigung und Wartung Display-Anzeigen Was tun, wenn ... Vor der ersten Inbetriebnahme Technische Daten Sortieren und Vorbereiten der Wäsche Programmiermöglichkeiten...
  • Page 29 29 • Wäschestücke, die mit Speisöl ver- • Der letzte Abschnitt eines Trockenpro- schmutzt sind oder die mit Aceton, Ben- gramms läuft ohne Erwärmung ab (Ab- zin, Kerosin, Fleckentfernern, Terpentin kühlphase), um die Wäschestücke vor Be- und Wachsentfernern behandelt worden schädigung durch hohe Temperaturen zu...
  • Page 30: Entsorgung

    30 electrolux Täglicher Gebrauch det werden, wenn es vorher gefiltert wur- de (z. B. mit einem Kaffeefilter). • Das Gerät ist zum Trocknen und Bedamp- • Reinigen Sie den Wärmetauscher regel- fen von normaler Wäsche im Haushalt be- mäßig. stimmt.
  • Page 31: Gerätebeschreibung

    31 Ziehen Sie den Netzstecker, wenn das Ge- • Ihr Trockner arbeitet am wirtschaftlichs- rät nicht mehr verwendet wird. Schneiden ten, wenn Sie: Sie das Netzkabel ab und entsorgen Sie es – darauf achten, dass die Lüftungsschlit- zusammen mit dem Stecker. Entfernen Sie ze im Gerätesockel immer frei sind;...
  • Page 32: Bedienblende

    32 electrolux Einfülltür (Türanschlag wechselbar) Trockeneinsatz Lufteinlassgitter Taste zum Öffnen der Sockeltür Einstellbare Schraubfüße Typenschild Ventil/Filter des Wasserrückführungs- Wärmetauscher systems, Einfüllstutzen für Wassertank Ablaufschlauch für Wasserbehälter Schublade mit Kondensatbehälter Tür zum Wärmetauscher Trommelbeleuchtung BEDIENBLENDE Programm-Wahlschalter ON/OFF – FILTER – BEHÄLTER...
  • Page 33: Vor Der Ersten Inbetriebnahme

    33 VOR DER ERSTEN INBETRIEBNAHME Reinigen Sie die Trommel des Trockners 1. Drehen Sie den Programm-Wahlschalter mit einem feuchten Tuch oder führen Sie TIME (ZEITWAHL). ein kurzes Trockenprogramm (30 MIN) mit 2. Drücken Sie die Taste TIME (ZEITWAHL) feuchter Wäsche aus, um alle fertigungsbe- so oft, bis 0.30 im Display angezeigt wird...
  • Page 34: Erste Inbetriebnahme

    34 electrolux • Gefütterte Kleidung nach links wenden (z. cken durch Waschen oder lokale Flecken- B. sollte bei mit Baumwolle gefütterten behandlung entfernen Anoraks die Baumwollschicht außen lie- • Gefütterte Kleidung nach links wenden (z. gen). Diese Gewebe trocknen dann bes- B.
  • Page 35 35 Vorsicht! Wichtig! Füllen Sie den Wassertank nur mit destilliertem oder vollentsalztem Wasser. Verwenden Sie weder Leitungswasser noch irgendwelche Zusätze! Sie können auch das Kondensat aus dem Kondensatbehälter verwenden, sofern Sie es vorher filtern (verwenden Sie dazu die mitgelieferte Kanne mit dem eingebauten Filter: siehe nebenstehende Abbildung).
  • Page 36 36 electrolux 2. Drehen Sie das Ventil auf ON. Beim nächsten Trockenvorgang wird Wasser aus dem Wasserkreislauf direkt in den Der Wassertank ist leer. Bitte füllen und Wassertank geleitet und füllt diesen au- dann START/PAUSE drücken. tomatisch. Wenn das Ventil geschlossen ist (Positi- on OFF), arbeitet das Wasserrückfüh-...
  • Page 37 37 Synthetik-Anteil, aber entsprechen- der Verarbeitung, können sich in ei- nem Iron Aid-Programm eher wie Baumwolltextilien verhalten. Daher erhalten Sie möglicherweise bei die- sen Kleidungsstücken ein besseres Glättungsergebnis, wenn Sie ein Iron Aid-Baumwollprogramm wäh- len. In Anbetracht der breiten Palette an unterschiedlichen Textilqualitä-...
  • Page 38 38 electrolux DAUER DAUER Programm LOAD Füllmenge trocken [min.] nass [min.] 1 - 2 Hemden COTTON (BAUM- 3 - 4 Hemden 20÷23 41÷51 WOLLE) 5 - 6 Hemden 1 - 2 Hemden SYNTHETICS 3 - 4 Hemden 14÷17 24÷49 (SYNTHETIK)
  • Page 39 39 1. Drücken Sie die Taste LOAD so oft, bis Wahlschalter ein Signal. Mit der Taste kön- die gewünschte Bedampfungsstufe nen Sie die Funktion an- oder abschalten. ( MIN , MED oder MAX ) im Display an- Bei aktivem Summer erscheint das SIGNAL gezeigt wird.
  • Page 40: Ein Iron Aidtm-Programm Starten

    40 electrolux EIN IRON AID -PROGRAMM STARTEN Drücken Sie die Taste START/PAUSE. Das START/PAUSE -Taste und die Buchsta- Programm läuft an. Als erstes erscheint die auf dem Display. Das Tro- Trockenphasen-Anzeige auf dem Display. ckenprogramm wird davon jedoch Außerdem zeigt das Display die Programm- nicht beeinflusst.
  • Page 41: Trocknen

    41 Vorsicht! Um das Ergebnis der Iron Aid- mindestens 5 bis 15 Minuten, je nach Material und gewählter Bedampfungs- Behandlung zu bewahren, müssen die Kleidungsstücke zügig Stück für Stück stufe). Schließen Sie die Knöpfe und zie- während der Knitterschutzphase ent- hen Sie das Kleidungsstück in Form,...
  • Page 42 42 electrolux Zusatzfunk- tionen/Opti- onen Anwendung/Eigenschaften Zum Trocknen von einzelnen Wäschestücken oder kleiner Wäschemengen mit einem Ge- 7 kg • • • wicht von weniger als 1 kg. Sie können eine ZEITWAHL Programmdauer von 10 Minuten bis 3 Stun- den in 10-Minuten-Schritten wählen.
  • Page 43: Trockenprogramm Starten

    43 NAL) und TIME (ZEITWAHL) (wenn ein TIME DELICATE (FEINWÄSCHE) (ZEITWAHL) -Programm ausgewählt wur- Für besonders sanftes Trocknen empfindli- de). Die Symbole der für das ausgewählte cher Fasern mit dem entsprechenden Wä- Programm verfügbaren Funktionen werden schehinweis und für temperaturempfindli- auf dem Display angezeigt.
  • Page 44: Trockeneinsatz

    44 electrolux Ändern eines Programms play. Wenn das BUZZER (SIGNAL) -Sig- nal aktiviert ist, ertönt in regelmäßigen Ab- Um ein irrtümlich gewähltes Programm ständen ein akustisches Signal. nach dem Start zu ändern, drehen Sie zu- erst den Programm-Wahlschalter auf O Aus Dem Trockenvorgang folgt automatisch und dann auf ein neues Programm.
  • Page 45: Reinigung Und Wartung

    45 • Klappen Sie den Träger auf und stellen Sie die Sportschuhe darauf 3. Legen Sie die Wollsachen auf den Ein- satz bzw. stellen Sie ein Paar Sportschu- he darauf. • Die Einlegesohlen müssen neben die 4. Wählen Sie ein für den Trocknereinsatz...
  • Page 46 46 electrolux Vorsicht! Wichtig. Benutzen Sie den Trockner nie ohne oder mit einem beschädigten oder verstopften Flusenfilter. 1. Öffnen Sie die Einfülltür Reinigen des Ventil-/Filterelements des Wasserrückführungssystems Vorsicht! Entnehmen und reinigen Sie 2. Streichen Sie mit einer feuchten Hand den Dampfwasserfilter alle 6 Monate.
  • Page 47 47 hen Sie das Ablaufrohr des Behälters voll- ständig nach oben (2). 3. Setzen Sie das Ventil-/Filterelement wie- der ein. 2. Gießen Sie das Kondensat in ein Be- 4. Drehen Sie das Ventil-/Filterelement in cken oder einen Behälter. die Position ON.
  • Page 48 48 electrolux 5. Ziehen Sie den Wärmetauscher am Griff aus dem Sockel und halten Sie ihn mög- lichst gerade, um zu verhindern, dass Verwenden der mitgelieferten Kanne verbliebenes Wasser verschüttet wird. zum Filtern: Gießen Sie das Wasser aus dem Behälter direkt durch den Fil- ter, der sich oben auf der Kanne befin- det.
  • Page 49: Was Tun, Wenn

    49 Reinigen der Trommel Wischen Sie mit einem üblichen Haushalts- reinigungsmittel (z. B. Reiniger auf Essigba- Vorsicht! Vorsicht! Benutzen Sie keine sis) die Innenseite der Trommel und die Scheuermittel oder Trommelrippen ab. Metallschwämmchen zum Reinigen der Reinigen von Bedienblende und Trommel.
  • Page 50 50 electrolux Kleidungsstücke wurden nicht auf Kleidungsstücke auf Bügel hän- Bügeln aufgehängt und/oder nicht gen, Knöpfe schließen und Klei- in Form gezogen. dung in Form ziehen. Mehrlagige Kleidungsstücke kön- Mehrlagige Textilien neigen zu nen Sie gleich nach Entnahme aus Formverzug.
  • Page 51: Technische Daten

    51 Der Trockenzyklus hält Ein Zeitprogramm oder eine höhe- kurz nach dem Pro- Zu wenig Wäsche eingelegt oder re Trocknungsstufe wählen (z. grammstart an. Anzei- Wäsche für das gewählte Pro- EXTRA anstatt CUP- gramm zu trocken. KNITTERSCHUTZ BOARD (SCHRANKTROCKEN) ): leuchtet.
  • Page 52: Programmiermöglichkeiten

    52 electrolux Trommelvolumen 108 l Tiefe bei geöffneter Tür 109 cm Höhenverstellbarkeit 1,5 cm Leergewicht ca. 46 kg max. 7 kg Füllmenge (je nach Programm) Elektrische Spannung 230V Erforderliche Sicherung Gesamte Leistungsaufnahme 2350 Energieeffizienzklasse Energieverbrauch (7 kg Baumwolle, geschleu- dert bei 1000 U/min)
  • Page 53: Hinweise Für Prüfinstitute

    53 Wasserhärte 1. Drehen Sie den Programmwähler auf ein beliebiges Programm. Wasser enthält unterschiedli- 2. Drücken Sie die Tasten DELICATE und START/PAUSE und che Mengen an Kalkstein und halten Sie diese ca. 5 Sekunden lang gedrückt. Die aktuelle Ein-...
  • Page 54 54 electrolux und +35 °C liegen, andernfalls wird die Funk- tion des Gerätes beeinträchtigt. Wichtig! Das Gerät darf nur aufrecht stehend transportiert werden, wenn es versetzt werden muss. Wichtig! Das Gerät darf nicht hinter einer verschließbaren Tür, einer Schiebetür oder einer Tür mit einem Scharnier, das dem des...
  • Page 55 55 ist neben der Einfüllöffnung angebracht (sie- he Kapitel "Gerätebeschreibung"). Warnung! Der Hersteller übernimmt keinerlei Haftung für Schäden oder Verletzungen, die durch Missachtung der vorstehenden Sicherheitshinweise entstehen. Falls das Netzkabel des Geräts ersetzt werden muss, lassen Sie dies durch un- seren Kundendienst durchführen.
  • Page 56: Kundendienst

    7. Die Abdeckplatten D von der Frontseite Sonderzubehör des Gerätes abschrauben, um 180° dre- Folgendes Sonderzubehör können Sie beim hen und auf der gegenüberliegenden Electrolux Kundendienst oder Ihrem Fach- Seite anschrauben. händler bestellen: 8. Das Türschloss E abschrauben, etwas Zwischenbausätze für Waschmaschine und nach unten drücken und von der Gerä-...
  • Page 57 57 – Art der Störung Produkt-Nr. – Eventuelle Fehlermeldungen, die das Ge- (PNC): rät anzeigt Serien-Nr. (S- Tragen Sie die Gerätenummern hier ein, so- No.): dass Sie sie immer zur Hand haben: Modellbeschrei- bung:...
  • Page 58 58 electrolux...
  • Page 59 59...
  • Page 60 136906372-A-302010...