Download  Print this page

Siemens SIRIUS 3TK2822 Operating Instructions Manual

Safety relay
Hide thumbs
   

Advertisement

Quick Links

SIRIUS
Sicherheitsschaltgerät
Betriebsanleitung
Vor der Installation, dem Betrieb oder der Wartung des Geräts muss diese
Anleitung gelesen und verstanden werden.
!
GEFAHR
Gefährliche Spannung.
Lebensgefahr oder Gefahr schwerer Verletzung.
Vor Beginn der Arbeiten Anlage und
Gerät spannungsfrei schalten.
Unter Berücksichtigung der Umgebungsbedingungen müssen die Geräte in
Schaltschränke der Schutzart IP32, IP43 oder IP54 eingebaut werden.
Wichtiger Hinweis
Die hier beschriebenen Produkte wurden entwickelt, um als Teil einer Gesamt-
anlage oder Maschine sicherheitsgerichtete Funktionen zu übernehmen. Ein
komplettes sicherheitsgerichtetes System enthält in der Regel Sensoren, Aus-
werteeinheiten, Meldegeräte und Konzepte für sichere Abschaltungen. Es liegt
im Verantwortungsbereich des Herstellers einer Anlage oder Maschine die kor-
rekte Gesamtfunktion sicherzustellen. Die Siemens AG, ihre Niederlassungen
und Beteiligungsgesellschaften (im Folgenden "Siemens") sind nicht in der Lage,
alle Eigenschaften einer Gesamtanlage oder Maschine, die nicht durch Siemens
konzipiert wurde, zu garantieren.
Siemens übernimmt auch keine Haftung für Empfehlungen, die durch die nach-
folgende Beschreibung gegeben bzw. impliziert werden. Aufgrund der nachfol-
genden Beschreibung können keine neuen, über die allgemeinen Siemens-
Lieferbedingungen hinausgehenden, Garantie-, Gewährleistungs- oder Haf-
tungsansprüche abgeleitet werden.
Anwendungsbereiche
Das Sicherheitsschaltgerät 3TK2822 können Sie in Sicherheitsstromkreisen nach
VDE 0113 Teil 1 (11.98) bzw. EN 60 204-1 (11.98) verwenden, z. B. bei bewegli-
chen Verdeckungen und Schutztüren; das Sicherheitsschaltgerät 3TK2823 in
NOT-AUS-Einrichtungen nach EN 418. Je nach äußerer Beschaltung ist
Kategorie 4 nach DIN EN 954-1 zu erreichen.
Funktionsbeschreibung und Anschlusshinweise
Die Sicherheitsschaltgeräte 3TK2822/23 besitzen zwei Freigabekreise (sichere
Kreise) als Schließerkreise. Die Anzahl der Freigabekreise können durch Hinzu-
schalten eines oder mehrerer Erweiterungsbausteine 3TK2830 ergänzt werden.
Drei LEDs zeigen den Betriebszustand und die Funktion an.
Beim Entriegeln der NOT-AUS-Taster bzw. der Grenztaster und beim Betätigen
des EIN-Tasters werden die interne Schaltung des Sicherheitsschaltgerätes und
die externen Schütze auf korrekte Funktion überprüft.
Beim 3TK2823 wird der EIN-Kreis Y33, Y34 auf Kurzschluss überprüft. Das heißt,
es wird als Fehler erkannt, wenn Y33, Y34 geschlossen ist, bevor der NOT-AUS-
Taster geschlossen wird.
Schließen Sie den NOT-AUS-Taster bzw. den Grenztaster an die Klemmen Y11,
Y12, Y21, Y22 an. Schließen Sie den EIN-Taster in Reihe mit den Öffnerkontak-
ten der externen Schütze (Rückführkreis) an die Klemmen Y33, Y34 an.
Klemmen-
Betriebs-
A1
spannung
A2
belegung
Sensoren
Y11, Y12
Y21, Y22
Y33, Y34
Ausgänge
13, 14
23, 24
2
Leitungslängen bei 2 x 1,5 mm
Bilder
Bild I:
Maßbild (Maße in mm)
Bild II: Montage/Cage Clamp
Bild III: Innenbeschaltung:
Bild IV: 3TK2822 mit Autostart für Schutztürüberwachung,
Kategorie 4 nach EN 954-1
Bild V:
3
TK2823 mit überwachtem Start für NOT-AUS,
Kategorie 4 nach EN 954-1
GWA 4NEB 926 0082-50 DS 01
L/+
N/-
Kanal 1 NOT-AUS bzw. Grenztaster
Kanal 2 NOT-AUS bzw. Grenztaster
EIN-Taster, Rückführkreis
Freigabekreis 1 (Schließer)
Freigabekreis 2 (Schließer)
max. 1000 m (Gesamtleitungslänge
für Sensorik und Stromversorgung)
¿ PTC-Sicherung
À Netzteil
Á Steuerlogik
 Channel 1
à Channel 2
Bestell-Nr.: 3ZX1012-0TK28-2CA1
Betriebszustände
LEDs
Betrieb
POWER Channel 1 Channel 2 Netz
ein
Fehler
• Relais verschweißt
• Motorschütz verschweißt
• Defekt in Elektronik
• Kurzschluss im EIN-Kreis
Quer- bzw. Erdschluss in NOT-AUS-
Kreis (Mindestfehlerstrom I
0,5 A; PTC-Sicherung spricht an)
Technische Daten
Zulässige Umgebungstemperatur T
u
Betrieb/Lagerung
Schutzart nach EN 60 529
Bemessungsisolationsspannung U
i
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit U
Bemessungssteuerspeisespannung U
Bemessungsleistung
Arbeitsbereich DC
Arbeitsbereich AC
Schockfestigkeit Halbsinus nach IEC 60068
Gewicht
Wiederbereitschaftszeit
bei NOT-AUS
Rückfallzeit bei NOT-AUS
Ansprechzeit
Gebrauchs-
Bemessungs-
kategorie
betriebsspannung U
(V)
nach DIN VDE 0660
Teil 200, IEC 60947-5-1
AC-15
230
DC-13
24
115
230
Dauerstrom I
th
Kurzschluss-
Sicherungseinsätze
schutz für Frei-
Betriebsklasse
gabekreis
Das Sicherheitsschaltgerät ist durch eine interne selbst-
heilende PTC-Sicherung (Multifuse) geschützt.
Halten Sie die vorgeschriebene Absicherung unbedingt ein,
nur so ist ein sicheres Abschalten im Fehlerfall gewährleistet.
Weitere Daten und Bestellnummern für Zubehör siehe Katalog.
Eine sichere Gerätefunktion ist nur mit zertifizierten Komponenten gewährleis-
tet!
3TK2822, 3TK2823
DIN EN 60 947-5-1 (08.00)
Deutsch
NOT-AUS
EIN
Freigabe-
kreise
nicht betätigt betätigt
geschlossen
betätigt
nicht betätigt offen
nicht betätigt nicht betätigt offen
offen
(nur bei 3TK2823)
=
Kmin
25 bis +60 °C/
40 bis +80 °C
IP40, IP20 an den Klemmen
300 V
4 kV
imp
24 V AC/DC
s
1,5 W
0,85 bis 1,2 x U
s
0,85 bis 1,1 x U
s
8 g/10 ms
0,240 kg
3TK2822
min. 200 ms
3TK2823
min. 400 ms
max. 20 ms
3TK2822
max. 80 ms
3TK2823
max. 30 ms
Bemessungsbetriebsstrom I
bei Belastung aller Freigabekreise
e
(A)
50 °C
60 °C
5
4,5
5
4,5
0,2
0,2
0,1
0,1
5
4,5
DIAZED
gL(gG)
6 A
flink
10 A
Last update: 08 April 2005
e
70 °C
4
4
0,2
0,1
4

Advertisement

Table of Contents
loading

  Related Manuals for Siemens SIRIUS 3TK2822

  Summary of Contents for Siemens SIRIUS 3TK2822

  • Page 1 0,5 A; PTC-Sicherung spricht an) alle Eigenschaften einer Gesamtanlage oder Maschine, die nicht durch Siemens konzipiert wurde, zu garantieren. Siemens übernimmt auch keine Haftung für Empfehlungen, die durch die nach- Technische Daten folgende Beschreibung gegeben bzw. impliziert werden. Aufgrund der nachfol- Zulässige Umgebungstemperatur T...
  • Page 2: Safety Relay

    Siemens AG, its subsidiaries Cross or ground faults in and affiliates (collectively "Siemens") are not in a position to evaluate all of the EMERGENCY STOP circuit (min. fault characteristics of a given system or product or machine not designed by current I = 0.5 A;...
  • Page 3: Instructions De Service

    Il incombe au concepteur/constructeur de l’installation ou • Court-circ. dans MARCHE de la machine d’assurer le fonctionnement correct de l’ensemble. Siemens AG, (seul. pour 3TK2823) ses succursales et ses participations (désignées ci-après par “Siemens”) ne sont pas en mesure de garantir toutes les propriétés d’une installation complète ou...
  • Page 4 (corriente mínima I = 0,5 A; Kmín La Siemens AG, sus filiales y sociedades participadas (en lo sucesivo salta el fusible) “Siemens”) no están en condiciones de garantizar las propiedades de una instalación completa o máquina que no haya sido concebida por Siemens.
  • Page 5: Dispositivo Di Sicurezza

    Guasto tra fasi o verso terra nel garantire il funzionamento sicuro dell’impianto o della macchina. La Siemens circuito d'emergenza (corrente di AG, le sue filiali e consociate (qui di seguito "Siemens") non sono in grado di guasto minima I = 0,5 A; il...
  • Page 6 A ou à terra no circuito de PARAGEM Siemens AG, suas filiais e sociedades de participação financeira (seguidamente DE EMERGÊNCIA (corrente de defeito designadas "Siemens") não estão em condições de garantir todas as caraterísticas de uma unidade completa ou máquina, não concebida pela...
  • Page 7 Siemens AG, de verschil- aardlekstroom I = 0,5 A; PTC- lende filialen en holding company’s (voortaan “Siemens”), is niet in staat om alle Kmin eigenschappen te garanderen van een complete installatie of machine die niet is beveiliging spreekt aan) ontwikkeld door Siemens.
  • Page 8 22,5 — — c 82,6 84,4 d 101,6 103,4 28,8 1. U = 0 V 2. a, b, c, d A, B, C, D: Kodiert Coded Codé Cifrado Codificato 3RP1903 Codificado Gekodeert Y11 Y21 Y33 3TK2822-1... 3TK2822-2... 3TK2823-1... 3TK2823-2... ¿ À...
  • Page 9 Telephone: +49 (0) 180 50 50 222 Bestell-Nr./Order No.: 3ZX1012-0TK28-2CA1 Technische Änderungen vorbehalten. Zum späteren Gebrauch aufbewahren! Subject to change without prior notice. Store for use at a later date. Printed in the Federal Republic of Germany © Siemens AG 2004...

This manual is also suitable for:

Sirius 3tk2823