Download Print this page

Korg Sigma Owner's Manual Page 7

Performing synthesizer.
Hide thumbs

Advertisement

I
VERWENDUNG
DER
MANUELLEN REGLER
Bedampfter
Gitarreneffekt
W8RATO
DEPTH
PITCH
/
^
\
PITCH
®
NOlSf
DEPTH
^
-\
^(
^
/
)
^
<§>
NOISE
CCPTH
Realistischer
Trompeteneffekt
1.
Parallele
Drittel
oder
Funftel
Bei dieser
Funktion wird
die
Tonhohe
des
Abschnittes
SYNTHE
uber
die
des Ab-
schnittes
INST angehoben.
Einen der
INST
Tastenschalter
einschalten.
Danach
den
SYNTHE
PITCH
Knopf
(uber
dem OCTAVE
UP
Tastenschalter)
des
EFFECT
Feldes
verwenden,
um
die
SYNTHE
Tonhohe
auf
ein
Drittel
oder
ein Funftel
uber
die
Tonhohe
des INST
Abschnittes
einzustellen,
wenn
auf
der
Klaviatur gespielt wird.
Diese
Einstellung
wird
vereinfacht,
wenn
die
Tonhohe
der
Tastenschalter beider Abschnitte gleich
ist
(z.B.
wenn
die mit
8'
gekennzeichneten
Tastenschalter
betatigt
wurden).
2.
Steuerknuppel-Effekt
Tonhbhenanderungen.
Die
Anderung
der
Tonhohe
einer
Note
ist
ein
beeindruckenes
Ausdrucksmittel eines
Syn-
thesizers,
wobei
jeder
Musiker
seinen
eigenen
Stil
entwickelen kann.
Den PITCH
JOY
STICK
SYNTHE
Tastenschalter
oder
den
PITCH
JOY
STICK
INSTRUMENT
Tastenschalter (oder
beide
Schalter)
ein-
schalten.
Der
linke
Steuerknuppel
wird
fur
TonhohenSnderungen
beider
Abschnitte
verwendet.
Die
Bereichsknopfe
ermog-
lichen
eine
Einstellung
des
Bereiches der
Tonhbhenanderung.
Der
linke
Bereichs-
knopf
dient
fur
den
Abschnitt
SYNTHE,
der
rechte
Bereichsknopf
fur
den
Abschnitt
INST.
Wenn
diese
Knopfe
eingestellt
werden,
dann
mu6
einer
der Tastenschalter
des Ab-
schnittes,
fur
den
die
Tonhohe
geandert
werden
soil,
eingeschaltet
sein.
Danach
den
Bereichsknopf
ganz
zudrehen,
den
Steuerknuppel
ganz nach
rechts
drucken,
eine Taste
der
Klaviatur
anschlagen
und
den
Bereichsknopf
aufdrehen,
bis
die
gewunschte Tonhbhenanderung
eingestellt
ist.
Nach
dieser Einstellung
muO
der Be-
reichsknopf
wahrend des
Spielens
nicht
mehr
betatigt
werden.
Danach
erfolgt
die
Anderung
der
Tonhohe
proportional
zur
Bewegung
der
Steuerknuppels
nach
links
oder
rechts.
Vibrato.
Den
Steuerknuppel
nach
vorne drucken,
um
den
Vibratoeffekt
zu
erzielen.
Der
Vibrato-Effekt
kann
auch
gleichzeitig
mit
einer
Tonhbhenanderung
verwendet
wer-
den,
wodurch
sich ein
bedampfter
Gitar-
reneffekt
ergibt.
Zwei
Beispiele sind
in
den
Abbildungen
@
und
®
aufgefuhrt.
In
Ab-
bildung
®
wird mit
dem
Steuerknuppel
in
linker
(oder
rechter)
Position
begonnen;
danach
eine
Note
spielen
und den
Steuer-
knuppel
hineindrucken
und nach oben
bewegen,
um
den
Vibrato-Effekt
zu
erzielen.
In
Beispeil
(§)
ist
zuerst eine
Note
zu
spielen,
wonach
die
TonhohenMnderung
erfolgt
und das
Vibrato
eingeleitet wird.
In
beiden
Fallen
erfolgt
zuerst die
Tonhbhen-
anderung, worauf
das
Vibrato
eingeleitet
wird
fur
den
gesamten
Vorgang
ist
nur eine
Bewegung
Ihrer
Hand
erforder-
lich.
3.
Klaviatur-Sensor(KBD
SENSOR)
Der
Klaviatur-Sensor
kann
vorteilhaft
fur
Tonhbhenanderungen und
Vibrato- Effekte
verwendet werden.
Gleich
die
der
Steuer-
knuppel kann
er
auch
zur
Regelung
nur
eines
oder
beider Abschnitte
SYNTHE
und
INST
verwendet werden.
Sie
kbnnen
aber
auch den
Steuerknuppel
fur
einen Abschnitt
und den
Klaviatur-Sensor
fur
den
anderen
Abschnitt
verwenden. Dadurch
ist
Ihnen
die
Mbglichkeit
unabhangiger Regelung des
Vibratos
und
der
TonhohenMnderung
der
beiden Abschnitte gegeben.
Falls
Sie
keine
Hand
fur
die
Bedienung des
Steuerknup-
pels freihaben,
kbnnen
Sie mit
Hilfe
des
Klaviatur-Sensors
trotzdem
den
gleichen
Effekt erzielen.
Die
Starke, mit
der
Sie die
Tasten drucken,
steuert
das
Vibrato
bzw.
die
Tonhbhenanderung.
Den
uber
dem KBD
SENSOR
Tastenschalter
angebrachten
IN-
TENSITY
Knopf
einstellen,
wobei
eine
Taste
mit
maximaler
Kraft
zu
betatigen
ist.
Die
Position
dieses
Knopfes bestimmt den
Bereich.
in
welchem
der
Effekt
variiert
wer-
den
kann.
KaAi
t=]
I
l+S
s
KBD SENSOR
In
dem
nachfolgenden
Diagramm
ist
dar-
gestellt,
wie
die
KBD SENSOR
Schalter
fur
den
Vibrato-Effekt
nur
in
Abschnitt
INST
eingestellt
werdem
mufl.

Advertisement

COMING SOON

   Related Manuals for Korg Sigma

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: