Page of 21

Korg Sigma Owner's Manual Page 12

Performing synthesizer.
Hide thumbs

Advertisement

2.
SYNTHE
UND INSTRUMENT
TASTENSCHALTER
FUNKTION DER TASTENSCHLTER
Die
20
Tastenschalter der Abschnitte
SYN-
THE
und INST
des Korg
Sigma
dienen
hauptsachlich
zum
Ein-
und
Abschalten der
verschiedenen
Klangfarben.
Da
der
Ab-
schnitt
INST
mit
separaten
Filtern,
span-
nungsgeregelten
Verstarkern
(VCA),
Hullkur-
vengeneratoren (EG)
und
Schaltkreisen
fur
jeden Tastenschalter ausgerustet
ist
und
auch
der Abschnitt
SYNTHE
Liber
separate
spannungsgeregelte
Verstarker
(VCA),
Hullkurvengeneratoren
(EG)
und
Schalt-
kreise
fur
jeden
Tastenschalter
verfugt
(jeder
Abschnitt
ist
auch
mit
einem eigenen
spannungsgeregelten
Oszillator
bestuckt),
konnen
Sie
gleichzeitig
eine
beliebige
Anzahl
dieser Tastenschalter einschalten.
Die
Klangfarbe
aller
eingeschalteten
Tastenschalter wird gemischt,
so
daB
sich
bis
zu
524.287 verschiedene
Klangfarben
ergeben.
Und
auch
die wichtigsten
Merk-
male
jeder
Klangfarbe
konnen
uber einen
gro6en Bereich
verstellt
werden,
was
zu
einer zusatzlichen
Erweiterung der Regel-
mbglichkeiten
fuhrt.
SYNTHE
Tastenschalter
O
RING
MOD
(Ruf
modulation)
Ein
metallischer
Schlaginstrumenten-
klang.
Dieser
Knopf
dient
zum
Einstellen
der
Tonhohe
des
Abschnittes
SYNTH,
wenn
der
Tastenschalter eingeschaltet
ist.
Achten
Sie
aber
darauf,
daS
kein
Ef-
fekt
moglich
ist,
wenn
nicht
nur
ein
Tastenschalter
des
Abschanittes
SYNTH
und
nur
ein
Tastenschalter
des
Abschnit-
tes
INST
eingeschaltet
ist.
V\A* Rauschen
Dient
fur
Wind-
und
Welleneffekte.
Mit
Hilfe
des Knopfes
wird
die
Anstiegs-
und
Abfallzeit eingestellt.
32'
(\
Sagezahn
Eine
niederfrequente
Sagezahnwelle.
Mit
Hilfe
des Knopfes
wird die Anstiegs-
und
Abfallszeit eingestellt.
O
16'S/HAbtast-undHaltefunktion
Ergibt
eine
zufallig
abgestufte
Anderung
der
Klangfarbe.
Den
rechten
Steuer-
knuppel
zur Einstellung
dieses
Effektes
verwenden.
Mit Hilfe
des Knopfes
wird
die
Zeitspanne
zwischen
den
Stufen
eingestellt.
16'
nn_
PWM
Pulsbreitenmodulation
Wird
auch
oft
als
"Chor-Effekt"
be-
zeichnet,
da
die
Pulsbreitenmodulation
eine zyklische
Klangfarbenschwankung
ahnlich
wie
in
einem
Phasenshifter
erzeugt. Mit
Hilfe
des
Knopfes
wird die
Anstiegs-
und
Abfallszeit
eingestellt.
8'
N.
Sagezahnwelle
Ein
konventioneller
Synthesizer-Klang,
der einfach erkannt
werden
kann.
Den
rechten
Steuerknuppel
fur
Klangfarben-
anderungen
in
eioem groBen
Bereich
verwenden.
Mit
Hilfe
des Knopfes
wird
die
Anstiegs-
und
Abfallszeit
eingestellt.
8'fL
Pulswelle
Eine reiche Klangfarbe
mit stark
betonten
harmonischen Obertonen.
Der
rechte
Steuerknuppel
ermoglicht
groBe
Klang-
farbenanderungen.
Mit
Hilfe
des Knopfes
wird die
Abfallszeit
der
schlagzeugahn-
lichen
Lautstarkeanderung
nach
der
ursprunglichen
steilen
Anstiegsflanke
eingestellt.
©
8'
l~L
Rechteckwelle
Die
Klangfarbe
eines
Holzblasinstru-
mentes.
Den
rechten
Steuerknuppel
zur
Anderungen
der
Harmonischen
ver-
wenden.
Mit
Hilfe
des
Knopfes
wird die
Abfallszeit eingestellt.
4'
f\ SSrgezahnwelle
Eine
helle,
schlagzeugahnliche Klang-
farbe. Mit Hilfe
des Knopfes
wird die
Ab-
fallszeit
eingestellt.
INSTRUMENT
Tastenschalter
32'
ElektrobaB
Mit
diesem Knopf
wird
die
Klangfarbe
von einem
akustischen
BaBklang
auf
einen ElektrobaB geandert.
32'
Tuba
Dieser
Knopf
dient zur Einstellung der
Klangfarbe
von
einer
bedampften,
dumpfen Tuba
bis
zu einer
hellen,
klaren
Tuba.
Den
Knopf nach
Wunsch
einstel-
len,
urn
den gewunschten
Klang
zu
erhalten.
Ein
interessanter
BaBeffekt
kann auch
erzielt
werden,
wenn
ein
Mischen
mit
dem
32'
ElektrobaB
erfolgt.
16'Klavichord
Kann
von
einer
plumpen, angerundeten
Klangfarbe
bis
zum
scharfen
Klang
eines Klavichords
geandert werden.
Den
Klaviatur-Sensor
fur
eine
ansteigende
Tonhohenanderung
einstellen,
urn
die
Realitat
dieses
Effektes
zu erhohen.
16Gitarre
Mit
diesem Knopf
wird
der
Ton
geregelt.
Der
damit
erzielbare
Klang
ist
mit
dem
einer
Elektrogitarre
zu
vergleichen,
wenn
diese uber
ein
GerMt wie
den
MS-03
(Korg Signalprozessor)
gespielt wird.
©
16'
Horn
Mit
diesem
Knopf
wird
sowohl
die
Helligkeit
des Klanges
(fc
des
TiefpaB-
filters)
als
auch
die
Lautstarkenanderung
uber
dem
Zeitablauf
(Hullkurbe)
ein-
gestellt.
©
8'
Trompete
Dieser
Knopf
dient
fur
das
Einstellen
der
Helligkeit
der Klangfarbe, so
daB
Sie
Effekte
von
einer
klassischen
Trompe-
tenimitation bis
zu
einer
Jazz-Trompete
erzielen
konnen.
Um
natiirliche
Er-
gebnisse
zu
erzielen,
den
Viertelton-
Effekt
gemeinsam
mit
dem
Mehrfach-
Triggereffekt
verwenden.
©
8'
Klarinette
Mit
diesem Knopf
wird die
Helligkeit
der
Klangfarbe
eingestellt.
Die
Einstellung
gemaB
Musikart
und
Stil
vornehmen.
©
8'
Doppelte
Rohrpfeife
Der Klang
eines Rohrpfeifeninstruments
ahnlich zu
einer
Oboe
wird erzeugt. Die
OCTAVE
Regler
verwenden,
um
die
Tonhohe anzuheben
oder abzusenken,
um
einen
Fagott-Effekt
zu
erzielen.
©
8'
Saitenistrument
Ergibt einer Klangeffekt,
der
einer Violine
oder
einer Viola ahnlich
ist.
Mit
Hilfe
des
Knopfes
wird die Anstiegszeit
eingestellt.
©
4'
FI8te
Mit Hilfe
des Knopfes
wird die
Helligkeit
eingestellt.
Die
Einstellung
so vorneh-
men, daB
der
gewunschte
Flotenklang
erhalten wird.
4'
Schlaginstrument
Ein
einem Xylophon
oder
einem anderen
Schlaginstrument ahnlicher Klang
wird
erzeugt.
Mit
Hilfe
des Knopfes kann
die
Klangfarbe
von
einem
metallischen
Schlaginstrumenteffekt
uber einen
wei-
ten
Bereich
verstellt
werden.

Advertisement

   Related Manuals for Korg Sigma

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: