Download  Print this page

AEG IEB64030XB User Manual page 15

Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
• Die Backbleche im Ofen können sich
beim Backen verformen. Nachdem
9.5 Backtipps
Backergebnis
Die Unterseite des Ku-
chens ist zu hell.
Der Kuchen fällt zusam-
men (wird feucht, klum-
pig oder streifig).
Der Kuchen ist zu tro-
cken.
Der Kuchen ist unregel-
mäßig gebräunt.
Der Kuchen ist nach der
eingestellten Zeit nicht
fertig gebacken.
9.6 Backen auf einer Einschubebene:
Backen in Formen
Speise
Funktion
Gugelhupf/
Heißluft
Brioche
Sandkuchen/
Heißluft
Früchtekuchen
Tortenboden -
Heißluft
Mürbeteig
Mögliche Ursache
Die Einschubebene ist nicht
richtig.
Die Backofentemperatur ist
zu hoch.
Die Backzeit ist zu kurz.
Der Teig enthält zu viel Flüs-
sigkeit.
Die Backofentemperatur ist
zu niedrig.
Die Backzeit ist zu lang.
Die Backofentemperatur ist
zu hoch und die Backzeit zu
kurz.
Der Teig ist ungleich ver-
teilt.
Die Backofentemperatur ist
zu niedrig.
Temperatur (°C) Dauer (Min.)
150 - 160
140 - 160
1)
170 - 180
die Backbleche abgekühlt sind, hebt
sich die Verformung wieder auf.
Abhilfe
Stellen Sie den Kuchen auf eine
tiefere Einschubebene.
Stellen Sie beim nächsten Kuchen
eine etwas niedrigere Backofen-
temperatur ein.
Stellen Sie eine längere Backzeit
ein. Die Backzeit lässt sich nicht
durch eine höhere Temperatur
verringern.
Weniger Flüssigkeit verwenden.
Beachten Sie die Rührzeiten, vor
allem beim Einsatz von Küchen-
maschinen.
Stellen Sie beim nächsten Kuchen
eine höhere Backofentemperatur
ein.
Stellen Sie beim nächsten Kuchen
eine kürzere Backzeit ein.
Stellen Sie eine niedrigere Back-
ofentemperatur und eine längere
Backzeit ein.
Verteilen Sie den Teig gleichmä-
ßig auf dem Backblech.
Stellen Sie beim nächsten Kuchen
eine etwas höhere Backofentem-
peratur ein.
50 - 70
70 - 90
10 - 25
DEUTSCH
15
Einschubebene
1
1
2

Advertisement

Table of Contents
loading

This manual is also suitable for:

Epb331000mEpb331020mIeb64000xb