Download Print this page

Honeywell L4188A Instruction Sheet page 5

Aquastat control
Hide thumbs

Advertisement

EINSTELLUNGEN
WICHTIG
Einstellungen dürfen nur von qualifiziertem
Fachpersonal durchgeführt werden.
Falls der Heizgerätehersteller oder der Anlagenbauer
Prüfungs--, Wartungs --oder Serviceanweisungen
herausgegeben hat, sind diese sorgfältig zu befolgen.
Sind diese nicht vorhanden, bitte diese Richtlinien
beachten.
Die L4188/L6188 und L4191/L6191 Temperaturregler
sind werkseitig geeicht.
Eine Änderung am Einbauort sollte nicht
vorgenommen werden.
Einstellung der Schalttemperatur- Differenz
Die Einstellung erfolgt mit Hilfe der Skalenplatte unter dem
Reglergehäuse, die mit einem Schraubenzieher verstellt wird.
Die gewünschte Temperatur--Differenz muss mit der Sollwert--
markierung übereinstimmen.
Entriegeln der Temperatur- oder Sicherheitsbegrenzer
Aquastate werden für den Einsatz als Begrenzer oder
Sicherheitsbegrenzer mit einem Entriegelungsknopf geliefert,
der nach erfolgter Abschaltung mit der Hand von aussen
betätigt (Begrenzer) oder nach Entfernen (mittels Werkzeug)
des Gehäuses eingedruckt wird. (Sicherheitsbegrenzer).
Vor Drücken des Entriegelungsknopfes muss man zunächst
abwarten bis die Temperatur unter den Sollwert gesunken ist.
(i) Begrenzer:
der Druckknopf für die Entriegelung ragt auf der
Vorderseite durch das Gehäuse.
(ii) Sicherheitsbegrenzer:
der Gehäusedeckel ist zu entfernen. Der Druckknopf
für die Entriegelung befindet sich vorn links unten.
Abschliessende Prüfung
Nach jedem Einstellen die Anlage in Betrieb nehmen und
über mehrere Regelzyklen hinweg alle Sicherheits-- und
Regelfunktionen überprüfen um sicherzustellen, dass alle
Brennerkomponenten einwandfrei arbeiten.
5
MU1R- -9023 9906R11- -NE

Advertisement

loading