Download  Print this page

Dräger Interlock 5000 Installation Instructions Manual

Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
Dräger Interlock
i
®
5000 / 7000
Installationsanweisung
de
2
Installation Instructions
en
19

Advertisement

Chapters

Table of Contents

   Also See for Dräger Interlock 5000

   Summary of Contents for Dräger Interlock 5000

  • Page 1 Installationsanweisung 2 Installation Instructions 19 ® Dräger Interlock 5000 / 7000...
  • Page 3: Table Of Contents

    3.13 Interlock 5000/7000 ausbauen ..... 16 Bedeutung der Warnzeichen......4 3.13.1...
  • Page 4: Zu Ihrer Sicherheit

    Hinweis auf eine potenzielle Gefahrensituation. Wenn diese nicht vermieden wird, können Verletzungen oder Schädigun- gen am Produkt oder der Umwelt eintreten. Kann auch als Warnung vor unsachgemäßem Gebrauch verwendet wer- den. HINWEIS Zusätzliche Information zum Einsatz des Produkts. Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 5: Beschreibung

    Beschreibung Beschreibung Produktübersicht Interlock 7000 Interlock 5000 12 11 00133352.eps Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 6: Beschreibung Der Anschlussleitungen An Der Steuereinheit6

    Masseanschluss (Eingänge/Ausgänge) 12 LED+ weiß Anschluss einer externen LED-Anzeige (optional) 13 LED- weiß weiß Eingang, auf Masse schaltend (optional) weiß Eingang, auf “Plus” schaltend (optional) weiß Eingang, auf “Plus” schaltend (optional für D+) Nur Interlock 7000 Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 7: Installation

    Modus zu deaktivieren. Veränderungen oder Zusätze an dem Gerät können zu Ge- fahren führen. Durch solche Veränderungen oder Zusätze Falls das Interlock 5000/7000 nach der Installation im Installati-  wird die in der Gebrauchsanweisung enthaltene Einbaube- onsmodus verbleiben soll (Kundenwunsch), beiliegendes Infoblatt scheinigung ungültig.
  • Page 8: Handteil

    Halter, bzw. Steuereinheit oder beide men. an einer anderen Stelle anbringen. Schlüsselposi- Schlüsselposition Andere Schlüs- tion "START" "ZÜNDUNG" selpositionen Leitung Spannung – – – – – – Anlasserrelais Leitung Spannung Spannung – – – Zündung Plus-Leitung Spannung Spannung Spannung Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 9: Fahrzeugbatterie Abklemmen

    Das Abklemmen der Fahrzeugbatterie löscht eventuell batterieabhängige Geräteeinstellungen (z. B. den Diebstahlcode oder die Sendereinstellung des Radios). Bei einigen Fahrzeugen kann das Abklemmen der Fahrzeugbatterie zum Aufleuchten der Airbag- Kontrollleuchte führen, was nur vom Fahrzeughersteller rückgängig gemacht werden kann. Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 10: Stromlaufplan

    Plus-Anschluss (Klemme 30) Zündungs-Anschluss Anlasserrelais-Anschluss Anlasserrelais Unterbrechung Zündschalter Anlasserrelais (Klemme 50) Zündung (Klemme +15, Position 2) braun grau Plus Dräger Zubehör Power ® Interlock 5000/7000 blau Steuereinheit schwarz Anlassermotor ® Dräger Interlock 5000/7000 Handteil Masseanschluss (Klemme 31) 00233352_de.eps Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 11: Masse-leitung Anschließen

    4. Die Anlasserrelais-Leitung vom Zündschalter-Kabelbaum mit der grauen Anlasserrelais-Anschlussleitung der Steuereinheit kon- HINWEIS taktsicher verbinden. 5. Dräger-Schrumpfschlauch über die Verbindungsstelle schieben Durch den Dräger-Schrumpfschlauch kann eine spätere und durch Wärmeeinwirkung aufschrumpfen. Änderung oder Manipulation an der Verbindungsstelle erkannt werden. Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 12: Plus-leitung Anschließen

    Immer eine Plus-Leitung verwenden, die dauernd Ist die Lage der Fahrzeugsicherung nicht bekannt: eventuell zu-  Spannung führt, da sich sonst die in der Steuereinheit enthal- sätzliche Sicherung in der Zuleitung des Geräts einbauen. tene Pufferbatterie entleert. Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 13 Installation Anschlussalternative A: Anschlussalternative B: Sicherung (optional) +12V/24 V +12V/24 V Sicherung gelb Sicherung Dräger Sicherung (optional) Hupe Hupenschalter Interlock® 7000 weiß Hupen-Relais Dräger weiß Hupenschalter Interlock® 7000 Hupe Hupen-Relais gelb Negativer Schalter Positiver Schalter 00433352_de.eps 00333352_de.eps Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 14: Externe Anzeigeleuchte Anschließen

    Kapitel 2.2 auf Seite 6) und an die D+ Leitung des Fahrzeuges an- schließen. 00633352.eps 2. Kabel der Steuereinheit mög- lichst unsichtbar verlegen und befestigen. 3. Spiral-Anschlusskabel zum Handteil an der Steuereinheit einste- cken. 4. Verkleidungen wieder montieren. Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 15: Handteil

    3.10 Funktionsprüfung schraubt werden können. 1. Nach der Installation die Fahrzeugbatterie wieder anschließen. 2. Funktion des Geräts entsprechend der Gebrauchsanweisung prü- fen. 3.11 Einbaubescheinigung Nach der Installation die in der Gebrauchsanweisung enthaltene  00733352.eps Einbaubescheinigung ausfüllen. Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 16: Geräteeinstellung Und Kalibrierung

    6. Nach dem Ausbau des Geräts die Fahrzeugbatterie wieder an- Gerät kalibrieren, falls notwendig. schließen.  Entsorgung 3.13 Interlock 5000/7000 ausbauen Produkt gemäß den geltenden Vorschriften entsorgen. 3.13.1 Fahrzeugbatterie abklemmen Entsorgungshinweise Vor den Arbeiten die Masseleitung von der Fahrzeugbatterie tren- ...
  • Page 17: Technische Daten

    110 s Handteil ca. 140 mm x 60 mm x 36 mm Steuereinheit ca. 150 mm x 90 mm x 32 mm Gewicht Handteil Interlock 5000 ca. 170 g Handteil Interlock 7000 ca. 180 g Steuereinheit ca. 195 g Spannungsversorgung 12 V bis 24 V Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 18: Bestellliste

    Bestellliste Bestellliste Bestellnr. Benennung und Beschreibung Dräger Interlock 5000 83 22 550 Atemalkoholgesteuerte Wegfahrsperre (Handteil und Steuereinheit) zum Einbau in Kraftfahrzeuge, 12 V bis 24 V, Mundstücke (3 Stück) und Monta- gezubehör Dräger Interlock 7000 83 22 570 Atemalkoholgesteuerte Wegfahrsperre (Handteil und Steuereinheit) zum Einbau in Kraftfahrzeuge, 12 V bis 24 V, Mundstücke (3 Stück) und Monta-...
  • Page 19 3.13 Removing the Interlock 5000/7000 ....32 Definitions of alert icons ......20 3.13.1...
  • Page 20: For Your Safety

    Indicates a potentially hazardous situation. If this is not avoided, injuries or damage to the product or the environment may occur. It may also be used to alert against unsafe practices. NOTICE Indicates additional information on how to use the product. Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 21: Description

    Description Description Product overview Interlock 7000 Interlock 5000 12 11 00133352.eps Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 22: Description Of The Connection Leads On The Control Unit

    Earth connection (inputs/outputs) 12 LED+ white External LED display connection (optional) 13 LED– white white Input, switching to earth (optional) white Input, switching to positive (optional) white Input, switching to positive (optional for D+) Only Interlock 7000 Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 23: Installation

    Alterations and additions to the device may cause dangers. If the Interlock 5000/7000 is to remain in the installation mode after  Such alterations and additions invalidate the certificate of installation (customer request), attach the enclosed information installation contained in the instructions for use.
  • Page 24: Handset

    "START" "IGNITION" Other key position key position key positions Lead Voltage – – – – – – starter relay Lead Voltage Voltage – – – ignition Positive Voltage Voltage Voltage supply lead Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 25: Disconnecting The Vehicle Battery

    (e. g. the theft code for the radio or the preset stations). On some vehicles, disconnecting the vehicle battery may turn the airbag light on, which can then only be turned off by the vehicle manufacturer. Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 26: Circuit Diagram

    Break Ignition switch Starter relay (Terminal 50) Ignition (Terminal +15, Position 2) brown grey Plus Dräger Accessories Power ® Interlock 5000/7000 blue Control box black Starter motor ® Dräger Interlock 5000/7000 Handset Ground termination (Terminal 31) 00233352_en.eps Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 27: Connecting The Earth Lead

    5. Push Dräger thermo-shrinkable tubing over the joint and shrink by heat application. Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 28: Connecting The Positive Supply Lead

    If the position of the vehicle fuse is not known: install an additional  battery in the control unit will be drained. fuse in the input cable of the instrument, if required. Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 29 Connection alternative B: Fuse (optional) +12V/24 V +12V/24 V Fuse yellow Fuse Dräger Fuse (optional) Horn Interlock® 5000/7000 Horn switch white Horn relay white Dräger Interlock® 5000/7000 Horn Horn switch Horn relay yellow Negative switch Positive switch 00433352_en.eps 00333352_en.eps Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 30: Connecting The External Indicator Light

    If the Interlock unit is to be connected to the vehicle's D+ line then it is necessary to change the corresponding parameter on the Interlock. Before connecting the D+ lead, please contact an authorized Dräger Interlock service centre. Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 31: Handset

    1. After installation, reconnect the vehicle battery. 2. Test the function of the device in line with the instructions for use. 3.11 Installation certificate After installation, complete the installation certificate contained in  the instructions for use. 00733352.eps Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 32: Instrument Setting And Calibration

    Calibrate the device, if necessary.  Dispose of the product in accordance with the applicable rules and regulations. 3.13 Removing the Interlock 5000/7000 WEEE 3.13.1 Disconnecting the vehicle battery Disconnect the earth lead from the vehicle battery before doing ...
  • Page 33: Technical Data

    <5 s –25 °C <60 s <60 s Weight –45 °C <115 s 110 s Interlock 5000 handset approx. 170 g Interlock 7000 handset approx. 180 g Control unit approx. 195 g Voltage supply 12 V to 24 V Dräger Interlock 5000/7000...
  • Page 34: Order List

    Order list Order list Order no. Name and description Dräger Interlock 5000 83 22 550 Breath alcohol controlled vehicle immobilizer (handset and control unit) for installation in motor vehicles, 12 V to 24 V, mouthpieces (3 pieces) and mounting accessories Dräger Interlock 7000...
  • Page 36 Dräger Safety AG & Co. KGaA Revalstraße 1 23560 Lübeck, Germany 90 33 352 - MA 4754.350 © Dräger Safety AG & Co. KGaA +49 451 882-0 Fax +49 451 882-20 80 Edition 02 - June 2013 (Edition 01 - October 2012) www.draeger.com Subject to alteration...

This manual is also suitable for:

Interlock 7000

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: