Download  Print this page

Wichtige Hinweise - Siemens EH875KU12E Installation Instructions Manual

Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
de
Ø
Montageanleitung

Wichtige Hinweise

Die Sicherheit während des Gebrauchs ist nur gewährleistet,
wenn der Einbau technisch korrekt und gemäß diesen Montage-
anweisungen vorgenommen wurde. Schäden, die durch einen
unsachgemäßen Einbau entstehen, liegen in der Verantwortung
des Monteurs.
Dieses Gerät ist für eine Nutzung bis zu einer Höhe von maximal
2000 Metern über dem Meeresspiegel bestimmt.
Das Gerät darf nur von einem qualifizierten Fachmann ange-
schlossen werden. Dabei gelten die Bestimmungen der örtli-
chen Stromversorger.
Dieses Gerät entspricht Schutzklasse I und darf nur mit einem
Erdungsanschluss betrieben werden.
Die Benutzung dieses Geräts ohne Erdungsanschluss oder der
unsachgemäße Einbau kann schwerwiegende Schäden verursa-
chen.
Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für den unsach-
gemäßen Betrieb oder mögliche Schäden wegen fehlerhafter
elektrischer Installationen.
Das Gerät muss fest eingebaut werden, und es müssen beim
festen Einbau gemäß den Montagevorschriften Trennungsmög-
lichkeiten berücksichtigt werden.
Das Netzkabel muss so angebracht werden, dass heiße Teile
des Kochfelds oder Backofens nicht berührt werden.
Induktionskochfelder dürfen nur über Backöfen mit Gebläse
desselben Herstellers eingebaut werden. Unter dem Kochfeld
dürfen keine Kühlschränke, Geschirrspüler, Backöfen ohne
Gebläse oder Waschmaschinen eingebaut werden.
Wenn das Kochfeld über einem Schubfach eingebaut wurde,
können im Schubfach befindliche Metallgegenstände hohe Tem-
peraturen durch den Rückstrom der Luft aus dem Umluftbetrieb
des Kochfelds erreichen. Daher wird empfohlen, einen Zwi-
schenboden einzubauen (Abb. 2a).
Jegliche Arbeiten im Geräteinneren, einschließlich Austausch
des Netzkabels, müssen vom Kundendienst vorgenommen wer-
den.
Unsachgemäßer Einbau führt zum Verlust der Garantie.
Vorbereitung der Einbaumöbel, Abb. 1/2/3
Die Arbeitsplatte muss eben und waagerecht sein. Der
Zuschnitt des Möbels muss vor Einbau des Geräts erfolgen.
Späne entfernen, andernfalls ist der korrekte Betrieb der elek-
trischen Komponenten nicht gewährleistet. Die Stabilität der
Küchenmöbel muss auch nach erfolgten Schnittarbeiten
gewährleistet sein.
Die Schnittflächen müssen hitzebeständig versiegelt werden,
damit sie bei Feuchtigkeit nicht aufquellen.
Einbaumöbel müssen bis 90 ºC hitzebeständig sein.
Wenn die Breite der Einbauöffnung 780 mm beträgt, verwen-
den Sie die Zubehörteile, die im Lieferumfang des Gerätes
enthalten sind.
Wenn die Stärke der Arbeitsplatte, in die das Kochfeld einge-
baut wird, weniger als 20 mm beträgt, sollte sie mit einem
hitze- und wasserbeständigen Material verstärkt werden.
Andernfalls ist sie nicht stabil genug.
THE EASIEST WAY TO SELF-IMPORT APPLIANCES DIRECT FROM EUROPE.
Hinweise
Die Arbeitsplatte, in die das Kochfeld eingebaut wird, muss
über eine Tragfähigkeit von etwa 60 kg verfügen.
Die Ebenheit des Kochfelds erst nach Installation in der Ein-
bauöffnung überprüfen.
Lüftung, Abb. 2:
Für die Lüftung des Kochfelds ist Folgendes notwendig:
eine Öffnung im oberen Bereich der Rückwand des Möbels
(Abb. 2a).
eine Trennung zwischen der Rückwand des Möbels und der
Küchenwand (Abb. 2b).
Wenn die Breite des Möbels (Innenmaß) weniger als 780 mm
beträgt, sollte an den Seitenwänden ein Schnitt durchgeführt
werden (Abb. 2c).
Verbindungskabel, Abb. 3:
Das Anschlusskabel nicht einklemmen:
Wird das Kochfeld auf einem Schubfach oder einem Zwi-
schenboden eingebaut, muss ein Mindestabstand von 70 mm
zwischen Schubfach bzw. Zwischenboden und Oberseite der
Arbeitsplatte gelassen werden.
Erfolgt der Einbau auf einem festen Möbel, muss ein Mindest-
abstand von 100 mm zwischen Möbel und Oberseite der
Arbeitsplatte gelassen werden.
Einbau des Geräts, Abb. 4/5/6
Hinweis: Zum Einbauen des Kochfeldes Schutzhandschuhe ver-
wenden. Die nicht sichtbaren Flächen können scharfe Kanten
aufweisen.
Hinweis: Das Gerät wiegt zu viel. Es wird daher empfohlen, den
Einbau von zwei Personen vornehmen zu lassen.
Einbau der Befestigungsschienen (Abb. 4):
1.
– Bei gekachelten Arbeitsplatten die unteren Gewindelöcher
verwenden.
– Bei Arbeitsplatten aus Granit oder Marmor Dübel oder
Spangen für die Halteschrauben anbringen oder Schienen
ankleben (hitzebeständigen Kleber verwenden, der zum
Verkleben von Metall und Stein geeignet ist).
Hinweis: Das Gerät muss fest im zugeschnittenen Bereich sit-
zen und darf sich nicht bewegen (z. B. bei der Reinigung). Liegt
die Breite des zugeschnittenen Bereichs an der oberen Tole-
ranzgrenze, je nach Bedarf seitliche Leisten am Schnitt anbrin-
gen.
Die Filterbox anbringen (Abb. 5).
2.
Das Gerät ans Stromnetz anschließen und auf einen korrekten
3.
Betrieb überprüfen.
– Für die elektrische Spannung siehe Typenschild.
– Nur nach dem Anschlussplan anschließen (Abb. 6).
1. Braun
2. Schwarz
3. Blau
4. Weiß
5 Gelb und Grün
Hinweis: Je nach Anschlussart muss eventuell die Anordnung
der vom Werk gelieferten Klemmen verändert werden.

Advertisement

Table of Contents
loading

  Related Content for Siemens EH875KU12E