Download  Print this page

Electrolux TWL3E300 User Manual

Hide thumbs

Advertisement

Quick Links

TWL3E300
EN
Tumble Dryer
DE
Wäschetrockner
User Manual
Benutzerinformation
2
28

Advertisement

Chapters

loading

  Summary of Contents for Electrolux TWL3E300

  • Page 1 TWL3E300 Tumble Dryer User Manual Wäschetrockner Benutzerinformation...
  • Page 2: Table Of Contents

    16. GUARANTEE ....................27 WE’RE THINKING OF YOU Thank you for purchasing an Electrolux appliance. You’ve chosen a product that brings with it decades of professional experience and innovation. Ingenious and stylish, it has been designed with you in mind. So whenever you use it, you can be safe in the knowledge that you’ll get great results every time.
  • Page 3: Safety Information

    ENGLISH SAFETY INFORMATION Before beginning the installation and use of this appliance, carefully read the supplied instructions. The manufacturer is not responsible for any injuries or damages that are the result of incorrect installation or usage. Always keep the instructions in a safe and accessible location for future reference.
  • Page 4 1.2 General Safety Do not change the specification of this appliance. • If the tumble dryer is put on top of a washing machine, • use the stacking kit. The stacking kit, available from your authorized vendor, can be used only with the appliance specified in the instructions supplied with the accessory.
  • Page 5: Safety Instructions

    ENGLISH Items that have been soiled with substances such as • cooking oil, acetone, alcohol, petrol, kerosene, spot removers, turpentine, waxes and wax removers should be washed in hot water with an extra amount of detergent before being dried in the tumble dryer. Items such as foam rubber (latex foam), shower caps, •...
  • Page 6 • Always use a correctly installed • Do not use water spray and steam to shockproof socket. clean the appliance. • Do not use multi-plug adapters and • Clean the appliance with a moist soft extension cables. cloth. Only use neutral detergents. Do •...
  • Page 7: Product Description

    ENGLISH 3. PRODUCT DESCRIPTION Water container Airflow slots Control panel Condenser lid Appliance door Condenser cover Filter Adjustable feet Rating plate For ease of loading laundry or ease of installation the door is reversible. (see separate leaflet).
  • Page 8: Control Panel

    4. CONTROL PANEL Program dial Auto On/Off (Ein/Aus) button with Display Off function Programs Start/Pause button Options 4.1 Display Symbol on the display Symbol description laundry maximum load delay start option on delay start selection (30min-20h) cycle time indication...
  • Page 9: Program (Programme)

    ENGLISH Symbol on the display Symbol description laundry dryness: iron dry, cupboard dry, cupboard dry +, extra dry drain the water container indicator: clean the filter indicator: check the condenser indicator: time dry option on time programme selection (10min-2h) drying phase indicator: crease guard phase indicator:...
  • Page 10 Program (Programme) Load Properties / Fabric mark Woollen fabrics. Gentle drying for hand-wash‐ able woollens. Remove items immediately when the programme is completed. 1 kg Wool (Wolle) The wool drying cycle of this machine has been approved by The Woolmark Company for the drying of wool garments labelled as "hand wash"...
  • Page 11 ENGLISH Program (Programme) Load Properties / Fabric mark Single or double duvets and pil‐ Duvets (Daunen) 3 kg lows (with feather, down or syn‐ thetic fillings). 1) The maximum weight refers to dry items. 2) For fabric mark meaning see chapter DAILY USE: Preparing the laundry.
  • Page 12: Options

    5.2 Consumption data Energy Drying consump‐ Program Spun at / residual humidity time tion Cotton (Baumwolle) ECO8 kg cupboard dry 1400 rpm / 50% 130 min 1,67 kWh (Schranktrocken) 1000 rpm / 60% 154 min 1,99 kWh iron dry (Bügel‐...
  • Page 13: Before First Use

    ENGLISH 1. Set the drying program and options. Anticrease (Knitterschutz) 2. Touch Delay Start (Zeitvorwahl) button again and again. Extends up to 120 minutes the anti- Time of delay is on the display (e.g. crease phase (30 minutes) at the end of if the program has to start after 12 the drying cycle.
  • Page 14 • Turn items with the internal layer • Do not exceed the maximum load made of cotton inside out. Cotton stated in the programmes chapter or layer must be faced outwards. shown on the display. • Always set the programme suitable •...
  • Page 15 ENGLISH The possible time to complete the Child lock option activation: programme appears on the display. The drying time you see on the display, when the cotton programme is selected, is related to the load of 5 kg and standard conditions. Real drying time will depend on type of the load (quantity 1.
  • Page 16: Hints And Tips

    If the drying cycle is finished, the symbol To remove the laundry: appears on the display. If the 1. Push the On/Off (Ein/Aus) button Buzzer (Signal) option is activated, the for 2 seconds to turn the appliance acoustic signal sounds intermittently for 1 off.
  • Page 17: Care And Cleaning

    ENGLISH - the water container indicator is 3. Touch and hold down Anticrease permanently activated (Knitterschutz) and Time Dry • the tank (Behälter) indicator: (Zeitwahl) buttons at the same time. One of 2 configurations is possible: off if the symbol appears - the water container indicator is •...
  • Page 18 1. Open the door. Pull the filter up. container. To empty the water container: 1. Pull the water container out keeping it in a horizontal position. 2. Open the condenser cover. 2. Pull the plastic connection out and drain the water into a basin or equivalent receptacle.
  • Page 19: Troubleshooting

    ENGLISH attachment. drum lifters. Dry the cleaned surfaces with a soft cloth. CAUTION! Do not use abrasive materials or steel wool to clean the drum. 10.5 Cleaning the control panel and housing Use a standard neutral soap detergent to clean the control panel and housing. 6.
  • Page 20 Possible cause Remedy Problem Incorrect programme selection. Select a suitable programme. The filter is clogged. Clean the filter. Dryness (Trockengrad) op‐ Change Dryness (Trocken‐ grad) option to a higher level. iron dry (Bü‐ tion was set to geltrocken) .
  • Page 21: Technical Data

    ENGLISH Possible cause Remedy Problem The load size is small. Select a time programme. The time value must be related to the load. To dry one item or a small amount of laundry we recom‐ The drying cy‐ mend short drying times. cle is too short.
  • Page 22 Total power 900 W Energy efficiency class Energy consumption on the standard cot‐ 1,99 kWh ton programme with the full load. Energy consumption on the standard cot‐ 1,07 kWh ton programme with the partial load. 234,70 kWh Annual energy consumption...
  • Page 23: Accessories

    ENGLISH 13. ACCESSORIES 13.1 Stacking kit For thorough draining of the condensed water into a basin, siphon, gully, etc. After installation, the water container is drained automatically. The water container must stay in the appliance. The installed hose must be minimum 50 cm to maximum 100 cm from floor level.
  • Page 24: Quick Guide

    14. QUICK GUIDE 14.1 Daily use 1. Push the On/Off (Ein/Aus) button 4. Touch the Start/Pause button. to turn on the appliance. 5. The appliance starts. 2. Use the programme dial to set the programme. 14.2 Cleaning the filter 3.
  • Page 25: Product Information Sheet In Reference To E.u. Regulation 1369/2017

    Duvets (Daunen) 3 kg er, down or synthetic fillings). 1) The maximum weight refers to dry items. 15. PRODUCT INFORMATION SHEET IN REFERENCE TO E.U. REGULATION 1369/2017 Product Information Sheet Trade Mark Electrolux Model TWL3E300, PNC916098601 Rated capacity in kg...
  • Page 26 Air vented or condenser tumble dryer Condenser Energy efficiency class Energy consumption in kWh per year, based on 160 dry‐ 234,70 ing cycles of the standard cotton programme at full and partial load, and the consumption of the low-power modes.
  • Page 27: Guarantee

    ENGLISH GUARANTEE Customer Service Centres Point of Service Industriestrasse 10 Le Trési 6 Via Violino 11 5506 Mägenwil 1028 Préverenges 6928 Manno Morgenstrasse 131 3018 Bern Langgasse 10 9008 St. Gallen Seetalstrasse 11 6020 Emmenbrücke Schlossstrasse 1 4133 Pratteln Comercialstrasse 19 7000 Chur Spare parts service Industriestrasse 10, guarantee covers the costs of materials,...
  • Page 28 15. PRODUKTDATENBLATT GEMÄSS EU-VERORDNUNG 1369/2017... 53 16. GARANTIE..................... 55 WIR DENKEN AN SIE Vielen Dank, dass Sie sich für ein Gerät von Electrolux entschieden haben. Sie haben ein Produkt gewählt, hinter dem jahrzehntelange professionelle Erfahrung und Innovation stehen. Bei der Entwicklung dieses großartigen und eleganten Geräts haben wir an Sie gedacht.
  • Page 29: Sicherheitshinweise

    DEUTSCH SICHERHEITSHINWEISE Lesen Sie die mitgelieferte Gebrauchsanleitung sorgfältig vor Montage und Inbetriebnahme dieses Geräts. Bei Verletzungen oder Schäden infolge nicht ordnungsgemäßer Montage oder Verwendung des Geräts übernimmt der Hersteller keine Haftung. Bewahren Sie die Anleitung immer an einem sicheren und zugänglichen Ort zum späteren Nachschlagen auf. - Lesen Sie die mitgelieferte Anleitung.
  • Page 30 Halten Sie Kinder und Haustiere vom geöffneten • Gerät fern. Falls Ihr Gerät mit einer Kindersicherung ausgestattet • ist, empfehlen wir, diese einzuschalten. Kinder dürfen keine Reinigung und Wartung ohne • Beaufsichtigung durchführen. 1.2 Allgemeine Sicherheit Nehmen Sie keine technischen Änderungen am Gerät •...
  • Page 31 DEUTSCH Stecken Sie den Netzstecker erst nach Abschluss der • Montage in die Steckdose. Stellen Sie sicher, dass der Netzstecker nach der Montage des Geräts zugänglich ist. Wenn das Netzkabel beschädigt ist, muss es vom • Hersteller, seinem autorisierten Kundenservice oder einer gleichermaßen qualifizierten Person ausgetauscht werden, um Gefahren durch elektrischen Strom zu vermeiden.
  • Page 32: Sicherheitsanweisungen

    WARNUNG: Wenn Sie den Wäschetrockner vor dem • Ende des Trockengangs anhalten müssen, entnehmen Sie sofort die gesamte Wäsche und breiten Sie diese zur Wärmeableitung aus. Schalten Sie das Gerät immer aus und ziehen Sie den • Netzstecker aus der Steckdose, bevor Reinigungsarbeiten durchgeführt werden.
  • Page 33 DEUTSCH 2.5 Kompressor dürfen. Beachten Sie die Pflegehinweise auf dem Textiletikett. • Für Wäsche, die mit einem WARNUNG! Fleckenentferner behandelt wurde, Risiko von Schäden am muss vor dem Trocknen ein Gerät. zusätzlicher Spülgang durchgeführt • Das Kompressorsystem des werden. Wäschetrockners ist mit einem •...
  • Page 34: Gerätebeschreibung

    3. GERÄTEBESCHREIBUNG Behälter Lüftungsschlitze Bedienfeld Kondensatordeckel Gerätetür Kondensatorabdeckung Sieb Schraubfüße Typenschild Für eine einfachere Beladung und Montage lässt sich der Türanschlag wechseln. (Siehe separates Merkblatt.)
  • Page 35: Bedienfeld

    DEUTSCH 4. BEDIENFELD Programmwahlschalter Auto Off - Taste Ein/Aus mit Display Funktion Programme Taste Start/Pause Optionen 4.1 Display Symbol auf dem Display Symbolbeschreibung Maximale Beladung Die Zeitvorwahl ist eingeschaltet Auswahl der Zeitvorwahl (30 Min. - 20 Std.) Anzeige der Programmdauer Signal aus Die Kindersicherung ist eingeschaltet...
  • Page 36: Programme

    Symbol auf dem Display Symbolbeschreibung Trockengrad der Wäsche: Bügeltrocken, Schrank‐ trocken, Schranktrocken +, Extratrocken Wasserbehälter leeren Anzeige: Sieb reinigen Anzeige: Kondensator prüfen Anzeige: Die Option Zeitwahl ist eingeschaltet Auswahl des Zeitprogramms (10 Min. - 2 Std.) Trockenphase Anzeige: Knitterschutzphase Anzeige: Abkühlphase...
  • Page 37 DEUTSCH Bela‐ Programme Eigenschaften/Pflegesymbol dung Wolltextilien. Sanftes Trocknen von hand‐ waschbaren Wolltextilien. Nehmen Sie die Wäsche unmittelbar nach Abschluss des Pro‐ gramms aus dem Gerät. 1 kg Wolle Das Trockenprogramm Wolle dieser Maschi‐ ne wurde von der Firma Woolmark auf das Trocknen von Wolltextilien mit der Pflege‐...
  • Page 38 Bela‐ Programme Eigenschaften/Pflegesymbol dung Bettdecken in Normal- oder Übergröße und Kopfkissen (mit Daunen 3 kg Federn-, Daunen- oder syntheti‐ scher Füllung). 1) Die Angabe des maximalen Gewichts bezieht sich auf trockene Wäsche. 2) Für Pflegekennzeichen-Erläuterungen siehe Kapitel TÄGLICHER GEBRAUCH: Vorberei‐...
  • Page 39: Optionen

    DEUTSCH 5.2 Verbrauchswerte Energie‐ Trocken‐ ver‐ Programm U/min/Restfeuchte zeit brauch Baumwolle ECO8 kg 1400 U/min/50% 130 Min. 1,67 kWh Schranktrocken 1000 U/min/60% 154 Min. 1,99 kWh 1400 U/min/50% 97 Min. 1,21 kWh Bügeltrocken 1000 U/min/60% 118 Min. 1,51 kWh Baumwolle ECO 4 kg 1400 U/min/50% 78 Min.
  • Page 40: Vor Der Ersten Inbetriebnahme

    Während der Knitterschutzphase 1. Stellen Sie das Trockenprogramm kann Wäsche entnommen werden. und die Optionen ein. 2. Berühren Sie die Taste Zeitwahl Zeitvorwahl wiederholt. Das Display zeigt die Zeitvorwahl an Für Baumwolle, pflegeleichte Wäsche (z.B. , wenn das Programm nach und Mischgewebe.
  • Page 41 DEUTSCH • Entfernen Sie alle Gegenstände aus • Überschreiten Sie nicht die maximale den Taschen. Beladungsmenge, die im Kapitel • Drehen Sie Kleidungsstücke mit Programmübersicht oder auf dem einem Innenfutter aus Baumwolle auf Display angegeben ist. links. Das Baumwollfutter muss nach •...
  • Page 42 8.5 Einstellen eines Programms Das Symbol de Option erscheint auf dem Display und die Kontrolllampe über der Taste leuchtet. 8.7 Option Kindersicherung Die Kindersicherung kann eingeschaltet werden, um zu verhindern, dass Kinder mit dem Gerät spielen. Die Kindersicherung sperrt alle Tasten sowie...
  • Page 43: Tipps Und Hinweise

    DEUTSCH 8.8 Starten eines Programms Nach Abschluss des Trockenprogramms erscheint das Symbol im Display. Ist die Option Signal eingeschaltet, ertönt etwa eine Minute lang eine akustische Signalfolge. Wenn Sie das Gerät nicht ausschalten, startet die Knitterschutzphase (nicht bei allen Programmen). Das blinkende Symbol zeigt an, dass die...
  • Page 44: Reinigung Und Pflege

    9.2 Feineinstellung des 5. Halten Sie zum Speichern der Trockengrads Einstellung die Tasten Trockengrad und Knitterschutz Falls die Wäsche nach dem Trocknen gleichzeitig etwa 2 Sekunden noch feucht ist, können sie den gedrückt. Trockengrad anpassen. 1. Schalten Sie das Gerät ein.
  • Page 45 DEUTSCH 10.2 Leeren des 2. Drücken Sie auf den Haken, um das Sieb zu öffnen. Wasserbehälters Der Kondensatbehälter muss nach jedem Trockengang entleert werden. Wenn der Kondensatbehälter voll ist, stoppt das Programm automatisch. Das Behälter leuchtet im Display Symbol und Sie müssen den Behälter leeren. So leeren Sie den Behälter: 1.
  • Page 46 WARNUNG! Berühren Sie die Metalloberfläche nicht mit bloßen Händen. Verletzungsgefahr. Tragen Sie Schutzhandschuhe. Gehen Sie vorsichtig vor, damit die Metalloberfläche nicht beschädigt wird. Prüfung: 5. Entfernen Sie nach Bedarf die Flusen 1. Öffnen Sie die Tür. Ziehen Sie das aus dem Kondensator und seinem Sieb nach oben.
  • Page 47: Fehlersuche

    DEUTSCH 10.5 Reinigen des Bedienfelds VORSICHT! und Gehäuses Verwenden Sie keine Möbelreiniger oder Verwenden Sie zur Reinigung des Reinigungsmittel, die eine Bedienfelds und Gehäuses einen Korrosion des Geräts handelsüblichen neutralen Reiniger. verursachen können. Verwenden Sie zur Reinigung ein feuchtes Tuch. Trocknen Sie die 10.6 Reinigen der gereinigten Flächen mit einem weichen Lüftungsschlitze...
  • Page 48 Mögliche Ursache Abhilfe Störung Es wurde ein falsches Programm Wählen Sie ein geeignetes Pro‐ eingestellt. gramm. Das Sieb ist verstopft. Reinigen Sie das Sieb. Die Option Trockengrad Stellen Sie die Option Tro‐ ckengrad auf eine höhere Stufe. Bügeltrocken ge‐...
  • Page 49: Technische Daten

    DEUTSCH Mögliche Ursache Abhilfe Störung Die Wäschemenge ist nicht aus‐ Wählen Sie ein Zeitprogramm. reichend. Die Zeitdauer ist entsprechend der Wäschemenge einzustellen. Wir empfehlen für ein Wäsche‐ stück oder eine kleine Wäsche‐ Das Trocken‐ menge kurze Trockenzeiten ein‐ programm ist zustellen.
  • Page 50 Spannung 230 V Frequenz 50 Hz Schallleistungspegel 66 dB Gesamtleistungsaufnahme 900 W Energieeffizienzklasse Energieverbrauch beim Standard-Bau‐ 1,99 kWh wollprogramm bei voller Beladung. Energieverbrauch beim Standard-Bau‐ 1,07 kWh wollprogramm bei Teilbeladung. 234,70 kWh Jährlicher Energieverbrauch 0,13 W Leistungsaufnahme im Ein-Zustand...
  • Page 51: Zubehör

    DEUTSCH 13. ZUBEHÖR 13.1 Wasch-Trocken-Säule Für die Ableitung des Kondenswassers in ein Waschbecken, einen Siphon, einen Gully o. ä.. Nach der Montage wird der Wasserbehälter automatisch geleert. Der Wasserbehälter muss im Gerät bleiben. Der Schlauch muss mindestens 50 cm und höchstens 100 cm über dem Boden angebracht werden.
  • Page 52: Kurzanleitung

    14. KURZANLEITUNG 14.1 Täglicher Gebrauch 1. Drücken Sie zum Einschalten des entsprechende Taste oder eine Tastenkombination. Geräts die Taste Ein/Aus. 2. Wählen Sie das gewünschte 4. Berühren Sie die Taste Start/ Programm mit dem Pause. Programmwahlschalter aus. 5. Das Gerät startet.
  • Page 53: Produktdatenblatt Gemäss Eu-Verordnung 1369/2017

    Fleeceteil oder Innenwattierung. Trocknergeeignet. Bettdecken in Normal- oder Übergröße und Daunen 3 kg Kopfkissen (mit Federn-, Daunen- oder synthe‐ tischer Füllung). 1) Die Angabe des maximalen Gewichts bezieht sich auf trockene Wäsche. 15. PRODUKTDATENBLATT GEMÄSS EU- VERORDNUNG 1369/2017 Produktdatenblatt Warenzeichen Electrolux...
  • Page 54 Modellkennung TWL3E300, PNC916098601 Nennkapazität in kg Abluft- oder Kondensationswäschetrockner Condensator (Wärme‐ tauscher) Energieeffizienzklasse Energieverbrauch in kW/Jahr auf der Grundlage von 160 234,70 Trocknungszyklen für das Standard-Baumwollprogramm bei vollständiger Befüllung und Teilbefüllung sowie des Verbrauchs der Betriebsarten mit geringer Leistungsauf‐...
  • Page 55: Garantie

    DEUTSCH Durchschnittliche Kondensationseffizienz und des Stan‐ dard-Baumwollprogramms bei Teilbefüllung als Prozent‐ satz Gewichtete Kondensationseffizienz für das „Standard- Baumwollprogramm bei vollständiger Befüllung und Teil‐ befüllung" Schallleistungspegel in dB Einbaugerät J/N Nein Die in der Tabelle oben enthaltenen Informationen erfüllen die Verordnung (EU) 392/2012 der Kommission zur Durchführung der Richtlinie EG/2009/125.
  • Page 56 Hausmüll. Bringen Sie Für die Schweiz: das Gerät zu Ihrer örtlichen Wohin mit den Altgeräten? Sammelstelle oder wenden Sie sich an Überall dort wo neue Geräte Ihr Gemeindeamt. verkauft werden oder Abgabe bei den offiziellen SENS-Sammelstellen oder offiziellen SENS-Recyclern.
  • Page 57 DEUTSCH...
  • Page 58 www.electrolux.com...
  • Page 59 DEUTSCH...
  • Page 60 www.electrolux.com/shop...