Download Print this page

Electrolux TWGL5E User Manual

Hide thumbs

Advertisement

Quick Links

TWGL5E
EN TUMBLE DRYER
DE WÄSCHETROCKNER
USER MANUAL
BENUTZERINFORMATION
2
25

Advertisement

Chapters

loading

  Summary of Contents for Electrolux TWGL5E

  • Page 1 TWGL5E EN TUMBLE DRYER USER MANUAL DE WÄSCHETROCKNER BENUTZERINFORMATION...
  • Page 2: Table Of Contents

    15. GUARANTEE ....................24 WE’RE THINKING OF YOU Thank you for purchasing an Electrolux appliance. You’ve chosen a product that brings with it decades of professional experience and innovation. Ingenious and stylish, it has been designed with you in mind. So whenever you use it, you can be safe in the knowledge that you’ll get great results every time.
  • Page 3: Safety Information

    ENGLISH SAFETY INFORMATION Before the installation and use of the appliance, carefully read the supplied instructions. The manufacturer is not responsible if an incorrect installation and use causes injuries and damages. Always keep the instructions with the appliance for future reference. - Read the supplied instructions.
  • Page 4 Read it carefully before installation (Refer to the Installation leaflet). The appliance can be installed as freestanding or below • the kitchen counter with correct space (Refer to the Installation leaflet). Do not install the appliance behind a lockable door, a •...
  • Page 5: Safety Instructions

    ENGLISH Items such as foam rubber (latex foam), shower caps, • waterproof textiles, rubber backed articles and clothes or pillows fitted with foam rubber pads should not be dried in the tumble dryer. Fabric softeners, or similar products, should be used as •...
  • Page 6: Care And Cleaning

    2.3 Use • Do not use water spray and steam to clean the appliance. WARNING! • Clean the appliance with a moist soft Risk of injury, electrical cloth. Only use neutral detergents. Do shock, fire, burns or damage not use abrasive products, abrasive to the appliance.
  • Page 7: Product Description

    ENGLISH 3. PRODUCT DESCRIPTION Water container Adjustable feet Control panel Heat exchanger door Internal light Heat exchanger cover Appliance door The knob to lock the heat exchanger cover Filter Rating plate The button to open the heat exchanger door Airflow slots The load door can be installed by the user in the opposite side.
  • Page 8: Accessories

    4. ACCESSORIES 4.1 Stacking kit The installed hose must be on the height from minimum of 50 cm to maximum of 1 m from floor level. The hose cannot be in loop. Decrease the length of the hose if necessary.
  • Page 9: Control Panel

    ENGLISH It is available from your authorized vendor • sport shoes (can be attached to some types of the • wool tumble dryers). Do the check with the • soft toys vendor or on the web site if the accessory •...
  • Page 10: Programme Table

    (10min.-2h) delay start selec- cycle time indica- tion (30min.-20h) tion 6. PROGRAMME TABLE Programmes Properties / Fabric mark Load Cotton (Baumwolle) 8 kg Extra Dry (Extratrocken) Drying level: extra dry.
  • Page 11 ENGLISH Programmes Properties / Fabric mark Load Easy care fabrics for which a minimum of iron- ing is necessary. The drying results can be dif- ferent from one type of fabric to the other. Shake the items before you put them in the ap- 1 kg (or 5 Easy Iron (Leichtbügeln) pliance.
  • Page 12 6.1 Programmes and options selection Options Anti- Time Time crease Save Plus verse (Knit- (Zeit Programmes (Trock- (Zeit- Plus ter- Spa- en+) wahl) schutz) ren) Cotton (Baumwolle); Extra Dry (Extra- trocken) Cotton (Baumwolle); Cupboard Dry + (Schranktrocken+) Cotton (Baumwolle); Cupboard Dry (Schranktrocken) Cotton (Baumwolle);...
  • Page 13: Options

    ENGLISH 6.2 Consumption Data Energy Programme Spun at / residual humidity Drying time consump- tion Cotton (Baumwolle) 8 kg Cupboard Dry 1400 rpm / 50% 189 min. 1,32 kWh (Schranktrocken) 1000 rpm / 60% 215 min. 1,51 kWh Iron Dry (Bügeltrock- 1400 rpm / 50% 144 min.
  • Page 14: Before First Use

    Pause button. The time to start decreases on the display. the view on the display (e.g. if the programme has to start after 12 hours.) 3. To activate the Delay Start (Zeitvorwahl) option, push the Start/ 8.
  • Page 15: Loading The Laundry

    ENGLISH 9.2 Loading the laundry The drying time you see is related to the load of 5 kg for CAUTION! cotton and jeans Do not lock the laundry in programmes. For the other between the appliance door programmes the drying time and rubber seal.
  • Page 16: Hints And Tips

    The appliance starts and the LED above The symbol comes into the view on the the button does not flash but is stable. display. 5. To deactivate the child lock, push 9.10 Programme change again the above buttons until the symbol goes out of the view.
  • Page 17: Care And Cleaning

    ENGLISH 10.2 Adjustment of the and Anti-crease (Knitterschutz) buttons for approximately 2 seconds. remaining laundry moisture degree 10.3 Deactivating the Water container (Behälter) indicator To change the default degree of the remaining moisture of the laundry: 1. Turn on the appliance. 1.
  • Page 18 The filter collects the fluff. The fluff occurs while the cloths are dried in the tumble dryer. 1. Open the door. Pull the filter. 2. Push the hook to open the filter. 5. If necessary remove fluff from the filter socket and gasket.
  • Page 19 ENGLISH 2. Move the plastic connection out and drain the water into a basin or 3. Turn the blockage to unlock the heat equivalent receptacle. exchanger cover. 3. Move plastic connection in and install water container. 4. To continue the programme press the Start/Pause button.
  • Page 20: Troubleshooting

    Dry the cleaned surfaces with a soft cloth. CAUTION! Do not use abrasive materials or steel wool to clean the drum. 11.5 Cleaning the control panel and housing Use a standard neutral soap detergent to clean the control panel and housing.
  • Page 21 ENGLISH Possible cause Remedy Problem Incorrect programme selection. Do the selection of the applicable programme. The filter is clogged. Clean the filter. The Dry Plus (Trocken+) option Change the Dry Plus (Trocken+) option to the moderate or maxi- was in minimum level. mum level.
  • Page 22: Technical Data

    Possible cause Remedy Problem Too small laundry volume. Do the selection of time pro- gramme. The time value must be related to the load. To dry 1 item or small quantities of the laundry Drying cycle too we recommend to use short short.
  • Page 23: Installation

    ENGLISH 176,92 kWh Annual energy consumption Left—on mode power absorption 0,11 W Off mode power absorption 0,11 W Type of use Household Permitted ambient temperature + 5°C to + 35°C Level of protection against ingress of solid IPX4 particles and moisture ensured by the pro- tective cover, except where the low volt- age equipment has no protection against moisture...
  • Page 24: Guarantee

    GUARANTEE Customer Service Centres Point of Service Industriestrasse 10 Le Trési 6 Via Violino 11 5506 Mägenwil 1028 Préverenges 6928 Manno Morgenstrasse 131 3018 Bern Zürcherstrasse 204E 9000 St. Gallen Seetalstrasse 11 6020 Emmenbrücke St. Jakob-Turm Birsstrasse 320B 4052 Basel...
  • Page 25 14. MONTAGE.......................47 15. GARANTIE.......................48 WIR DENKEN AN SIE Vielen Dank, dass Sie sich für ein Gerät von Electrolux entschieden haben. Sie haben ein Produkt gewählt, hinter dem jahrzehntelange professionelle Erfahrung und Innovation stehen. Bei der Entwicklung dieses großartigen und eleganten Geräts haben wir an Sie gedacht.
  • Page 26: Sicherheitshinweise

    SICHERHEITSHINWEISE Lesen Sie vor der Montage und dem Gebrauch des Geräts zuerst die Gebrauchsanleitung. Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für Verletzungen und Beschädigungen durch unsachgemäße Montage. Bewahren Sie die Gebrauchsanleitung griffbereit auf. - Lesen Sie bitte die mitgelieferte Anleitung.
  • Page 27 DEUTSCH 1.2 Allgemeine Sicherheit Nehmen Sie keine technischen Änderungen am Gerät • vor. Wenn der Wäschetrockner auf einer Waschmaschine • aufgestellt wird, muss die Befestigung mithilfe des Bausatzes Wasch-Trocken-Säule erfolgen. Der Bausatz Wasch-Trocken Säule, der bei Ihrem autorisierten Lieferanten erhältlich ist, kann nur für die in der mitgelieferten Anleitung aufgeführten Geräte verwendet werden.
  • Page 28 Person ausgetauscht werden, um Gefahrenquellen zu vermeiden. Beachten Sie die maximale Beladungsmenge von 8 kg • (siehe Kapitel „Programmtabelle“). Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn es mit • Industriechemikalien gereinigt wurde. Wischen Sie die um das Gerät ggf. angesammelten •...
  • Page 29: Sicherheitsanweisungen

    DEUTSCH Schalten Sie das Gerät immer aus und ziehen Sie den • Netzstecker aus der Steckdose, bevor Reinigungsarbeiten durchgeführt werden. 2. SICHERHEITSANWEISUNGEN 2.1 Montage • Verwenden Sie keine Mehrfachsteckdosen oder • Entfernen Sie das Verlängerungskabel. Verpackungsmaterial. • Ziehen Sie nicht am Netzkabel, wenn •...
  • Page 30 • Setzen oder stellen Sie sich niemals auf Sie ausschließlich Neutralreiniger die geöffnete Gerätetür. Benutzen Sie keine Scheuermittel, • Trocknen Sie keine tropfnassen scheuernde Reinigungsschwämmchen, Wäschestücke im Trockner. Lösungsmittel oder Metallgegenstände. 2.4 Innenbeleuchtung 2.6 Kompressor WARNUNG! WARNUNG! Verletzungsgefahr. Das Gerät könnte beschädigt werden.
  • Page 31: Gerätebeschreibung

    DEUTSCH 3. GERÄTEBESCHREIBUNG Wasserbehälter Schraubfüße Bedienfeld Zugangstür zum Wärmetauscher Innenbeleuchtung Wärmetauscherabdeckung Gerätetür Taste zum Verriegeln der Wärmetauscherabdeckung Filter Typenschild Taste zum Öffnen der Wärmetauschertür Luftschlitze Die Einfülltür kann vom Benutzer an der gegenüberliegenden Seite angebracht werden. So kann die Wäsche in einigen Fällen einfacher eingelegt und entnommen werden (siehe separate Broschüre).
  • Page 32: Zubehör

    4. ZUBEHÖR 4.1 Bausatz Wasch-Trocken- Zubehör für die Ableitung des Kondenswassers in ein Waschbecken, Säule einen Siphon, einen Gully o. ä. Nach der Montage wird der Wasserbehälter automatisch geleert. Der Wasserbehälter muss im Gerät bleiben. Der Schlauch muss mindestens 50 cm und höchstens 1 m über dem Boden...
  • Page 33: Bedienfeld

    DEUTSCH 4.4 Trockenkorb Erhältlich bei Ihrem autorisierten Händler (kann bei einigen Modellen des Wäschetrockners angebracht werden). Informieren Sie sich bei Ihrem Händler oder auf der Website, ob das Zubehör mit Ihrem Gerät kompatibel ist. Trockenkorb zum sicheren Trocknen im Wäschetrockner von: •...
  • Page 34: Programmtabelle

    Reverse Plus Op- Option Zeitvorwahl tion eingeschaltet eingeschaltet Dauer der Knitter- Anzeige der Pro- schutzphase grammdauer Anzeige Trocken- Eingestelltes Zeit- phase programm (10 Mi- nuten - 2 Stunden) Anzeige Abkühl- phase Eingestellte Zeitvor- wahl (30 Minuten - Anzeige Knitter-...
  • Page 35 DEUTSCH Bela- Programme Wäschetyp / Pflegesymbol dung Extratrocken 3,5 kg Trockengrad: Extratrocken. 3,5 kg Trockengrad: Schranktrocken. Schranktrocken Bügeltrocken 3,5 kg Trockengrad: Bügeltrocken. Pflegeleichte Textilien, die nur leicht gebügelt werden müssen. Das Trocknungsergebnis kann je nach Gewebeart unterschiedlich aus- fallen. Schütteln Sie jedes Wäschestück leicht 1 kg (oder aus, bevor Sie es in das Gerät legen.
  • Page 36 Bela- Programme Wäschetyp / Pflegesymbol dung Zum Trocknen von Textilien aus Mix Extra Kurz 3 kg Baumwolle und Synthetikgewe- ben bei niedriger Temperatur. 1) Die Angabe des maximalen Gewichts bezieht sich auf trockene Wäsche. 2) Nur für Prüfinstitute: Standardprogramme für Prüfungen sind im Dokument EN 61121 an- gegeben.
  • Page 37: Optionen

    DEUTSCH Optionen Knit- Trock- Zeit Zeit- verse ter- Programme Sparen wahl Plus schutz Leichtbügeln Active Wear Seide Wolle Mix Extra Kurz 1) Sie können zusammen mit dem Programm eine oder mehrere Optionen wählen. 2) Nur mit Trockenkorb – siehe Kapitel ZUBEHÖR 6.2 Verbrauchswerte Energie- Programm...
  • Page 38: Vor Der Ersten Inbetriebnahme

    7.6 Zeitvorwahl Option beugt Knitterfalten in den Textilien vor. Während der Knitterschutzphase kann Wäsche entnommen werden. Zur Verzögerung des Programmstarts um 7.4 Zeit Sparen mindestens 30 Minuten bis höchstens 20 Stunden. Die Programmdauer wird verkürzt, ohne die Trockenqualität zu beeinträchtigen.
  • Page 39 DEUTSCH • Trocknen Sie nur Textilien, die für Beachten Sie die Pflegehinweise auf Wäschetrockner geeignet sind. dem Textiletikett. Textiletikett Beschreibung Textilien, die für Wäschetrockner geeignet sind. Textilien, die für Wäschetrockner geeignet sind. Wählen Sie ein Pro- gramm mit Standardtemperatur. Textilien, die für Wäschetrockner geeignet sind. Wählen Sie ein Pro- gramm mit einer niedrigeren Temperatur.
  • Page 40 9.6 Optionen Option Signal Sie können zusammen mit dem Wenn die Option „Signal“ eingeschaltet ist, Programm eine oder mehrere Optionen ertönt das Signal: wählen. • am Programmende • zu Beginn und Ende der Knitterschutzphase • bei einer Unterbrechung des Programms Die Option Signal ist standardmäßig...
  • Page 41: Tipps Und Hinweise

    DEUTSCH 9.11 Programmende Wenn Sie das Gerät nicht abschalten, beginnt die Reinigen Sie den Filter und Knitterschutzphase. Während entleeren Sie den dieser Phase kann Wäsche Wasserbehälter nach jedem entnommen werden. Trockengang. (Siehe Kapitel REINIGUNG UND PFLEGE.) Entnehmen der Wäsche: 1. Halten Sie die Ein/Aus-Taste 2 Nach Abschluss des Trockenprogramms Sekunden lang gedrückt, um das blinkt das Symbol...
  • Page 42: Reinigung Und Pflege

    11. REINIGUNG UND PFLEGE 11.1 Reinigen des Siebs Am Ende jedes Programms leuchtet die Anzeige Sieb auf, und Sie müssen das Sieb reinigen. Das Sieb hält Flusen zurück. Die Flusen lösen sich während des Trockengangs von der Wäsche. 1. Öffnen Sie die Tür. Ziehen Sie das Sieb heraus.
  • Page 43 DEUTSCH 11.3 Reinigen des Wärmetauschers Wenn die Anzeige Kondensator blinkt, müssen der Wärmetauscher und sein Fach überprüft werden. Sind sie verschmutzt, reinigen Sie beide. So führen Sie die Prüfung durch: 1. Öffnen Sie die Tür. Ziehen Sie das Sieb heraus. 11.2 Leeren des Wasserbehälters Der Kondensatbehälter muss nach jedem...
  • Page 44 4. Klappen Sie die 6. Schließen Sie die Wärmetauscherabdeckung nach Wärmetauscherabdeckung. unten. 7. Verriegeln Sie die Abdeckung, bis sie einrastet. 8. Setzen Sie das Sieb wieder ein. 11.4 Reinigen der Trommel WARNUNG! Ziehen Sie vor der Reinigung des Geräts den Netzstecker.
  • Page 45: Fehlersuche

    DEUTSCH 11.6 Reinigen der Lüftungsschlitze Benutzen Sie einen Staubsauger, um Flusen aus den Lüftungsschlitzen zu entfernen. 12. FEHLERSUCHE Mögliche Ursache Abhilfe Problem Der Wäschetrockner ist nicht an Stecken Sie den Netzstecker in die Stromversorgung angeschlos- die Steckdose. Kontrollieren Sie sen. die Sicherung der Hausinstalla- tion.
  • Page 46 Mögliche Ursache Abhilfe Problem Sie haben nach dem Programm- Schalten Sie den Wäschetrockner start versucht, das Programm aus und wieder ein. Wählen Sie oder die Option zu ändern. ein neues Programm. Err (Fehler) auf Die Option, die Sie einschalten Schalten Sie den Wäschetrockner...
  • Page 47: Technische Daten

    DEUTSCH 13. TECHNISCHE DATEN Höhe x Breite x Tiefe 850 x 600 x 600 mm (maximal 640 mm) Max. Tiefe bei geöffneter Gerätetür 1090 mm Max. Breite bei geöffneter Gerätetür 950 mm Höhenverstellbar 850 mm (+ 15 mm - Fußeinstellung) Trommelvolumen 118 Liter Max.
  • Page 48: Garantie

    14.3 Montage als Einbaugerät Das Gerät kann freistehend oder unter einer Küchenarbeitsplatte in einer Nische mit den entsprechenden Abmessungen montiert werden (siehe Abbildung). 600 mm 600 mm > 850 mm 14.2 Einstellung der Gerätefüße Die Höhe des Wäschetrockners ist verstellbar.
  • Page 49 DEUTSCH Garantie Für jedes Produkt gewähren wir Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung ab Verkauf bzw. Lieferdatum an den und Betriebsvorschriften, unsachgerechter Endverbraucher eine Garantie von 2 Installation, sowie bei Beschädigung durch Jahren. (Ausweis durch Garantieschein, äussere Einflüsse, höhere Gewalt, Eingriffe Faktura oder Verkaufsbeleg). Die Dritter und Verwendung von Nicht-Original Garantieleistung umfasst die Kosten für Teilen.
  • Page 50 www.electrolux.com...
  • Page 51 DEUTSCH...
  • Page 52 www.electrolux.com/shop...