Download  Print this page

AEG A51700GSW0 User Manual

Hide thumbs

Advertisement

Quick Links

A51700GSW0
EN FREEZER
DE GEFRIERGERÄT
USER MANUAL
BENUTZERINFORMATION
2
20

Advertisement

Chapters

loading

  Related Manuals for AEG A51700GSW0

  Summary of Contents for AEG A51700GSW0

  • Page 1 A51700GSW0 EN FREEZER USER MANUAL DE GEFRIERGERÄT BENUTZERINFORMATION...
  • Page 2 FOR PERFECT RESULTS Thank you for choosing this AEG product. We have created it to give you impeccable performance for many years, with innovative technologies that help make life simpler – features you might not find on ordinary appliances. Please spend a few minutes reading to get the very best from it.
  • Page 3: Table Of Contents

    Contents CONTENTS 4 Safety information 7 Control panel 8 First use 9 Daily use 9 Helpful Hints and Tips 10 Care and cleaning 12 What to do if… 14 Technical data 14 Installation 17 Noises 19 Environmental concerns The following symbols are used in this user manual: Important information concerning your personal safety and information on how to...
  • Page 4: Safety Information

    Safety information SAFETY INFORMATION In the interest of your safety and to ensure the correct use, before installing and first using the appliance, read this user manual carefully, including its hints and warnings. To avoid unnecessary mistakes and accidents, it is important to ensure that all people using the ap- pliance are thoroughly familiar with its operation and safety features.
  • Page 5 Safety information – thoroughly ventilate the room in which the appliance is situated • It is dangerous to alter the specifications or modify this product in any way. Any damage to the cord may cause a short-circuit, fire and/or electric shock. WARNING! Any electrical component (power cord, plug, compressor) must be replaced by a certified service agent or qualified service personnel to avoid hazard.
  • Page 6 Safety information Care and cleaning • Before maintenance, switch off the appliance and disconnect the mains plug from the mains socket. • Do not clean the appliance with metal objects. • Do not use sharp objects to remove frost from the appliance. Use a plastic scraper. •...
  • Page 7: Control Panel

    Control panel CONTROL PANEL Green On/Off Indicator Light Temperature Regulator and On/Off Switch Yellow Fast Freeze Indicator Light Acoustic Signal Stop and Fast Freeze Switch Red Alarm Indicator Light Switching on Allow the appliance to stand for 4 hrs after installation. Insert the plug into the wall socket.
  • Page 8: First Use

    First use • room temperature • how often the door is opened • the quantity of food stored • the location of the appliance. Red Alarm Indicator Light Under normal operating conditions, the internal temperature of the freezer will ensure the long-term conservation of the stored food.
  • Page 9: Daily Use

    Daily use Do not use detergents or abrasive powders, as these will damage the finish. DAILY USE Freezing fresh food The freezer compartments (the first and the second boxes) are suitable for freezing fresh food and storing frozen and deep-frozen food for a long time. To freeze fresh food activate the fast freeze function.
  • Page 10: Care And Cleaning

    Care and cleaning • the maximum quantity of food which can be frozen in 24 hrs. is shown on the rating plate; • the freezing process takes 24 hours. No further food to be frozen should be added during this period; •...
  • Page 11: Defrosting The Freezer

    Care and cleaning Do not pull, move or damage any pipes and/or cables inside the cabinet. Never use detergents, abrasive powders, highly perfumed cleaning products or wax polishes to clean the interior as this will damage the surface and leave a strong odour. Clean the condenser (black grill) and the compressor at the back of the appliance with a brush.
  • Page 12: What To Do If

    What to do if… WARNING! Never use sharp metal tools to scrape off frost from the evaporator as you could damage it. Do not use a mechanical device or any artificial means to speed up the thawing process other than those recommended by the manufacturer. A temperature rise of the frozen food packs, during defrosting, may shorten their safe stor- age life.
  • Page 13 What to do if… Problem Possible cause Solution Food placed in the appliance Allow food to cool to room tem- was too warm perature before storing The room temperature is too Decrease the room temperature high. There is too much frost Products are not wrapped prop- Wrap the products better and ice...
  • Page 14: Technical Data

    Technical data Problem Possible cause Solution Temperature Regulator is not on Check the Temperature Regulator Green indicator flashing Temperature sensor problem Call the service personnel Closing the door Clean the door gaskets. If necessary, adjust the door. Refer to "Installation". If necessary, replace the defective door gaskets.
  • Page 15: Rear Spacers

    Installation Rear spacers In the bag with the documentation, there are two spacers which must be fitted as shown in the figure. Fit the spacers into the holes. Make sure that the arrow (A) is positioned as shown in the picture. Turn counter-clockwise the spacers through 45°...
  • Page 16: Door Reversibility

    Installation tance between the wall and the cabinet must be at least 10 mm to allow the door to open enough so that the shelves can be removed. WARNING! It must be possible to disconnect the appliance from the mains power supply; the plug must therefore be easily accessible after installation.
  • Page 17: Noises

    Noises 12. Remove and install the handle on the opposite side. 13. Reposition, level the appliance, wait for at least four hours and then connect it to the power socket. Do a final check to make sure that: • All screws are tightened. •...
  • Page 18 Noises BRRR! BRRR! BLUBB! BLUBB! HISSS! HISSS!
  • Page 19: Environmental Concerns

    Environmental concerns SSSRRR! SSSRRR! CRACK! CRACK! ENVIRONMENTAL CONCERNS The symbol on the product or on its packaging indicates that this product may not be treated as household waste. Instead it should be taken to the appropriate collection point for the recycling of electrical and electronic equipment. By ensuring this product is disposed of correctly, you will help prevent potential negative consequences for the environment and human health, which could otherwise be caused by inappropriate waste handling of this product.
  • Page 20 FÜR PERFEKTE ERGEBNISSE Danke, dass Sie sich für dieses AEG Produkt entschieden haben. Wir haben es geschaffen, damit Sie viele Jahre von seiner ausgezeichneten Leistung und den innovativen Technologien, die Ihnen das Leben erleichtern, profitieren können. Es ist mit Funktionen ausgestattet, die in gewöhnlichen Geräten nicht vorhanden sind.
  • Page 21 Inhalt INHALT 22 Sicherheitshinweise 25 Bedienfeld 27 Erste Inbetriebnahme 27 Täglicher Gebrauch 28 Praktische Tipps und Hinweise 29 Reinigung und Pflege 31 Was tun, wenn … 33 Technische Daten 33 Montage 37 Geräusche 39 Hinweise zum Umweltschutz In dieser Benutzerinformation werden folgende Symbole verwendet: Wichtige Hinweise zur Sicherheit von Personen und Informationen zur...
  • Page 22: Sicherheitshinweise

    Sicherheitshinweise SICHERHEITSHINWEISE Lesen Sie zu Ihrer Sicherheit und für die optimale Geräteanwendung vor der Installation und dem Gebrauch des Gerätes die vorliegende Benutzerinformation aufmerksam durch, einschließlich der Ratschläge und Warnungen. Es ist wichtig, dass zur Vermeidung von Feh- lern und Unfällen alle Personen, die das Gerät benutzen, mit der Bedienung und den Sicher- heitsvorschriften vertraut sind.
  • Page 23 Sicherheitshinweise Achten Sie beim Transport und bei der Aufstellung des Gerätes darauf, nicht die Kompo- nenten des Kältekreislaufs zu beschädigen. Bei einer eventuellen Beschädigung des Kältekreislaufs: – Offene Flammen und Zündfunken vermeiden – Den Raum, in dem das Gerät installiert ist, gut lüften •...
  • Page 24 Sicherheitshinweise • Die Lagerempfehlungen des Geräteherstellers sollten strikt eingehalten werden. Halten Sie sich an die betreffenden Anweisungen. • Keine kohlensäurehaltigen Getränke oder Sprudel in den Tiefkühlschrank stellen, da der Druckanstieg in den Behältern zur Explosion führen und das Gerät beschädigen kann. •...
  • Page 25: Bedienfeld

    Bedienfeld Umweltschutz Das Gerät enthält im Kältekreis oder in dem Isoliermaterial keine ozonschädigenden Gase. Das Gerät darf nicht wie normaler Hausmüll entsorgt werden. Die Isolierung enthält ent- zündliche Gase: das Gerät muss gemäß den geltenden Vorschriften entsorgt werden; sie er- halten diese bei Ihrer Gemeindeverwaltung.
  • Page 26 Bedienfeld Temperaturregelung Die Temperatur im Gefrierraum wird durch den Temperaturregler, der sich auf der Bedien- blende befindet, geregelt. Bedienen Sie das Gerät wie folgt: • Drehen Sie den Temperaturregler auf eine niedrigere Einstellung, um die minimal mögli- che Kühlung zu erreichen. •...
  • Page 27: Erste Inbetriebnahme

    Erste Inbetriebnahme Sobald die Lebensmittel vollständig gefroren sind (dies kann bis zu 24 Stunden dau- ern), können Sie die Superfrost-Funktion ausschalten. Halten Sie dafür die Superfrost- Taste 2-3 Sekunden gedrückt. Die gelbe Superfrost-Kontrolllampe erlischt dann eben- falls. Nehmen Sie das Gefriergut aus dem Gefrierfach heraus und legen Sie es in die anderen drei Fächer (Lagerfächer), um wieder Platz für ein erneutes Schnellgefrieren zu schaf- fen.
  • Page 28: Praktische Tipps Und Hinweise

    Praktische Tipps und Hinweise Kam es zum Beispiel durch einen Stromausfall, der länger dauerte als der in der Tabelle mit den technischen Daten angegebene Wert (siehe "Ausfalldauer") zu einem ungewollten Ab- tauen, dann müssen die aufgetauten Lebensmittel sehr rasch verbraucht oder sofort ge- kocht und (nach dem Abkühlen) erneut eingefroren werden.
  • Page 29: Reinigung Und Pflege

    Reinigung und Pflege • es empfiehlt sich, das Einfrierdatum auf jeder einzelnen Packung zu notieren, um einen genauen Überblick über die Lagerzeit zu haben. Hinweise zur Lagerung gefrorener Produkte So erzielen Sie die besten Ergebnisse mit Ihrem Gerät: • Prüfen Sie sorgfältig, dass die im Handel erworbenen gefrorenen Lebensmittel sachge- recht gelagert wurden.
  • Page 30 Reinigung und Pflege Viele Haushaltsreiniger für Küchen enthalten Chemikalien, die den im Gerät verwendeten Kunststoff angreifen können. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, das Gerät außen nur mit warmem Wasser und etwas flüssigem Tellerspülmittel zu reinigen. Schließen Sie das Gerät nach der Reinigung wieder an die Netzversorgung an. Abtauen des Gefriergeräts Auf den Ablagen des Gefriergeräts und im Inneren des oberen Fachs bildet sich stets etwas Reif.
  • Page 31: Was Tun, Wenn

    Was tun, wenn … WARNUNG! Entfernen Sie Reif und Eis vom Verdampfer bitte niemals mit scharfen Gegenständen, da dieser dadurch beschädigt werden könnte. Versuchen Sie nicht, den Abtauvorgang durch andere als vom Hersteller empfohlene me- chanische oder sonstige Hilfsmittel zu beschleunigen. Ein Temperaturanstieg des Gefrierguts während des Abtauens des Gerätes kann die Lager- zeit dieser Lebensmittel verkürzen.
  • Page 32 Was tun, wenn … Problem Mögliche Ursache Abhilfe Es wurden zu große Mengen an Warten Sie einige Stunden und Lebensmitteln gleichzeitig zum prüfen Sie dann die Temperatur Einfrieren eingelegt. erneut. In das Gerät eingelegte Lebens- Lassen Sie Lebensmittel auf mittel waren noch zu warm. Raumtemperatur abkühlen, bevor Sie diese einlagern.
  • Page 33: Technische Daten

    Technische Daten Problem Mögliche Ursache Abhilfe Das Gerät kühlt überhaupt Der Stecker ist nicht richtig in Stecken Sie den Netzstecker rich- nicht. die Steckdose gesteckt. tig in die Steckdose. Es liegt keine Spannung an der Rufen Sie einen Elektriker. Netzsteckdose an (schließen Sie zum Test ein anderes Gerät an).
  • Page 34 Montage Aufstellung Dieses Gerät kann auch in einer trockenen, gut belüfteten Garage oder in einem Keller in- stalliert werden, doch für eine optimale Leistung sollte dieses Gerät an einem Ort installiert werden, an dem die Umgebungstemperatur mit der Klimaklasse übereinstimmt, die auf dem Typschild des Geräts angegeben ist: Klimaklasse Umgebungstemperatur...
  • Page 35 Montage Standort Das Gerät sollte möglichst weit entfernt von Wär- mequellen wie Heizungen, Boilern oder direktem Sonnenlicht usw. aufgestellt werden. Die Luft muss an der Geräterückseite frei zirkulieren kön- nen. Damit das Gerät die optimale Leistung brin- gen kann, wenn es unter einer überhängenden Wand installiert wird, muss der Abstand zwischen der Geräteoberseite und der Wand mindestens 100 mm betragen.
  • Page 36: Elektrischer Anschluss

    Montage Schrauben Sie den Haltestift des oberen Türscharniers heraus und schrauben Sie ihn dann auf der anderen Seite wieder Setzen Sie danach die Gerätetür auf den oberen Haltestift des Scharniers. Nehmen Sie das untere Scharnier ab. Stecken Sie den Bolzen in Pfeilrichtung Lösen Sie die Schraube und bringen Sie sie an der gegenüberliegenden Seite wieder an.
  • Page 37: Geräusche

    Geräusche Das Gerät entspricht den EU- Richtlinien. GERÄUSCHE Während das Gerät in Betrieb ist, entstehen bestimmte Geräusche (Kompressor und Kühl- kreislauf). HISSS! BRRR! BRRR! BRRR!
  • Page 38 Geräusche BLUBB! BLUBB! HISSS! HISSS! SSSRRR! SSSRRR! CRACK! CRACK!
  • Page 39: Hinweise Zum Umweltschutz

    Hinweise zum Umweltschutz HINWEISE ZUM UMWELTSCHUTZ Das Symbol auf dem Produkt oder seiner Verpackung weist darauf hin, dass dieses Produkt nicht als normaler Haushaltsabfall zu behandeln ist, sondern an einem Sammelpunkt für das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten abgegeben werden muss.
  • Page 40 200383944-A-202011...