Download Print this page

Haier DW9-TFE1 Instructions For Use Manual

Hide thumbs

Advertisement

Dishwasher
Geschirrspülautomat
DW9-TFE1
Instructions for Use
Bedienungsanleitung
en
de

Advertisement

Chapters

loading

  Also See for Haier DW9-TFE1

  Related Manuals for Haier DW9-TFE1

  Summary of Contents for Haier DW9-TFE1

  • Page 1 Dishwasher Geschirrspülautomat DW9-TFE1 Instructions for Use Bedienungsanleitung...
  • Page 2: Table Of Contents

    How to fill the salt How to fill rinse aid How to fill the detergent dispenser Not suitable for the dishwasher Arranging crockery, glasses, etc. in the dishwasher Programme overview Washing dishes How to keep your dishwasher in shape Care and maintenance...
  • Page 3: Safety Information

    During installation, the power supply cord must not be excessively or dangerously bent or flattened. This appliance cannot be installed outdoor, not even if the area in which it is installed is covered by a roof; it is also very dangerous to leave it exposed to the rain and elements.
  • Page 4: If A Fault Occurs

    The appliance is not intended for use by young children or infirm persons without supervision. Young children should be supervised to ensure that they do not play with the appliance. Keep detergents out of the reach of children, who must also be kept away from the dishwasher when it is open.
  • Page 5: Installation

    Anti-Flooding protection The dishwasher is equipped with a system that stops the supply of water in the event of a problem with the water supply hose, or leaks within the unit, in order to prevent damage to your home. If for any reason the box containing the electrical components happens to get damaged, turn off the power supply and remove the plug for the appliance from the socket immediately.
  • Page 6: Drain Hose Connection

    Drain hose connection Insert the drain hose into a drain pipe with a minimum diameter of 4cm, or let it run into the sink, making sure to avoid bending or crimping it. If necessary, fit a syphon trap (U-bend) with a connecting piece for the electrical drain hose (fig.C).
  • Page 7: Getting To Know Your Dishwasher

    Getting to know your dishwasher Close-up view (control panel) ON-OFF Indicator Knob For Selecting Cycle ON-OFF Button Dishwasher interior Upper Rack Washing Filter Lower Rack Detergent and Rinse Aid Dispenser Top Spray Arm Water Inlet Hose Silverware Basket Drain Hose...
  • Page 8: How To Fill The Salt

    How to fill the salt Salt The hardness of the water varies from place to place. If hard water is used in the dishwasher, deposits will form on the dishes and utensils. The appliance is equipped with a special softener that uses a salt specifically designed to eliminate lime and minerals from the water.
  • Page 9: How To Fill Rinse Aid

    6 different settings; the normal dosage setting is 3. Important Proper dosage of the rinse aid improves drying. If drops of water remain on the dishes or spot- ting occurs, the dosage adjustor should be turned to a higher setting. If the dishes have white...
  • Page 10: How To Fill The Detergent Dispenser

    Detergent Detergent specifically intended for use with dishwashers must be used. The dispenser must be refilled before the start of each wash cycle following the instructions provided in the "Programme overview". The detergent dispenser is located on the inside panel of the door.
  • Page 11: Not Suitable For The Dishwasher

    Decorative patterns printed or painted onto the surface of crockery, glasses, etc.,aluminium and silver items tend to become discoloured or faded if washed in the diswasher. Some types of glass can become opaque in appearance after they have been washed many times in a dishwasher. Highly absorbent materials, such as sponges and towels,should never be placed in the dishwasher.
  • Page 12: Arranging Crockery, Glasses, Etc. In The Dishwasher

    Before placing the dishes in the dishwasher, remove larger food particles to prevent the filter from be- coming clogged, which results in reduced performance. If the pots and pans have baked-on food that is extremely hard to remove, we recommend that they are soaked before washed. This will eliminate the need for extra wash cycles.
  • Page 13 The upper rack is designed to hold more delicate and lighter dishware, such as glasses, cups and saucers, plates, small bowls and shallow pans (as long as they are not too dirty).(see fig.F) Position the dishes and cookware so that they do not get moved by the spray of water.
  • Page 14: Programme Overview

    Mixed salads Short wash at 40°C. Cold rinse. Rapid wash For dishes that need to be rinsed Hot rinse at 65°C. and dried only. Drying. Heat Short cold wash to pre- Rinse off if the dishes have been...
  • Page 15 Detergent Energy Water Duration in Rinse Aid consump- consump- Extended minutes Prewash tion in kWh tion in litres Wash 1.44 1.11 0.80 1.01 0.40 0.90 0.02...
  • Page 16: Washing Dishes

    The most appropriate programme can be identified by comparing the type of crockery, cutlery, etc., as well as the amount and condition of food remains, with the details contained in the wash cycle table.The corresponding programme sequence, duration and consumption details are shown in the right half of the overview.
  • Page 17: End Of Programme

    Interrupping the programme Open the door. Caution! There is a risk of water squirting out from inside the appliance. Do not open the door fully until spray arm has stopped rotating. When you open the door, the dishwasher will beep 10 times every 30 seconds.
  • Page 18: How To Keep Your Dishwasher In Shape

    Rather, it is recommended that you use only a cloth and warm soapy water. To remove spots or stains from the surface of the interior, use a cloth dampened with water and a little white vinegar, or cleaning product made specifically for dishwashers.
  • Page 19: Care And Maintenance

    Care and maintenance Regular inspection and maintenance of your appliance helps to prevent problems from occurring.This saves time and aggravation.You should therefore carefully inspect the inside of your dishwasher from time to time. Overall condition of appliance Check that no grease or scale has accumulated on the inside of the dishwasher.
  • Page 20: Trouble Shooting

    Experience has shown that you can resolve most problems that rise during normal daily usage yourself, without having to call out a service engineer.Not only does this save costs,but it also means that the appliance is available for use again that much sooner. The following list of common occurrences and their remedies should help you identify the causes of most problems.
  • Page 21 When the buzzer emits 2 or 6 short warning signals every 30 seconds,Contact the near- est authorized service center. If you take all these checks and the dishwasher still does not function or your dish- washer have any other error display, you can power the dishwasher OFF, and wait a few minutes.
  • Page 22 Crockery has not been stacked properly inside the appliance. Knocking sound coming from inlet valves This is caused by the way the water pipes have been laid and it has no effect upon the way the appliance functions. There is no remedy for this.
  • Page 23 Water softener was set too low. Lid on salt container is not screwed tight. If you used a phosphate-free detergent , try a detergent containing phosphates and compare results. Dishes,cultlery,etc.have not been dried Selected programme did not include drying function.
  • Page 24: Technical Data

    Technical data 45 cm Width Depth 60 cm Height 82 cm Capacity 9 standard place settings Mains water pressure 0.03-1.0MPa Power voltage 220-240V~ 50Hz Maximum current intensity 1950W Total absorbed power...
  • Page 25: Important Information

    Please make a contribution to protecting the environment by disposing of the packaging appropriately. Do not allow children to play with any parts of the packaging. There is a risk of suffocation by the cardboard boxes and the plastic wrapping.
  • Page 26 Fig.1 Fig.2 Height-adjustable top-basket must be inserted in the uppermost position. If the comparability tests do not comply fully with EN 50242, e.g., degree of soiling, type of dishes and cutlery, etc., contact the appliance manufacturer before starting the test.
  • Page 27 The symbol on the product or on its packaging indicates that this product may not be treated as household waste. Instead it shall be handed over to the applicable collection point for the recycling of electrical and electronic equipment. By ensuring this product is disposed of correctly, you will help prevent poten- tial negative consequences for the environment and human health, which could otherwise be caused by inappropriate waste handling of this product.
  • Page 28 Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise Installation Geschirrspüler kennen lernen Wie wird der Salzbehälter gefüllt ? Wie wird der Klarspüler gefüllt? Reiniger Nicht geeignetes Geschirr Geschirr einordnen Programmübersicht Geschirrspülen So halte ich das Gerät in Topform Wartung und Pflege Fehlersuche Technische Daten Hinweise...
  • Page 29: Sicherheitshinweise

    Das Netzkabel darf bei der Installation niemals zu stark oder in gefährlicher Weise verbogen oder gequetscht werden. Das Gerät darf nicht im Freien aufgestellt werden, selbst wenn es unter einem Dach steht; es ist außerdem gefährlich, den Geschirrspüler Witterungseinflüssen einschließlich Regen auszusetzen.
  • Page 30 Bei Störungen am Gerät müssen Sie immer sofort die Wasserversorgung abstellen und den Stecker aus der Steckdose ziehen. Ziehen Sie dann den Abschnitt "Fehlersuche" zu Rate. Wenn Sie das Prob- lem nicht selbst lösen können, wenden Sie sich bitte an Ihre Kundendienststelle.
  • Page 31: Installation

    Installation Aufstellen Stellen Sie das Gerät an der gewünschten Stelle auf. Das Gerät kann mit den Seitenteilen, oder mit der Rückseite an angrenzende Möbelteile oder an der Wand angelehnt werden. Der Geschirrspüler ist mit Zulauf-und Ablaufschläuchen ausgestattet, die je nach den Installationsgegebenheiten, sowohl nach rechts als auch nach links geleitet werden können.
  • Page 32 Sie ihn in das Spülbecken. Falls erforderlich, verwenden Sie das mitgelieferte Kunststoffteil für den Syphonanschluss und um den Schlauch nicht zu knicken oder einzuklemmen(Abb.C).Das Schlauchende muß in einer Höhe von 40 bis 100 cm auslaufen und darf nicht im Wasser eingetaucht sein.
  • Page 33: Geschirrspüler Kennen Lernen

    Geschirrspüler kennen lernen Aus der Nähe betrachtet (Bedienblende) "Ein-Aus" Betriebsanzeige Programm-Auswahltaste Taste "Ein-Aus" Aus der Nähe betrachtet (Innenraum) Filtereinsatz Oberer Korb Reiniger-und Klarspülbehälter Unterer Korb Wasserzulaufschlauch Oberer Sprüharm Abwasserschlauch Besteckkorb Netzkabel Unterer Sprüharm f Salzbehälterdeckel...
  • Page 34: Wie Wird Der Salzbehälter Gefüllt

    Wie wird der Salzbehälter gefüllt ? Salz Der Kalkgehalt des Wassers variiert von Ort zu Ort.Je höher der Kalkgehalt,desto höher die Wasserhärte. Würde hartes Wasser in den Geschirrspüler eingelassen werden,käme es zu Ablagerungen auf dem Geschirr. Dank des Entkalkers,in den das Geschirrspüler-Spezialsalz eingefüllt werden muß,wird das Wasser vom Kalk befreit.
  • Page 35: Wie Wird Der Klarspüler Gefüllt

    Wenn die Klarspüleranzeige “1” durchsichtig klar ist,muss Klarspüler nachgefüllt werden. Einfüllen des Klarspülers Drehen Sie den Deckel " 2 " des Klarspülerbehälters ab und füllen Sie Klarspüler ein. Achten Sie beim Einfüllen darauf, daß kein Klarspüler überläuft. Der Klarspüler kann durch Einstellen (mittles eines Schraubenziehers) des unter dem Deckel "...
  • Page 36: Reiniger

    K a m m e r k a n t e n v o r d e m V e r s c h l i e ß...
  • Page 37: Nicht Geeignetes Geschirr

    Nicht geeignet sind außerdem heißwasserempfindliche Kunststoffteile, Kupfer-und Zinngeschirr. Aufglasdekore, Aluminium-und Silberteile können beim Spülen zum Verfärben und Verblassen neigen. Auch einige Glassorten können nach vielen Spülgängen trüb werden. Weiter gehören sich voll saugende Materialien, wie Schwämme und Tücher, nicht in den Geschirrspüler.
  • Page 38: Geschirr Einordnen

    Geschirr einordnen Bevor Sie das Geschirr einordnen, sollten Sie : Grobe Speisereste entfernen. Damit bleibt der Filtereinsatz durchlässig und die Betriebseigenschaften Ihres Gerätes erhalten. Töpfe mit eingebrannten Speiseresten einweichen. Normale Tagesbeladung Verwendung des unteren Korbs Es wird empfohlen das am schwierigsten zu reinigende Geschirr in den unteren Korb einzuordnen: Töpfe, Pfannen und Teller...
  • Page 39 Was gehört in den Oberen Korb Sortieren Sie in den oberen Korb das empfindliche und leichte Geschirr wie Gläser,Tee-und Kaffeetassen,Untertassen und Teller,flache Schüsseln,leicht verschmutzte flache Töpfe und Pfannen.(siehe Abb.F) Sortieren Sie das Geschirr so ein,daß es durch den Wasserstrahl nicht umgeworfen wird.
  • Page 40: Programmübersicht

    Nachspülen mit kaltem Wasser. Schnellspül- programm Geschirr, das nur nachgespült und Heißes Nachspülen 65°C. Trocknen. getrocknet werden soll. Nachspülen Abduschen, wenn das Geschirr über Kurzes Kaltspülprogramm, mehrere Tage bis zum Spülen im damit Speisereste nicht auf dem Geschirr antrocknen. Geschirrspüler aufbewahrt wird. Einweichen...
  • Page 41 Geschirrspülmittel Dauer in Stromver- Wasserver- Klarspüler Verlängerter Minuten brauch in kWh brauch in Litem Vorspülgang Spülgang 1.44 1.11 0.80 1.01 0.40 0.90 0.02...
  • Page 42: Geschirrspülen

    Geschirrspülen Programmauswahl Anhand der Geschirrart und der Menge bzw. des Zustands der Speisereste können Sie aus der Programmübersicht eine genaue Zuordnung des notwendigen Programmes finden. Den zugehörigen Programmablauf und die jeweiligen Programmdaten finden Sie im rechten Teil der Programmübersicht. Ein Beispiel: Für gemischtes Geschirr mit vielen und stark haftenden Speiseresten benötigen Sie das Programm «...
  • Page 43 Ggf. müssen Sie das Waschmittel erneut einfüllen. (siehe das Kapitel "Einfüllen des Waschmittels") Um das Spülprogramm zu ändern, siehe die Anleitung auf der Seite 16 in dem Kapitel “15“. Danach wählen Sie das gewünschte Programm. Siehe auch das Kapitel “Die Waschmaschine einschalten“.
  • Page 44: So Halte Ich Das Gerät In Topform

    Bei einem Umzug sollte das Gerät möglichst aufrecht transportiert werden,im Notfall kann es auf die Rückseite gelegt werden. Dichtungen Eine der Ursachen für die Entstehung von Gerüchen im Innern des Gerätes sind Speisereste,die sich in den Dichtungen festetzen. Die Dichtungen sollten demnach regelmäßig mit einem feuchten Schwamm gereinigt werden.
  • Page 45: Wartung Und Pflege

    Wartung und Pflege Regelmäßige Kontrolle und Wartung Ihrer Maschine hilft Fehler zu vermeiden, bevor sie auftreten. Dies spart Zeit und Ärger.Deshalb sollten Sie von Zeit zu Zeit einen aufmerksamen Blick in Ihren Geschirrspüler werfen. Gesamtzustand der Maschine Spülraum auf Ablagerungen von Fett und Kalk überprüfen.
  • Page 46: Fehlersuche

    Erfahrungsgemäß lassen sich die meisten Fehler, die im täglichen Betrieb auftreten, von Ihnen selbst beheben, ohne dass Sie den Kundendienst rufen müssen. Dies erspart natürlich Kosten und stellt sicher, dass die Maschine schnell wieder zur Verfügung steht. Die nachfolgende Übersicht soll Ihnen dabei helfen, die Ursachen von auftretenden Fehlern zu finden.
  • Page 47 Filter für den Zulaufschlauch verstopft ist. ob der Ablaufschlauch zu tief ist. Wenn alle 30 Sekunden 2 oder 6 kurze Warnsignale ertönen wenden Sie sich bitte an den nähest gelegenen Kundendienst. Falls nach Durchführung all dieser Überprüfungen der Geschirrspüler weiterhin eine Störung anzeigt: schalten Sie das Gerät aus, warten einige Minuten und schalten wieder...
  • Page 48 Sprüharm schlägt an Geschirrteile. Klapperndes Geräusch beim Spülen Geschirrteile nicht richtig eingeordnet. Schlagendes Geräusch der Füllventile Ist durch die Verlegung der Wasserleitung verursacht und bleibt ohne Auswirkung auf die Maschinenfunktion. Abhilfe ist nicht möglich..am Geschirr Es bleiben teilweise Speisereste am Geschirr kleben Das Geschirr war falsch eingeordnet, Wasserstrahlen konnten die Oberfläche nicht treffen.
  • Page 49 Auf Kunststoffteilen entstehen Verfärbungen Zu wenig Reiniger eingefüllt. Der Reiniger hat eine zu geringe Bleichwirkung. Reiniger mit Chlorbleiche verwenden. Es bleiben teilweise weiße Flecken am Geschirr, die Gläser bleiben milchig Zu wenig Reiniger eingefüllt. Klarspülermenge zu gering eingestellt. Trolz hoher Wasserhärte kein Spezialsalz eingefüllt.
  • Page 50: Technische Daten

    Bei ausgedienten Geräten Netzstecker ziehen. Netzkabel durchtrennen und mit dem Stecker entfernen. Türverschluss zerstören. Sie verhindern damit, dass sich spielende Kinder einsperren und in Lebensgefahr kommen. Ihr neues Gerät wurde auf dem Weg zu ihnen durch die Verpackung geschützt.
  • Page 51 Allgemeines Unterbau-und integrierte Geräte, die nachträglich als Standgerät aufgestelt werden, müssen gegen Umkippen gesichert werden, z.B. durch Verschraubungen an der Wand oder durch Einbau unter einer durchgehenden Arbeitsplatte, die mit den Nachbarschränken verschraubt ist. Hinweise für Vergleichsprüfungen nach EN 50242 Einordnung nach Normvorgabe Einordungsbeispiel: siehe Abb.
  • Page 52 Produkts schützen Sie die Umwelt und die Gesundheit Ihrer Mitmenschen. Umwelt und Gesundheit werden durch falsches Entsorgen gefährdet. Weitere Informationen über das Recycling dieses Produkts erhalten Sie von Ihrem Rathaus, Ihrer Müllabfuhr oder dem Geschäft, in dem Sie das Produkt gekauft haben.