Download  Print this page

GE ATS1197 Installation Manual page 7

Smart card reader with keypad
Hide thumbs
   

Advertisement

Menü 9, Optionskarte
Mit dieser Option wird die Verwendung von Leserkonfigurationskarten
(optionale Karten) am Leser aktiviert (Standardeinstellung) und
deaktiviert. Diese Option sollte deaktiviert werden, wenn unterbunden
werden soll, dass die Lesereinrichtung durch Konfigurationskarten
verändert werden kann.
Menü 10, Türöffner (Türfreigabe)
Das BDT ist mit einer Türfreigabe (T-F)-Steuerung ausgestattet (gelbe
Ader). Der Open-Collector-Ausgang (violette Ader) kann zur Steuerung
eines Türrelais verwendet werden. Der Türöffner ist nur im Online-Modus
verfügbar.
Es stehen drei Optionen zur Auswahl:
Türöffner deaktiviert. Wenn der Türöffner nicht verwendet wird,
sollte er deaktiviert werden.
Nur Türöffner. Diese Option erfordert, dass eine einfache Taste an
der gelben Ader angeschlossen wird. Bei Betätigung der Taste wird
das Türsperrrelais entriegelt. Wird zum schnellen Austritt aus einem
Bereich verwendet (standardmäßig aktiviert).
Türöffner Scharf/Unscharf. Nicht verwenden.
Menü 11, Werkseinstellungen
Mit dieser Option werden sämtliche BDT-Einstellungen auf die
Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Menü 13, Letzte Karte
Diese Option zeigt die Nummer der Karte, die zuletzt am Leser
vorgehalten/gelesen
wurde,
Einrichtungscode/Systemcode, ID-Nummer oder als Kartenrohdaten
(abhängig von der Einstellung des Sicherheitsmodus).
Menü 16, Sicherheitsmodus
Mit dieser Option wird der Typ der Benutzerkarte ausgewählt, der vom
Leser erkannt wird. Der Leser erkennt in beiden Modi Konfigurations- und
Werkskarten. Folgende Modi sind verfügbar:
Ungesicherter Modus (Standard) - Der Leser erkennt anhand der
eindeutigen Seriennummer der Karte nur leere oder nicht
programmierte Karten. Das 4 Byte lange Sicherheitspasswort wird
nicht verwendet. Dieser Modus erfordert den Einsatz eines Systems
mit erweitertem Speicher (IUM).
Gesicherter Modus - In diesem Modus werden nur Karten erkannt,
die mit dem ATS1620/1621/1622-Programmiergerät programmiert
wurden. Es wird das 4 Byte lange Sicherheitspasswort verwendet.
Datenübertragung
In den folgenden Tabellen werden die Formate aufgelistet, die der
Kartenleser zum Übertragen von Daten verwendet. Die Formate werden
durch folgende Faktoren beeinflusst:
Online- oder Offline-Modus des Lesers
Menü 5, Protokolloptionen (Wiegand oder Magnetstreifen)
Menü 16, Sicherheitsmodus (Gesichert oder Ungesichert).
Wählen Sie im Online-Modus die Option "Wiegand" im Menü 5,
um 26- oder 27-Bit-Daten zu verwenden oder wählen Sie
"Magnetstreifen", um 32-Bit-Daten zu verwenden.
Online
Leserprotokoll
Kartenformat
Wiegand
Gesichert
Wird die Karte einem
Leser vorgehalten,
werden 26- oder 27-Bit-
Daten übertragen, je
nachdem, ob die Karte
als Wiegand 26-Bit oder
Aritech Wiegand ASC
programmiert wurde.
Ungesichert
Wird einem Leser eine ungesicherte Karte unter
Verwendung des Magnetstreifenformats vorgehalten,
werden 32-Bit-Daten übertragen.
in
folgendem
Format
Magnetstreifen
Wird die Karte einem Leser
vorgehalten, werden 32-
Bit-Daten übertragen.
Offline
Kartenformat
Gesichert
Ungesichert
Technische Daten
Versorgungsspannung
Maximale Stromaufnahme
an:
Typische Stromaufnahme
(alle Bereiche scharfgeschaltet)
Open-Collector-Ausgang
(OUT-Anschluss)
Abmessungen mit Abdeckung
(L x H x T)
Betriebstemperatur
Luftfeuchtigkeit
7
Leserprotokoll
Wiegand
Magnetstreifen
Wird die Karte einem
Wird die Karte einem Leser
Leser vorgehalten,
vorgehalten, werden
werden 26- oder 27-Bit-
Magnetstreifendaten
Daten übertragen, je
übertragen.
nachdem, ob die Karte
Am Relaisausgang ist ein
als Wiegand 26-Bit oder
"Karte gelesen"-Signal
Aritech Wiegand ASC
verfügbar (violette Ader),
programmiert wurde.
wenn dies in Menü 8,
Open-Collector-Ausgang
ausgewählt wurde.
Wird die Karte einem
Wird die Karte einem Leser
Leser unter Verwendung
unter Verwendung des
des Wiegand-Protokolls
Magnetstreifenprotokolls
vorgehalten, werden
vorgehalten, werden
Aritech Wiegand ASC-
Magnetstreifendaten
Daten übermittelt.
übermittelt.
8.5 - 14.0 VDC max.
110 mA @ 13.8 VDC
40 mA @ 13.8 VDC
14 VDC max. @ 50 mA max.
140 x 121 x 22 mm
-40 to +50°C
95% (nichtkondensierend)

Advertisement

loading

  Related Manuals for GE ATS1197