Download Table of Contents Print this page

Allgemeine Vorsichtsmassnahmen - Hitachi Koki UC 14YF2 Handling Instructions Manual

Advertisement

Table of Contents
Deutsch

ALLGEMEINE VORSICHTSMASSNAHMEN

1.
Den Arbeitsplatz stets sauber halten. Unordentliche
Arbeitsplätze und Werkbänke erhöhen die
Unfallgefahr.
2.
Gefährliche Umgebungen vermeiden. Das
Werkzeug und das Ladegerät nicht dem Regen
aussetzen. Das Werkzeug und das Ladegerät nicht
an feuchten oder naßen Stellen gebrauchen.
Und den Arbeitsbereich gut beleuchten. Elektro-
werkzeuge und Ladegerät niemals in der Nähe
von brennbaren oder explosiven Materialen
verwenden.
Das Werkzeug und das Ladegerät nicht in der
Anwesenheit von entflammbaren Flüssigkeiten
oder Gasen verwenden.
3.
Kinder außer Reichweite halte. Alle Besucher
sollten einen sicheren Abstand zum Arbeitsplatz
halten.
4.
Unbenutzte Werkzeuge und Ladegerät wegräumen.
Wenn nicht gebraucht, sollten die Werkzeuge an
einer trockenen und hochgelegenen Stelle oder
unter Verschluß außerhalb der Reichweite von
Kindern aufbewahrt werden.
Werkzeugenund Ladegerät dort lagern, wo die
Temperatur weniger als 40°C beträgt.
5.
Das Kabel nicht mißbrauchen. Tragen Sie niemals
das Ladegerät am Kabel und ziehen Sie sie nicht
am Kabel, um den Stecker von der Steckdose
abzutrennen.
Das Kabel gegen Hitze, Öl und scharfe Kanten
schützen.
6.
Wenn das Ladegerät nicht gebraucht wird oder
einer Prüfung und Instandhaltung unterzogen wird
trennen Sie das Kabel des Ladegerätes vom
Wechselstromausgang.
7.
Immer das vorgeschriebene Ladegerät verwenden.
Niemals ein anderes Ladegerät verwenden um
Gefahr zu vermeiden.
8.
Nur Original-HITACHI-Ersatzteile verwenden.
9.
Das Werkzeug und Ladegerät nicht für eine
Verwendung die nicht in der Gerauchsanweisung
vorgeschrieben ist gebrauchen.
10. Die Benutzung von Zubehör und Sonderzubehör,
die nicht im HITACHI-Katalog oder in der
Bedienungsanleitung aufgeführt sind, erhöhen das
Risiko von Verletzungen.
11. Wenn das Stromkabel des Ladegerätes beschädigt
worden ist, muß das Ladegerät zum Auswechseln
des Kabels an ein von HITACHI autorisiertes
Wartungszentrum eingeschickt werden.
Die Reparaturen sollten nur in autorisierten Service-
Werkstätten durchgeführt werden.
Der Hersteller ist nicht für irgendwelche Schäden
und Unfälle verantwortlich, die durch unautorisierte
Fachkräfte verunsacht werden, ebenso der Miß-
brauch von Werkzeugen.
12. Um die vorgesehene Vollständigkeit des
Werkzeuges und Ladegeräts zu sichernm entfernen
Sie nicht die angebtrachten Abdeckungen und
Schrauben.
TECHNISCHE DATEN
LADEGERÄT
Modell
Ladedauer
Ladespannung
Gewicht
6
13. Immer das Ladegerät mit der auf dem Typenschild
vordeschriebenen Spannung gebrauchen.
14. Immer vor der Benutzung die Batterie laden.
15. Nur die vorgeschriebene Batterie verwenden.
Keine gewöhnliche Trockenbatterie oder Auto-
Batterie, die nicht vorgeschrieben wurden für das
Elektro-Werkzeug verwenden.
16. Keinen Transformator mit Puffersatz verwenden.
17. Die Batterie nicht an einem elektrischen Generator
oder einer Gleichstromversorgung ausladen.
18. Immer die Batterie drinnen aufladen. Da das
Ladegerät und di Batterie sich beim Laden sich
erhitzen, an einem Ort der nicht an direkten
Sonnenstrahlen ausgesetzt ist und wo niedrige
Feuchtigkeit besteht laden.
19. Die Explosionszeichnung die der Bedienungsanlei-
tung beigefügt ist, ist nur für autorisierte Service-
Werkstätten bestimmt.
VORSICHTSMASSNAHMEN BEI BENUTZUNG
DES LADEGERÄTES
1.
Die Batterie immer bei einer Temperatur von 0–
40°C laden. Laden bei einer Temperatur, die
niedriger als 0°C ist, wird gefährliche Überladung
verursachen. Die Batterie kann nicht bei einer
Temperatur über 40°C geladen werden. Die beste
Temperatur zum Laden wäre von 20–25°C.
2.
Das Ladegerät nicht fortlaufend laden.
Nach Beendung einer Ladung lassen Sie das
Ladegerät ungefähr 15 Minuten ruhen, bevor die
nächste Batterieladung unternommen wird.
3.
Keine Fremdkörper durch das Anschlußloch der
Batterie eindringen lassen.
4.
Niemals die Batterie und das Ladegerät
auseinandernehmen.
5.
Niemals die Batterie kurzschließen.
Kurzschluß der Batterie verursacht eine zu große
Stromzufuhr
Durchbrennen oder Schaden bei der Batterie
entsteht.
6.
Die Batterie nicht ins Feuer werfen. Sie könnte
dabei explodieren.
7.
Benutzung einer verbrauchten Batterie beschädigt
den Auflader.
8.
Bringen Sie die Batterie zum Geschäft, wo Sie sie
gekauft haben, sobald die Lebensdauer der Batterie
abrinnt. Die verbrauchte Batterie nicht wegwerfen.
9.
Darauf achten, daß keine Gegenstände durch
Belüftungsschlitze des Aufladers in das Gerät
eindringen.
Wenn Metallobjekte oder entzündliche Gegen-
stände durch die Belüftungsschlitze des Aufladers
eindringen, kann dies zu elektrischen Schlägen
führen oder den Auflader beschädigen.
UC14YF2
Ungefähr 45 – 90 Minuten
7,2 – 14,4 V
1,3 kg
und
Überhitzung,
wodurch

Hide quick links:

Advertisement

Table of Contents
loading

Table of Contents