Download Table of Contents Print this page

Husqvarna T200 Compact pro Operating Manual

Micro-cultivator

Advertisement

Quick Links

Table of Contents
DE
Benutzerhandbuch
GB
Operating manual
NL
Gebruikshandleiding
IT
Istruzioni per l'uso
ESP Manual de uso
25330 03/01
Feinhackmaschine
Micro-cultivator
Microploeg
T200 Compact pro
Microsarchiatrice
Micro-binadora
T200 Compact pro
T200 Compact pro
T200 Compact pro
T200 Compact pro
DE GB NL IT ESP

Advertisement

Table of Contents
loading

Summary of Contents for Husqvarna T200 Compact pro

  • Page 1 Benutzerhandbuch Feinhackmaschine T200 Compact pro Operating manual Micro-cultivator T200 Compact pro Gebruikshandleiding Microploeg T200 Compact pro Istruzioni per l’uso Microsarchiatrice T200 Compact pro ESP Manual de uso Micro-binadora T200 Compact pro DE GB NL IT ESP 25330 03/01...
  • Page 2: Table Of Contents

    INHALTSVERZEICHNIS Sicherheitsvorschriften Verwendung des Geräts Sicherheitsvorschriften ... . 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 Verwendungsempfehlung ......17 Aufkleber und ihr jeweiliger Ort Vor dem Anlassen des Motors.
  • Page 3 INHALTSVERZEICHNIS Wartung und Pflege Störungen / Ursachen / Abhilfe..... 48 Wartungstabelle ....... . 32 Optionen Pflege des Luftfilters .
  • Page 4 SICHERHEITSBESTIMMUNGEN Achten Sie besonders auf die Erläuterungen, denen fol- den. gende Hinweise vorausgehen: HINWEIS: Enthält nützliche Hinweise. Bei Problemen und Rückfragen zum Gerät wenden Sie sich bitte an Ihren Händler. ACHTUNG Das Gerät so konzipiert, dass bei anweisungsgerechtem Gebrau- Dieses Zeichen weist Sie darauf hin, bei bestimmten Schritten vorsichtig ch ein sicherer und zuverlässiger Betrieb garantiert werden kann.
  • Page 5 SICHERHEITSBESTIMMUNGEN Sie sich mit der Funktionsweise aller Steuerungen vertraut. Schuhwerk, das den Fuß ganz einfasst. Tragen Sie widerstand- sfähige Handschuhe. Die Handschuhe dämpfen die Übertragung 2. Verwenden Sie das Gerät für seinen vorgesehenen Zweck, d.h. der Vibrationen auf ihre Hände. die Bearbeitung des Bodens.
  • Page 6 SICHERHEITSBESTIMMUNGEN behörs. satz. So vermeiden Sie Unfälle bzw. Beschädigungen der Maschi- Die Verantwortung, die potentiellen Gefahren des Geländes, das bearbeitet werden soll, abzuschätzen und die entsprechenden 12. Vergewissern Sie sich, dass alle Befestigungsvorrichtungen gut Schutzmaßnahmen zu seiner Sicherheit zu ergreifen, und zwar festgezogen sind.
  • Page 7 SICHERHEITSBESTIMMUNGEN fernen Sie das Gerät aus dem Bereich, in dem sich der Treibs- einem Verlust des Bewusstseins führen und tödlich sein können, toff befindet und zünden Sie solange nichts an, bis der Treibstoff laufen. Stellen Sie eine gute Lüftung sicher. nicht verdampft ist und sich der Dampf aufgelöst hat.
  • Page 8 SICHERHEITSBESTIMMUNGEN Einsatz die ggf. notwendigen Reparaturen vor. Wenden Sie sich gegenstände etc. von der Arbeitsfläche. bei Bedarf an den nächsten Kundendienst in Ihrer Nähe. 26. Verändern Sie auf keinen Fall die Einstellung des Motors und über- - Wenn das Gerät anfängt, ungewöhnlich zu vibrieren, suchen Sie lasten Sie ihn nicht.
  • Page 9 SICHERHEITSBESTIMMUNGEN - Haben Sie für Notfälle im Kopf, wie man den Motor und die frei von Pflanzen- und Fettresten. Drehwerkzeuge schnell anhält. 32. Wenn der Treibstofftank geleert werden muss, nehmen Sie diesen 28. Arbeiten Sie nur bei Tageslicht oder bei guter künstlicher Beleuch- Vorgang draußen und bei abgekühltem Motor vor.
  • Page 10 SICHERHEITSBESTIMMUNGEN für die Sicherheit und eine gleichbleibende Leistung. Verwenden 39. Lesen Sie vor der Inbetriebnahme stets aufmerksam das Monta- Sie ausschließlich die Werkzeuge und Accessoires, die der Hers- ge- und Benutzerhandbuch zur Maschine bzw. zu dem Zubehör. teller empfiehlt. 40. Mit der Maschine gehen, niemals rennen 36.
  • Page 11: Sicherheitsvorschriften Sicherheitsvorschriften

    AUFKLEBER UND IHR JEWEILIGER ORT STICKERS AND LOCATIONS STICKERS EN SYMBOLEN AUTOADESIVI E POSIZIONI AUTOADHESIVOS Y UBICACIÓN llllllllllllllllll ..............KW ..(mn)
  • Page 12: Aufkleber Und Ihr Jeweiliger Ort

    BESCHREIBUNG DER AUFKLEBER Sicherung Kupplungshebel Stop Stop GEFAHR Schalipegel GEFAHR Drehteile Ausgekuppelt Eingekuppelt ACHTUNG Reinigung Luftfilter Bedienungsanweisung lesen Typenschild des Geräts ACHTUNG llllllllllllllllll ........- Vor jedem Eingriff, Bedienungsanweisung lesen und Kerze abklemmen....- Nicht ohne Schutz benutzen (Dreh- ...
  • Page 13: Beschreibung Der Einzelnen Elemente

    ..lllllllllllllllll ..............(mn) BESCHREIBUNG Beschreibung der einzelnen Elemente Typenschild des Geräts A - Nennleistung 1- Antriebsschalter 9- Stütze B - Masse in kg 2- Schalldämpfer 10- Mittleres Schutzblech C - Seriennummer 3- Luftfilter 11- Fräse links D - Herstellungsjahr 4- Tankdeckel 12- Fräse rechts...
  • Page 14: Vorbereitung Des Geräts Öleinfüllen Und Ölstand

    VORBEREITUNG DES GERÄTS Öleinfüllen und Ölstand 1- Stellen Sie Ihr Gerät mit den Drehwerkzeugen an eine Wand, so ACHTUNG dass die Griffe auf dem Boden aufliegen und der Öleinfüllstopfen • Ihr Gerät wird ohne Motoröl geliefert. Sie müssen das (1) im 45°-Winkel nach oben zeigt. Öl daher mit dem mitgelieferten Dosierkanister einfül- len.
  • Page 15 VORBEREITUNG DES GERÄTS 10 Betriebsstunden erforderliche Ölnachfüllen brauchen. VORSICHT: - Motorölkapazität: 0,10 Liter max.. . Der Einsatz eines nicht waschaktiven Öls oder eines 2- fach Öls kann die Lebenszeit Ihres Motors verkürzen. - Emfpohlenes Öl: • Verwenden Sie ein 4-fach reinigendes Öl erster Qualität. •...
  • Page 16: Benzineinfüllen

    Max. Stand Maximum level Maximaal niveau Livello Maxi Nivel máx. VORBEREITUNG DES GERÄTS Benzineinfüllen den Benzintank gelangt. - Nehmen Sie den Tankdeckel (2) ab und füllen Sie das Benzin ein. - Verwenden Sie Autobenzin (am besten bleifrei oder bleiarm), um - Kapazität des Treibstofftanks: 0,6 Liter.
  • Page 17 Max. Stand Maximum level Maximaal niveau Livello Maxi Nivel máx. VORBEREITUNG DES GERÄTS bei angehaltenem Motor vor. In der Nähe des Ortes, in dem das Ben- schütten. Benzinspritzer oder -dämpfe können sich entzünden. zin eingefüllt oder gelagert wird, nicht rauchen und keine offenen Bevor Sie den Motor anlassen, gehen Sie sicher, dass sich das ver- Flammen oder Funken in die Nähe bringen.
  • Page 18: Verwendungsempfehlung

    VERWENDUNG DER MASCHINE Verwendungsempfehlungen In diesem Abschnitt geht es um die Verwendung Ihres Gerätes. In der unten abgebildeten Tabelle sind alle Daten und Hinweise zur Anwendung der verschiedenen Accessoires, die je nach auszuführender Arbeit und Gelände mit Ihrem Gerät benutzt werden können, dargestellt. WERKZEUGE BEDINGUNGEN HINWEISE...
  • Page 19: Operating The Machine

    OPERATING THE MACHINE Recommended usage This heading concerns the operation of your machine. You will find in the table below all the information and operating tips for the different acces- sories that can be used with your machine. These include work that can be carried out and the different types of soil. BLADE ASSEMBLY CONDITIONS ADVICE...
  • Page 20: Gebruik Van De Machine Gebruiksinformatie

    GEBRUIK VAN DE MACHINE Gebruiksinformatie Dit hoofdstuk behandelt het gebruik van de machine. In onderstaande tabel vindt u alle informatie omtrent het gebruik van de verschillende acces- soires die kunnen worden gebruikt in combinatie met de machine voor verschillende werkzaamheden en bij verschillende soorten ondergrond. ONDERDELEN CONDITIES AANWIJZINGEN...
  • Page 21: Uso Della Macchina Raccomandazioni Per L'uso

    USO DELLA MACCHINA Raccomandazioni d’uso Questa sezione riguarda l’uso della macchina. Nel quadro sottostante troverete tutte le informazioni e i consigli per l’uso dei diversi accessori da usare con la macchina, a seconda dell’operazione da eseguire e dello stato del terreno. ATTREZZI CONDIZIONI CONSIGLI...
  • Page 22: Uso De La Máquina Preconización De Uso

    USO DE LA MÁQUINA Preconizaciones de uso Este epígrafe afecta al uso de su máquina, en el cuadro siguiente encontrará toda la información y consejos de uso de los distintos accesorios que deben utilizarse con su máquina, en función del trabajo que vaya a efectuar y del estado del terreno. HERRAMIENTAS CONDICIONES CONSEJOS...
  • Page 23: Vor Dem Anlassen Des Motors

    VERWENDUNG DER MASCHINE Vor dem Anlassen des Motors VORSICHT: ACHTUNG . Zum Anlassen Ihres Geräts müssen Sie sich unbedingt im grau • Achten Sie vor dem Anlassen Ihres Geräts darauf, schraffierten Bereich (s. Nebenseitige Abb.) befinden. dass sich niemand, insbesondere keine Kinder oder Tiere, in der Nähe befinden.
  • Page 24 VERWENDUNG DER MASCHINE 1 - Stellen Sie den Antriebsschalter (1) auf „ON“. 2 - Betätigen Sie den Starter, indem Sie die Lasche (2) nach vorne stellen. HINWEIS: Betätigen Sie den Starter nicht, wenn der Motor heiß ist oder bei erhöhter Außentemperatur. 3 - Drücken Sie mehrmals auf die Zündpumpe (3), bis Treibstoff im Rückflussschlauch (4) sichtbar wird.
  • Page 25: Motorstart

    VERWENDUNG DER MASCHINE Inbetriebnahme des Motors 4 - Ziehen Sie leicht am Griff des Anlassers (5), bis ein Widerstand spürbar wird. Ziehen Sie nun heftig, um den Motor zu starten. ACHTUNG • Halten Sie den Transportgriff fest in der linken Hand, während Sie die Stütze mit dem linken Fuß...
  • Page 26 VERWENDUNG DER MASCHINE 5 - Bringen Sie die Starterlasche (2) allmählich nach ACHTUNG hinten. Lassen Sie den Motor solange warm wer- • Spannen Sie nie den Gashebel, während der Inbe- den, bis er gleichmäßig läuft. triebnahme des Motors. Das Spannen des Gashebels führt dazu, dass der Motor in Geschwindigkeit gerät und sich die Drehspitzen des Geräts bewegen, was einen Unfall oder Verletzungen nach sich ziehen kann.
  • Page 27: Schaltung/Gas

    VERWENDUNG DER MASCHINE Schaltung/Gas - Drücken Sie den Gashebel (8) bei laufendem Motor und mit beiden Händen an den Griffen langsam, um die Geschwindigkeit zu erhöhen und die Werkzeuge einzuschalten. Motorstopp 1) Lassen Sie den Gashebel (8) los. 2) Stellen Sie den Antriebsschalter (1) auf „Off“. Der Motor hält sofort an.
  • Page 28: Arbeiten Mit Dem Gerät

    + / - VERWENDUNG DER MASCHINE Arbeiten mit dem Gerät Anwendungstipps - Wenn das Gerät schnell vorwärts gehen will, drücken Sie auf die - Nach dem Anlassen Ihres Geräts entsprechend der Anweisungen Lenkstange, damit die Stütze in den Boden eindringt und das Voran- im vorhergehenden Abschnitt geben Sie Gas und lassen Sie die Frä- schreiten bremst (s.
  • Page 29: Transport

    VERWENDUNG DER MASCHINE Transport ACHTUNG - Transport durch Schieben der Maschine • Vor dem Transport Ihrer Maschine halten Sie stets Starten Sie das Gerät und geben Sie leicht Gas. So geht sie leicht den Motor an. auf den Spitzen der Zähne vorwärts, ohne die Wege zu beschädi- gen.
  • Page 30: Transport In Einem Fahrzeug

    VERWENDUNG DER MASCHINE Transport in einem Fahrzeug tange (C) über den Motor. ACHTUNG 3 -Drehen Sie die beiden unteren Flügelmuttern (2) wieder fest. • Leeren Sie vor jeglichem Transport in einem Fahr- 4 - Drehen Sie die beiden oberen Flügelmuttern (2) der mittleren zeug zunächst den Treibstofftank.
  • Page 31 VERWENDUNG DER MASCHINE Gerät nimmt nun den minimalen Platz in Ihrem Kofferraum ein. VORSICHT: 7 - Entfernen Sie bei Bedarf die Stütze und neigen Sie die Maschi- . Achten Sie darauf, dass das Gaskabel und der Draht des ne nach hinten.So nimmt sie noch weniger Raum in der Höhe Antriebsschalters beim Einklappen der Lenkstangen nicht ein- ein.
  • Page 32: Lagerung Des Geräts Lagerung

    LAGERUNG DES GERÄTS Lagerung 5 - Schützen Sie die Bereiche, die gleiten können, mit einer dünnen VORSICHT: Ölschicht. . Jeden Herbst und immer, bevor Sie Ihr Gerät für längere Zeit 6 - Ölen Sie das Gaskabel und alle sichtbaren beweglichen Teile. lagern, gehen Sie genau nach den folgenden Anweisungen vor, 7 - Untersuchen Sie die Zündkerze und reinigen Sie sie bzw.
  • Page 33 WARTUNG Achtung - Vor allen Wartungsarbeiten den Motor anhalten. - Lösen Sie das Kerzenkabel, um einen unbeabsichtigten Start des Geräts auszuschließen. Wichtig: Verwenden Sie nur Originalersatzteile des Herstellers. Der Einsatz minderwertiger Teile kann zum Kaputtgehen Ihrer Maschine führen. Wartungstabelle WARTUNGSHÄUFIGKEIT Bei jedem Alle Alle 3 Monate...
  • Page 34 MAINTENANCE Danger - Stop the engine before all maintenance work. - Disconnect the spark plug lead, to avoid any risk of the machine accidentally starting. Important: Only use original spare parts from the manufacturer. Using other parts may lead to deterioration of your machine. Table of maintenance periodicity FREQUENCY OF MAINTENANCE Each...
  • Page 35 ONDERHOUD Let op - Schakel de motor uit voordat onderhoudswerkzaamheden worden verricht. - Verbreek het contact met de bougie zodat de motor niet onbedoeld kan starten. Belangrijk: Gebruik uitsluitend originele reserveonderdelen. Het gebruik van onderdelen van mindere kwaliteit kan schade aan de machine veroorzaken. Tabel voor periodiek onderhoud ONDERHOUDSFREQUENTIE Na elk...
  • Page 36 MANUTENZIONE Attenzione - Spegnere il motore prima di qualsiasi operazione di manutenzione. - Staccare il filo della candela, per evitare il rischio di un avviamento accidentale. Importante : Usare solo pezzi di ricambio originali del costruttore. L’uso di pezzi di qualità non equivalente può comportare danni alla macchina. Quadro periodico di manutenzione FREQUENZA MANUTENZIONE Ogni...
  • Page 37 MANTENIMIENTO Atención - Detenga el motor antes de llevar a cabo cualquier operación de mantenimiento. - Desconecte el cable de bujía con el fin de evitar cualquier riesgo de arranque accidental. Importante: Utilice sólo piezas de recambio originales del fabricante. El uso de piezas de calidad no equivalente puede suponer el deterioro de su máquina.
  • Page 38 WARTUNG Pflege des Luftfilters Wenn der Luftfilter verschmutzt ist, ist der Durchlauf zum Vergaser ACHTUNG eingeschränkt. Um ein schlechtes Funktionieren des Vergasers zu . Lassen Sie den Motor nie ohne Luftfilter laufen. vermeiden, warten Sie den Luftfilter regelmäßig. Wenn er in staubi- Sonst kommt es zu einem verfrühten Verschleiß...
  • Page 39 WARTUNG 1. Bewegen Sie den Starthebel (1) nach vorne, um den Lufteingang zu verschließen. 2- Heben Sie den Luftfilterdeckel an, indem Sie die 2 Laschen nach vorne klemmen und anschließend nach hinten ausscheren. 3- Entfernen Sie das Filterelement. 4- Reinigen Sie das Filterelement in einer nicht entzündlichen Lösung und trocknen Sie es gut ab.
  • Page 40 0,6 ~ 0,7mm WARTUNG Pflege der Zündkerze 1. Entfernen Sie den Deckel der Zündkerze und verwenden Sie kenlehre (nicht mitgeliefert). Er muss zwischen 0,6 und 0,7 mm einen entsprechenden Schlüssel zum Abnehmen der Kerze. betragen. 2. Reinigen Sie die Zündkerze, indem Sie die Elektroden mit einer 4.
  • Page 41 0,6 ~ 0,7mm WARTUNG HINWEIS: VORSICHT: Die Dickenlehre und der Kerzenschlüssel sind nicht in der . Die Zündkerze muss richtig festgeschraubt sein. Eine schlecht Maschinenlieferung enthalten. festgeschraubte Zündkerze kann sich erhitzen und den Motor beschädigen. MAINTENANCE NOTE: PRECAUTION: The thickness gauge and the spark plug wrench do not accom- The spark plug must be correctly tightened.
  • Page 42 WARTUNG Pflege des Benzinfilters 1. Achten Sie darauf, dass der Motoröldeckel (1) gut geschlossen ACHTUNG ist. Benzin ist ein leicht entzündlicher Stoff, der unter bestimmten Bedingungen explodieren kann. Rau- 2. Entfernen Sie den Treibstoffdeckel (2) und lassen Sie den Treibs- chen Sie nicht und bringen Sie keine Flammen oder Funken toff in einen Behälter laufen, indem Sie das Gerät in Richtung des in den Benzindampf.
  • Page 43 WARTUNG Innere mit einem nicht entzündlichen Lösungsmittel ausspülen. 3. Nehmen Sie den Treibstofffilter (3) vorsichtig mithilfe eines Metall- 6. Bringen Sie den Treibstofffilter (3) wieder in den Tank und drahts aus dem Einfüllhals. schließen Sie den Deckel (2) vollständig. 4. Überprüfen Sie, ob der Treibstofffilter schmutzig ist und reinigen Sie ihn ggf.
  • Page 44 WARTUNG Pflege des Funkenfängers 2. Schrauben Sie die 4 mm Schraube (4) lose und entfernen Sie den ACHTUNG Deflektor (5). Der Schalldämpfer wird nach Laufen des Motors sehr 3. Nutzen Sie eine Bürste zum Entfernen der Zunderablagerungen heiß. Lassen Sie ihn daher zunächst abkühlen, um am Funkenfängerschirm.
  • Page 45 WARTUNG Erneuerung des Öls TIPP: Lassen Sie das Öl ablaufen, solange der Motor noch heiß ist, ACHTUNG um den Vorgang zu beschleunigen und das ganze Öl zu erfassen. Sie müssen das Öl stets mithilfe des mitgelieferten 1. Überprüfen Sie, ob der Treibstoffdeckel richtig zugeschraubt ist. Dosierkanisters einfüllen.
  • Page 46 WARTUNG 5. Schütten Sie den Inhalt des Dosierkanisters vollständig in das 3. Stellen Sie Ihr Gerät mit den Drehwerkzeugen gegen eine Wand, Motorgehäuse. so dass die Griffe auf dem Boden stehen und die Motorachse 6. Schrauben Sie den Öldeckel wieder zu. parallel zum Boden zeigt.
  • Page 47 WARTUNG Reinigung nach dem Gebrauch 4. Reinigen Sie den Motor von Hand und achten Sie dabei darauf, VORSICHT: dass kein Wasser in den Luftfilter eindringt. . Wenn der Motor in Betrieb war, lassen Sie ihn mindestens 30 HINWEIS: Minuten abkühlen, bevor Sie die Reinigung vornehmen. Bei einer Reinigung mit einem Wasserstrahl (mit niedrigem 1.
  • Page 48 WARTUNG Abnehmen der Drehwerkzeuge Kontrolle und Austausch der Drehwerkzeuge 1. Entfernen Sie die Stifte (4) und die Achsen (5). ACHTUNG 2. Entfernen Sie das Werkzeug (6). Tragen Sie für alle Arbeiten an den Drehwerkzeugen 3. Gehen Sie genauso für die andere Seite vor. Schutzhandschuhe.
  • Page 49 STÖRUNGSBESEITIGUNG STÖRUNGEN URSACHE ABHILFE Der Motor springt nicht Der Antriebsschalter steht auf Stopp. Stellen Sie den Schalter auf „on“. Der Tank ist ohne Treibstoff. Füllen Sie den Tank. 15-16 Reinigen Sie den Treibstofffilter. Der Treibstofffilter ist verstopft. 41-42 Reinigen Sie die Treibstoffleitung. Die Treibstoffleitung ist verstopft.
  • Page 50 TROUBLESHOOTING PROBLEM CAUSE ACTION page The engine does not The On/Off switch is in the Off position. Turn the switch to the “on” position. start running. 15-16 No fuel in the tank. Fill the tank. 41-42 Clogged fuel filter. Clean the fuel filter. Clogged fuel tube.
  • Page 51 REPARATIEWERKZAAMHEDEN PROBLEEM OORZAAK OPLOSSING pagina De motor start niet De aan-/uitschakelaar staat in de Zet de aan-/uitschakelaar op ”on”. positie Off. 15-16 Er zit geen brandstof in het reservoir. Vul het reservoir. Reinig het brandstoffilter. Het brandstoffilter is verstopt. 41-42 Reinig de brandstofleiding.
  • Page 52 RICERCA GUASTI vedi INCIDENTI CAUSE RIMEDI pagina Il motore non si mette in L’interruttore ON/OFF è in posizione Portare l’interruttore in posizione “on”. moto. OFF. 15-16 Non c’è carburante nel serbatoio. Riempire il serbatoio. Pulire il filtro carburante. Filtro carburante intasato. 41-42 Pulire il flessibile del carburante.
  • Page 53 LOCALIZACIÓN DE AVERÍAS véase INCIDENTES CAUSA REMEDIO la pág. El motor no arranca. El interruptor de marcha / parada está en Coloque el interruptor en la posición ”on”. posición de parada. 15-16 No hay carburante en el depósito. Llene el depósito. El filtro de carburante está...
  • Page 54 OPTIONEN ZUBEHÖR (fragen Sie Ihren Händler) Option Randschneider Option Häufler Der Häufler besteht aus einem V-förmigen Pflug, mit dem die Erde • Der Randschneider besteht aus einem Rad und einem auf beiden Seiten aufgeworfen und gleichzeitig eine Furche Schnittstern, mit dem sich die Ránder Ihrer Alleen, Wege, gegraben wird.
  • Page 55 OPTIONEN ZUBEHÖR (fragen Sie Ihren Händler) Option Jäter (6-zackige Werkzeuge) Option Moosvernichter • Die Moosvernichtungsvorrichtung besteht aus zwei Federgruppen mit • Der Jäter besteht aus zwei 6-zackigen Fräsen. Mit ihm können Sie die Rinde und das Unkraut auf Ihren Anbauflächen fein zermahlen. den entsprechenden Schutzblechen (je eins rechts und eins links).
  • Page 56 OPTIONEN ZUBEHÖR (fragen Sie Ihren Händler) Option Transportrad Das Transportrad ist gedacht, um die Maschine handhabungsfreundlicher zu machen. - Zusammen mit dem Grundgerät bzw. dem Jäter erlaubt es den Zugang selbst schwieriger und enger Bereiche durch eine entsprechende Vorwärts- und Rückwärts-bewegung. - Zusammen mit dem Moosvernichter erleichtert es den Transport und eine bessere Handhabung des Geräts.
  • Page 57 TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Motor HONDA GX 31 Motormodell Benzinmotor, Viertakt-Einzylinder OHV, luftgekühlt Hubraum 31 cm Max. Leistung 1,1KW (1,5 ch) / 7000 U/mn Max. Moment 1,64 Nm / 0,17 kgm / 4500 U/mn Zündung Magnettransistor Anlassersystem Automatikstarter Benzinkons. 340 g/KW.h - 250 g/ch.h Schmierung Ölspritzschmierung Maschinengewicht...
  • Page 58 TECHNISCHE GEGEVENS Motor HONDA GX 31 Type motor Benzinemotor 4-takt OHV-monocilinder, met luchtkoeling Cilinderinhoud 31 cm Maximaal vermogen 1,1KW (1,5 ch) / 7000 tpm Maximaal koppel 1,64Nm / 0,17 kgm / 4500 tpm Koppelsysteem Magnetische transistor Startsysteem Starter met automatische terugkeer Benzineverbruik 340g/KW.h - 250 g/ch.h Smering...
  • Page 59 CARACTERÍSTICAS TÉCNICAS Motor HONDA GX 31 Tipo de motor Motor de gasolina de un solo cilindro de 4 tiempos OHV, refrigeración por aire Cilindrada 31 cm Potencia máx. 1,1KW (1,5 CV) / 7000 tr/min. Par máximo 1,64Nm / 0,17 kgm / 4500 tr/min. Sistema de encendido Transistor magnético Sistema de arranque...
  • Page 60 114 01 72-20...

This manual is also suitable for:

544 97 65‑01544 97 65‑02

Table of Contents