Electrolux ARCTIS G 9 88 50-6E User Manual

Electrolux freezer
Hide thumbs

Advertisement

Quick Links

Table of Contents
ARCTIS G 9 88 50-6E
User manual
Freezer
Benutzerinformation
Gefriergerät

Advertisement

Chapters

Table of Contents
loading

  Related Manuals for Electrolux ARCTIS G 9 88 50-6E

  Summary of Contents for Electrolux ARCTIS G 9 88 50-6E

  • Page 1 ARCTIS G 9 88 50-6E User manual Freezer Benutzerinformation Gefriergerät...
  • Page 2: Table Of Contents

    Contents Thank you for choosing one of our high-quality products. To ensure optimal and regular performance of your appliance please read this instruction manual carefully. It will enable you to navigate all processes perfectly and most efficiently. To refer to this manual any time you need to, we recommend you to keep it in a safe place.
  • Page 3: Children And Vulnerable People Safety

    Safety information Children and vulnerable people safety • This appliance is not intended for use by persons (including children) with reduced physical, sensory or mental capabilities, or lack of experience and knowledge, unless they have been given supervision or instruction concerning use of the appliance by a person responsible for their safety.
  • Page 4: Daily Use

    Safety information • This appliance is heavy. Care should be taken when moving it. • Do not remove nor touch items from the freezer compartment if your hands are damp/ wet, as this could cause skin abrasions or frost/freezer burns. •...
  • Page 5: Control Panel

    Control panel Environment Protection This appliance does not contain gasses which could damage the ozone layer, in either its refrigerant circuit or insulation materials. The appliance shall not be discarded together with the urban refuse and rubbish. The insulation foam contains flammable gases: the appliance shall be disposed according to the applicable regulations to obtain from your local authorities.
  • Page 6: Temperature Indicator

    Control panel • turn the Temperature regulator toward lower settings to obtain the minimum coldness. • turn the Temperature regulator toward higher settings to obtain the maximum coldness. A medium setting is generally the most suitable. However, the exact setting should be chosen keeping in mind that the temperature inside the appliance depends on: •...
  • Page 7: First Use

    First use First use Cleaning the interior Before using the appliance for the first time, wash the interior and all internal accessories with lukewarm water and some neutral soap so as to remove the typical smell of a brand- new product, then dry thoroughly. Do not use detergents or abrasive powders, as these will damage the finish.
  • Page 8: Freezing Calendar

    Helpful Hints and Tips Freezing Calendar The symbols show different types of frozen goods. The numbers indicate storage times in months for the appropriate types of frozen goods. Whether the upper or lower value of the indicated storage time is valid depends on the quality of the foods and treating before freezing.
  • Page 9: Care And Cleaning

    Care and cleaning • be sure that frozen foodstuffs are transferred from the foodstore to the freezer in the shortest possible time; • not open the door frequently or leave it open longer than absolutely necessary. • Once defrosted, food deteriorates rapidly and cannot be refrozen. •...
  • Page 10: Periods Of Non-Operation

    What to do if… CAUTION! Do not touch frozen goods with wet hands. Hands can freeze to the goods. 3. Leave the door open and insert the plastic scraper in the appropriate seating at the bottom centre, placing a basin under- neath to collect the defrost water In order to speed up the defrosting process, place a pot of warm water in the freezer com-...
  • Page 11 What to do if… Problem Possible cause Solution The appliance does not The appliance is switched off. Switch on the appliance. operate. The Pilot light does not flash. The mains plug is not connected Connect the mains plug to the to the mains socket correctly.
  • Page 12: Closing The Door

    Technical data Problem Possible cause Solution The temperature regulator is not Set a higher temperature. set correctly. Closing the door 1. Clean the door gaskets. 2. If necessary, adjust the door. Refer to "Installation". 3. If necessary, replace the defective door gaskets. Contact the Service Center. Technical data Dimension of the recess Height...
  • Page 13: Ventilation Requirements

    Environmental concerns The appliance must be earthed. The power supply cable plug is provided with a contact for this purpose. If the domestic power supply socket is not earthed, connect the appliance to a separate earth in compliance with current regulations, consulting a qualified electrician. The manufacturer declines all responsibility if the above safety precautions are not ob- served.
  • Page 14: Sicherheitshinweise

    Inhalt Danke, dass Sie sich für eines unserer hochqualitativen Produkte entschieden haben. Lesen Sie für eine optimale und gleichmäßige Leistung Ihres Gerätes diese Benutzerinformation bitte sorgfältig durch. Sie wird Ihnen helfen, alle Vorgänge perfekt und äußerst effizient zu steuern. Damit Sie diese Benutzerinformation bei Bedarf stets zur Hand haben, empfehlen wir Ihnen, sie an einem sicheren Ort aufzubewahren.
  • Page 15: Sicherheitshinweis

    Sicherheitshinweise Halten Sie sich zu Ihrer Sicherheit und zum Schutz Ihres Eigentums strikt an die Vorsichts- maßnahmen der vorliegenden Benutzerinformation, da der Hersteller bei Missachtung derselben von jeder Haftung freigestellt ist. Sicherheitshinweis • Das Gerät darf von Personen (einschließlich Kindern), deren physische, sensorische Fä- higkeiten und deren Mangel an Erfahrung und Kenntnissen einen sicheren Gebrauch des Gerätes ausschließen nur unter Aufsicht oder nach ausreichender Einweisung durch eine verantwortungsbewusste Person benutzt werden, die sicherstellt, dass sie sich der Ge-...
  • Page 16: Täglicher Gebrauch

    Sicherheitshinweise 2. Vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker nicht von der Geräterückseite gequetscht oder beschädigt wird. Ein gequetschter oder beschädigter Netzstecker überhitzt und kann einen Brand verursachen. 3. Vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker des Gerätes frei zugänglich ist. 4. Ziehen Sie nicht am Netzkabel. 5.
  • Page 17: Kundendienst

    Bedienblende • Ausreichenden Freiraum zur Luftzirkulation um das Gerät lassen; anderenfalls besteht Überhitzungsgefahr. Halten Sie sich für die Belüftung an die Installationsanweisungen. • Das Gerät sollte zur Vermeidung von Verbrennungen durch Berührung von heißen Bau- teilen (Kompressor, Kondensator) möglichst mit der Rückseite gegen eine Wand aufge- stellt werden.
  • Page 18: Ausschalten Des Geräts

    Bedienblende 2. Drehen Sie den Temperaturregler im Uhrzeigersinn auf eine mittlere Einstellung. 3. Die Kontrolllampe leuchtet auf und 2 Sekunden lang ertönt ein Signalton, um anzu- zeigen, dass das Gerät betriebsbereit ist. 4. Wenn die Temperatur im Innern des Gerätes zu hoch ist, blinkt der Alarm, und der Signalton ertönt dauerhaft.
  • Page 19: Temperaturwarnung (Temperatur Zu Hoch)

    Erste Inbetriebnahme Die Superfrost-Kontrolllampe erlischt. Temperaturwarnung (Temperatur zu hoch) Wenn die Temperatur im Gefriergerät so weit ansteigt, dass die sichere Lagerung des Ge- frierguts nicht mehr gewährleistet ist (zum Beispiel durch einen Stromausfall), dann blinkt die Warnleuchte und ein Alarmton ist zu hören. 1.
  • Page 20: Lagerung Gefrorener Produkte

    Täglicher Gebrauch Wenn Sie die auf dem Typenschild angegebene Höchstmenge nutzen wollen, nehmen Sie alle Schubladen aus dem Gefrierfach. Damit ein störungsfreier Betrieb und die optimale Leistung des Geräts gewährleistet sind, dürfen Le- bensmittel auf keinen Fall so eingelegt werden, dass sie die Rückwand des Gefriergeräts im in der Abbildung dargestellten Bereich berühren.
  • Page 21: Hilfreiche Hinweise Und Tipps

    Hilfreiche Hinweise und Tipps Bitte verwenden Sie zum Herausholen der Schalen aus dem Gefrierschrank keine Utensilien aus Metall. Hilfreiche Hinweise und Tipps Hinweise zum Einfrieren Im Folgenden finden Sie einige wertvolle Tipps für einen optimalen Gefriervorgang: • die maximale Menge an Lebensmitteln, die innerhalb von 24 Stunden eingefroren werden kann.
  • Page 22: Regelmäßige Reinigung

    Reinigung und Pflege Der Kältekreis des Gerätes enthält Kohlenwasserstoffe; Wartungsarbeiten und Nachfüllen von Kältemittel dürfen daher nur durch vom Hersteller autorisiertes Fachpersonal ausge- führt werden. Regelmäßige Reinigung Der gesamte Kühlschrank muss regelmäßig gereinigt werden: • Reinigen Sie die Innenseiten und die Zubehörteile mit lauwarmem Wasser und etwas Neutralseife.
  • Page 23: Stillstandzeiten

    Was tun, wenn … 3. Lassen Sie die Tür des Geräts offen stehen und setzen Sie den Kunststoffschaber in den entsprechenden Sitz unten in der Mit- te; stellen Sie eine Schale zum Auffangen des Tauwassers darunter Stellen Sie eine Schale mit heißem Wasser in das Gefrierfach, um den Abtauprozess zu be- schleunigen.
  • Page 24 Was tun, wenn … Störung Mögliche Ursache Abhilfe Das Gerät funktioniert Das Gerät ist abgeschaltet. Schalten Sie das Gerät ein. nicht. Die Kontrolllampe leuchtet nicht. Der Netzstecker steckt nicht Stecken Sie den Netzstecker rich- richtig in der Steckdose. tig in die Steckdose. Das Gerät bekommt keinen Testen Sie bitte, ob ein anderes Strom.
  • Page 25: Schließen Sie Die Tür

    Technische Daten Störung Mögliche Ursache Abhilfe Die einzufrierenden Packungen Stellen Sie sicher, dass die Kaltluft liegen zu dicht aneinander. im Gerät zirkuliert und die Le- bensmittel dies nicht verhindern. Es bildet sich zu viel Reif Die Lebensmittel sind nicht rich- Verpacken Sie die Lebensmittel oder Eis.
  • Page 26: Elektrischer Anschluss

    Hinweise zum Umweltschutz Klimaklasse Umgebungstemperatur +10°C bis + 32°C +16°C bis + 32°C +16°C bis + 38°C +16°C bis + 43°C Elektrischer Anschluss Kontrollieren Sie vor der ersten Benutzung des Gerätes, ob die Netzspannung und -frequenz Ihres Hausanschlusses mit den auf dem Typenschild angegebenen Anschlusswerten über- einstimmen.
  • Page 28 Benötigen Sie Zubehör, Verbrauchsmaterial und Ersatzteile? Dann besuchen Sie bitte unseren Onlineshop unter: www.aeg-electrolux.at www.aeg-electrolux.de...