Download  Print this page

Advertisement

Table of Contents
Contact SAMSUNG WORLDWIDE
If you have any questions or comments relating to Samsung products, please contact the SAMSUNG customer care centre.
Country
Customer Care Centre
AUSTRIA
0810 - SAMSUNG (7267864, € 0.07/min)
02 201 2418
BELGIUM
800 - SAMSUNG (800-726786)
CZECH REPUBLIC
Distributor pro Českou republiku:
Samsung Zrt., česká organizační složka, Oasis Florenc, Sokolovská394/17, 180 00, Praha 8
DENMARK
8 - SAMSUNG (7267864)
EIRE
0818 717 100
FINLAND
30 - 6227 515
FRANCE
01 4863 0000
GERMANY
01805 - SAMSUNG (7267864, € 0.14/Min)
HUNGARY
06 - 80 - SAMSUNG (7267864)
ITALIA
800 - SAMSUNG (7267864)
LUXEMBURG
02 261 03 710
NETHERLANDS
0900-SAMSUNG (0900-7267864) (€ 0,10/Min)
NORWAY
3 - SAMSUNG (7267864)
0 801 1SAMSUNG(172678)
POLAND
022 - 607 - 93 - 33
PORTUGAL
808 20 - SAMSUNG (7267864)
SLOVAKIA
0800 - SAMSUNG (7267864)
SPAIN
902 - 1 - SAMSUNG (902 172 678)
SWEDEN
075 - SAMSUNG (726 78 64)
SWITZERLAND
0848 - SAMSUNG (7267864, CHF 0.08/min)
U.K
0845 SAMSUNG (7267864)
TURKEY
444 77 11
ESTONIA
800-7267
LATVIA
8000-7267
LITHUANIA
8-800-77777
KAZAHSTAN
8-10-800-500-55-500
KYRGYZSTAN
00-800-500-55-500
RUSSIA
8-800-555-55-55
TADJIKISTAN
8-10-800-500-55-500
UKRAINE
8-800-502-0000
UZBEKISTAN
8-10-800-500-55-500
Web Site
www.samsung.com/at
www.samsung.com/be
www.samsung.com/be_fr
www.samsung.com/cz
www.samsung.com/dk
www.samsung.com/ie
www.samsung.com/fi
www.samsung.com/fr
www.samsung.de
www.samsung.com/hu
www.samsung.com/it
www.samsung.com/lu
www.samsung.com/nl
www.samsung.com/no
www.samsung.com/pl
www.samsung.com/pt
www.samsung.com/sk
www.samsung.com/es
www.samsung.com/se
www.samsung.com/ch
www.samsung.com/uk
www.samsung.com/tr
www.samsung.com/ee
www.samsung.com/lv
www.samsung.com/lt
www.samsung.com/kz_ru
-
www.samsung.ru
-
www.samsung.ua
www.samsung.com/kz_ru
BN68-01996E-00
LED TV

user manual

imagine the possibilities
Thank you for purchasing this Samsung product.
To receive more complete service, please register
your product at
www.samsung.com/register
Model
Serial No.

Advertisement

Chapters

Table of Contents

   Also See for Samsung 8 series

   Related Manuals for Samsung 8 series

   Summary of Contents for Samsung 8 series

  • Page 1: User Manual

    Contact SAMSUNG WORLDWIDE If you have any questions or comments relating to Samsung products, please contact the SAMSUNG customer care centre. Country Customer Care Centre Web Site AUSTRIA 0810 - SAMSUNG (7267864, € 0.07/min) www.samsung.com/at 02 201 2418 www.samsung.com/be BELGIUM www.samsung.com/be_fr...
  • Page 2 5. Some Digital TV functions might be unavailable in some countries or regions and DVB-C might not work correctly with some cable service providers. 6. For more information, please contact your local Samsung customer care centre. Precautions When Displaying a Still Image ❑...
  • Page 3: Table Of Contents

    CoNTENTS SETTINg uP Your TV MEDIA PLAY-DLNA ■ ■ Viewing the Control Panel ..............2 Setting the DLNA Network ............... 53 ■ ■ Accessories ..................3 Installing the DLNA Application ............54 ■ ■ Viewing the Connection Panel ............4 Using the DLNA Application .............
  • Page 4: Setting Up Your Tv

    SETTINg uP Your TV Figures and illustrations in this User Manual are provided for reference only and may differ from actual product appearance. Product design and specifications may be changed without notice in order to enhance product performance. Viewing the Control Panel ¦...
  • Page 5: Accessories

    Accessories ¦ Remote Control & Programme CD Cover-Bottom Cleaning Cloth Batteries (AAA x 2) (M4 X L10) Warranty Card / Safety Guide (Not Mini Remote Control & Holder-Wire Cable Stand Screw X 5 available in all locations) Batteries (3V) (Depending on the model) Component Cable Holder-Ring (4ea) Holder-Wire (3ea)
  • Page 6: Viewing The Connection Panel

    Viewing the Connection Panel ¦ [TV rear Panel] Power Input The product colour and shape may vary depending on the model. 1 kENSINgToN LoCk The Kensington Lock (optional) is a device used to physically fix the system when used in a public place. If you want to use a locking device, contact the dealer where you purchased the TV.
  • Page 7 0 uSB1(HDD) / uSB2 Connector for software upgrades and Media Play, etc. You can connect to Samsung’s network wirelessly using the ‘Samsung Wireless LAN Adapter’ (Sold separately). For USB HDD, use the uSB1 (HDD) port. ! DIgITAL AuDIo ouT (oPTICAL) Connects to a Digital Audio component such as a Home theatre receiver.
  • Page 8 @ CoMMoN INTErFACE Slot Insert CI (Common Interface) card into the slot. • When not inserting ‘CI CARD’ in some channels, ‘Scrambled Signal’ is displayed on the screen. • The pairing information containing a telephone number, CI CARD ID, Host ID and other information will be displayed in about 2~3 minutes.
  • Page 9: Viewing The Remote Control

    For detailed procedures on Play and Anynet + modes. (∏: Pairing, refer to the ‘Pairing a This remote can be used to Remote Control’ instructions. control recording on Samsung recorders with the Anynet + feature) Teletext Functions $ SENSINg WINDoW : Senses...
  • Page 10: Pairing The Remote Control

    Pairing the remote Control ¦ A process that enables two-way communication between the TV and the remote control when their MAC addresses match after the TV saved the MAC address of the remote control and vice versa. Auto Pairing ❑ An automatic pairing method that completes the pairing of the TV and the remote control internally without user intervention when a user operates the remote control after purchasing a TV with a RF remote control.
  • Page 11: Finding The Remote Control

    Finding the remote Control ¦ 1. Press the Volume (-) button on the front panel of the TV and hold it down for 10 seconds. The TV will transmit a signal to find the remote control. 2. The remote control will generate an alarm sound for 30 seconds. Search for the remote control from the location where the sound is heard the loudest.
  • Page 12: Viewing The Menus

    Viewing the menus ¦ Before using the TV, follow the steps below to learn how to navigate the menu in order to select and adjust different functions. MENu Button Display the main on-screen menu. rETurN Button Return to the previous menu. ENTErE / WHEEL Buttons Move the cursor and select an item.
  • Page 13: Plug & Play Feature

    Plug & Play Feature ¦ When the TV is initially powered on, basic settings proceed automatically and subsequently. 1. Press the PoWEr button on the remote control. You can also use the PoWErP button on the TV. The Plug & Play starting message is displayed. Press the ENTErE button. If the remote control is not functioning properly, please follow the instructions to repeat the process for pairing the remote control to the TV.
  • Page 14: Channel

    CHANNEL Channel Menu ¦ Country ❑ Analogue Channel ■ Country ▶ You can change the country for analogue channels. Auto Store Manual Store Cable Search Option Digital Channel ■ Full Guide You can change the country for digital channels. Mini Guide Default Guide : Full Guide The PIN number input screen appears. Enter your 4 digit PIN number. Channel List Auto Store ❑...
  • Page 15 ● Channel (When you know the number of the channel to be stored): Press the ▲ or ▼ button to select C (Air channel) or S (Cable channel). Press the ► button, then press the ▲, ▼ or number (0~) buttons to select the required number. You can also select the channel number directly by pressing the number (0~) buttons.
  • Page 16 Fine Tune ❑ If the reception is clear, you do not have to fine tune the channel, as this is done automatically during the search and store operation. If the signal is weak or distorted, you may have to fine tune the channel manually. Fine tuned channels that have been saved are marked with an asterisk ‘*’...
  • Page 17: Managing Channels

    Managing Channels ¦ Using this menu, you can add / delete or set favourites channels and use the programme guide 824 UKTV Gold for digital broadcasts. 825 UKTV style A 1 C -- All Channels ■ 2 C -- 3 C -- Shows all currently available channels. 4 C -- 5 C -- 6 C -- Added Channels ■...
  • Page 18 Timer Viewing ■ If you reserve a programme you want to watch, the channel is automatically switched to the reserved channel in the Channel List; even when you are watching another channel. To reserve a programme, set the current time first. Only memorized channels can be reserved.
  • Page 19: Picture

    PICTurE Configuring the Picture Menu ¦ Mode ❑ You can select the type of picture which best corresponds to your viewing requirements. Press the TooLS button to display the Tools menu. You can also set the picture mode by Mode : Standard ▶...
  • Page 20 Advanced Settings ❑ Samsung’s new TVs allow you to make even more precise picture settings than previous Advanced Settings models. Black Tone : Off ▶ Dynamic Contrast : Medium Advanced Settings is available in Standard or Movie mode. Gamma In PC mode, you can only make changes to Dynamic Contrast, gamma and White...
  • Page 21: Picture Options

    Picture options ❑ Picture Options In PC mode, you can only make changes to the Colour Tone and Size from among the items in Picture options. Colour Tone : Normal ▶ Size : Auto Wide Screen Mode : 16:9 Colour Tone → Cool / Normal / Warm1 / Warm2 / Warm3 ■...
  • Page 22 Film Mode → Off / Auto1 / Auto2 ■ The TV can be set to automatically sense and process film signals from all sources and adjust the picture for optimum quality. Film Mode is supported in TV, AV, COMPONENT(480i / 1080i) and HDMI(480i / 1080i). ●...
  • Page 23: Viewing Picture-in-picture

    Viewing Picture-in-Picture ¦ You can use the PIP feature to simultaneously watch the TV tuner and one external video Melody : Off source. This product has one built-in tuner, which does not allow PIP to function in the same Energy Saving : Off PIP ▶...
  • Page 24: Using Your Tv As A Computer (pc) Display

    However, even if your actual screens look different, the same basic set-up information will apply in almost all cases. (If not, contact your computer manufacturer or Samsung Dealer.) 1. First, click on ‘Control Panel’ on the Windows start menu.
  • Page 25: Setting Up The Tv With Your Pc

    Setting up the TV with your PC ¦ Preset: Press the SourCE button to select PC mode. Auto Adjustment Brightness : 45 ❑ Sharpness : 50 Use the Auto Adjust function to have the TV automatically adjust the video signals it receives. Auto Adjustment ▶...
  • Page 26: Sound

    SouND Configuring the Sound Menu ¦ Mode → Standard / Music / Movie / Clear Voice / Custom ❑ Press the TooLS button to display the Tools menu. You can also set the sound mode by Mode : Custom ▶ selecting Tools → Sound Mode. Equalizer SRS TruSurround HD : Off...
  • Page 27: Selecting The Sound Mode

    Speaker Select ❑ When you watch TV with it connecting to a Home theatre, turn the TV speakers off so you can listen to sound from the Home theatre’s (external) speakers. ● External Speaker: Used to listen to the sound of the External (Home Theatre) Speakers. ●...
  • Page 28: Setup

    BD Wise → Off / On ❑ Provides the optimal picture quality for SAMSUNG DVD, Blu-ray and Home Theatre products which support BD Wise. You can enjoy a richer picture when using them connected to this Samsung TV. Connect SAMSUNG products that have BD Wise using an HDMI cable.
  • Page 29 Parental Lock → Parental Rating ❑ This feature allows you to prevent unauthorized users, such as children, from watching unsuitable programme by a 4-digit PIN (Personal Identification Number) code that is defined by the user. The Parental rating item differs depending on the country. Before the setup screen appears, the PIN number input screen appears.
  • Page 30: Setting The Time

    Melody → Off / Low / Medium / High ❑ A melody sound can be set to come on when the TV is powered On or Off. The Melody does not play • When no sound is output from the TV because the MuTE button has been pressed. •...
  • Page 31 Timer 1 / Timer 2 / Timer 3 ❑ Timer 1 On Time Three different on / off timer settings can be made. Inactivate You must set the clock first. Off Time Inactivate on Time Volume Source Antenna Channel ■ Set the hour, minute, and activate / inactivate. Repeat Sun Mon Tue Wed Thu Fri (To activate timer with the setting you’ve chosen, set to Activate.)
  • Page 32: Network Connection

    Network Connection ¦ You can set up the Internet Protocol so that you can communicate with various connected networks. Network Connection - Cable ❑ LAN Connection for a DHCP Environment ■ The procedures to set up the network using Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) are described below. Since an IP address, subnet mask, gateway, and DNS are automatically allocated when DHCP is selected, you do not have to enter them manually.
  • Page 33 LAN Connection for Static IP Environment ■ The procedures to set up the network using a static IP address are described below. You have to manually enter the IP address, subnet mask, gateway, and DNS that are provided by your Internet Service Provider (ISP). 1.
  • Page 34 If your AP supports WPS(Wi-Fi Protected Setup), you can connect to the network via PBC (Push Button Configuration) or PIN (Personal Indentification Number). WPS will automatically configure the SSID and WPA key in either mode. If the device isn’t certified, it may not connect to the TV via the ‘Samsung Wireless LAN Adapter’. English - 32...
  • Page 35: Setting The Network

    The internet connection may fail due to a firewall problem. In this case, contact your Internet service provider. If you cannot connect to the Internet even if you have followed the procedures of your Internet service provider, please contact Samsung Electronics.
  • Page 36 In this case, ask your Internet service provider about the procedures to connect devices other than your PC (such as your TV) to the Internet. If you cannot connect to the Internet even if you have followed the procedures of your Internet service provider, please contact a Samsung Electronics. ●...
  • Page 37 • Ad-hoc: You can connect to a mobile device without an access point through the ‘Samsung Wireless LAN Adapter’ by using a peer to peer network. How to connect to new Ad-hoc 1. Choose Select a network, then a device list is displayed.
  • Page 38: Input / Support

    Product Guide Self Diagnosis Software Upgrade Product guide ❑ HD Connection Guide Contact Samsung The Product Guide gives you information on the most important features of this TV. The descriptions provided by this function are in English only. Picture Quality Full HD 100p Maga Contrast 200Hz Motion Plus Picture Mode Medi@2.0...
  • Page 39: Self Diagnosis

    Continue to adjust the antenna until you find the best position with the strongest signal. Software upgrade ❑ Samsung may offer upgrades for the TV’s firmware in the future. These upgrades can be TV Rear Panel performed via the TV when it is connected to the Internet, or by downloading the new firmware from samsung.com to a USB memory device.
  • Page 40 This menu presents the connection method that provides the optimal quality for the HD TV. Refer to this information when connecting external devices to the TV. Contact Samsung ❑ View this information when your TV does not work properly or when you want to upgrade the software. You can view the information regarding the call centre, product and software file download method.
  • Page 41: Media Play (usb & Dlna)

    Photo Music Movie Setup them from damage or loss of data. SAMSUNG is not responsible for any data Device R Return file damage or data loss. Connect a USB HDD to the dedicated port, uSB1 (HDD) port. However, if the connected device requires high power, the uSB1 (HDD) may fail to support the device.
  • Page 42: Media Play Function

    Media Play Function ¦ This function enables you to view and listen to photo, music and/or movie files saved on a USB Mass Storage Class (MSC) device. It might not work properly with unlicensed multimedia files. Entering the Media Play (uSB & DLNA) Menu 1.
  • Page 43: Sorting The Photo List

    1 Current Sort key: This field shows the current standard for sorting files. Press the ◄ or ► button to change the standard for sorting files. 2 View Groups: Shows the detailed groups of the files sorted according the selected Sort key. The sort group where the currently selected file is contained is highlighted.
  • Page 44: Photo List Option Menu

    Photo List option Menu ¦ 1. Press the MEDIA.P button. 2. Press the ◄ or ► button to select Photo, then press the ENTErE button. 3. Press the ◄ or ► button to select the desired photo file. Selecting Multiple Photos •...
  • Page 45: Viewing A Photo Or Slide Show

    Viewing a Photo or Slide Show ¦ Viewing a Slide Show Colour Timeline Preference Folder Basic View 1. Press the ▼ button to select the File List Section. 2. Press the TooLS button. Slide Show 5/15 Play Current Group Information Remove Safely 1231.jpg 1237.jpg 1232.jpg 1236.jpg 3.
  • Page 46: Slide Show Option Menu

    5. Press the ∂ (Play)/ENTErE button. The selected files will be used for the Slide Show. ● Alternatively 1. In the File List Section, press the Yellow buttons to select the desired photos. 2. Press the TooLS button. 3. Press the ▲ or ▼ button to select Slide Show, then press the ENTErE button. The selected files will be used for the Slide Show.
  • Page 47: Sorting The Music List

    Picture Setting / Sound Setting ❑ You can select the picture and sound settings. Information ❑ The photo file information is displayed. remove Safely ❑ You can remove the device safely from the TV. Sorting the Music List ¦ You can sort music files in the Music List by a particular standard. 1.
  • Page 48: Music List Option Menu

    Music List option Menu ¦ 1. Press the MEDIA.P button. 2. Press the ◄ or ► button to select Music, then press the ENTErE button. Genre Preference Title Folder Basic View 3. Press the ◄ or ► button to select the desired Music file. Selecting Multiple Music Files Play Current Group Energetic...
  • Page 49: Playing Music

    Playing Music ¦ Playing a music file 1. Press the ▼ button to select the File List Section. ▶ 00:00:04 / 00:04:04 3/37 2. Press the ◄ or ► button to select a music file to be played. I Love You HaHaHa 3. Press the ∂ (Play)/ENTErE button. This menu only shows files with the MP3 file extension.
  • Page 50: Sorting The Movie List

    Music Play option Menu ¦ Music Play option Menu Tools Repeat Mode → On / Off ❑ Repeat Mode ◀ On ▶ Picture Setting You can play music files repeatedly. Sound Setting Information Remove Safely Picture Setting / Sound Setting ❑ You can configure the picture and sound settings. U Move L Adjust e Exit Information ❑...
  • Page 51: Movie List Option Menu

    Movie List option Menu ¦ 1. Press the MEDIA.P button. Title Preference Timeline 2. Press the ◄ or ► button to select Movie, then press the ENTErE button. Folder Basic View 3. Press the ◄ or ► button to select the desired Movie file. Selecting Multiple Movie Files Play Current Group 5/15...
  • Page 52 Supported Subtitle Formats Name File extension Format MPEG-4 time-based text .ttxt SAMI .smi HTML SubRip .srt string-based SubViewer .sub string-based Micro DVD .sub or .txt string-based Supported Video Formats File extension Container Video Decoder Audio codec Divx 3.11 Divx 4.x Divx 5.1 Divx 6.0 XviD...
  • Page 53: Movie Play Option Menu

    Video Play Control Buttons Button operations Play/Pause the movie file ENTErE Play the movie file ∂ Pause the movie file ∑ TooLS Run various functions from the Movie menus. Exit play mode and return to the movie list. ∫ Wheel (◄ / ►) Skip forwards or backwards through the movie file.
  • Page 54: Using The Setup Menu

    Caption Setting ❑ You can set the captions for the movie. Caption → On / Off ■ You can turn the captions for the movie on or off. Caption Language ■ You can set the caption language. Caption Size → Small / Standard / Large ■...
  • Page 55: Setting The Dlna Network

    PC IP addresses should be the same and only the last part (the host address) should be changed. (e.g. IP Address: 123.456.789.**) 2. Connect the PC to which the Samsung PC Share Manager programme will be installed and the external modem using a LAN cable.
  • Page 56: Installing The Dlna Application

    To play content on the PC on the TV, you have to first install the application. To use the DLNA function smoothly, use the programme in the CD-ROM supplied with the TV or use the Samsung PC Share Manager programme corresponding to the TV model that can be downloaded from the Samsung web site.
  • Page 57: Using The Dlna Application

    using the DLNA Application ¦ The Programme Screen Layout 1. Menus: The following application menus are provided : File, Share, Server, and Help. 2. Click to share the selected PC server folder. 3. Click to cancel sharing. 4. Click to refresh the PC folder and files. 5.
  • Page 58 Share ❑ Sharing a Folder ■ You can share a folder from your PC to the TV. The maximum number of folders that can be shared is 32. Your PC will operate as a server to the TV. ● Method 1: Select a folder in My Computer, select the Share menu and then select the Share Folder sub-menu. ●...
  • Page 59: Using The Dlna Function

    The Divx DRM, Multi-audio, embedded caption does not supported. Samsung PC Share manager should be permitted by the firewall programme on your PC. The Skip (◄/► keys) or Pause function may not work while a movie is playing for the DLNA of other manufacturers, depending on the corresponding content information.
  • Page 60: Anynet

    Anynet + is a function that enables you to control all connected Samsung devices that support Anynet+ with your Samsung TV’s remote. The Anynet + system can be used only with Samsung devices that have the Anynet + feature. To be sure your Samsung device has this feature, check if there is an Anynet + logo on it.
  • Page 61: Setting Up Anynet

    Setting up Anynet + ¦ Press the TooLS button to display the Tools menu. You can also display Anynet + menu by selecting Tools → Anynet + (HDMI-CEC). Media Play (USB & DLNA) Anynet + (HDMI-CEC) Content Library Internet@TV Setup Home Network Centre ❑ Anynet + (HDMI-CEC) → Off / On ■...
  • Page 62: Recording

    The π, μ operations may differ depending on the device. recording ¦ You can make a recording of a TV programme using a Samsung recorder. 1. Press the TooLS button. Press the ENTErE button to select Anynet + (HDMI-CEC). View TV 2.
  • Page 63: Troubleshooting For Anynet

    Troubleshooting for Anynet + ¦ Problem Possible Solution Anynet + does not work. Check if the device is an Anynet + device. The Anynet + system supports Anynet + devices only. ● ● Connect only one receiver (home theatre). Check if the Anynet + device power cord is properly connected. ●...
  • Page 64: Content Library

    INFORMATION IN THE CONTENT LIBRARY IS PROVIDED ‘AS IS.’ ALTHOUGH THE INFORMATION PROVIDED TO YOU IN THE CONTENT LIBRARY IS OBTAINED OR COMPLIED FROM SOURCES WE BELIEVE TO BE RELIABLE, SAMSUNG CANNOT AND DOES NOT GUARANTEE THE ACCURACY, VALIDITY, TIMELINESS OR COMPLETENESS OF ANY INFORMATION OR DATA MADE AVAILABLE TO YOU FOR ANY PARTICULAR PURPOSE.
  • Page 65: Using The Contents

    You can view various recipes and then easily follow them step by step. Enjoy these contents which will give you great ideas for meals. The recipes introduced in the Cooking contents on the Samsung TV are based on recipes published by Anness Publishing. The copyrights of the Cooking contents and all issues related to them are reserved by Practical Pictures.
  • Page 66: Using The Content Management

    Downloading New Contents New content other than the built-in content will be provided via the Samsung.com website free of charge. When you download the paid contents, you need UDN number to download contents. Check the UDN number before downloading a new content item.
  • Page 67: Internet@tv

    INTErNET@TV If you have some problems while using a widget service, please contact to content provider. In the widget, press the green button and get information of contact or refer to help website for widget provider information. English may be only supported in widget service depending on region. This function may not be supported depending on your country.
  • Page 68 . Enter your name to setup your profile. Each profile has its own list of widgets. You What’s your name? can create a profile for each person who uses Internet@TV. Each person in the house who Enter your name and select Save this name. uses the TV can have their own personalized set of widgets. For more information, refer to Using the Profile Widget’. We’ll keep track of these individual widget profiles by the name you enter, Enter the name...
  • Page 69 Samsung may impose limits on the use of or access to certain services or content, in any case and without notice or liability.
  • Page 70: Editing Snippets In The Dock

    Editing Snippets in the Dock ¦ 1. Edit a snippet by focusing on it in the dock and pressing the yellow button. 2. The snippet moves to the Second position and its tile slides up to show the following help text: Delete (red button): Remove this TV Widget.
  • Page 71 The System Settings menu allows you to: PROFILE ● Change your Location and set your Zip Code (US only) to tailor the content to your region. System Settings ● repeat the Tutorial that was shown during guided setup. Location Repeat Tutorial ● restore Factory Settings to delete all widget configurations and information.
  • Page 72: Using The Yahoo!® Widget Gallery

    ● Yahoo!® Widgets: Displays widgets provided by Yahoo!®. NEWS HEADLINES ● Samsung Widgets: Displays widgets provided by Samsung. ● More Categories: Displays all widgets by category.  PAGE 1 OF 2  To install a widget, navigate to the detail screen and select Add Widget to My Profile and...
  • Page 73: Using The Yahoo!® Weather Widget

    using the Yahoo!® Weather Widget ¦ The Yahoo!® Weather Widget provides updates on your local and favourite weather locations. This WEATHER content dynamically changes with weather conditions. 51° Sunnyvale ● Press the green button on the remote control to display the Yahoo!® Weather Widget Settings Cloudy menu.
  • Page 74: Using The Yahoo!® Flickr Widget

    using the Yahoo!® Flickr Widget ¦ The Flickr Widget can provide you access to your favourite photos from friends and family while watching TV. Share your photos with your family on your big screen TV through a slideshow. ● Personalize the Flickr Widget by logging in with your Yahoo! ID. ●...
  • Page 75: Using The Yahoo!® Finance Widget

    using the Yahoo!® Finance Widget ¦ View stock information and the latest stock news with the Yahoo!® Finance Widget. FINANCE Press the green button to set up your stocks. My Stocks Use the Add New Symbol menu to enter the name of a new stock. To remove a stocks symbol, Please select it from the list below.
  • Page 76: Internet@tv

    Started with Internet@TV ¦ Internet@TV provides SAMSUNG’s widget services through a network connection. Internet@TV contents can be changed depending on contents provider. You can access various information such as YouTube, through the Internet@TV service. The configuration of Widgets and their provided services may differ according to the selected country. After changing country, turn off and on the TV.
  • Page 77: Using The Internet@tv Service

    System Setup ❑ Ticker Autorun, Ticker Duration may not be supported depending on country. Change the Service Lock password ■ The default password number of a new TV set is 0-0-0-0. If you forget the password, press the remote control buttons in the following sequence, which resets the password to 0-0-0-0: PoWEr (Off) →...
  • Page 78: Troubleshooting For Internet@tv

    → Produits → téléviseurs → medi@2.0 → Internet@TV Czech www.samsung.com → Produkty → televizory → medi@2.0 → Internet@TV Denmark www.samsung.com → Produkter → stue & soveværelse → medi@2.0 → Internet@TV Finland www.samsung.com → Tuotteet → kodinelektroniikka → medi@2.0 → Internet@TV France www.samsung.com →...
  • Page 79: Home Network Centre

    If the device supports DLNA DMC (Digital Media Controller) function, Home Network Centre function is available. This function is for compatibility with Samsung mobile phone which will be released later on. For more information, visit www. samsung.com or contact Samsung call centre. The mobile device may need additional software installation. For details, refer to each user’s guide.
  • Page 80: Setting Up The Home Network Centre

    Setting up the Home Network Centre ¦ Message ❑ Shows a list of mobile phones which have been set up with this TV to use the Home Network Centre message function (the call arrivals, text message contents and schedules set on the mobile phone).
  • Page 81: Using The Message Function

    using the Message Function ¦ Using this function, you can view the call arrivals, text message contents and schedules set on the mobile phone through the alarm window while watching TV. To disable this Message alarm window, set Message to off in Setup of the Home husband Network Centre.
  • Page 82: Using The Media Function

    using the Media Function ¦ An alarm window appears informing the user that the media contents (videos, photos, music) sent from the mobile phone will be displayed on the TV. The contents are played automatically 3 seconds after the alarm window appears. If you press the rETurN or EXIT button when the alarm window appears, the Media Media will be played from “111-123 4-5671”...
  • Page 83: Teletext Feature

    rECoMMENDATIoNS Teletext Feature ¦ Most television stations provide written information services via Teletext. The index page of the Teletext service gives you information on how to use the service. In addition, you can select various options to suit your requirements by using the remote control buttons.
  • Page 84: Installing The Stand

    The Teletext pages are organized according to six categories: Part Contents Selected page number. Broadcasting channel identity. Current page number or search indications. Date and time. Text. Status information. FASTEXT information. Teletext information is often divided between several pages displayed in sequence, which can be accessed by: •...
  • Page 85: Disconnecting The Stand

    Wall Mount items. Contact a technician for assistance when installing the wall mounted bracket. Samsung Electronics is not responsible for any damage to the product or injury to yourself or others if you elect to install the TV on your own.
  • Page 86: Assembling The Cables

    Assembling the Cables ¦ Stand Type ❑ Enclose the cables in the Holder-Wire Cable so that the cables are not visible through the transparent stand. Wall-Mount Type ❑ Do not pull the cables too hard when arranging them. This may cause damage to the product’s connection terminals. English - 4...
  • Page 87: Securing The Installation Space

    Install the product so the required distances shown in the figure are kept. When using a stand or wall-mount, use parts provided by Samsung Electronics only. If you use parts provided by another manufacturer, it may result in a problem with the product or an injury due to the ...
  • Page 88: Troubleshooting: Before Contacting Service Personnel

    Troubleshooting: Before Contacting Service Personnel ¦ No sound or picture Check that the mains lead has been connected to a wall socket. Check that you have pressed the button on your set. Check the picture contrast and brightness settings. Check the volume. Normal picture but no sound Check the volume.
  • Page 89: Specifications

    Specifications ¦ Model Name uE40B000 Screen Size 40 inch (Diagonal) PC resolution 1920 x 1080 @ 60 Hz (Optimum) Sound 10W X 2 (Output) Dimensions (WxDxH) Without Stand 998 x 31 x 613 mm 998 x 257 x 677 mm With stand Weight 20 kg...
  • Page 90: Gnu General Public License

    This product uses some software programs which are distributed under the GPL/LGPL license. Accordingly, the following GPL and LGPL software source codes that have been used in this product can be provided after asking to vdswmanager@ samsung.com. GPL software: Linux Kernel, Busybox, Binutils...
  • Page 91 A “covered work” means either the unmodified Program or a work based on the Program. To “propagate” a work means to do anything with it that, without permission, would make you directly or secondarily liable for infringement under applicable copyright law, except executing it on a computer or modifying a private copy. Propagation includes copying, distribution (with or without modification), making available to the public, and in some countries other activities as well.
  • Page 92 5. Conveying Modified Source Versions. You may convey a work based on the Program, or the modifications to produce it from the Program, in the form of source code under the terms of section 4, provided that you also meet all of these conditions: •...
  • Page 93 The requirement to provide Installation Information does not include a requirement to continue to provide support service, warranty, or updates for a work that has been modified or installed by the recipient, or for the User Product in which it has been modified or installed.
  • Page 94 10. Automatic Licensing of Downstream Recipients. Each time you convey a covered work, the recipient automatically receives a license from the original licensors, to run, modify and propagate that work, subject to this License. You are not responsible for enforcing compliance by third parties with this License.
  • Page 95 14. Revised Versions of this License. The Free Software Foundation may publish revised and/or new versions of the GNU General Public License from time to time. Such new versions will be similar in spirit to the present version, but may differ in detail to address new problems or concerns. Each version is given a distinguishing version number.
  • Page 96 gNu Lesser general Public License (LgPL) ¦ Version 3, 2 June 200 Copyright (C) 2007 Free Software Foundation, Inc. <http://fsf.org/> Everyone is permitted to copy and distribute verbatim copies of this license document, but changing it is not allowed. Preamble The GNU General Public License is a free, copyleft license for software and other kinds of works.
  • Page 97 1. Source Code. The “source code” for a work means the preferred form of the work for making modifications to it. “Object code” means any non-source form of a work. A “Standard Interface” means an interface that either is an official standard defined by a recognized standards body, or, in the case of interfaces specified for a particular programming language, one that is widely used among developers working in that language.
  • Page 98 A compilation of a covered work with other separate and independent works, which are not by their nature extensions of the covered work, and which are not combined with it such as to form a larger program, in or on a volume of a storage or distribution medium, is called an “aggregate”...
  • Page 99 When you convey a copy of a covered work, you may at your option remove any additional permissions from that copy, or from any part of it. (Additional permissions may be written to require their own removal in certain cases when you modify the work.) You may place additional permissions on material, added by you to a covered work, for which you have or can give appropriate copyright permission.
  • Page 100 11. Patents. A “contributor” is a copyright holder who authorizes use under this License of the Program or a work on which the Program is based. The work thus licensed is called the contributor’s “contributor version”. A contributor’s “essential patent claims” are all patent claims owned or controlled by the contributor, whether already acquired or hereafter acquired, that would be infringed by some manner, permitted by this License, of making, using, or selling its contributor version, but do not include claims that would be infringed only as a consequence of further modification of the contributor version.
  • Page 101 15. Disclaimer of Warranty. THERE IS NO WARRANTY FOR THE PROGRAM, TO THE EXTENT PERMITTED BY APPLICABLE LAW. EXCEPT WHEN OTHERWISE STATED IN WRITING THE COPYRIGHT HOLDERS AND/OR OTHER PARTIES PROVIDE THE PROGRAM “AS IS” WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EITHER EXPRESSED OR IMPLIED, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.
  • Page 102: License Issues

    LICENSE ISSuES ¦ The OpenSSL toolkit stays under a dual license, i.e. both the conditions of the OpenSSL License and the original SSLeay license apply to the toolkit. See below for the actual license texts. Actually both licenses are BSD-style Open Source licenses. In case of any license issues related to OpenSSL please contact openssl-core@openssl.org.
  • Page 103 F1: Samsung Electronics Slovakia S.R.O. Hviezdoslavova 807 924 27 Galanta SLOVAKIA F2: Tian Jin Samsung Electronics Display Weisi Road, Micro -Electronic Industrial Park, Jingang Road, Xiqing District, Tianjin, 300385,P.R. CHINA (Factories name and address) We hereby declare, that the product above is in compliance with the essential requirements of the R&TTE Directive (1995/5/EC) by application of:...
  • Page 104 5. Manche Digitalfernsehfunktionen sind in einigen Ländern oder Regionen möglicherweise nicht verfügbar, und bei DVB-C kann das Gerät möglicherweise bei manchen Kabelfernsehanbietern nicht störungsfrei zusammenarbeiten. 6. Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit dem SAMSUNG-Kundendienstzentrum in Verbindung. Vorsichtsmaßnahmen beim Anzeigen von Standbildern ❑...
  • Page 105 inHALT EinricHTEn iHrES FErnSEHgEräTS MEDiA pLAy - DLnA ■ ■ Bedienfeld ..................2 Einrichten des DLNA-Netzwerks ............. 53 ■ ■ Zubehör ..................... 3 Installieren der DLNA-Anwendung ..........54 ■ ■ Anschlussfeld ..................4 Verwenden der DLNA-Anwendung ..........55 ■ ■ Fernbedienung ..................
  • Page 106: Einrichten Ihres Fernsehgeräts

    EinricHTEn iHrES FErnSEHgEräTS Die Abbildungen und Illustrationen in diesem Handbuch dienen nur zur Information und können vom tatsächlichen Aussehen des Geräts abweichen. Technische Änderungen und Änderungen am Design des Geräts, insbesondere zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Geräts, sind jederzeit vorbehalten. Bedienfeld ¦...
  • Page 107: Zubehör

    zubehör ¦ Fernbedienung und 2 Batterien Software-CD Untere Abdeckung Reinigungstuch (Typ AAA) (M4 X L10) Garantiekarte / Sicherheitshinweise Schraube für Standfuß X 5 Mini-Fernbedienung & Kabelschlauch (nicht überall verfügbar) Batterien (3 V) (je nach Modell) Kabelhalter (3 Stück) Komponentenkabel Haltering (4 Stück) Standfuß...
  • Page 108: Anschlussfeld

    Anschlussfeld ¦ [rückseite des Fernsehgeräts] netzanschluss Form und Farbe des Geräts können sich je nach Modell unterscheiden. 1 KEnSingTon-ScHLoSS Das (optionale) Kensington-Schloss dient zur Sicherung des Fernsehgeräts bei Verwendung an einem öffentlichen Ort. Wenn Sie ein Schloss verwenden möchten, wenden Sie sich an den Händler, bei dem Sie das Fernsehgerät erworben haben. Die Position des Kensington-Schlosses ist modellabhängig.
  • Page 109 Ausfall des Fernsehgeräts führen. 0 uSB1(HDD) / uSB2 Anschluss für Softwareaktualisierungen und Media Play, usw. Mit dem WLAN-Adapter von Samsung (gesondert erhältlich) können Sie eine Verbindung zum Netzwerk von Samsung herstellen. Verwenden Sie für eine USB-Festplatte den Anschluss uSB1 (HDD).
  • Page 110 Die Richtung, in der Sie die Karte einlegen müssen, ist darauf mit einem Pfeil markiert. Die Position des coMMon inTErFAcE-Steckplatzes ist modellabhängig. Zugangsmodule werden in einigen Ländern und Regionen nicht unterstützt. Fragen Sie diesbezüglich Ihren offiziellen Samsung-Händler. @ EX-LinK Anschluss nur für Servicezwecke...
  • Page 111: Fernbedienung

    Arbeit mit DMA, Media play Sie unter ‘Abstimmen der und Anynet + . (∏: Mit dieser Fernbedienung’. Fernbedienung können Sie die Aufnahmen von Samsung- Rekordern mit der Anynet + - Videotextfunktionen Funktion fernsteuern. 2 : : Videotextanzeige beenden $ MESSFEnSTEr: Über...
  • Page 112: Abstimmen Der Fernbedienung

    Abstimmen der Fernbedienung ¦ Dieses Prozess ermöglicht die Kommunikation zwischen dem Fernsehgerät und der Fernbedienung, wenn die MAC-Adressen übereinstimmen. Dies ist der Fall, wenn Fernsehgerät und Fernbedienung die MAC-Adresse des jeweils anderen Geräts gespeichert haben. Automatische Abstimmung ❑ Beim automatischen Abstimmen wird die Abstimmung zwischen dem Fernsehgerät und der Fernbedienung intern und ohne Eingriff des Benutzers durchgeführt, wenn dieser die Fernbedienung eines Fernsehgeräts mit HF-Fernbedienung verwendet.
  • Page 113: Suchen Der Fernbedienung

    Suchen der Fernbedienung ¦ 1. Halten Sie die Taste Volume (-) vorn am Fernsehgerät 10 Sekunden lang gedrückt. Das Fernsehgerät sendet ein Signal, das Ihnen hilft, die Fernbedienung zu finden. 2. Die Fernbedienung sendet 30 Sekunden lang einen Alarmton aus. Suchen Sie die Fernbedienung dort, wo Sie diesen Alarmton am deutlichsten hören können.
  • Page 114: Anzeigen Von Menüs

    Anzeigen von Menüs ¦ Vor dem ersten Einsatz des Fernsehgeräts führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu erfahren, wie Sie im Menü navigieren, um die verschiedenen Funktionen auszuwählen und einzustellen. MEnu-Taste Bildschirmmenü anzeigen. rETurn-Taste Zurück zum vorherigen Menü. EnTErE / STEuErungSrAD-Taste Cursor bewegen und Elemente auswählen.
  • Page 115: Plug & Play-funktion

    plug & play-Funktion ¦ Wenn das Fernsehgerät zum ersten Mal eingeschaltet wird, werden automatisch die Grundeinstellungen vorgenommen. 1. Drücken Sie die Taste powEr auf der Fernbedienung. Sie können auch die Netztaste (powErP) des Fernsehgeräts verwenden. Es wird eine Meldung angezeigt, dass Plug & Play startet. Drücken Sie die Taste EnTErE.
  • Page 116: Kanal

    KAnAL Kanalmenü ¦ Land ❑ Analog Sender ■ Land ▶ Sie können das Land für Analogsender ändern. Autom. speichern Sender manuell speichern Suchoptionen für Kabel Digitaler Sender ■ Ausführlich Sie können das Land für Digitalsender ändern. Übersicht Standard : Ausführlich Der Eingabebildschirm für die PIN wird geöffnet. Geben Sie nun Ihre vierstellige PIN ein. Senderliste Autom.
  • Page 117 ● Kanal (Wenn Ihnen die Nummer des zu speichernden Senders bekannt ist) Wählen Sie durch Drücken der Tasten ▲ oder ▼ die Option c (terrestrischer Kanal) oder S (Kabelkanal). Drücken Sie zuerst die Taste ► und dann die Tasten ▲, ▼ oder eine Zifferntaste (0~) , um die gewünschte Nummer auszuwählen.
  • Page 118 Feinabstimmung ❑ Bei klarem Empfang ist keine Feinabstimmung nötig, da diese automatisch während der Sendersuche erfolgt. Falls das Signal jedoch schwach oder das Bild verzerrt ist, müssen Sie unter Umständen eine manuelle Feinabstimmung durchführen. Gespeicherte feinabgestimmte Kanäle werden mit einem Sternchen ‘*’ auf der rechten Seite der Kanalnummer im Kanal- Banner markiert.
  • Page 119: Verwalten Von Kanälen

    Verwalten von Kanälen ¦ Mit diesem Menübefehl können Sie Favoriten hinzufügen, löschen oder einstellen und den 824 UKTV Gold 825 UKTV style digitalen Programmführer für Digitalsendungen verwenden. A 1 C -- Alle Sender ■ 2 C -- 3 C -- Hiermit zeigen Sie alle verfügbaren Kanäle an. 4 C -- 5 C -- 6 C -- Hinzugefügte Sender ■...
  • Page 120 Timer-wiedergabe ■ Wenn Sie ein Programm zum Anschauen vorgemerkt haben, wechselt das Fernsehgerät automatisch zum vorgemerkten Kanal in der Kanalliste, auch wenn Sie gerade einen anderen Kanal anschauen. Um ein Programm vorzumerken, müssen Sie zuerst die Uhrzeit einstellen. Sie können nur gespeicherte Kanäle vormerken. Sie können Kanal, Tag, Monat, Jahr, Stunde und Minute auch direkt über die Zifferntasten auf der Fernbedienung einstellen.
  • Page 121: Bild

    BiLD Konfigurieren des Bildmenüs ¦ Modus ❑ Sie können den Bildstandard auswählen, der für Ihre Sehgewohnheiten am besten geeignet ist. Drücken Sie die Taste TooLS, um das Menü Extras anzuzeigen. Sie können den Modus : Standard ▶ Bildmodus durch Auswahl von Extras → Bildmodus einstellen. Hinter.Licht Kontrast : 95...
  • Page 122 Erweiterte Einstellungen ❑ Bei den neuen Fernsehgeräten von Samsung können Sie die Bildeinstellungen noch genauer Erweiterte Einstellungen anpassen als mit den früheren Modellen. Schwarzton : Aus ▶ Optimalkontrast : Mittel Erweiterte Einstellungen stehen in den Modi Standard oder Film zur Verfügung. Gamma Im PC-Modus können von den Erweiterte Einstellungen nur optimalkontrast, gamma...
  • Page 123 Bildoptionen ❑ Bildoptionen Im PC-Modus können von den Bildoptionen nur Farbtemp. und größe eingestellt werden. Farbtemp. : Normal ▶ Größe : Auto Breit Farbtemp. → Kalt / Normal / Warm1 / Warm2 / Warm3 ■ Bildschirmmodus : 16:9 warm1, warm2 oder warm3 nur aktiviert, wenn der Bildmodus auf Film eingestellt ist. Digitale RM : Auto HDMI-Schwarzp. : Normal Sie können die Einstellungen für jedes externe Gerät festlegen und speichern, das Sie an Filmmodus...
  • Page 124 Filmmodus → Aus / Auto1 / Auto2 ■ Sie können das Fernsehgerät so einstellen, dass eine Filmsignal aus allen Quellen automatisch empfangen und verarbeitet und das Bild auf die optimale Qualität eingestellt werden kann. Filmmodus wird bei TV, AV, COMPONENT(480i / 1080i) und HDMI(480i / 1080i) unterstützt. ●...
  • Page 125: Verwenden Der Bild-in-bild-funktion (pip)

    Verwenden der Bild-in-Bild-Funktion (pip) ¦ Mit HIlfe der PIP-Funktion können Sie gleichzeitig das Bild vom Fernsehtuner und aus einer Melodie : Aus externen Signalquelle anzeigen. Dieses Gerät verfügt über einen eingebauten Tuner, der es Energiesparmod. : Aus PIP ▶ nicht ermöglicht, dass PIP in gleichen Modus funktioniert. Weitere Informationen finden Sie unter "PIP-Einstellungen"...
  • Page 126: Verwenden Ihres Computers Als Computerbildschirm (pc)

    Version und verwendeter Grafikkarte möglicherweise nicht genau der Abbildung. Dennoch sind die hier nachfolgenden grundlegenden Konfigurationsinformationen in fast allen Fällen anwendbar. (Wenden Sie sich andernfalls an den Computerhersteller oder Samsung-Händler.) 1. Klicken Sie im Startmenü von Windows auf die Systemsteuerung.
  • Page 127: Fernsehgerät Mithilfe Des Pcs Einstellen

    Fernsehgerät mithilfe des pcs einstellen ¦ Voreinstellung: Drücken Sie die Taste SourcE (Quelle), um den Modus „PC“einzustellen. Autom. Einstellung Helligkeit : 45 ❑ Schärfe : 50 Verwenden Sie die Funktion zum automatischen Einstellen, damit sich das Fernsehgerät Autom. Einstellung ▶ automatisch auf das empfangene Videosignal einstellt. PC-Bildschirm Bei dieser Funktion erfolgt auch automatisch eine Feineinstellung sowie die Anpassung der Erweiterte Einstellungen...
  • Page 128: Ton

    Konfigurieren des Tonmenüs ¦ Modus → Standard / Musik / Film / Sprache / Benutzerd. ❑ Drücken Sie die Taste TooLS, um das Menü Extras anzuzeigen. Sie können den Modus : Benutzerd. ▶ Tonmodus durch Auswahl von Extras → Tonmodus konfigurieren. Equalizer SRS TruSurround HD : Aus ● Standard: Auswahl des normalen Tonmodus. Wiedergabesprache : ---- Audioformat : ---- ●...
  • Page 129: Tonmodus Wählen

    Lautsprecherauswahl ❑ Wenn Sie fernsehen, während das Gerät an ein Heimkinosystem angeschlossen ist, schalten Sie die Fernsehlautsprecher aus, damit Sie nur den Ton der (externen) Lautsprecher des Heinkinosystems hören. ● Ext. Lautsprecher: Tonwiedergabe über die externen Lautsprecher (Heimkinosystem). ● TV-Lautsprecher: Verwenden Sie diese Option, um den Ton über die Fernsehlautsprecher wiederzugeben. Die Lautstärketasten und MuTE sind deaktiviert, wenn Lautsprecherauswahl auf Ext.
  • Page 130: Konfigurieren Der Menüeinstellungen

    BD Wise → Aus / Ein ❑ Ermöglicht optimale Bildqualität für SAMSUNG DVD, Blu-ray und Heimkinoprodukte ein, die BD Wise unterstützen. Freuen Sie sich bei Anschluss dieser Geräte an das Fernsehgerät von Samsung auf ein detailreicheres Bild. Schließen Sie Geräte von Samsung, die über Bd Wise verfügen, mit Hilfe eines HDMI-Kabels an.
  • Page 131 Sicherungsstufe → Sicherungsstufe ❑ Mit dieser Funktion können Sie nicht autorisierte Benutzer, z. B. Kinder, daran hindern, ungeeignete Programme anzuschauen. Hierzu verwenden Sie eine benutzerdefinierte vierstellige PIN. Die für Sicherungsstufe verfügbaren Elemente können in Abhängigkeit vom jeweiligen Land variieren. Ehe das Einstellungsfenster angezeigt wird, wird das Fenster zur Eingabe der PIN geöffnet. Geben Sie nun Ihre vierstellige PIN ein.
  • Page 132: Einstellen Der Uhrzeit

    Melodie → Aus / Gering / Mittel / Hoch ❑ Es kann eine Melodie abgespielt werden, wenn der Bildschirm an- oder ausgeschaltet wird. Die Melodie wird nicht abgespielt. • Das Fernsehgerät gibt keinen Ton aus, weil die MuTE-Taste gedrückt wurde. • Das Fernsehgerät gibt keinen Ton aus, weil die Lautstärketaste (–) solange gedrückt wurde, bis der Ton aus war. •...
  • Page 133 Timer 1 / Timer 2 / Timer 3 ❑ Timer 1 Anschaltzeit Sie können drei verschiedene Einstellungen für den Ein-/Ausschalttimer vornehmen. Deaktiv. Voraussetzung dafür ist, dass Sie die Uhr gestellt haben. Ausschaltzeit Deaktiv. Anschaltzeit Lautst. Quelle TV-Empfang Kanal ■ Stellen Sie Stunde, Minute ein und aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Funktion. Wiederholmodus Zum Aktivieren des Timers, wenn Sie mit den Einstellungen fertig sind, wählen Sie Aktivieren.
  • Page 134: Netzwerkverbindung

    netzwerkverbindung ¦ Sie können das Internetprotokoll so konfigurieren, dass Sie mit verschiedenen angeschlossenen Netzwerken kommunizieren können. netzwerkverbindung - Kabel ❑ LAn-Verbindung für eine DHcp-umgebung ■ Die Verfahren zum Einrichten des Netzwerks mithilfe von DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) werden nachfolgend beschrieben.
  • Page 135 LAn-Verbindung für eine umgebung mit statischen ip-Adressen ■ Die Verfahren zum Einrichten des Netzwerks mithilfe einer statischen IP-Adresse werden nachfolgend beschrieben. Sie müssen die Ihnen von Ihrem Internet-Provider genannte IP-Adresse, Teilnetzmaske, Gateway und DNS manuell eingeben. 1. Verbinden Sie den LAN-Anschluss auf der Rückseite des Fernsehgeräts über ein LAN-Kabel mit dem LAN-Anschluss in der Wand.
  • Page 136 WLAN-Adapter von Samsung oder LAN-Kabel 1. Schließen Sie den Samsung WLAN-Adapter an den Anschluss uSB1(HDD) oder uSB2 des Fernsehgeräts an. Sie müssen den WLAN-Adapter von Samsung (WIS09ABGN) verwenden, wenn Sie mit einem Drahtlosnetzwerk arbeiten möchten. Der WLAN-Adapter von Samsung ist gesondert erhältlich. Der WLAN-Adapter WIS09ABGN wird bei Spezialanbietern, Internetshops und bei Samsungparts.com angeboten.
  • Page 137: Konfigurieren Des Netzwerks

    Die Internetverbindung kann auch aufgrund von Problemen mit der Firewall fehlschlagen. Setzen Sie sich in diesem Fall mit Ihrem Internetprovider in Verbindung. Wenn Sie selbst noch dann keine Internetverbindung aufbauen können, wenn Sie die Anweisungen Ihres Internet-Providers eingehalten haben, setzen Sie sich mit Samsung Electronics in Verbindung. Kabelnetzwerk einrichten-Auto Wenn Sie das Netzwerkkabel anschließen und DHCP wird unterstützt, werden die...
  • Page 138 Fragen Sie in diesem Fall Ihren Internetprovider, auf welche Weise die Verbindung durch andere Geräte als Ihren PC (z. B. Ihr Fernsehgerät) hergestellt werden kann. Wenn Sie selbst noch dann keine Internetverbindung aufbauen können, wenn Sie die Anweisungen Ihres Internet-Providers eingehalten haben, setzen Sie sich mit Samsung Electronics in Verbindung. ●...
  • Page 139 • Ad-hoc: Mit dem WLAN-Adapter von Samsung können Sie die Verbindung zu einem Mobilgerät mit Hilfe eines Peer-to- Peer-Netzwerks auch ohne Zugriffspunkt herstellen. So stellen Sie eine Verbindung mit einem neuen Ad-hoc 1. Wählen Sie wählen Sie ein netzwerk, um die Geräteliste zu öffnen.
  • Page 140: Eingang / Unterstützung

    Produktdemo Eigendiagnose Software-Update produktdemo ❑ HD-Anschlussplan Samsung kontaktieren Mit diesem Gerätehandbuch erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Funktionen dieses Fernsehgeräts. Die mit dieser Funktion zur Verfügung gestellten Beschreibungen liegen nur in englischer Sprache vor. picture Quality Voll HD 100p Maga contrast...
  • Page 141 ● Ja: Wenn Sie den Ton beim Test nur durch einen Lautsprecher oder gar nicht hören, wählen Sie Ja. Möglicherweise liegt ein Problem mit dem Fernsehgerät vor. Hilfe erhalten Sie in diesem Fall beim beim Callcenter von Samsung. ● Ein: Wenn Sie den Ton über die Lautsprecher hören können, wählen Sie Ein. Möglicherweise liegt ein Problem mit Ihrer Haustechnik vor.
  • Page 142 In diesem Menü wird die Verbindungsmethode für optimale HDTV-Qualität vorgeschlagen. Beachten Sie diese Informationen, wenn Sie externe Geräte an den Fernseher anschließen. Samsung kontaktieren ❑ Zeigen Sie diese Informationen an, wenn Ihr Fernseher nicht ordnungsgemäß arbeitet oder wenn Sie die Software aktualisieren möchten.
  • Page 143: Media Play (usb & Dlna)

    Stellen Sie die Verbindung direkt zum USB-Anschluss Ihres Fernsehgeräts her. Wenn Sie eine gesonderte Kabelverbindung verwenden, können USB- Kompatibilitätsprobleme auftreten. Ehe Sie Ihr Gerät an das Fernsehgerät anschließen, sichern Sie Ihre Dateien, um eventuellem Datenverlust vorzubeugen. SAMSUNG haftet nicht für Verlust Foto Music Movie Setup und Beschädigung von Daten.
  • Page 144: Medienwiedergabefunktion

    Medienwiedergabefunktion ¦ Mit dieser Funktion können Sie auf einem USB-Speichermedium (MSC) gespeicherte Foto-, Musik und/oder Filmdateien anzeigen bzw. wiedergeben. Möglicherweise treten bei lizenzfreien Multimediadateien weniger Probleme auf. Starten des Modus Media play (uSB & DLnA). 851,86 MB/993,02 MB Frei 1. Drücken Sie die Taste MEnu. Wählen Sie durch Drücken der Tasten ▲ oder ▼ die Option Anwendung, und drücken Sie dann die Taste EnTErE.
  • Page 145: Sortieren Der Fotoliste

    1 Aktueller Sortierschlüssel: Dieses Feld zeigt die aktuell eingestellte Sortierreihenfolge. Drücken Sie zum Ändern des Standards für die Sortierung der Dateien die Taste ◄ oder ►. 2 Anzeigegruppen: Zeigt die detaillierten Dateigruppen sortiert nach dem gewählten Sortierschlüssel an. Die Sortiergruppe mit der ausgewählten Musikdatei wird hervorgehoben.
  • Page 146: Menü Der Optionen Für Fotolisten

    Menü der optionen für Fotolisten ¦ 1. Drücken Sie die Taste MEDiA.p. 2. Wählen Sie durch Drücken der Tasten ◄ oder ► die Option photo, und drücken Sie dann die Taste EnTErE . 3. Wählen Sie die gewünschte Musikdatei mit den Tasten ◄ oder ►. Wählen mehrerer Fotos •...
  • Page 147: Anzeigen Eines Fotos Oder Einer Diashow

    Anzeigen eines Fotos oder einer Diashow ¦ Anzeigen von Diashows 1. Drücken die Taste ▼, um den Dateilistenabschnitt zu wählen. Farbe Erstellung Benutzerdef. Ordner Basisansicht 2. Drücken Sie die Taste TooLS. Diashow 5/15 3. Wählen Sie durch Drücken der Tasten ▲ oder ▼ die Option Diashow, und Gruppe abspielen Information drücken Sie dann die Taste EnTErE .
  • Page 148: Menü Der Optionen Für Diashows

    5. Drücken Sie die Taste ∂ (Wiedergabe)/EnTErE . Die ausgewählten Dateien werden für die Diashow verwendet. ● Alternative: 1. Wählen Sie die gewünschten Fotos mit der gelben Taste aus der Dateiliste aus. 2. Drücken Sie die Taste TooLS. 3. Wählen Sie durch Drücken der Tasten ▲ oder ▼ die Option Diashow, und drücken Sie dann die Taste EnTErE . Die ausgewählten Dateien werden für die Diashow verwendet.
  • Page 149: Sortieren Der Musikliste

    Bildeinstellungen / Toneinstellungen ❑ Sie können die Bild- und Toneinstellungen festlegen. information ❑ Die Informationen zur Fotodatei werden angezeigt. Sicher entfernen ❑ Sie können das Gerät sicher vom Fernsehgerät entfernen. Sortieren der Musikliste ¦ Sie können die Musikdateien in der Musikliste nach einem bestimmten System sortieren. 1.
  • Page 150: Menü Der Optionen Für Fotolisten

    Menü der optionen für Fotolisten ¦ 1. Drücken Sie die Taste MEDiA.p. 2. Wählen Sie durch Drücken der Tasten ◄ oder ► die Option Music, und Genre Benutzerdef. Titel Ordner Basisansicht drücken Sie dann die Taste EnTErE. 3. Drücken Sie die Taste ◄ oder ► , um die gewünschte Musikdatei zu wählen. Gruppe abspielen Dynamisch 3/37...
  • Page 151: Wiedergeben Von Musik

    wiedergeben von Musik ¦ wiedergeben einer Musikdatei 1. Drücken die Taste ▼, um den Dateilistenabschnitt zu wählen. ▶ 00:00:04 / 00:04:04 3/37 2. Drücken Sie die Taste ◄ oder ► , um eine Musikdatei zu wählen, die abgespielt I Love You HaHaHa werden soll. 3. Drücken Sie die Taste ∂ (Wiedergabe)/EnTErE . Dieses Menü...
  • Page 152: Sortieren Der Filmliste

    Menü der optionen für die Musikwiedergabe ¦ Menü der optionen für die Musikwiedergabe Extras Wiederhol-M. → Ein / Aus ❑ Wiederhol-M. ◀ Ein ▶ Bildeinstellungen Sie können Musikdateien wiederholt abspielen. Toneinstellungen Information Sicher entfernen Bildeinstellungen / Toneinstellungen ❑ Sie können die Bild- und Toneinstellungen konfigurieren. U Navig. L Einst. e Beenden information ❑...
  • Page 153: Menü Der Optionen Für Filmlisten

    Menü der optionen für Filmlisten ¦ 1. Drücken Sie die Taste MEDiA.p. Titel Benutzerdef. Erstellung 2. Wählen Sie durch Drücken der Tasten ◄ oder ► die Option Movie, und drücken Ordner Basisansicht Sie dann die Taste EnTErE. 3. Drücken Sie die Taste ◄ oder ►, um die gewünschte Filmdatei zu wählen. Gruppe abspielen 5/15 Information...
  • Page 154 unterstützte Formate für untertitel name Dateinamenserweiterung Format MPEG-4 Text mit Zeitverlauf .ttxt SAMI .smi HTML SubRip .srt Stringbasiert SubViewer .sub Stringbasiert Micro DVD .sub oder .txt Stringbasiert unterstützte Videoformate Dateinamenserweiterung container Videodecoder Audio-codec Divx 3,11 Divx 4,x Divx 5,1 Divx 6,0 XviD MP3, AC3, LPCM, ADPCM (MULAW *.avi...
  • Page 155: Menü Der Optionen Für Filmwiedergabe

    regler für Videowiedergabe Taste Vorgang Wiedergeben / Anhalten der Filmdatei EnTErE Wiedergeben der Filmdatei ∂ Anhalten der Filmwiedergabe ∑ TooLS Hiermit führen Sie verschiedene Funktionen aus den Filmmenüs aus. Beenden des Wiedergabemodus und Rückkehr zur Filmliste. ∫ Steuerungsrad (◄ / ►) Schneller Vor- oder Rücklauf durch den Film in Schritten.
  • Page 156: Verwenden Des Menüs Einstellungen

    Einstellung für Text ❑ Sie können die Beschriftungen für den Film wählen. Untertitel → Ein / Aus ■ Sie können die Beschriftungen für den Film aktivieren oder deaktivieren. Textsprache ■ Sie können die Beschriftungsprache festlegen. Textgröße → Klein / Standard / Standard ■ Sie können die Schriftgröße der Beschriftungen ändern. untertitelsynchronisation ■...
  • Page 157: Media Play - Dlna

    Teilnetzadresse des Fernsehgeräts und der IP-Adressen des PCs müssen übereinstimmen und nur der letzte Teil darf geändert werden. (z.B.: IP-Adresse: 123.456.789.**) 2. Schließen Sie den PC, auf dem das Programm Samsung pc Share Manager installiert wird, über ein Netzwerkkabel an das externe Modem an.
  • Page 158: Installieren Der Dlna-anwendung

    Damit die Inhalte vom PC auf dem Fernsehgerät abgespielt werden können, müssen Sie die Anwendung installieren. Um die DLNA-Funktion problemlos nutzen zu können, verwenden Sie das Programm von der CD-ROM, die zusammen mit dem Fernsehgerät geliefert wurde, oder verwenden Sie Samsung PC Share Manager für das Fernsehmodell. Diese Software können Sie von der Samsung-Website herunterladen.
  • Page 159: Verwenden Der Dlna-anwendung

    Verwenden der DLnA-Anwendung ¦ Layout des programmfensters 1. Menüs: Folgende Anwendungsmenüs sind verfügbar: Datei, Freigeben, Server, und Hilfe. 2. Klicken Sie, um den markierten Ordner auf dem PC-Server freizugeben. 3. Klicken Sie erneut, um die Freigabe zu beenden. 4. Klicken Sie, um die Ordner und Dateien auf dem PC zu aktualisieren. 5.
  • Page 160 Freigeben ❑ Freigeben eines ordner ■ Sie können einen Ordner auf dem PC für das Fernsehgerät freigeben. Maximal möglich sind 32 Ordner. Ihr PC arbeitet dann als Server für das Fernsehgerät. ● Vorgehensweise 1: Markieren Sie unter Arbeitsplatz, einen Ordner, wählen Sie Freigeben und klicken Sie anschließend auf den Befehl ordner freigeben.
  • Page 161: Verwenden Der Dlna-funktion

    Bei manchen Containern wie ASF und MKV können Sie die Funktion zum Springen nicht verwenden. Divx DRM, Multi-Audio und eingebettete Beschriftung werden nicht unterstützt. Sie müssen Samsung PC Share Manager in der Firewall Ihres PCs freigeben. Die Funktionen zum Überspingen (Tasten ◄/►) oder die Angehalten-Funktion sind möglicherweise bei Verwendung der DLNA-Software anderer Hersteller nicht verfügbar.
  • Page 162: Anynet

    Anynet + ? Bei Anynet + handelt es sich um eine Funktion, mit der Sie alle angeschlossenen Samsung-Geräte, die Anynet+ unterstützen, mit der Fernbedienung für Ihr Samsung-Fernsehgerät steuern können. Das Anynet + -System unterstützt nur Anynet + -fähige Samsung- Geräte.
  • Page 163: Einrichten Von Anynet

    Einrichten von Anynet + ¦ Drücken Sie die Taste TooLS, um das Menü Extras anzuzeigen. Sie können das Anynet + - Menü auch durch Auswahl von Extras → Anynet + (HDMi-cEc) auswählen. Medienwiedergabe (USB & DLNA) Anynet + (HDMI-CEC) Content Library Einrichtung ❑ Internet@TV Home Network Centre Anynet + (HDMI-CEC) → Aus / Ein ■...
  • Page 164: Aufnahme

    Die Anynet + -Funktionen sind für Geräte anderer Hersteller nicht verfügbar. Die Funktionen der Tasten π, μ können je nach Gerät unterschiedlich sein. Aufnahme ¦ Sie können Fernsehprogramme mit einem Samsung-Recorder aufnehmen. 1. Drücken Sie die Taste TooLS. Drücken Sie die Taste EnTErE, um Anynet + (HDMi- cEc) auszuwählen. Fernsehen 2.
  • Page 165: Fehlerbehebung Für Anynet

    Fehlerbehebung für Anynet + ¦ problem Mögliche Lösung Anynet + funktioniert nicht. Überprüfen Sie, ob das Gerät Anynet + -tauglich ist. Das Anynet + -System unterstützt nur Anynet + - ● fähige Geräte. ● Schließen Sie nur einen Receiver (Heimkinosystem) an. Prüfen Sie, ob das Netzkabel des Anynet + -Geräts richtig angeschlossen ist.
  • Page 166: Content Library

    DIE INFORMATIONEN IN DER CONTENT LIBRARY WERDEN OHNE MÄNGELGEWÄHR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. OBWOHL DIE IHNEN IN DER CONTENT LIBRARY ZU VERFÜGUNG GESTELLTEN INHALTE VON QUELLEN STAMMEN ODER ZUSAMMENGESTELLT WERDEN, DIE WIR FÜR ZUVERLÄSSIG ERACHTEN, KANN UND WILL SAMSUNG KEINE GEWÄHRLEISTUNG ÜBERNEHMEN FÜR DIE RICHTIGKEIT, GÜLTIGKEIT, PÜNKTLICHKEIT ODER VOLLSTÄNDIGKEIT DER INFORMATIONEN ODER DATEN, DIE...
  • Page 167: Verwenden Der Inhalte

    Hiermit öffnen Sie verschiedene Rezepte, die Sie dann schrittweise befolgen können. Freuen Sie sich auf diese Inhalte, denn so erhalten Sie zahlreiche Anregungen für gutes Essen. Die Rezepte aus dem Abschnitt Kochen auf dem Samsung-Fernseher basieren auf den von Anness publishing veröffentlichten Rezepten.
  • Page 168: Verwenden Des Content Management

    Entfernen Sie niemals den USB-Speicher, solange Daten gespeichert werden, da auf diese Weise Daten verloren gehen können. Herunterladen neuer Inhalte Neue bzw. andere als die eingebauten Inhalte können Sie kostenlos über die Website Samsung.com beziehen. Wenn Sie kostenpflichtige Inhalte herunterladen, benötigen Sie dafür die UDN-Nummer. Überprüfen Sie vor dem Herunterladen eines neuen Inhaltselements die UDN-Nummer.
  • Page 169: Internet@tv

    inTErnET@TV Bei Problemen mit einem Widget-Dienst wenden Sie sich an den Anbieter der Inhalte. Drücken Sie im Widget die grüne Taste, um Kontaktinformationen abzurufen, oder lesen Sie auf der Hilfe-Website, um Informationen über Dienstanbieter zu erhalten. Je nach Region wird möglicherweise nur Englisch als Sprache des Widget unterstützt. Diese Funktion wird, je nach Land, möglicherweise nicht unterstützt.
  • Page 170 . Geben Sie Ihren Namen ein, um Ihr Profil anzulegen. Jedes Profil verfügt über Wie heißen Sie? eine eigene Widget-Liste. Sie können für jede Person, die internet@TV nutzt, ein Jede in Ihrem Haushalt lebende eigenes Profil erstellen. Person, die den Fernseher nutzt, kann ihre eigenen persönlichen Geben Sie Ihren Namen ein und wählen Sie namen speichern. Widgets einrichten.
  • Page 171 Unterbrechung oder Aussetzung eines Inhalts oder eines Dienstes verursacht wird. Samsung ist für Kundendienst in Verbindung mit Inhalten oder Diensten weder verantwortlich noch haftbar. Alle Anfragen und Fragen zu den Inhalten oder Diensten sind unmittelbar gegenüber dem jeweiligen Service-Provider für diese Inhalte oder Dienste geltend zu machen.
  • Page 172: Bearbeiten Von Snippets Im Dock

    Bearbeiten von Snippets im Dock ¦ 1. Sie können ein Snippet bearbeiten, indem Sie es im Dock aktivieren und dann die gelbe Taste drücken. 2. Das Snippet wechselt dann an zweite Stelle und sein Feld bewegt sich nach oben, sodass der folgende Hilfetext angezeigt wird: Löschen (rote Taste): Fernseh-Widget entfernen.
  • Page 173 Mit Hilfe des Menüs Systemeinstellungen können Sie: PROFILE ● Ihren ort und Ihre postleitzahl (nur USA) einstellen, um die Inhalte an Ihre Region Systemeinstellungen anzupassen. Lernprogramm wiederholen ● Die Schulung wiederholen, die bei der geführten Einrichtung angezeigt wurde. Zurücksetzen ● zurücksetzen verwenden, um alle Einstellungen und Informationen für das Widget zu löschen. PROFILE Mit Hilfe des Menüs Verwaltungssteuerung können Sie: Verwaltungssteuerung...
  • Page 174: Verwenden Der Yahoo!®-widget-galerie

    Letzte widgets: Anzeigen der zuletzt hochgeladenen Widgets. NEWS HEADLINES ● yahoo!® widgets: Anzeigen der Widgets von Yahoo!®. ● Samsung widgets: Anzeigen der Widgets von Samsung. Um ein Widget zu installieren, navigieren Sie zum Detailfenster und wählen Sie install widget.  SEITE 1 VON 2  Top Stories Business Drücken Sie dann auf EnTErE.
  • Page 175: Verwenden Des Wetter-widget Von Yahoo

    Verwenden des wetter-widget von yahoo!® ¦ Mit dem Wetter-Widget von Yahoo!® werden Sie über das Wetter bei Ihnen vor Ort und an Wetter einigen bevorzugten Standorten auf dem Laufenden gehalten. Der Inhalt wechselt je nach den 51° Wetterbedingungen. Sunnyvale Cloudy ●...
  • Page 176: Verwenden Des Flickr-widget Von Yahoo

    Verwenden des Flickr-widget von yahoo!® ¦ Mit dem Flickr-Widget erhalten Sie beim Fernsehen Zugriff auf die Fotos von Freunden und Verwandten. Genießen Sie Ihre Fotos gemeinsam mit Ihrer Familie in einer Diashow auf Ihrem Großbildschirm. ● Personalisieren Sie das Flickr-Widget durch Anmelden mit Ihrer Yahoo!-Kennung. anmelden. ●...
  • Page 177: Verwenden Des Finanz-widget Von Yahoo

    Verwenden des Finanz-widget von yahoo!® ¦ Mit dem Finanz-Widget von Yahoo!® können Sie aktuellste Nachrichten und Börseninformationen abrufen. Drücken Sie die grüne Taste, um Ihre eigenen Aktien einzurichten. Mit neues Symbol hinzufügen können Sie den Namen einer neuen Aktie eingeben. ●...
  • Page 178: Internet@tv

    Erste Schritte mit internet@TV ¦ internet@TV erhalten Sie über eine Netzwerkverbindung Zugriff auf die Widget-Dienste von SAMSUNG. Die Inhalte von Internet@TV richten sich nach dem Angebot der verschiedenen Anbieter. Sie erhalten mit dem internet@TV-Dienst Zugriff auf verschiedene Informationen wie beispielsweise von YouTube.
  • Page 179: Verwenden Des Internet@tv-dienstes

    Systemkonfiguration ❑ Ticker Autorun, Ticker Duration werden je nach Land möglicherweise nicht unterstützt. Kennwort der Dienstsperre ändern. ■ Der Standard-PIN-Code eines neuen Fernsehgeräts lautet 0000. Wenn Sie das Kennwort vergessen haben, drücken Sie die Fernbedienungstasten in der folgenden Reihenfolge, um das Kennwort auf 0-0-0-0 zurückzusetzen: powEr (Aus) → MUTE → 8, 2, 4 → POWER (Ein).
  • Page 180: Fehlerbehebung Für Internet@tv

    → Produits → téléviseurs → medi@2.0 → Internet@TV Czech www.samsung.com → Produkty → televizory → medi@2.0 → Internet@TV Denmark www.samsung.com → Produkter → stue & soveværelse → medi@2.0 → Internet@TV Finland www.samsung.com → Tuotteet → kodinelektroniikka → medi@2.0 → Internet@TV France www.samsung.com →...
  • Page 181: Home Network Centre

    Sofern das Gerät die DLnA DMc (Digital Media controller)-Funktion unterstützt, ist die Home-Network-Center-Funktion verfügbar. Diese Funktion soll die Kompatibilität mit einem Samsung-Mobiltelefon sicherstellen, das zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt kommen soll. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.samsung.com, oder wenden Sie sich an ein Samsung- Callcenter.
  • Page 182: Einrichten Des Home Network Centre

    Einrichten des Home network centre ¦ Home Network Centre Message ❑ Hiermit zeigen Sie eine Liste der Mobiltelefone an, mit denen Sie die Message 111-1234-5671 : Erlaubt Nachrichtenfunktion (eingehende Anrufe, Textnachrichten und Zeitpläne auf dem Medien 111-1234-5672 : Erlaubt Mobiltelefon) in Verbindung mit diesem Fernsehgerät verwenden können. Einrichtung 111-1234-5673 : Vrboten...
  • Page 183: Verwenden Der Meldungsfunktion

    Verwenden der Meldungsfunktion ¦ Mit dieser Funktion können Sie die eingegangenen Anrufe, Textnachrichten und Zeitpläne vom Mobiltelefon auf dem Alarmfenster anzeigen, während Sie das Fernsehgerät verwenden. husband Um diese Alarmfenster der Message zu deaktivieren, stellen Sie im Einrichtung Neue Nachricht eingegangen des Home network centres die Option Message auf Aus. Details anzeigen? the details? Das Alarmfenster erscheint für 20 Sekunden.
  • Page 184: Verwenden Der Medienfunktion

    Verwenden der Medienfunktion ¦ Ein Alarmsignalfenster wird geöffnet und informiert den Benutzer, dass die vom Mobiltelefon gesendeten Medieninhalte (photo, Music, Movie) auf dem Fernseher angezeigt werden. Der Inhalt wird automatisch 3 Sekunden nach dem Öffnen des Alarmfensters angezeigt. Medienwiedergabe aus “111-123 4-5671” Wenn Sie bei geöffnetem Alarmfenster auf rETurn oder EXiT drücken, werden die Media contents nicht wiedergegeben.
  • Page 185: Empfehlungen

    EMpFEHLungEn Videotextfunktion ¦ Die meisten Fernsehsender bieten über Videotext Informationen an. Auf der Videotext-Indexseite finden Sie Verwendungshinweise zum Videotext. Darüber hinaus können Sie über die Tasten der Fernbedienung nach Bedarf verschiedene Optionen einstellen. Für die korrekte Anzeige von Videotextinformationen muss der Senderempfang einwandfrei sein. Andernfalls können Informationen unvollständig sein oder einige Seiten nicht angezeigt werden.
  • Page 186: Anbringen Des Standfußes

    Die Videotextseiten sind in sechs Kategorien unterteilt: Sportergebnisse Inhalt Gewählte Seitennummer Senderkennung Aktuelle Seitenzahl oder Suchhinweise Datum und Uhrzeit Text Statusinformation FASTEXT-Informationen Videotextinformationen sind oft auf mehrere, aufeinander folgende Seiten verteilt, die wie folgt aufgerufen werden können: • Eingabe der Seitennummer •...
  • Page 187: Lösen Des Standfußes

    Lieferumfang der Wandhalterung enthalten sind. Lassen Sie sich beim Anbringen der Wandmontagehalterung von einem Techniker helfen. Samsung Electronics haftet nicht für Schäden an Gerät oder Personen, wenn die Montage vom Kunden selbst durchgeführt wird. Installieren Sie die Wandhalterung nicht bei angeschaltetem Fernsehgerät. Sie könnten dabei einen Stromschlag erhalten und sich verletzen.
  • Page 188: Verlegen Der Kabel

    Verlegen der Kabel ¦ Typ des Standfußes ❑ Verstecken Sie die Kabel im Kabelschlauch, damit Sie durch den transparenten Standfuß hindurch nicht zu sehen sind. wall-Mount Type ❑ Ziehen Sie beim Ordnen der Kabel nicht zu fest daran. Auf diese Weise kann es zu Beschädigungen der Geräteanschlüsse kommen.
  • Page 189: Absichern Des Einbaubereichs

    Probleme mit dem Gerät auftreten. Verwenden Sie nur Teile von Samsung Electronics, wenn Sie einen Standfuß oder eine Wandhalterung einsetzen. Wenn Sie Teile eines anderen Herstellers verwenden, kann es zu Problemen mit dem Gerät oder zu Verletzungen ...
  • Page 190: Fehlerbehebung: Vor Der Kontaktaufnahme Mit Dem Kundendienst

    Fehlerbehebung: Vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst ¦ Kein Ton oder Bild Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel an eine Steckdose angeschlossen ist. Stellen Sie sicher, dass Sie auf der Fernbedienung die Taste gedrückt haben. Überprüfen Sie die Einstellungen für Kontrast und Helligkeit. Überprüfen Sie die Lautstärke.
  • Page 191: Technische Daten

    Technische Daten ¦ Modellname uE40B000 Bildschirmgröße 40 Zoll (Diagonal) pc-Auflösung 1920 x 1080 bei 60 Hz (Optimal) 2 x 10 W (Ausgang) Abmessungen (BxTxH) Ohne Fuß 998 x 31 x 613 mm 998 x 257 x 677 mm Mit Fuß gewicht 20 kg Mit Fuß...
  • Page 192 Correct Disposal of This Product (Waste Electrical & Electronic Equipment) (Applicable in the European Union and other European countries with separate collection systems) This marking on the product, accessories or literature indicates that the product and its electronic accessories (e.g. charger, headset, USB cable) should not be disposed of with other household waste at the end of their working life.
  • Page 193 Korrekt avfallshantering av produkten (elektriska och elektroniska produkter) Denna markering på produkten, tillbehören och i manualen anger att produkten och de elektroniska tillbehören (t.ex. laddare, headset, USB-kabel) inte bör sorteras tillsammans med annat hushållsavfall när de kasseras. Till förebyggande av skada på miljö och hälsa bör dessa föremål hanteras separat för ändamålsenlig återvinning av beståndsdelarna.
  • Page 194 Правилно третиране на изделието след края на експлоатационния му живот (Отпадъци, представляващи електрическо и електронно оборудване)(Важи за държавите на Европейския съюз и други европейски държави със системи за разделно сметосъбиране) Този знак, поставен върху изделието, негови принадлежности или печатни материали, означава, че продуктът и принадлежностите (например...
  • Page 195 Õige viis toote kasutuselt kõrvaldamiseks (elektriliste ja elektrooniliste seadmete jäätmed) Selline tähistus tootel või selle tarvikutel või dokumentidel näitab, et toodet ega selle elektroonilisi tarvikuid (nt laadija, peakomplekt, USB- kaabel) ei tohi kasutusaja lõppemisel kõrvaldada koos muude olmejäätmetega. Selleks et vältida jäätmete kontrollimatu kõrvaldamisega seotud võimaliku kahju tekitamist keskkonnale või inimeste tervisele ning edendada materiaalsete vahendite säästvat taaskasutust, eraldage need esemed muudest jäätmetest ja suunake need vastutustundlikult taasringlusse.
  • Page 196 Correct disposal of batteries in this product (Applicable in the European Union and other European countries with separate battery return systems.) This marking on the battery, manual or packaging indicates that the batteries in this product should not be disposed of with other household waste at the end of their working life.
  • Page 197 KKorrekt bortskaffelse af batterierne i dette produkt (Gælder i EU og andre europæiske lande med særlige retursystemer for batterier). Mærket på dette batteri, dokumentationen eller emballagen betyder, at batterierne i dette produkt efter endt levetid ikke må bortskaffes sammen med andet husholdningsaffald. Mærkning med de kemiske symboler Hg, Cd eller Pb betyder, at batteriet indeholder kviksølv, cadmium eller bly over grænseværdierne i EU-direktiv 2006/66.
  • Page 198 Správná likvidace baterií v tomto výrobku (Platí v Evropské unii a dalších evropských zemích s vlastními systémy zpětného odběru baterií.) Tato značka na baterii, návodu nebo obalu znamená, že baterie v tomto výrobku nesmí být na konci své životnosti likvidovány společně s jiným domovním odpadem.

This manual is also suitable for:

Ue46b8000Ue40b8000

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: