Download  Print this page

LG F1495BD(1~9) Owner's Manual

Hide thumbs

Advertisement

Quick Links

Table of Contents
OWNER'S MANUAL

WASHING MACHINE

Before beginning installation, read these instructions carefully.
This will simplify installation and ensure that the washer is installed
correctly and safely. Leave these instructions near the washer
after installation for future reference.
F1495BD(1~9)
F1495BDA(1~9)
P/No.: MFL67085073
www.lg.com

Advertisement

Chapters

Table of Contents
loading

  Related Manuals for LG F1495BD(1~9)

  Summary of Contents for LG F1495BD(1~9)

  • Page 1: Washing Machine

    OWNER’S MANUAL WASHING MACHINE Before beginning installation, read these instructions carefully. This will simplify installation and ensure that the washer is installed correctly and safely. Leave these instructions near the washer after installation for future reference. F1495BD(1~9) F1495BDA(1~9) www.lg.com P/No.: MFL67085073...
  • Page 2: Table Of Contents

    Contents Contents........2 Thank you for buying a LG Fully Product Features......3 Automatic Washing Machine. Important safety instructions Please read your owner’s manual Important safety instructions ....4 carefully, it provides instruction on safe Basic safety precautions .......5 Save these instructions......6 installation, use and maintenance.
  • Page 3: Product Features

    Product Features Inverter Direct Drive system The advanced Brushless DC motor directly drives the drum without belt and pulley. 6 Motion Washer is able to perform various drum actions or a combination of different actions depending on the wash program selected. Combined with a controlled spin speed and the ability of the drum to rotate both left and right, the wash performance of the machine is greatly improved, giving you perfect results every time.
  • Page 4: Important Safety Instructions

    Important safety instructions READ ALL INSTRUCTIONS AND EXPLANATION OF THE INSTALLATION BEFORE USE. WARNING For your safety, the information in this manual must be followed to minimize the risk of fire or explosion, electric shock, or to prevent property damage, injury to persons, or death. Your Safety and the safety of others are very important.
  • Page 5: Basic Safety Precautions

    Important safety instructions Basic safety precautions WARNING To reduce the risk of fire, electric shock, or injury to persons when using the washer, follow basic precautions, including the following: • Before installation, check exterior • Do not wash or dry articles that have damages.
  • Page 6: Save These Instructions

    Important safety instructions Basic safety precautions WARNING To reduce the risk of fire, electric shock, or injury to persons when using the washer, follow basic precautions, including the following: • Before discarding an old machine • To reduce the risk of personal injury, unplug it.
  • Page 7: Specifications

    Specifications Power plug Transit bolts • If the supply cord is damaged, Drawer it must be replaced by the manufacturer or its service agents (For detergent and or a similarly qualified person in fabric softener) order to avoid a hazard. 1: 15 Tim e Left W as hi...
  • Page 8: Installation

    Installation Removing packing 1. Remove the cardboard box and styrofoam packing. 2. Lift the washing machine and remove the base packing. Washer 3. Remove the tape securing the power supply cord and drain hose. Base Packing 4. Remove the inlet hose from the drum. NOTE •...
  • Page 9: Installation Place Requirements

    Installation Installation place requirements ❿ Location • Level floor : Washer Allowable slope under entire washer is 1˚ • Power outlet : Must be within 1.5 meters of either side of location of washer. Do not overload the outlet with more than one appliance. approx.
  • Page 10 Installation CAUTION CAUTION concerning the Power cord • Most appliances recommend they be placed upon a dedicated circuit; that is, a single outlet circuit which powers only that appliance and has no additional outlets or branch circuits. Check the specification page of this owner's manual to be certain. •...
  • Page 11: Connecting Water Supply Hose

    Installation Connecting water supply hose • Water supply pressure must be between 100 kPa and 1000 kPa (1.0 - 10.0 kgf / cm • Do not strip or crossthread when connecting inlet hose to the valve. • If the water supply pressure is more than 1000 kPa, a decompression device should be installed. •...
  • Page 12 Installation Type-C : Connecting one touch type hose to tap without thread 1. Unscrew the adapter ring plate and the 4 adapter retaining screws. 2. Remove the guide plate if the tap is Ring plate too large to fit the adapter. Guide plate 3.
  • Page 13: Installation Of Drain Hose

    Installation Installation of drain hose • The drain hose should not be placed higher than 100 cm above the floor. Water in the washer does not drain or drains slowly. about 100 cm • Securing the drain hose correctly will about 145 cm protect the floor from damage due to water leakage.
  • Page 14: Leveling

    Installation Leveling 1. Leveling the washing machine properly prevents excessive noise and vibration. Install the appliance on a solid and level floor surface, preferably in a corner of the room. NOTE • Timber or suspended type flooring may contribute to excessive vibration and unbalance.
  • Page 15 • If possible install the washer in one of the corners of the room, where the floor is more stable. • Fit the rubber cups to reduce vibration. • You can obtain the rubber cups (p/no.4620ER4002B) from the LG spares dept. NOTE •...
  • Page 16: How To Use Washer

    How to use washer Operating washing machine 1. Sort Laundry. (Refer to 17 page) 2. Open the door and load laundry. 3. Press the Power button. 4. Select a Program. (Refer to 18~20 page) Select options at this time (Refer to 22~25 page) Additional Program Temperature Spin Speed...
  • Page 17: Care Before Washing

    How to use washer Care before washing 1. Care Labels Wash temperature Look for a care label on your clothes. Normal machine wash This will tell you about the fabric content of your garment and how it should be washed. Permanent press Delicate Hand wash...
  • Page 18: Washing Program Table

    How to use washer Washing program table • Recommended courses according to the laundry type. Proper Maximum Description Fabric type Program Temp. Load 40°C Provides better performance by Color fast garments (shirts, Cotton (Cold to 95°C) combining various drum motions. nightdresses, pajamas, etc) and Rating normally soiled cotton load...
  • Page 19: Extra Options

    How to use washer • Water Temperature: Select water temperature to suit wash cycles. Always follow garment manufacture’s care label or instructions when washing. • Set program at "Cotton Eco 40°C + Intensive (Half Load)", " Cotton Eco 60°C + Intensive (Half Load)", "Cotton Eco 60°C + Intensive (Full Load)"...
  • Page 20: Operating Data

    How to use washer Operating data Consumption data Program Max RPM Energy (kWh) Water ( Cotton 1400 1.08 Cotton Eco 1400 1.66 Easy Care 1000 0.64 Silent Wash 1000 0.82 1400 0.77 Duvet 1000 1.12 Baby Care 1000 2.48 Skin Care 1400 0.97 Sports Wear...
  • Page 21: Control Panel

    How to use washer Control panel Additional SMARTDIAGNOSIS™ function is Beep program Child available only for the products On/Off buttons display Lock with a SMARTDIAGNOSIS™ mark. 1:29 Time Left Washing Rinse 40°C 1400 Power Program Start/Pause Option Rinse Temp. Spin button dial button...
  • Page 22: Time Delay

    How to use washer Additional program Time Delay Favorite You can set a time delay so that the washing Favorite program allows you to store machine will start automatically and finish a customized wash cycle for future use. after a specified time interval. 1.
  • Page 23: Options

    How to use washer Options Other functions Option1 Rinse+Spin • Medic Rinse : For best results or for 1. Press the Power button. cleaner rinsing. 2. Select a cycle. • Rinse+Spin : This can be helpful in 3. Touch the Option button preventing fresh stains from setting in (Rinse+Spin light up).
  • Page 24: Child Lock

    How to use washer Child Lock Select this function to lock the buttons on the control assembly to prevent tampering. "Child Lock" can be set only during the washing cycle. Locking the control panel 1. Touch and hold the Child Lock button for 1:29 Time Left 3 seconds.
  • Page 25: Tub Clean

    How to use washer Tub Clean Tub Clean is a special cycle to clean the inside of the washing machine. A higher water level is used in this cycle at higher spin speed. Perform this cycle regularly. 1. Remove any clothing or items from the washer and close the door.
  • Page 26: Adding Detergent

    Adding detergent Adding detergent and fabric softener ❿¤The dispenser drawer • Main wash only ➔ • Pre Wash + Main Wash ➔ WARNING • Keep all washing detergents away from children as there is danger of poisoning. • Too much detergent, bleach or softener may cause an overflow.
  • Page 27: Detergent Dosage

    Adding detergent ❿¤Detergent dosage • Detergent should be used according to the instruction of the detergent manufacture. • If too much detergent is used, too many suds can occur and this will decrease the washing result or cause heavy load to the motor. •...
  • Page 28: Maintenance

    Maintenance • Before cleaning the washer interior, unplug the electrical power cord to avoid electrical shock hazards. • Turn off the stopcock if the machine is to be left for any length of time (e.g. holiday), especially if there is no floor drain(gully) in the immediate vicinity. The water inlet filter •...
  • Page 29: The Drain Pump Filter

    Maintenance The drain pump filter • The drain filter collects threads and small objects left in the laundry. Check regularly that the filter is clean to ensure smooth running of your machine. CAUTION • First drain using the drain hose and then open the pump filter to remove any threads or objects. Be careful when draining if the water is hot.
  • Page 30: Dispenser Drawer

    Maintenance Dispenser drawer • After a while, detergents and fabric softeners leave a deposit in the drawer. • It should be cleaned from time to time with a jet of running water. • If necessary it can be removed completely from the machine by pressing the catch downwards and by pulling it out.
  • Page 31: The Washing Drum

    Maintenance The washing drum • If you live in a hard water area, limescale may build up continuously in places where it cannot be seen and thus not easily removed. Over time the build up of scale clogs appliances, and if it is not kept in check these may have to be replaced.
  • Page 32: Troubleshooting Guide

    Troubleshooting guide • This washing machine is equipped with automatic safety functions which detect and diagnose faults at an early stage and react appropriately. When the machine does not function properly or does not function at all, check the following points before you contact your service provider. Diagnosing Problem Symptom Possible Cause...
  • Page 33 Troubleshooting guide Symptom Possible Cause Solution Washer does not • Electrical power cord may not be Make sure plug fits tightly in wall start plugged in or connection may be outlet. loose. • House fuse blown, circuit breaker Reset circuit breaker or replace tripped,or a power outage has fuse.
  • Page 34: Error Messages

    Troubleshooting guide Error Messages Symptom Possible Cause Solution • Water supply is not adequate Check another tap in the house. <Fig 1> in area. Fully open tap. • Water supply taps are not Straighten hose(s). completely open. Check the filter of the inlet hose. •...
  • Page 35: Using Smartdiagnosis

    Accordingly, LG does not guarantee that Smart Diagnosis would accurately troubleshoot any given issue.
  • Page 36: Terms Of Warranty

    Terms of Warranty Disposal of your old appliance 1. When this crossed-out wheeled bin symbol is attached to a product it means the product is covered by the European Directive 2002/96/EC. 2. All electrical and electronic products should be disposed of separately from the municipal waste stream via designated collection facilities appointed by the government or the local authorities.
  • Page 38 Memo...
  • Page 39 Bitte lesen Sie diese Anleitungen vor der Montage aufmerksam durch. Auf diese Weise wird die Montage erleichtert und der korrekte und sichere Anschluss der Waschmaschine wird gewährleistet. Bewahren Sie diese Anleitung zum schnellen Nachschlagen in der Nähe der Waschmaschine auf. F1495BD(1~9) F1495BDA(1~9) www.lg.com...
  • Page 40 Inhalt Inhalt..........2 Danke für den Kauf eines vollautomatischen LG Waschmaschine. Produktmerkmale .....3 Lesen Sie bitte dieses Wichtige Sicherheitshinweise Benutzerhandbuch sorgfältig durch, es Wichtige Sicherheitshinweise ....4 enthält Anweisungen zur sicheren Allgemeine Sicherheitshinweise ...5 Installation, Gebrauch und Wartung. Diese Hinweise aufbewahren ....6 Bewahren Sie es so auf, dass Sie es in Technische Daten ....7...
  • Page 41: Produktmerkmale

    Produktmerkmale Direktantriebssystem Der wegweisende Direct Drive Motor dreht die Trommel direkt, also ohne Riemen und Riemenscheiben. 6 unterschiedliche Trommelbewegungen Die Waschmaschine verfügt, je nach gewähltem Waschprogramm, über unterschiedliche Trommelbewegungen bzw. einer Abfolge unterschiedlicher Trommelbewegungen. In Kombination mit der kontrollierten Umdrehungszahl und der Fähigkeit des Waschtrockners rechts oder links herum zu drehen, wurde die Waschleistung deutlich verbessert.
  • Page 42: Wichtige Sicherheitshinweise

    Wichtige Sicherheitshinweise LESEN SIE ALLE ANLEITUNGEN UND BESCHREIBUNGEN VOLLSTÄNDIG UND AUFMERKSAM DURCH. WARNUNG Aus Sicherheitsgründen sollten die Hinweise in dieser Bedienungsanleitung befolgt werden, um die Gefahr von Bränden, Explosionen und Stromschlägen zu verringern und um die Gefahr von Sachschäden, Verletzungen oder Tod zu vermeiden. Ihre Sicherheit und die Sicherheit anderer Personen ist oberstes Gebot.
  • Page 43: Allgemeine Sicherheitshinweise

    Wichtige Sicherheitshinweise Allgemeine Sicherheitshinweise WARNUNG Um die Gefahr von Bränden, Stromschlägen oder Verletzungen bei der Bedienung der Waschmaschine zu vermeiden, beachten Sie bitte die folgenden Sicherheitshinweise: • Das Gerät vor der Montage auf • Wäschestücke, die zuvor mit äußerliche Beschädigungen prüfen. Bei brennbaren oder explosiven Stoffen Beschädigungen das Gerät nicht (z.B.: Wachs, Öl, Farbe, Benzin,...
  • Page 44: Diese Hinweise Aufbewahren

    Wichtige Sicherheitshinweise Allgemeine Sicherheitshinweise WARNUNG Um die Gefahr von Bränden, Stromschlägen oder Verletzungen bei der Bedienung des Waschtrockners zu vermeiden, beachten Sie bitte die folgenden Sicherheitshinweise: • Vor der Entsorgung der alten • Um die Gefahr von Verletzungen zu Maschine den Netzstecker ziehen. Der verringern, beachten Sie sämtliche Stecker sollte anschließend empfohlenen...
  • Page 45: Technische Daten

    Technische Daten Transportsicherungsschrauben Netzstecker • Falls das Netzkabel Waschmittelschublade beschädigt ist, muss es (Für Waschmittel durch den Kundendienst und Weichspüler) bzw. Fachmann ersetzt werden, um Gefahren zu vermeiden. 1: 15 Tim e Left W as hi 40° C Tem p. Rin se Bedienblende Ablaufschlauch...
  • Page 46: Aufstellanweisung

    Aufstellanweisung Verpackung entfernen 1. Entfernen Sie den Verpackungskarton und das Styropormaterial. 2. Heben Sie die Waschmaschine an und entfernen Sie die Bodenverpackung. Waschtrockner 3. Entfernen Sie das Klebeband, mit der Netzkabel und Ablaufschlauch gehalten werden. 4. Nehmen Sie den Zulaufschlauch aus Verpackungsboden der Waschtrommel.
  • Page 47: Platzbedarf Für Aufstellung

    Aufstellanweisung Platzbedarf für Aufstellung Standort Waschmaschine • Ebener Untergrund: Zulässige Schräge unter dem Waschmaschine: max.1˚ • Steckdose: Innerhalb von 1,5 m seitlich der Waschmaschine. Keinesfalls andere Geräte gleichzeitig an die Steckdose anschließen. • Abstände: ca. 2 cm Die vorgeschriebenen Abstände zu Wänden, Türen und Boden einhalten.
  • Page 48: Elektrischer Anschluss

    Aufstellanweisung Elektrischer Anschluss • Keinesfalls eine Verlängerungsschnur oder eine Doppelsteckdose verwenden. • Falls das Netzkabel beschädigt ist, muss es durch den Kundendienst bzw. Fachmann ersetzt werden, um Gefahren zu vermeiden. • Nach dem Betrieb der Maschine den Netzstecker ziehen und den Wasserhahn schließen. •...
  • Page 49: Anschluss Des Wasserzulaufschlauchs

    Aufstellanweisung Anschluss des Wasserzulaufschlauchs • Diese Maschine ist auf einen Wasserdruck von 100 bis 1000 kPa (1,0 - 10,0 kgf / cm ) ausgelegt. • Beim Anschluss des Zulaufschlauchs am Ventil aufpassen, dass die Überwurfmutter korrekt auf das Gewinde des Ventils aufgeschraubt wird. •...
  • Page 50 Aufstellanweisung 3. Schritt : Schließen Sie den Schlauch am Gerät an • Sicherstellen, dass der Schlauch weder geknickt noch gequetscht ist. ACHTUNG • Wenn der Anschluss oder der Schlauch nach dem Anschliessen tropft, wiederholen Sie diese Vorgänge nocheinmal. Benutzen Sie den meist gebräuchlichen Wasseranschluss. Falls der Anschluss zu gross ist entfernen Sie den Zwischenring bevor Sie den Adapter montieren.
  • Page 51: Anschluss Des Ablaufschlauchs

    Aufstellanweisung Anschluss des Ablaufschlauchs • Den Ablaufschlauch nicht mehr als 100cm über dem Boden platzieren. Das Wasser könnte nur langsam oder gar nicht mehrt abgepumt werden. ca. 100 cm • Durch Fixieren des Ablaufschlauchs verhindern Sie Verspritzen von Wasser. ca. 145 cm •...
  • Page 52: Ausrichtung

    Aufstellanweisung Ausrichtung 1. Das korrekte Nivellieren oder Ausrichten der Waschmaschine verhindert übermäßiges Geräusch und starke Vibration. Das Gerät auf festem, flachem Untergrund stellen - am besten in eine Ecke. ACHTUNG • Bei Auslegeware oder Holzböden kann es zu extremen Vibrationen und Fehlern bei der Unwuchtkontrolle kommen.
  • Page 53 • Wenn möglich, stellen Sie die Waschmaschine in einer Raumecke auf. • Befestigen sie Gummikappen zur Vermeidung unerwünschter Vibrationen. • Sie können die Gummikappen mit dieser Teilenummer (p/no 4620ER4002B) als Ersatzteil beim LG-Kundendienst bestellen. ACHTUNG • Ordentliches Aufstellen garantiert Langlebigkeit Ihre Waschmaschine.
  • Page 54: Bedienung

    Bedienung Bedienung der Waschmaschine 1. Sortieren der Wäsche (siehe auch S.17) 2. Tür öffnen und Wäsche einfüllen 3. Die An/Aus-Taste drücken. 4. Wählen des Programms (siehe auch S.18-20) Wählen der Zusatzoptionen (siehe auch S.22-25) Zusatzprogramme Temperatur Schleuderdrehzahl Zusatzfunktionen 5. Einfüllen des Waschmittels (siehe auch S.26-27) 6.
  • Page 55: Vor Dem Ersten Waschen

    Bedienung Vor dem ersten Waschen 1. Wäscheetiketten mit Pflegeanweisungen Achten Sie auf die Etiketten mit Pflegeanweisungen an Ihren Wäschestücken. Diese Etiketten zeigen die Gewebeart und geben Waschanweisungen. 2. Sortieren Sortieren Sie Kleidungsstücke nach Waschprogramm und Wäscheart. Für die verschiedenen Gewebe werden unterschiedliche Wassertemperaturen und Schleuderdrehzahlen benötigt.
  • Page 56: Tabelle Der Waschprogramme

    Bedienung Tabelle der Waschprogramme Empfohlene Waschprogramme abhängig von Wäschematerial. Programm Description Gewebeart Waschtemp. Höchstladung Sorgt für bessere Waschleistung durch Koch- 40°C Farbechte Bekleidung (Hemden, die Kombination von unterschiedlichen (Kalt bis 95°C) /Buntwäsche Nachtwäsche, Pyjamas…) und Trommelbewegungen Nennladung leicht verschmutze, weiße Koch- 60°C Bietet optimierte Waschleistung bei /Buntwäsche (z.B.
  • Page 57: Weitere Zusatzfunktion

    Bedienung • Wassertemperatur : Die Wassertemperatur für den Waschgang wählen.Stets die Anweisungen auf dem Pflegeetikett im Wäschestück beachten. • Stellen Sie das Waschprogramm "Öko 40°C + Intensiv (Halbe Ladung)", "Öko 60°C + Intensiv (Halbe Ladung)", "Öko 60°C + Intensiv (Volle Ladung)" in Übereinstimmung mit den Normen EN60456 ein und Richtlinie 1015/2010.
  • Page 58: Betriebsdaten

    Bedienung Betriebsdaten * Energie-und Wasserverbrauch können, in Abhängigkeit von den individuellen Gebrauchsgewohnheiten, variieren. Verbrauchswerte Programm Max Schleuderdrehzahl Energie in kWh Wasser in Liter Koch-/Buntwäsche 1400 1,08 Öko 1400 1,66 Pflegeleicht 1000 0,64 Nachtprogramm 1000 0,82 1400 0,77 Bettdecken 1000 1,12 Babybekleidung 1000 2,48...
  • Page 59: Bedienfeld

    Bedienung Bedienfeld Die intelligente Ferndiagnose (SMARTDIAGNOSIS ) ist nur bei Tonsignal Kinder- Zusatz- Modellen mit dem Logo An/Aus Programme LCD-Anzeige sicherung „SMARTDIAGNOSIS “ möglich. 1:29 Restzeit Waschen Spülen 40°C 1400 An/Aus Programm- Start/Pause Zusatz- Reinigung Spülen Temperatur Schleudern wahlschalter funktion der Trommel An/Aus LCD-Anzeige...
  • Page 60: Startzeitvorwahl

    Bedienung Programmwahlschalter Startzeitvorwahl Favoriten-Programm Das Favoriten-Programm ermöglicht Die Verzögerung der Waschmaschine kann Ihnen das Speichern von so eingestellt werden, dass der Benutzereinstellungen: Waschgang automatisch nach einer festgelegten Zeit gestartet wird. 1. Die An/Aus-Taste drücken. ACHTUNG 2. Drücken Sie die Taste Favoriten- •...
  • Page 61: Zusatzfunktion

    Bedienung Zusatzfunktion Andere Funktionen Zusatzfunktion1 Spülen+Schleudern • Intensiv Spülen : Für beste Resultate Das ist hilfreich um Verschmutzungen oder für gründlicheres Ausspülen, können vorzubeugen. Sie das Intensivspülen wählen. 1. Die An/Aus-Taste drücken. 2. Wählen Sie einen Waschgang. • Spülen+Schleudern : Dieses Programm 3.
  • Page 62: Kindersicherung

    Bedienung Kindersicherung Wählen Sie diese Funktion um die Tasten zu sperren. "Kindersicherung" kann nur während eines Waschgangs aktiviert werden. Tastensperre aktivieren 1. Drücken Sie die Kindersicherung für 1:29 Restzeit 3 Sekunden. Kindersicherung aktiviert. 2. Daraufhin ertönt ein Signal und das Symbol “...
  • Page 63: Reinigung Der Trommel

    Bedienung Reinigung der Trommel Die TROMMELREINIGUNG ist ein spezieller Waschgang zur Säuberung des Innenraums der Waschmaschine. Bei diesem Waschgang werden ein höheres Wasserniveau und eine höhere Schleuderdrehzahl benutzt. Führen Sie diesen Waschgang regelmäßig durch. 1. Trommel vollständig leeren und Türe schliessen.
  • Page 64: Zugabe Von Waschmittel

    Zugabe von Waschmittel Einfüllen von Waschmittel und Weichspüler Waschmittelschublade • Nur Hauptwaschgang ➔ • Vorwaschgang + Hauptwaschgang ➔ WARNUNG • Lagern Sie alle Waschmittel ausserhalb der Reichweite von Kleinkindern, da Vergiftungsgefahr besteht. • Zuviel Waschmittel, zuviel Weichspüler oder zuviel Bleiche könnte das Gerät zum Überlaufen bringen.
  • Page 65 Zugabe von Waschmittel Waschmittelmenge • Waschmittel entsprechend den Herstelleranweisungen verwenden. • Wenn zu viel Waschmittel eingefüllt wird, kann es zu Schaumbildung und Überlastung des Motors kommen, wodurch die Waschleistung beeinträchtigt wird (bewirkt Störung). • Es wird empfohlen Pulver-Waschmittel für beste Waschergebnisse zu nutzen. •...
  • Page 66: Pflege Und Wartung

    Pflege und Wartung • Wäsche aus der Maschine entfernen, sobald das Programm beendet ist. Anderenfalls kann die Wäsche verknittern, sich verfärben oder Geruch könnte entstehen. • Vor dem Reinigen der Trommel das Netzkabel ziehen, um Gefahr von elektrischen Schlägen auszuschließen. Wasserzulaufsfilter •...
  • Page 67 Pflege und Wartung Ablaufpumpenfilter • Der Ablaufpumpenfilter fängt Fäden, Fusseln und kleine Fremdkörper in der Wäsche auf. Er sollte regelmäßig kontrolliert werden, um einen einwandfreien Betrieb der Maschine zu gewährleisten. VORSICHTSMAßNAHMEN • Zuerst die Maschine über den Ablaufschlauch entleeren. Dann den Deckel öffnen und Fremdkörper entfernen.
  • Page 68: Waschmittelschublade

    Pflege und Wartung Waschmittelschublade • Mit der Zeit lagern sich Waschmittel- und Weichspülerrückstände in der Waschmittelschublade ab. • Daher die Waschmittelschublade von Zeit zu Zeit mit fließendem Wasser spülen. • Falls erforderlich, kann die Schublade ganz entfernt werden. Dazu die Zunge herunterdrücken und die Schublade herausziehen.
  • Page 69: Waschtrommel

    Pflege und Wartung Waschtrommel • Bei richtiger Waschmitteldosierung ist ein Entkalken im allgemeinen nicht erforderlich. Falls Sie doch entkalken möchten, verwenden Sie hierzu ausschließlich Markenentkalkungsmittel mit Korrosionsschutz für Waschmaschinen. Dosieren Sie nach Herstellerangaben. • Die Waschtrommel Ihres Gerätes besteht aus rostfreiem Edelstahl und ist damit weitgehend korrosionsfest.
  • Page 70: Fehlersuche

    Fehlersuche • Diese Waschmaschine verfügt über eine automatische Selbstdiagnose und Sicherheitsfunktion, die Störungen im Frühstadium erkennen und entsprechend reagieren. Falls die Maschine nicht korrekt oder überhaupt nicht funktioniert, die nachfolgenden Punkte vor Verständigen des Kundendiensts prüfen. Störungsbehebung Symptom Mögliche Ursache Abhilfe Klapper- und •...
  • Page 71 Fehlersuche Symptom Mögliche Ursache Abhilfe Waschmaschine • Netzkabel nicht angeschlossen Sicherstellen, dass der Stecker in die startet nicht. oder Netzstecker locker. Steckdose passt. • Sicherung durchgebrannt, Den Überlastschalter zurücksetzen oder Überlastschalter hat die Sicherung austauschen. angesprochen oder Keinesfalls eine Sicherung mit höherer Stromausfall.
  • Page 72: Fehlermeldung

    Fehlersuche Fehlermeldung Symptom Mögliche Ursache Abhilfe • Wasserdruck unzureichend. Anderen Hahn im Haus <Fig 1> • Wasserhahn nicht vollständig ausprobieren. geöffnet. Den Hahn ganz öffnen. • Wasserzulaufschlauch geknickt. Den Schlauch gerade verlegen. • Wasserzulauffilter verstopft. Wasserzulauffilter kontrollieren. • Bei einer Wasserundichtigkeit im In diesem Fall den oder am Zulaufschlauch leuchtet Zulaufschlauch wechseln.
  • Page 73: Benutzung Von Smartdiagnosis

    Hotline zu verbessern und zu erleichtern, aber nicht zu ersetzen. Faktoren wie z.B. der Empfang des Mobil Telefones, Umgebungsgeräusche bei der Datenübertragung oder die Akustik des Raumes, in dem sich das Modell befindet, könnten die Effektivität von SMARTDIAGNOSIS™ beeinflussen. Dementsprechend kann LG die exakte Fehlererkennung mit SMARTDIAGNOSIS™ nicht garantieren.
  • Page 74: Garantiebedingungen

    Garantiebedingungen Entsorgung von Altgeräten 1. Wenn dieses Symbol eines durchgestrichenen Abfalleimers auf einem Produkt angebracht ist, unterliegt dieses Produkt der europäischen Richtlinie 2002/96/EC. 2. Alle Elektro- und Elektronik-Altgeräte müssen getrennt vom Hausmüll über dafür staatlich vorgesehenen Stellen entsorgt werden. 3. Mit der ordnungsgemäßen Entsorgung des alten Geräts vermeiden Sie Umweltschäden und eine Gefährdung der persönlichen Gesundheit.
  • Page 75 Wir sind sicher, dass Ihnen Ihr neues Gerät in den kommenden Jahren viel Freude bereiten wird. Für diese Waschmaschine stehen Ihnen als Verbraucher Gewährleistungsrechte gegenüber Ihrem Händler LG Electronics Deutschland GmbH (LG) gewährt zusätzlich eine Garantie auf alle Baugruppen von 24 Monaten ab Rechnungs-/Belegdatum.
  • Page 76 Memo...