Advertisement

PROFESSIONAL DIGITAL TWO-WAY RADIO SYSTEM
MOTOTRBO™
REPEATER
INSTALLATION
GUIDE
DR 3000 REPEATER
H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
Strausberger Straße 8h (Pappelhain)
15378 Rüdersdorf bei Berlin (OT Herzfelde)
Telefon: 033434 766-0
Fax: 033434 766-76
E-Mail: info@hertz-elektronik.de
Internet: www.hertz-elektronik.de

Advertisement

   Also See for Motorola MOTOTRBO DR 3000 repeater

   Related Manuals for Motorola MOTOTRBO DR 3000 repeater

   Summary of Contents for Motorola MOTOTRBO DR 3000 repeater

  • Page 1

    PROFESSIONAL DIGITAL TWO-WAY RADIO SYSTEM MOTOTRBO™ REPEATER INSTALLATION GUIDE DR 3000 REPEATER H.E.R.T.Z Elektronik GmbH Strausberger Straße 8h (Pappelhain) 15378 Rüdersdorf bei Berlin (OT Herzfelde) Telefon: 033434 766-0 Fax: 033434 766-76 E-Mail: info@hertz-elektronik.de Internet: www.hertz-elektronik.de...

  • Page 3: Installationsanforderungen Zur

    Anweisungen in den mit dem Funkgerät gelieferten Informationen zur Produktsicherheit und Funkfrequenzstrahlung (Motorola-Artikelnummer 6866537D37) vertraut sein, um die Einhaltung der Funkfrequenzstrahlungsnormen zu gewährleisten. Ein Verzeichnis der von Motorola empfohlenen Antennen und sonstigem Zubehör für das jeweilige Funkgerätmodell finden Sie auf der folgenden Website: http://www.motorola.com/governmentandenterprise...

  • Page 4: Table Of Contents

    Inhalt Inhalt Vorwort......................i Hinweise zur Produktsicherheit und Einhaltung der Funkfrequenzstrahlungsnormen .........i Copyright für die Computer-Software ......................i Copyright für Dokumentation........................i Haftungsausschluss .............................i Warenzeichen...............................i Installationsanforderungen zur Erfüllung der Schutzgrenznormen für Funkfrequenzbelastung ....ii Verzeichnis der Abbildungen................v Repeater-Modellnummerierung ..............vi Kapitel 1 Installationsvorbereitung ........... 1-1 Installationsüberblick ........................

  • Page 5

    Kundendienst ..........A-1 Garantie- und Serviceleistungen....................A-1 A.1.1 Garantiefrist und Hinweise zur Rückgabe von Geräten ............A-1 A.1.2 Nach Ablauf der Garantiefrist....................A-1 European Radio Support Centre (ERSC) ..................A-2 Ersatzteile ............................A-2 Technischer Support........................A-3 Weitere Hilfe von Motorola......................A-3 Referenzmaterial DR 3000 Allgemeines Servicehandbuch..................6866576D03...

  • Page 6

    Verzeichnis der Abbildungen Verzeichnis der Abbildungen Abbildung 4-1 Anordnung der Anschlüsse auf der Rückseite des Repeaters ........4-1 Abbildung 4-2 An einen Zusatzakku anschließen ................4-2...

  • Page 7

    Repeater-Modellnummerierung Repeater-Modellnummerierung Beispiel für Modellnummer Model No.Example : Position Position Einzigartige Modellvariationen Unique Model Variations AZ: Asien/Australien N: Standardausführung AZ: Asia N: Standard Package LA: "Lateinamerika" LA: Latin America AA: Nordamerika (außer Mexiko) AA: North America (except Mexico) MD: Europa/Mittlerer Osten/Afrika/ Versionsbuchstabe MD: Europe/Middle East/ Version Letter...

  • Page 8: Umgebungsbedingungen Am Geplanten Installationsort

    Hat der Benutzer noch keine Erfahrung mit der Installation eines derartigen Geräts, so wird Folgendes empfohlen: • Vor der eigentlichen Installation dieses gesamte Kapitel zu lesen sowie • Informationen hinsichtlich Erdung und Blitzschutz sind dem Motorola Quality Standard Fixed Network Equipment Installationshandbuch, R56 (6881089E50) zu entnehmen. Installationsüberblick Hier folgt ein Überblick der Installation des MOTOTRBO Repeaters und der zugehörigen...

  • Page 9: Belüftung Des Geräts

    Installationsvorbereitung: Belüftung des Geräts 1.2.2 Luftfeuchtigkeit Die Luftfeuchtigkeit sollte 95 % relative Luftfeuchtigkeit bei 50°C nicht übersteigen. 1.2.3 Luftqualität In klimatisierten Umgebungen mit Rack-montiertem/n Repeater/n darf der Gehalt an in der Luft befindlichen Partikeln 25 µg/m³ nicht übersteigen. In nicht klimatisierten Umgebungen mit Rack-montiertem/n Repeater/n darf der Gehalt an in der Luft befindlichen Partikeln 90 µg/m³...

  • Page 10: An- Und Unterbringen Der Geräte, Erdung Und Blitzschutz, Elektrische Erdung, Ausrüstung Erden

    Eine detaillierte Auseinandersetzung mit den Richtlinien zu Erdung und Blitzschutz geht über den Rahmen dieses Installationshandbuchs hinaus, es sind jedoch eine Reihe ausgezeichneter Industrieleitfäden zu diesen Themen erhältlich und zu empfehlen. HINWEIS: Motorola empfiehlt das folgende Referenzhandbuch Motorola Quality Standards Fixed Network Equipment Installation Manual R56 (Teilnummer 6881089E50) 1.6.4...

  • Page 11

    Installationsvorbereitung Notizen...

  • Page 12: Gerät Auspacken, Gerät In Regal Oder Schrank Unterbringen

    • Hinweise zur Produktsicherheit und Einhaltung der Funkfrequenzstrahlungsnormen • Zusatzakku-Kabel (Sonderzubehör) Unterziehen Sie das Gerät sofort nach dem Auspacken einer Sichtprüfung und melden Sie dem Transportunternehmen und Motorola unverzüglich jegliche Beschädigung. WARNUNG W A R N I N G Gerät in Regal oder Schrank unterbringen Der Repeater wird in einem Karton ausgeliefert.

  • Page 13

    Auspacken und Aufstellen Notizen...

  • Page 14: Beschreibung Der Led-anzeigen

    Kapitel 3 Anzeigen und Anschlüsse Frontpanel 3.1.1 Beschreibung der LED-Anzeigen Status Beschreibung GRÜN leuchtet Repeater wird mit Wechselstrom betrieben Stromversorgung ROT leuchtet Repeater wird über Zusatz-Akku betrieben Repeater ist ausgeschaltet ROT leuchtet Repeater-Betrieb deaktiviert Repeater ROT blinkt Repeater führt Selbsttest durch deaktiviert Repeater im Normalbetrieb Digital...

  • Page 15: Bestandteile Des Rückpanels

    Anzeigen und Anschlüsse Rückpanel 3.2.1 Bestandteile des Rückpanels Element Beschreibung Empfangsanschluss BNC-Buchse Netzschalter (Ein/Aus) Zum Ein- und Ausschalten der Stromversorgung des Repeaters über den WS-Eingang. Anschluss für Zusatzakku Der Zusatzakku dient zum Betrieb des Repeaters, wenn (GS-Eingang) dieser nicht über eine andere Stromquelle betrieben wird. Der Zusatzakku ist als Sonderzubehör verfügbar.

  • Page 16: Rückwärtiger Zubehöranschluss

    Rückwärtiger Zubehöranschluss Der Zubehöranschluss befindet sich über dem Ethernet-Anschluss auf der Rückseite des Geräts. Das meiste von Motorola zugelassene Zubehör wird mit einem spezifisch auf das Gehäuse des Zubehöranschlusses ausgelegten, gecrimpten Buchsenanschluss (Drahtstärke 20) geliefert. Anschlussbuchse an der entsprechende Stelle in das Gehäuse einsetzen. Das Zubehöranschlussgehäuse wird zusammen mit dem Zubehör geliefert.

  • Page 17

    Anzeigen und Anschlüsse: Rückpanel Tabelle 3-1 Stiftbelegung des rückwärtigen Zubehöranschlusses Stift Stift Stiftbezeichnung Stiftbelegung Stiftbezeichnung Stiftbelegung USB + (Daten) Rx Audio Empfang Live-Audio USB - (Daten) AUX Audio 2 DURCHSAGEVERSTÄRKER 2 USB Strom (5 V von USB- VBUS Masse Zubehör/Kabel) USB/MAP_ID GND USB/MAP_ID Masse GP5-1 (PTT)

  • Page 18

    Kapitel 4 Elektrische Anschlüsse Nach der Installation des Repeaters müssen die elektrischen Anschlüsse hergestellt werden. Dabei werden die folgenden Anschlüsse hergestellt: • Wechselstromkabel und • Antennen-Koaxkabel Abbildung 4-1 zeigt die Position der auf der Rückseite des Geräts befindlichen Repeater- Anschlüsse. TX CONNECTOR SENDEANSCHLUSS RX CONNECTOR...

  • Page 19

    Erdungsanschluss Der Repeater ist mit einer auf der Rückseite angebrachten Erdungsschraube ausgestattet. Schließen Sie das Erdungskabel des Standorts an diese Erdungsschraube an. Entnehmen Sie dem Motorola Quality Standard Fixed Network Equipment Installationshandbuch, R56 (6881089E50), die Informationen hinsichtlich Erdung und Blitzschutz.

  • Page 20

    Die Antenne muss über eine hochwertige 50-Ohm-Übertragungsleitung (Heliax) an den Duplexer angeschlossen werden. Dieses Verbindungskabel muss mit den entsprechenden Anschlüssen für Duplexer und Antenne ausgestattet sein. Entnehmen Sie die Anleitung für die Antenneninstallation dem Motorola Quality Standard Fixed Network Equipment Installationshandbuch, R56 (6881089E50). Sämtliche Antennenkabel müssen am Gebäudezugang geerdet sein.

  • Page 21

    Elektrische Anschlüsse Notizen...

  • Page 22

    Kapitel 5 Installationsprüfung Nach der Installation des MOTOTRBO Repeaters und dem Herstellen der elektrischen Anschlüsse kann das Gerät nun eingeschaltet und seine Funktionstüchtigkeit geprüft werden. Stromversorgung einschalten Vor dem Einschalten des Repeaters ist sicherzustellen, dass sämtliche Platinen sicher an die entsprechenden Anschlüsse an der Rückwand sowie alle HF-Kabel sicher angeschlossen sind.

  • Page 23

    Installationsprüfung Notizen...

  • Page 24

    Austausch und/oder Reparatur des Geräts während der Garantiefrist sowie Wartung/ Reparatur oder Ersatzteile nach Ablauf der Garantiefrist. Bei der Rückgabe des Geräts zum Umtausch oder zur Reparatur an einen autorisierten Motorola Vertriebspartner ist in jedem Fall die ausgefüllte Garantiekarte beizulegen. Garantiekarten erhalten Sie von Ihrem autorisierten Motorola Vertriebspartner.

  • Page 25

    Ersatzteile Bestimmte Einzel- und Ersatzteile und/oder Produktinformationen können direkt bestellt werden. Verfügt der gewünschte Artikel über eine Motorola Artikelnummer, so ist er von der Motorola RPSO- Abteilung (Radio Products and Solutions Organization) erhältlich. Teile ohne Artikelnummer sind gewöhnlich nicht von Motorola erhältlich. Mit einem Sternchen gekennzeichnete Teile sind nur über ein Motorola Depot erhältlich.

  • Page 26

    EMEA Regionale Garantie, Service und technischer Kundendienst: Technischer Support Technischer Support Im Falle einer Fehlfunktion kann der Motorola Vertriebspartner den Support der Firma Motorola in Anspruch nehmen. Nordeuropa - Stephen Woodrow Mittel- und Osteuropa - Siggy Punzenberger Telefon: +44 (0) 1256 488 082...

  • Page 27

    EMEA Regionale Garantie, Service und technischer Kundendienst: Weitere Hilfe von Motorola Notizen...

  • Page 28

    MOTOROLA, MOTO, MOTOROLA SOLUTIONS and the Stylized M logo are trademarks or registered trademarks of Motorola Trademark Holdings, LLC and are used under license. All other trademarks are the property of their respective owners. © 2007 – 2011 Motorola Solutions, Inc. All rights reserved.

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: