Download  Print this page

Makita LS0714 Instruction Manual page 35

Slide compound saw
Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
–1
Leerlaufdrehzahl (min
Lasertyp (LS0714FL/L).............................................................................. Roter Laser 650 nm, <1 mW (Laserklasse 2)
Abmessungen (L × B × H) ................................................................................................. 670 mm × 430 mm × 458 mm
Nettogewicht.............................................. LS0714: 13,1 kg, LS0714F: 13,4 kg, LS0714FL: 13,7 kg, LS0714L: 13,5 kg
• Wir behalten uns vor, Änderungen im Zuge der Ent-
wicklung und des technischen Fortschritts ohne vorhe-
rige Ankündigung vorzunehmen.
• Die technischen Daten können von Land zu Land
abweichen.
• Gewicht nach EPTA-Verfahren 01/2003
Vorgesehene Verwendung
Die Maschine ist für genaue Gerad- und Gehrungs-
schnitte in Holz vorgesehen. Mit entsprechenden Säge-
blättern kann auch Aluminium gesägt werden.
Stromversorgung
Die Maschine darf nur an die auf dem Typenschild ange-
gebene Spannung angeschlossen werden und arbeitet
nur mit Einphasen-Wechselspannung. Sie ist entspre-
chend den Europäischen Richtlinien doppelt schutziso-
liert und kann daher auch an Steckdosen ohne
Erdungskabel angeschlossen werden.
Allgemeine Sicherheitswarnungen für
Elektrowerkzeuge
WARNUNG Lesen Sie alle Sicherheitswarnungen
und Anweisungen durch. Eine Missachtung der unten
aufgeführten Warnungen und Anweisungen kann zu
einem elektrischen Schlag, Brand und/oder schweren
Verletzungen führen.
Bewahren Sie alle Warnungen und Anweisungen für
spätere Bezugnahme auf.
ZUSÄTZLICHE SICHERHEITSREGELN FÜR
DIE MASCHINE
1.
Tragen Sie stets eine Schutzbrille.
2.
Halten Sie Ihre Hände von der Schnittlinie des
Sägeblatts fern. Vermeiden Sie die Berührung
eines auslaufenden Sägeblatts. Es kann auch in
diesem Zustand noch schwere Verletzungen ver-
ursachen.
3.
Betreiben Sie die Säge nicht ohne Schutzvor-
richtungen. Überprüfen Sie die Schutzhaube vor
jeder Benutzung auf einwandfreies Schließen.
Betreiben Sie die Säge nicht, wenn sich die
Schutzhaube nicht ungehindert bewegt und sich
nicht sofort schließt. Die Schutzhaube darf auf
keinen Fall in der geöffneten Stellung festge-
klemmt oder festgebunden werden.
4.
Führen Sie keine freihändigen Arbeiten aus. Das
Werkstück muss bei allen Operationen mit der
Schraubzwinge fest gegen Drehteller und Geh-
rungsanschlag gesichert werden. Halten Sie Werk-
stücke niemals nur mit der Hand.
5.
Fassen Sie niemals um das Sägeblatt.
6.
Schalten Sie die Maschine aus und lassen Sie
das Sägeblatt zum Stillstand kommen, bevor Sie
das Werkstück bewegen oder Einstellungen
ändern.
7.
Trennen Sie die Maschine vom Stromnetz, bevor
Sie das Sägeblatt wechseln oder die Maschine
warten.
8.
Sichern Sie stets alle beweglichen Teile, bevor
Sie die Maschine tragen.
) ......................................................................................................................................... 6 000
9.
Der Anschlagstift, der den Schneidkopf verrie-
gelt, ist nur zum Tragen und zur Lagerung, nicht
für irgendwelche Schneidarbeiten, vorgesehen.
10. Betreiben Sie die Maschine nicht in Gegenwart von
brennbaren Flüssigkeiten oder Gasen.
11. Überprüfen Sie das Sägeblatt vor dem Betrieb sorg-
fältig auf Risse oder Beschädigung.
Wechseln Sie ein gerissenes oder beschädigtes
Sägeblatt unverzüglich aus.
12. Verwenden Sie nur die für diese Maschine vorge-
schriebenen Flansche.
13. Achten Sie sorgfältig darauf, dass Achse, Flansche
(insbesondere die Ansatzfläche) und Schraube nicht
beschädigt werden. Eine Beschädigung dieser Teile
kann zu einem Sägeblattbruch führen.
14. Vergewissern Sie sich, dass der Drehteller einwand-
frei gesichert ist, damit er sich während des Betriebs
nicht bewegt.
15. Zur Sicherheit sollte die Tischplatte vor dem Betrieb
GEA010-1
von Spänen, Kleinteilen usw. gesäubert werden.
16. Schneiden Sie keine Nägel durch. Untersuchen Sie
das Werkstück sorgfältig auf Nägel, und entfernen
Sie diese vor der Bearbeitung.
17. Vergewissern Sie sich vor dem Einschalten der
Maschine, dass die Spindelarretierung freigegeben
ist.
18. Vergewissern Sie sich, dass das Sägeblatt in der
Tiefstellung nicht mit dem Drehteller in Berührung
kommt.
ENB034-3
19. Halten Sie den Handgriff sicher fest. Beachten Sie,
dass sich die Säge beim Anlaufen und Abstellen
geringfügig nach oben oder unten bewegt.
20. Vergewissern Sie sich vor dem Einschalten der
Maschine, dass das Sägeblatt nicht das Werkstück
berührt.
21. Lassen Sie die Maschine vor dem eigentlichen
Schneiden eines Werkstücks eine Weile laufen.
Achten Sie auf Vibrationen oder Taumelbewegun-
gen, die Anzeichen für schlechte Montage oder ein
schlecht ausgewuchtetes Sägeblatt sein können.
22. Warten Sie, bis das Sägeblatt die volle Drehzahl
erreicht hat, bevor Sie mit dem Schneiden beginnen.
23. Brechen Sie sofort den Betrieb ab, wenn Sie irgend-
etwas Ungewöhnliches bemerken.
24. Versuchen Sie nicht, den Schalter in der Einschalt-
stellung zu arretieren.
25. Seien Sie stets wachsam, besonders bei sich dau-
ernd wiederholenden, eintönigen Arbeiten. Lassen
Sie sich nicht in trügerische Sicherheit wiegen.
Sägeblätter kennen kein Erbarmen.
26. Verwenden Sie stets das in dieser Anleitung emp-
fohlene Zubehör. Der Gebrauch ungeeigneten Zube-
hörs, wie z.B. Schleifscheiben, kann Verletzungen
zur Folge haben.
27. Benutzen Sie die Säge nur zum Schneiden von
Aluminium, Holz oder ähnlichem Material.
28. Schließen Sie Gehrungs- und Kappsägen beim
Betrieb an eine Staubsammelvorrichtung an.
29. Wählen Sie die Sägeblätter unter Berücksichti-
gung des zu schneidenden Materials aus.
30. Lassen Sie beim Nutenschneiden Vorsicht wal-
ten.
35

Advertisement

Table of Contents
loading

  Related Manuals for Makita LS0714

This manual is also suitable for:

Ls0714fLs0714flLs0714l